Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Allgemeines zu Kampfkünsten/-Sportarten > Waffen in Kampfkünsten

Waffen in Kampfkünsten Schusswaffen, Hieb- und Stoßwaffen, Waffenrecht, Waffenzubehör, Herkunft und Typen - bitte keine Diskussionen die in den Fachforen besser aufgehoben sind.



Thema geschlossen
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 18-03-2007, 22:26
Benutzerbild von Alex!
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Boxen - LL - MMA
 
Registrierungsdatum: 03.01.2002
Ort: Köln
Alter: 35
Beiträge: 1.832
Standard Elektroschocker: Akute Auswirkung

Hallo,

mich würden eure Erfahrungen bzgl. Elektroschockern interessieren. Und zwar sollte es sich dabei um die akuten Folgen eines Einsatzes handeln.
  • Ist der Gegner sofort außer Kampfunfähig ?
  • Wie lange ist der Gegner Kampfunfähig ?
  • etc.

Danke ...
__________________
"Wo Dummheit herrscht, ist Selbstvertrauen König."
Google Bookmark this Post!
Werbung
  #2  
Alt 18-03-2007, 22:46
Benutzerbild von mongol
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Kickboxen
 
Registrierungsdatum: 30.03.2006
Ort: Bochum
Beiträge: 260
Standard

Das würde mich auch interessieren. Was ich weiß, ist, dass der Gegner meisten sehr schnell wieder Kampfbereit ist. Das habe ich zumindest bei Jackass auf MTV gesehen.
__________________
W?W?W?
Google Bookmark this Post!
  #3  
Alt 18-03-2007, 22:48
Benutzerbild von Alex!
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Boxen - LL - MMA
 
Registrierungsdatum: 03.01.2002
Ort: Köln
Alter: 35
Beiträge: 1.832
Standard

Wenn, dann würde es auch die 750.000 Volt-Version werden.
__________________
"Wo Dummheit herrscht, ist Selbstvertrauen König."
Google Bookmark this Post!
  #4  
Alt 18-03-2007, 22:58
Benutzerbild von .Hel
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: kämpfen
 
Registrierungsdatum: 09.07.2006
Ort: Ingenbohl brunnen
Beiträge: 1.606
Standard

ich frage mich besonders ob da nicht irgendwelche inneren verbrennungen folgen, ich mein 750000 volt ist nicht gerade ein pappenstiel, und sicher auch nicht gerade toll fürs zns und das herz und so weiter.
Google Bookmark this Post!
  #5  
Alt 18-03-2007, 23:04
Benutzerbild von Alex!
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Boxen - LL - MMA
 
Registrierungsdatum: 03.01.2002
Ort: Köln
Alter: 35
Beiträge: 1.832
Standard

Das interessiert mich weniger, weil grundlos wird das Gerät nicht eingesetzt.
__________________
"Wo Dummheit herrscht, ist Selbstvertrauen König."
Google Bookmark this Post!
  #6  
Alt 18-03-2007, 23:08
Benutzerbild von .Hel
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: kämpfen
 
Registrierungsdatum: 09.07.2006
Ort: Ingenbohl brunnen
Beiträge: 1.606
Standard

korrigiere, grundlos SOLLTE das gerät nicht eingesetzt werden.

und ausserdem gibt es wohl kaum einen legitimen grund geben jemanden derart schwer zu schädigen wie es möglich ist mit solch extremen spannungen .

ausser du findest auge um auge zahn um zahn gerechtfertig, aber dann darfst du auch den angeifer nicht verurteilen.

aber das ist nicht das thema, sorry für die abschweifung.
Google Bookmark this Post!
  #7  
Alt 18-03-2007, 23:37
Benutzerbild von enraged_Clown
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Boxen zur Fitness
 
Registrierungsdatum: 21.06.2005
Ort: Rhein Main
Alter: 35
Beiträge: 3.068
Standard

also, das ding sollte einen gegner recht zuverlässig stoppen. spät- bzw. akute gesundheitliche probleme sind bei den zugelassenen geräten eher unwahrscheinlich. bei vorschädigungen des herzens jedoch kann es natürlich zu komplikationen kommen. das können herzrhytmusstörungen sein bzw. kann es zum aussetzen oder kammerflimmern kommen. wie lange der gegner danach kampfunfähig bleibt liegt von der dosis ab die man ihm verpasst hat, aber auch von der physischen konstitution.
__________________
Und wenn du zu Boden gehst, steh einfach wieder auf
Google Bookmark this Post!
  #8  
Alt 18-03-2007, 23:40
Benutzerbild von .Hel
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: kämpfen
 
Registrierungsdatum: 09.07.2006
Ort: Ingenbohl brunnen
Beiträge: 1.606
Standard

danke clown.

aso ich hoffte ja schon dass es keine schäden gibt, ansonsten wären die geräte ja auch kaum zugelassen, nicht.

und zum thema wie stark und wie lange, klar es hägnt von vielem ab, aber mit wie viel zeit kann man rechnen?

sollte man so schnell es geht verschwinden da er wohl gleich wieder aufsteht, und ziemlich wütend ist, oder kann man in aller ruhe die polizei rufen?
Google Bookmark this Post!
  #9  
Alt 18-03-2007, 23:47
Benutzerbild von unproVoked
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Shotokan Karate
 
Registrierungsdatum: 12.03.2007
Beiträge: 1.658
Standard

ich frag mich eher ob man in ner situation in der man das ding brauchen könnte überhaupt die zeit hat das auszupacken und einzustellen
Google Bookmark this Post!
  #10  
Alt 18-03-2007, 23:51
Benutzerbild von enraged_Clown
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Boxen zur Fitness
 
Registrierungsdatum: 21.06.2005
Ort: Rhein Main
Alter: 35
Beiträge: 3.068
Standard

Zitat:
Zitat von unproVoked Beitrag anzeigen
ich frag mich eher ob man in ner situation in der man das ding brauchen könnte überhaupt die zeit hat das auszupacken und einzustellen
ja, da gibts bessere.
__________________
Und wenn du zu Boden gehst, steh einfach wieder auf
Google Bookmark this Post!
  #11  
Alt 18-03-2007, 23:55
Benutzerbild von .Hel
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: kämpfen
 
Registrierungsdatum: 09.07.2006
Ort: Ingenbohl brunnen
Beiträge: 1.606
Standard

aber als offensivwaffe wäre es sehr geeignet

aber eben, wie lange kampfunfähig ist ungefähr zu erwarten? lange genug um die polizei zu rufen, oder nur lange genug um die beine in die hand zu nehmen?
Google Bookmark this Post!
  #12  
Alt 18-03-2007, 23:58
Benutzerbild von Moskito
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: JJ
 
Registrierungsdatum: 16.10.2001
Ort: Baden Württemberg
Alter: 42
Beiträge: 1.059
Standard

Also ich denke es kommt ersten auf die Stelle an wo Du denjenigen mit dem Schocker triffts und zweitens hab ich schon mal mitbekommen wie einer sich einem Selbsttest mit so einem Teil durchgezogen hat. Hat ihm nicht mal viel ausgemacht und er war etwas enttäuscht
Er meinte er wolle schließlich testen was er da mit sich herumführt und wie es wirkt wenn er es mal einsetzen will. Nach dem Test hat er es glaube ich wieder zu Hause gelassen.....
Google Bookmark this Post!
  #13  
Alt 19-03-2007, 00:00
Benutzerbild von enraged_Clown
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Boxen zur Fitness
 
Registrierungsdatum: 21.06.2005
Ort: Rhein Main
Alter: 35
Beiträge: 3.068
Standard

Zitat:
Zitat von .Hel Beitrag anzeigen
aber als offensivwaffe wäre es sehr geeignet

aber eben, wie lange kampfunfähig ist ungefähr zu erwarten? lange genug um die polizei zu rufen, oder nur lange genug um die beine in die hand zu nehmen?
was heist hier "nur"? wozu die bullen rufen? der angriff ist abgewehrt. wozu noch die polizei bemühen? also beine in die hand und abmarsch.

Zitat:
Zitat von moskito
zweitens hab ich schon mal mitbekommen wie einer sich einem Selbsttest mit so einem Teil durchgezogen hat. Hat ihm nicht mal viel ausgemacht und er war etwas enttäuscht
na gut, er war ja nun vorbereitet. stell dir vior dich trifft aus dem nichts ein schwerer stromstoss. das ist was ganz anderes.
__________________
Und wenn du zu Boden gehst, steh einfach wieder auf

Geändert von enraged_Clown (19-03-2007 um 00:02 Uhr).
Google Bookmark this Post!
  #14  
Alt 19-03-2007, 00:04
Benutzerbild von Moskito
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: JJ
 
Registrierungsdatum: 16.10.2001
Ort: Baden Württemberg
Alter: 42
Beiträge: 1.059
Standard

Stimmt wenn der Stromstoß überraschend kommt hätte es vielleicht anderst ausgesehen, aber trotzdem fand ich es sehr krass und ich selbst wollte das nicht unbedingt ausprobieren, auch wenn ich darauf gefasst bin......
Google Bookmark this Post!
  #15  
Alt 19-03-2007, 00:04
Benutzerbild von .Hel
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: kämpfen
 
Registrierungsdatum: 09.07.2006
Ort: Ingenbohl brunnen
Beiträge: 1.606
Standard

naja, wenn der am nächsten tag wider kommt und ich meinen schcker vergessen hab' dann seh' ich alt aus

darum hätt' ich eigentlich lieber die polizei dabei.


Zitat:
Also ich denke es kommt ersten auf die Stelle an wo Du denjenigen mit dem Schocker triffts und zweitens hab ich schon mal mitbekommen wie einer sich einem Selbsttest mit so einem Teil durchgezogen hat. Hat ihm nicht mal viel ausgemacht und er war etwas enttäuscht
Er meinte er wolle schließlich testen was er da mit sich herumführt und wie es wirkt wenn er es mal einsetzen will. Nach dem Test hat er es glaube ich wieder zu Hause gelassen.....
kann ich jetzt schwer glauben, wir haben uns in der firma gerne mal mit 5000 volt isolationprüfern gezwickt, das war mir schon genug,
Google Bookmark this Post!
Thema geschlossen


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Elektroschocker verboten?!?! LEGION Selbstverteidigung & Anwendung 23 25-07-2005 01:11
Elektroschocker... KingsGard Waffen in Kampfkünsten 14 12-02-2004 19:07
Elektroschocker Combatman Offenes Kampfsportarten Forum 3 19-01-2004 02:11
Elektroschocker? Trash44 Off-Topic Bereich 4 20-10-2001 15:43



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:15 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.