Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Allgemeines zu Kampfkünsten/-Sportarten > Waffen in Kampfkünsten

Waffen in Kampfkünsten Schusswaffen, Hieb- und Stoßwaffen, Waffenrecht, Waffenzubehör, Herkunft und Typen - bitte keine Diskussionen die in den Fachforen besser aufgehoben sind.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #46  
Alt 21-01-2016, 17:21
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Vollkontakt-Innenausbau
 
Registrierungsdatum: 13.08.2012
Alter: 32
Beiträge: 332
Standard

Kappen-Farben (SSW-Pistolenmunition) - Lexikon - CO2air.de



FAQs & Fakten und Infos rund um GAS & SCHRECKSCHUSS - Gas & Schreckschuss - CO2air.de

Falls keine Links zu andern Foren erlaubt sind, Beitrag einfach löschen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #47  
Alt 21-01-2016, 18:31
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: tkd
 
Registrierungsdatum: 01.02.2006
Beiträge: 7.957
Standard

Die Pfefferpistole (bezug siehe oben):

Räuber Hotzenplotz: Hochenpeullocheu mit der Pfefferpistole - Landesbibliothek Stuttgart - Stuttgarter Zeitung

und hier:

http://www.omm.de/veranstaltungen/mu...tzenplotz1.jpg

abschliessender beweis:

http://images.mreadz.com/280/279851/19.png


der seppel konnte mit ihrer hilfe gefangen werden (s. bitte wikipedia, wird auf wunsch nachgeliefert),

gruss
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 21-01-2016, 19:34
Benutzerbild von Hafis
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kakuro, Ken Ken, Boxtraining, ...
 
Registrierungsdatum: 12.04.2009
Ort: Mitteleuropas größtes Vulkangebiet
Beiträge: 1.244
Standard

Zitat:
Zitat von zocker Beitrag anzeigen
...
der seppel konnte mit ihrer hilfe gefangen werden (s. bitte wikipedia, wird auf wunsch nachgeliefert),
nö, es war nich der Seppel, welcher gefangen wurde,
in den Geschichten von Kasperl und Sepperl war es doch immer der Räuber Hotzenplotz,
welcher gefangen wurde ...
ja klar, der Seppel war nicht der hellsten einer,
aber der Kasper hat ihm doch immer gesagt, wo's langgeht,
weshalb ja auch der Hotzenplotz ...
__________________
Alles, was lediglich wahrscheinlich ist, ist wahrscheinlich falsch. (Descartes)
Life is complex. It has real and imaginary components. (Rich Rosen)

Geändert von Hafis (21-01-2016 um 19:43 Uhr). Grund: da hat ein Komma gefehlt ...
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 22-01-2016, 09:32
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: H.I.S.I.K, sanfte Blicke
 
Registrierungsdatum: 28.12.2005
Alter: 52
Beiträge: 612
Standard

Ich gehe davon aus, das Seppel und Kasperl Kampfsport-erfahren waren. Da kann jemand, der Waffen verwendet, eben nicht mithalten.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 22-01-2016, 12:19
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: tkd
 
Registrierungsdatum: 01.02.2006
Beiträge: 7.957
Standard

Zitat:
Zitat von Hafis Beitrag anzeigen
nö, es war nich der Seppel, welcher gefangen wurde,
in den Geschichten von Kasperl und Sepperl war es doch immer der Räuber Hotzenplotz,
welcher gefangen wurde ...
ja klar, der Seppel war nicht der hellsten einer,
aber der Kasper hat ihm doch immer gesagt, wo's langgeht,
weshalb ja auch der Hotzenplotz ...
der kasperl und der seppel wurden vom räuber hotzenplotz gefangen, der seppel unter einsatz der pfefferpistole, somit on topic.

Beweis:

https://de.wikipedia.org/wiki/Der_R%...er_Hotzenplotz

gruss
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #51  
Alt 23-02-2016, 21:10
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: tkd
 
Registrierungsdatum: 01.02.2006
Beiträge: 7.957
Standard

m.w. ist bei den gasrevolvern der lauf dicht.

darf man den (gesetzlich) aufbohren?


gruss
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 24-02-2016, 10:10
Benutzerbild von MagicXeon
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: ---
 
Registrierungsdatum: 05.10.2005
Beiträge: 440
Standard

Nein!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 24-02-2016, 10:32
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: tkd
 
Registrierungsdatum: 01.02.2006
Beiträge: 7.957
Standard

Zitat:
Zitat von MagicXeon Beitrag anzeigen
Nein!
schade!


gruss
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 24-02-2016, 15:19
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: nichts
 
Registrierungsdatum: 19.12.2003
Beiträge: 686
Standard

Man kann,darf es aber nicht um präzise zusein
__________________
" I'm sure it's only a glitch, a temporary setback. " Robocop 1987
"Getting angry releases an enzyme- tryptophan hydroxylase- which can temporarily reduce the IQ. " Shoot em up
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 24-02-2016, 19:30
Gast
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Und da Gaspistolen heutzutage direkt als solche gebaut werden und dementsprechend nur einem bestimmten Druck standhalten,
ist die Gefahr groß, dass sie Dir beim ersten Schuss, nach dem Aufbohren, in der Hand explodiert.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #56  
Alt 24-02-2016, 20:04
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Vollkontakt-Innenausbau
 
Registrierungsdatum: 13.08.2012
Alter: 32
Beiträge: 332
Standard

Zitat:
Zitat von zocker Beitrag anzeigen
m.w. ist bei den gasrevolvern der lauf dicht.

darf man den (gesetzlich) aufbohren?


gruss
Wie gesagt wurde: nein.

Der Lauf ist auch nicht in dem Sinne dicht. Es ist eine Laufsperre eingebaut, ein Kreuz oder ein Stift aus Metall, der verhindert das durch den Lauf ein Projektil verschossen werden kann.
Gase kommen trotzdem durch den Lauf.

Gilt nicht nur für Schreckschussrevolver, sondern auch für Pistolen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 24-02-2016, 21:27
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: tkd
 
Registrierungsdatum: 01.02.2006
Beiträge: 7.957
Standard

Zitat:
Zitat von AnscheinendZuWeich Beitrag anzeigen
Es ist eine Laufsperre eingebaut, ein Kreuz oder ein Stift aus Metall, der verhindert das durch den Lauf ein Projektil verschossen werden kann.
Gase kommen trotzdem durch den Lauf.
würde das gas noch besser durch den lauf kommen, wenn die sperre draussen wäre?


gruss
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 24-02-2016, 22:43
Benutzerbild von Terao
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kendo
 
Registrierungsdatum: 14.05.2013
Beiträge: 10.186
Standard

Zitat:
Zitat von zocker Beitrag anzeigen
würde das gas noch besser durch den lauf kommen, wenn die sperre draussen wäre?


gruss
Frag mich, ob die überhaupt noch vernünftig repetieren würden, wenn mehr Gas nach vorne entweichen kann.
Dann braucht man auch noch ne schwächere Feder, was dann aber wiederum das Gehäuse beim Rückstoß zusätzlich belastet...
...kurz, selbst wenns nicht verboten wäre, würde ich tunlichst die Finger von solchen Basteleien lassen. Ich hab nämlich gern 10 davon.

Achja, hab meine an Sylvester übrigens mal ausprobiert. Ist wahnsinnig LAUT, klemmt ab und an... sagen wir, ich ziehe die Machete für die Zombieapokalypse bei weitem vor.
__________________
Du sollst am Sabbat keine Fledermäuse rasieren.

Geändert von Terao (24-02-2016 um 22:49 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 24-02-2016, 22:47
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: tkd
 
Registrierungsdatum: 01.02.2006
Beiträge: 7.957
Standard

Zitat:
Zitat von Terao Beitrag anzeigen
Frag mich, ob die überhaupt noch vernünftig repetieren würden, wenn mehr Gas nach vorne entweichen kann.
Dann braucht man auch noch ne schwächere Feder, was dann aber wiederum das Gehäuse beim Rückstoß zusätzlich belastet...
...kurz, selbst wenns nicht verboten wäre, würde ich tunlichst die Finger von solchen Basteleien lassen. Ich hab nämlich gern 10 davon.
Und bei revolvern?


Gruss
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #60  
Alt 25-02-2016, 01:33
gast
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Terao,

ich kann nur vom G 3 sprechen. Da war für die Übungsmunition ein Mündungsfeuerdämpfer erforderlich, da sonst keine neue Patrone in den Patronenschacht gezogen wurde.

Es klappte auch ohne gut, hörte man sofort.
Nur war die Gefahr sehr groß, da Teile der Munition aus dem Lauf austraten.
War daher verboten.

Aber trotzdem mußten es einige ausprobieren.

Gruß
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Gaspistolen james cagney Selbstverteidigung & Anwendung 7 13-08-2015 11:29
Mannstoppwirkung von Gaspistolen oder Gasrevolvern? KönigderHunnen Waffen in Kampfkünsten 15 12-08-2012 22:35



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:38 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.