Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Allgemeines zu Kampfkünsten/-Sportarten > Krafttraining, Ernährung und Fitness

Krafttraining, Ernährung und Fitness Alles über Kraftaufbau, Ausdauer und die passende Ernährung sowie Motivation.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #46  
Alt 14-06-2017, 10:30
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: suche noch
 
Registrierungsdatum: 27.07.2009
Beiträge: 2.728
Standard

Zitat:
Zitat von Fips Beitrag anzeigen
Es geht also ganz klar um 1 kg Körpergewicht, nicht um 1 kg reine Muskelmasse.
Das war offensichtlich nicht so klar, siehe die Beiträge einiger User hier über diesem Beitrag.

Deshalb habe ich schon in meinem ersten Posting, im letzten Satz klargestellt, wann ich das mit dem 10-12 kg Zunahme für unrealisisch sehe. Damit hab ich auch indirekt zugestimmt , dass eine solche Massenzunahme grundsätzlich nicht unmöglich, wenn eben nicht reine Muskelmasse gemeint ist.

Ich gebe hier nicht „munter Tipps“, in diesem thread gab ich überhaupt keine, ich verlinkte schon im 2. Posting Fach-Texte hier auf KKB, die vom (Ex-) Admin Mars zusammengestellt wurden. Da wollte ich halt hilfsbereit sein und mich eben grade nicht weiter selbst mit Ratschlägen etc. aus dem Fenster lehnen.

Deine Art zu reagieren bestätigt mich wie weise das eigentlich war. Und eigentlich war von meiner Seite das Thema damit für mich erledigt

Aber das reichte dir offensichtlich nicht, dir, der quasi verlangt, dass für das Recht, hier Beiträge zu schreiben, vorab spezifische Kompetenzen nachzuweisen sind. Was darfs denn sein, „Mr. Bissig“?

Und was die Behauptung berifft, dass ich oder andere dir persönlich Stoffen unterstellt habe, da zititier ich dich selbst:

Zitat:
...eine Interpretation, geprägt duch die Vorstellung...
Im Grunde scheints dir wohl im Wesentlichen darum zu gehen, eine Gelegenheit zu haben, jemanden oder (gar speziell mich persönlich?) anzupi...n. Aus welchen Gründen auch immer.

Du hast nicht mal eine Sekunde darauf verwendet, z.B. die Möglichkeit verschiedener Lesarten bzw. Missverstädniss in Erwägung zu ziehen und dies zunächst zu klären ohne gleich persönlich zu werden.

Um mit „bissig“ allein ist das wohl nicht erklärt.

Geändert von Kusagras (14-06-2017 um 10:56 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #47  
Alt 21-06-2017, 17:03
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Judo, Kickboxen, Bujinkan Budô Taijutsu
 
Registrierungsdatum: 11.06.2015
Ort: In einer Apotheke.
Alter: 37
Beiträge: 202
Standard W

Zitat:
Zitat von Kusagras Beitrag anzeigen
Hier hat ein Journalist einen dokumentierten "Selbstversuch" bezüglich Muskelaufbau gemacht. Traningsplanübersicht ist auch dabei:

https://www.welt.de/sport/fitness/ar...f-Monaten.html
5 x die Woche ins Gym gegangen

Zitat:
Zitat von clkblack Beitrag anzeigen
5mal die Woche Training.
Und wieder so einer.


Wie gesagt: mind. 3 x die Woche aber Whey (oder andere Proteinshakes) muss nicht sein (kann aber helfen). Du wirst wenn du mit Whey anfängst, sowieso über kurz oder lang bei sehr viel mehr supps hängen bleiben. Creatin, Maltodextrin, Beta Alanin und BCAAs sind die Standarts die jeder Fitness Mensch sich reinpfeift. Das bringt aber alles NICHTS wenn du nicht oft und hart trainierst.

Finde am besten raus wie viel Training du pro Woche auf dauer halten kannst und was dein Körper zusätzlich braucht bzw. wie deine Regenerationsphasen sind. Es gibt auch so Menschen bei denen sind die Proteine kein Problem, sondern die kcals.

Wichtig ist das du Spaß dran hast, denn ob mit oder ohne Supps, die Häufig-/Regelmässig-keit und die Intensität bestimmen den Erfolg maßgeblich.

Trainer vor Ort können das auch besser bewerten als hier diverse Leute aus dem Internet, wo jemand schon meint das mehr als 2 mal die Woche "schädlich" sei.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 21-06-2017, 18:08
Benutzerbild von Sven K.
Moderator
Kampfkunst: SENKI Martial Arts.
 
Registrierungsdatum: 20.06.2002
Ort: Osterholz-Scharmbeck
Alter: 52
Beiträge: 11.933
Blog-Einträge: 2
Standard

Der 2,2g pro kg Mythos: Die optimale Proteinzufuhr bei Bodybuildern | Aesir Sports

Jetzt muss man halt schauen, ob man das hinbekommt. Wenn nicht kann Whey helfen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 22-06-2017, 11:00
Benutzerbild von TKD-Dragon
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: ITF Taekwon-do, Kickboxen
 
Registrierungsdatum: 22.02.2009
Alter: 29
Beiträge: 899
Standard

Hab schon Phasenweise Whey genommen und Phasenweise dann wieder nicht. Hab keinen Unterschied gespürt. Habe sowohl mit- als auch ohne Fortschritte in Sachen Kraft gemacht.
__________________
...und zwar so richtig!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 03-07-2017, 22:30
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: noch nichts
 
Registrierungsdatum: 27.06.2017
Beiträge: 13
Standard

Ich denke schlussendlich ist es einfach eine Frage der persönlichen Einstellung. "Normales" Whey-Eiweiß ist ja eigentlich auch nur Molke-Eiweiß. Da könnte man theoretisch auch nach dem Training einen Liter Milch trinken, das kommt ungefähr auf das Gleiche raus. Nur das man eben nicht die Kohlenhydrate dabei hat. Von der biologischen Wertigkeit her ist es sowieso am besten, man isst einfach Fleisch mit Kartoffeln.

Aus gesundheitlichen Gründen nehme ich nur pflanzliches Proteinpulver.

Geändert von TeiWuan (05-07-2017 um 13:55 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #51  
Alt 03-07-2017, 22:40
Benutzerbild von Schnueffler
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wahrheit des wohltuenden Regens
 
Registrierungsdatum: 02.03.2005
Ort: mitten im Pott
Alter: 42
Beiträge: 30.250
Standard

@LGD:
Werbelink und ihr EInsatz bitte.
__________________
Du schlägst zu wie ein Vegetarier!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 03-07-2017, 22:41
Benutzerbild von Kohleklopfer
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: MMA
 
Registrierungsdatum: 16.05.2017
Ort: Irgendwo im Rheinland.
Beiträge: 341
Standard

Nein, nicht unnötig. Kann helfen, wird helfen. Eine korrekte Anwendung vorausgesetzt.
__________________
Es muss nicht immer hübsch aussehen, es muss einfach nur knallen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 03-07-2017, 22:45
Benutzerbild von Kohleklopfer
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: MMA
 
Registrierungsdatum: 16.05.2017
Ort: Irgendwo im Rheinland.
Beiträge: 341
Standard

https://www.team-andro.com/whey.html
Einmal durchlesen, damit sollte alles geklärt sein. Und wenn nicht, gibt es dazu auf Team-Andro noch mehr Infos.
__________________
Es muss nicht immer hübsch aussehen, es muss einfach nur knallen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 03-07-2017, 23:09
Equilibrium
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von benjoberlin Beitrag anzeigen
Ich möchte paar kg an Muskelmasse zulegen, einfach mehr Kraft und Widerstandfähigkeit aufbauen, ohne jetzt extreme Muskelmasse aufzubauen. Mir wurde gesagt Whey Protein nach dem Training und auch an trainingsfreien Tagen sind Pflicht um gut aufzubauen. Stimmt es oder schafft man es durch die Ernährung allein? Creatin für Kraftsportanfänger, ja, nein? Bin jetzt kein totaler Anfänger, habe schon Muskelmasse und mache sporadisch Kraftsport.
Mehr Muskelmasse bedeutet nicht unbedingt mehr Kraft, d. h. mit Nahrungsergänzung wirst du vielleicht äußerlich an Masse zulegen, das bedeutet aber nicht, dass du mehr Kraft bekommst. Kraft kannst du dir nur antrainieren.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 03-07-2017, 23:12
Equilibrium
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Dastin Beitrag anzeigen
Magerquark müsste auch noch dazu gehören).
Damit hab ich gerade angefangen!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #56  
Alt 03-07-2017, 23:17
Benutzerbild von Kohleklopfer
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: MMA
 
Registrierungsdatum: 16.05.2017
Ort: Irgendwo im Rheinland.
Beiträge: 341
Standard

Zitat:
Zitat von Equilibrium Beitrag anzeigen
Mehr Muskelmasse bedeutet nicht unbedingt mehr Kraft
Doch, eigentlich schon.
__________________
Es muss nicht immer hübsch aussehen, es muss einfach nur knallen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 04-07-2017, 00:09
Equilibrium
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Kohleklopfer Beitrag anzeigen
Doch, eigentlich schon.
Guck dir manche Bodybuilder an, nur Wasser
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 04-07-2017, 01:21
Benutzerbild von Schnueffler
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wahrheit des wohltuenden Regens
 
Registrierungsdatum: 02.03.2005
Ort: mitten im Pott
Alter: 42
Beiträge: 30.250
Standard

Zitat:
Zitat von Equilibrium Beitrag anzeigen
Guck dir manche Bodybuilder an, nur Wasser
Sag bitte mal, wen du meinst.
__________________
Du schlägst zu wie ein Vegetarier!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 04-07-2017, 02:10
Benutzerbild von VenomTigris
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Taekwondo, Yoga, SV
 
Registrierungsdatum: 21.04.2017
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 185
Standard

Zitat:
Zitat von Equilibrium Beitrag anzeigen
Mehr Muskelmasse bedeutet nicht unbedingt mehr Kraft, d. h. mit Nahrungsergänzung wirst du vielleicht äußerlich an Masse zulegen, das bedeutet aber nicht, dass du mehr Kraft bekommst. Kraft kannst du dir nur antrainieren.
So ist es, jeder der mal 1-2Jahre Pause gemacht hat wird es kennen, man isst genug damit die Muskeln praktisch nicht verloren gehen, aber sie sind untrainiert (sieht breit aus kann aber nichts), ansich aber eine tolle sache da du mehr essen kannst bevor du dick wirst .

Das Problem ist wenn du auf Whey zurückgreifst das viele es nicht vertragen und es trotzdem benutzen, leider aus dem Grunde das sie es nicht wissen, daher achte auch auf deine Verträglichkeit und nutz unbedingt andere Quellen, wenn herr equi. Magerquark vorschlägt sag ich ja nicht nein dazu, d.h. aber nicht das man am ende nurnoch auf Protein setz und hier unmengen an milchprodukten zuführt, sprich Magerquark, kör. frischkäse, Hazerrolle, Whey, Proteinriegel mit Milchprotein etc.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #60  
Alt 04-07-2017, 03:35
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Karate / Arnis
 
Registrierungsdatum: 25.05.2017
Alter: 52
Beiträge: 5
Standard

Ich nehme jetzt seit 2 Wochen auch zusätzliches Whey Protein zu mir - wie es dazu kam mag einigen etwas "esoterisch" erscheinen - aber mir hat es geholfen.

Ich bin inzwischen 52, war nie der beste Sportler und hatte nie "dicke" Muskeln.
Ich hab vor 2 Jahren angefangen mehr Sport zu machen - erst 1 Jahr Yoga (2x pro Woche) und bin dann auf Karate "zurück" gewechselt, weil ich das vor 30 Jahren an der Uni gemacht hatte (3 Jahre) und es einfach toll finde.
Nach 1 Jahr Karate fehlte mir aber das Stretching vom Yoga - also hab ich damit auch wieder angefangen. Somit sind es 2x Karate und 2x Yoga die Woche.

Was fasel ich aber von Esoterik ?
Ganz einfach - vor gut 2 Monaten, nach einer etwas anstrengenderen Trainingseinheit war ich richtig ausgelaugt und hatte grossen Hunger. Aber auch nach dem Essen blieb ein Hungergefühl übrig. Also bin ich in Gedanken einfach alle möglichen Dinge durchgegangen die man essen kann - Fleisch, Gemüse, Obst - und als ich bei Weintrauben war versürte ich echten Heisshunger darauf.
Also 500g Weintrauben gekauft und verputzt - danach fühlte ich mich extrem wohler.

Ihr mögt das für Esoterik halten - aber der Körper "weis" was ihm fehlt - im Tierreich ist es genauso - kranke Tiere fressen bestimmte Planzen weil diese ihnen "helfen". Und warum hat man manchmal einfach Heisshunger auf etwas bestimmtes - ganz einfach weil der Körper weis dass darin benötigte Stoffe sind - Vitamine, Mineralien etc.

Warum nehm ich also jetzt Whey Protein zu mir ?
Ich war die letzten Wochen immer irgendwie müde und hungrig - ass auch immer süsses nur der Hunger blieb. Klar wenn man vorher nie trainiert hat und dann auf einmal anfängt ...
Also bin ich im Geiste wieder Nahrungsmittel durchgegangen - und bei Eiern bekam ich Heisshunger. Daraufhin 2 Eier in die Pfanne gehauen und gegessen - mein Hunger war gelindert.
Dann gegoogelt und rausgefunden dass ich mehr Eiweis benötige - also Proteine.
Erstmal am nächsten Tag Proteinriegel gekauft und damit an 2 Trainingstagen jeweils 40g mehr Protein zu mir genommen.

Und was soll ich sagen - seit 2 Wochen bin ich nicht mehr "hungrig" - auch das Gefühl "ausgelaugt" zu sein nach dem Training ist weg. Erschöpft ja - aber nicht so als ob mir jemand die Energie mit einem Strohhalm ausgesaugt hätte.

Jetzt nehme ich täglich 50 Protein zusätzlich zu mir (im Shaker mit je 2 Bananen und 2 Esslöffen Vanilleeis) - an Trainingstagen die doppelte Menge Protein.

Googeln zeigt mir dass erste Ergebnisse wohl nach 3 Monaten zu beobachten sein werden - auch das war mir klar, dass Muskelaufbau nicht über Nacht geht.

Am Ende will ich aber nur sagen - anstatt einfach irgendwelche Zusatzstoffe zu futtern - "höre auf Deinen Körper" !
In einer ruhigen Minute in der Du entspannt bist aber am besten vor einer Mahlzeit - damit Du hungrig bist - geh in Gedanken verschiedene Lebensmittel usw. durch - das worauf du Heisshunger verspürst enthält was Dein Körper benötigt. Also Google was dieses Lebensmittel besonders macht anhand der Inhaltsstoffe.
Und jetzt dürft Ihr mich wegen Esoterik verhauen ... Lach
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Whey Protein günstig zu verkaufen Gast Kauf, Verkauf und Tausch 2 18-08-2016 12:13
whey protein? TrüffelKing Krafttraining, Ernährung und Fitness 10 20-08-2012 21:05
Whey Protein - Fragen IMA-Fan Krafttraining, Ernährung und Fitness 62 09-03-2011 08:14
Weider Whey Protein grind-the-enemy Krafttraining, Ernährung und Fitness 4 01-10-2009 18:47
whey protein, preisunterschiede jari85 Krafttraining, Ernährung und Fitness 1 22-09-2007 16:50



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:10 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.