Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Allgemeines zu Kampfkünsten/-Sportarten > Waffen in Kampfkünsten

Waffen in Kampfkünsten Schusswaffen, Hieb- und Stoßwaffen, Waffenrecht, Waffenzubehör, Herkunft und Typen - bitte keine Diskussionen die in den Fachforen besser aufgehoben sind.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 16-12-2015, 10:26
Benutzerbild von Terao
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kendo
 
Registrierungsdatum: 14.05.2013
Beiträge: 10.110
Standard Gaspistolen als Selbstverteidigungswaffen?

Liebe Forumiten,

schon seit längerem besitze ich ne geerbte Gaspistole. Ich bin ja immer neugierig, wie Waffen verwendet wurden und werden, und hab von daher ein wenig gegoogelt. Dabei werden die Dinger doch des öfteren als toille Selbstverteidigungswaffen gepriesen.
Bei näherem Nachdenken haben die Dinger aber m.E.n. nur Nachteile: Das Führen setzt einen kleinen Waffenschein voraus, selbst die kleinen sind viel schwerer und klobiger als ein Pfefferspray, sie sind oft nur mit mehreren Handgriffen feuerbereit zu machen (tastsächlich langsamer als ein Zweihand-Klappmesser), sie können Klemmer, Fehlzündungen und Versager haben, und sie sind überdies schlecht zu dosieren (im Nahbereich können sie sogar tödlich sein).

Überseh ich da irgendwas? Gibts irgendwelche rationalen Gründe, so`n Ding nem Pfefferspray vorzuziehen, abgesehen davon, dass sie halt cool aussehen?
__________________
Du sollst am Sabbat keine Fledermäuse rasieren.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 16-12-2015, 10:30
Benutzerbild von Lars´n Roll
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Rock´n Roll is a Full Contact Sport (S. Tyler, Aerosmith)
 
Registrierungsdatum: 10.05.2004
Ort: Temple of Love
Alter: 35
Beiträge: 14.469
Standard

Zitat:
Zitat von Terao Beitrag anzeigen
Überseh ich da irgendwas? Gibts irgendwelche rationalen Gründe, so`n Ding nem Pfefferspray vorzuziehen, abgesehen davon, dass sie halt cool aussehen?
Nö. Mir würden eigentlich eher mehr Gründe einfallen, die dagegen sprechen. Allein schon weil so ne Gaspistole alleine schon nen bestimmten Eindruck macht, den man vielleicht nicht vermitteln will.

Was meinst Du eigentlich mit "mehrere Handgriffe"? Entsichern?
__________________
Rock´n Roll above all !
Chris bamboozle: Warum darf Lars hier eigentlich reinspammen und sich aufführen wie ein Grundschulkind?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 16-12-2015, 10:38
Benutzerbild von Terao
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kendo
 
Registrierungsdatum: 14.05.2013
Beiträge: 10.110
Standard

Zitat:
Was meinst Du eigentlich mit "mehrere Handgriffe"? Entsichern?
Ziehen, entsichern, ggf. vorspannen. OK, meine kann double action, aber mit einem absurden Abzugsgewicht. Eventuell fertigladen, wenn man der Sicherung net so recht vertraut (was ja grad beim Ständigmitsichrumschleppen so ne Sache ist, zumal die Qualität von Munition & Waffen nicht mit ner scharfen zu vergleichen ist).
Generell, je sicherer das Teil sein soll, desto mehr Handgriffe sind vor dem Schießen zu machen. Logisch.
Ich mein, so`n Pfefferspray, das in der Tasche losgeht, ist`n Ärgernis. Ne Gaspistole... will man nicht erleben.
__________________
Du sollst am Sabbat keine Fledermäuse rasieren.

Geändert von Terao (16-12-2015 um 10:43 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 16-12-2015, 10:43
Benutzerbild von Schnueffler
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wahrheit des wohltuenden Regens
 
Registrierungsdatum: 02.03.2005
Ort: mitten im Pott
Alter: 42
Beiträge: 29.150
Standard

Außerdem machen die Dinger einen schlechten Eindruck. Du ziehst deine Gasknarre, der Zivilpolizist zieht seine Echte.
Wie mit jeder Waffe setzt es ein Training voraus um damit umgehen zu können. Art des Holsters, was trage ich drüber, wie ist der Ladezustand, wie ist die Waffe gesichert, Abzugsgewicht, Single/DoubleAction, etc.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 16-12-2015, 10:44
Benutzerbild von Lars´n Roll
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Rock´n Roll is a Full Contact Sport (S. Tyler, Aerosmith)
 
Registrierungsdatum: 10.05.2004
Ort: Temple of Love
Alter: 35
Beiträge: 14.469
Standard

Zitat:
Zitat von Terao Beitrag anzeigen
Ziehen, entsichern, ggf. vorspannen. OK, meine kann double action, aber mit einem absurden Abzugsgewicht. Eventuell fertigladen, wenn man der Sicherung net so recht vertraut (was ja grad beim Ständigmitsichrumschleppen so ne Sache ist, zumal die Qualität von Munition & Waffen nicht mit ner scharfen zu vergleichen ist).
Kommt halt auf das Modell und Deine Übung an. Und wie Du sie transportierst. Aber alles Aufwand, der sich meiner Ansicht nicht lohnt.
Ich erinnere mich noch an die Zeiten wo "wir" als coole, frisch 18jährige und ultrakrasse Kids mit so Dingern gespielt haben - die Wolke die aus so ner Gaspistole rauskommt, die verteilt sich schon beim kleinsten Luftzug ziemlich stark, so dass vielleicht der Typ, der daneben steht, mehr abkriegt, als Dein intendiertes Ziel. amit einer die volle Packung sicher abbekommt musst Du schon nah ran, was ja auch wieder gefährlich werden kann.
Damit in einen geschlossenen Raum ballern und dann die Tür zuhalten ist allerdings ziemlich mies, hat aber eher was mit jugendlicher Delinquenz und viel Dummheit zu tun.

Kurz: Ein gutes Spray ist eigentlich in jeder Hinsicht sinnvoller, so ne Gasknarre eigentlich nur als Spielzeug cool.
__________________
Rock´n Roll above all !
Chris bamboozle: Warum darf Lars hier eigentlich reinspammen und sich aufführen wie ein Grundschulkind?

Geändert von Lars´n Roll (16-12-2015 um 10:46 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 16-12-2015, 10:46
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: BJJ, Muay Thai, Judo
 
Registrierungsdatum: 02.09.2013
Ort: Lübeck
Beiträge: 2.323
Standard

Zitat:
Zitat von Terao Beitrag anzeigen
Ich mein, so`n Pfefferspray,
Muss Pfefferspray nicht auch noch entsichert werden?
__________________
“Das ist zwar peinlich, aber man darf ja wohl noch rumprobieren.”
- Evolution
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 16-12-2015, 10:48
Benutzerbild von Schnueffler
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wahrheit des wohltuenden Regens
 
Registrierungsdatum: 02.03.2005
Ort: mitten im Pott
Alter: 42
Beiträge: 29.150
Standard

Zitat:
Zitat von OliverT Beitrag anzeigen
Muss Pfefferspray nicht auch noch entsichert werden?
Meist nur die Kappe hochschieben, wo du eh mit dem Daumen drauf musst.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 16-12-2015, 11:31
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Vollkontakt-Innenausbau
 
Registrierungsdatum: 13.08.2012
Alter: 32
Beiträge: 320
Standard

Mein Lieblingsvideo dazu:

https://www.youtube.com/watch?v=rIQxNRuEWVY



Das eine Schreckschuss aussieht wie eine Scharfe, und den Angreifer dadurch abschreckt, halte ich für ausgedacht. Wenns los geht, ist alles durcheinander und der Angreifer sieht sowieso nicht, womit ich da rum fuchtel.
Und vorher damit drohen trägt eher zur Eskalation bei.
Aber schau mal in die Foren für freie Waffen, da findet sich wenigstens einmal pro Tag ein Thread über das Thema SV mit SSW.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 16-12-2015, 12:28
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Boxen, Muay Thai
 
Registrierungsdatum: 23.07.2007
Beiträge: 535
Standard

Da wäre noch ein Problem zu nennen: Gegenwind
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 16-12-2015, 13:55
Gast
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

dafür gibts gel
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 16-12-2015, 21:52
Benutzerbild von Klaus
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst:
 
Registrierungsdatum: 31.08.2001
Ort: NRW
Beiträge: 17.611
Standard

Also dass Leute gegen die man sich selbstverteidigen muss so verwirrt und blind sind, dass die ne gezogene Waffe die man sich vor die Brust hält nicht sehen halte ich für ein Gerücht. Besonders wenn man die hochhält und schön geräuschvoll durchlädt. Wenn derjenige den Bluff nicht kauft, hat man natürlich ein Problem. Mehr als ein Bluff ist das auch nicht, Tränengas bekommt man eher selbst mit ab. Die Druckwirkung zu nutzen ist halt riskant. So oft komme ich aber nicht in SV-Situationen in letzter Zeit, als dass ich das in Erwägung ziehen würde.
__________________
"Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 16-12-2015, 22:53
Benutzerbild von Tori
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Feld, Wald + Wiesenkickboxer
 
Registrierungsdatum: 24.10.2005
Beiträge: 4.749
Standard

Die meisten Menschen können Platz/Gaspatronenwaffen nicht von scharfen Waffen unterscheiden (Genau wie bei CO2-Waffen). Die Drohwirkung ist damit schon relativ gross.

Das diese im Nahbereich tödlich sein können ist allerdings Unsinn. Schwerste Verletzungen können sie jedoch sehr wohl verursachen.

Und wie mit allem muss man damit üben, üben, üben wenn man sie zur SV einsetzen möchte

Allerdings halte ich Pfeffersprays für wesentlich geeigneter, aber auch damit muss man üben.
__________________
Zitat Smoo: Ich geh' mir jetzt einen Nudelholzen oder so ähnlich.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 17-12-2015, 07:50
Outrider
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Überseh ich da irgendwas? Gibts irgendwelche rationalen Gründe, so`n Ding nem Pfefferspray vorzuziehen, abgesehen davon, dass sie halt cool aussehen?
+1

Die sind höchstens als Krachmacher an Sylvester geeignet.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 17-12-2015, 08:36
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Vollkontakt-Innenausbau
 
Registrierungsdatum: 13.08.2012
Alter: 32
Beiträge: 320
Standard

Zitat:
Zitat von Klaus Beitrag anzeigen
Also dass Leute gegen die man sich selbstverteidigen muss so verwirrt und blind sind, dass die ne gezogene Waffe die man sich vor die Brust hält nicht sehen halte ich für ein Gerücht. Besonders wenn man die hochhält und schön geräuschvoll durchlädt.

Man muss vllt genauer definieren, wann man eine SV Situation vorliegen hat.

Wenn mich jemand anschreit und droht, klar, da kann ich das Ding rausholen und zurück drohen und genüßlich den Schlitten zurück ziehen. Aber ob das zwangsläufig ne SV Situation ist, die sowas berechtigt, wage ich zu bezweifeln. Meistens beschränkt es sich zu dem Zeitpunkt doch auf typisches Macho Gehabe und heisse Luft. Passt ne Gasknarre natürlich gut zu.

Wenn mein gegenüber aber bereits einen Angriff startet, sprich ein Gliedmaß in Richtung meines Körpers schwingt um mir weh zu tun, ist es zu spät zum drohen.

Übrigens ist sone Laufsperre doch relativ gut sichtbar, wenn man mir das Ding ins Gesicht hält.

Wirklich interessant wären dazu nur Erfahrungswerte aus der Realität.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 17-12-2015, 09:50
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 29.03.2014
Alter: 26
Beiträge: 78
Standard

Also jetzt nicht für die SV draußen und in der Öffentlichkeit, aber ich hatte durchaus die Überlegung mir so eine für Zuhause anzuschaffen.

In meinem Heimatort sind in den letzten Monaten locker an die 10 Wohnungs- und Hauseinbrüche gemeldet worden, von den Nachbarorten kaum zu schweigen.
In einem Fall, waren die Einwohner zu Hause (mitten in der Nacht) und wurden von Komplizen im Schlafzimmer eingesperrt.

So ne Gaßpistole unterm Bett als SV-mittel ist doch dann eigentlich nichts schlechtes oder? Wie seht ihr das?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Gaspistolen james cagney Selbstverteidigung & Anwendung 7 13-08-2015 11:29
Mannstoppwirkung von Gaspistolen oder Gasrevolvern? KönigderHunnen Waffen in Kampfkünsten 15 12-08-2012 22:35



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:06 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.