Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Allgemeines zu Kampfkünsten/-Sportarten > Waffen in Kampfkünsten

Waffen in Kampfkünsten Schusswaffen, Hieb- und Stoßwaffen, Waffenrecht, Waffenzubehör, Herkunft und Typen - bitte keine Diskussionen die in den Fachforen besser aufgehoben sind.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 03-12-2011, 14:37
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Kenjutsu
 
Registrierungsdatum: 03.12.2011
Beiträge: 2
Standard Katana

Hallo!
Ich bin seit längerem auf der Suche nach ein ‚kampf fertiges’ Katana. Ich finde selbst die Huanuo und Hanwei Schwerter schön, ich denk dass sind richtige und funktionale samurai Schwerter.

Kann mir da jemand weiterhelfen (links, addressen usw)? Ich denke ich habe jetzt einen Webshop (www.katana-samurai-sword.com) gefunden.

Kann mir jemand etwas mehr über Huanuo Sword Art oder Hanwei sagen?
Gruss,
Ewald
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 05-12-2011, 15:08
Benutzerbild von Klaus
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst:
 
Registrierungsdatum: 31.08.2001
Ort: NRW
Beiträge: 17.981
Standard

Ja. Mal angetreten als Bewahrer alter chinesischer Fertigungsmethoden, ist auch Huanuo nur noch an eins interessiert - Kohle. Die haben bei chinesischen Schwertern (Jian) z.B. inzwischen ne Gewindestange im Griff die festgelötet oder geschweisst ist, wo es vorher noch ein ausgeschmiedeter Tang (feste Zunge) war. Warum das Schei$$e ist ? Weil eine punktgeschweisste Verbindung bei einer scharfen potentiell lebensgefährlichen Waffe eine Sollbruchstelle ist, auch wenn man das korrekt und handwerklich mit der richtigen Methode für diesen Zweck macht (und wehe wenn nicht), und man die Gewindestange auch einfach schmieden kann und dann das Problem nicht hat. Kostet aber drei Minuten zusätzlich pro Schwert, soviel Zeit hat man dann doch nicht, in China. Immerhin bekommt so ein Handlanger schliesslich nen ganzen Euro in der Stunde, da kann man doch keine 10 Cent wegwerfen bei nem Teil das im VK 500 Euro kostet.

Hanwei fertigt soweit ich weiss in der Mongolei, und das auch nicht mit langjährigen Mitarbeitern sondern mit möglichst billigen. Das merkt man dann daran dass die eine Charge gut ist, und die andere Ausschuss. Ist quasi gleiche eine Lotterie mit eingebaut, wie immer bei chinesischen Produkten.

Ich sage aber mal, am Ende kaufst Du eh das billigste, von daher, mach was Du willst, aber verlange nicht von jemandem dass er Dir erzählt dass die Qualität dieser Dinger ganz, ganz toll ist. Ist sie nicht. Wenn die Dir reicht, nur zu. Rechne damit dass Du einiges nacharbeiten musst, aber vielleicht hast Du ja auch Glück. Alternativen in der Preisklasse gibt es eh nicht, ausser vielleicht WKC die zwar auch in China fertigen, aber immerhin vermutlich eine bessere Qualitätssicherung haben. Was ein japanisches heutiges Produkt in der Einstiegsklasse kostet weiss ich nicht, das wäre wenn noch Spielraum beim Geld ist ne Erwägung.
__________________
"Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05-12-2011, 18:00
Benutzerbild von Algernon
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Teak-ren-weg,Kendo, Shaolin kung fu,Wing-Tsun
 
Registrierungsdatum: 18.11.2011
Alter: 37
Beiträge: 15
Standard

Zitat:
Zitat von Klaus Beitrag anzeigen
Warum das Schei$$e ist ? Weil eine punktgeschweisste Verbindung bei einer scharfen potentiell lebensgefährlichen Waffe eine Sollbruchstelle ist.
Janz Jenau !
ich weiss nicht was du mit so einem Katana vorhast, aber solltest du auf die glorreiche idee kommen im Wald auf Bäume einzuhacken kannst du davon ausgehen dass das whs. ins Auge geht und ich meine im wahrsten sinne des wortes. Ich habe schon mal während meiner Kendo Jahre von so einem Fall gehört. Mit minderwertigen Material ist nicht zu spaßen .

Übrigens sollte man mit einem Katana überhaupt nicht hacken... denn dazu sind sie nicht gemacht. Das nur so allgemein falls jemand anders auf die idee kommen sollte rumzuhacken
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 05-12-2011, 19:07
Benutzerbild von Klaus
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst:
 
Registrierungsdatum: 31.08.2001
Ort: NRW
Beiträge: 17.981
Standard

Bitte nie auf Holz rumhacken, das ist keine Axt, sondern quasi eine Sense. Damit trennt man auch keine Bäume durch. Dafür gibt es Bambusmatten oder andere ähnlich weiche Gegenstände.
__________________
"Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 05-12-2011, 19:24
KAJIHEI
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Oh Gott der SUFU
Spende mir den Übelkübel sonst wird mir ohne Kübel übel.
Jeht es noch ?
So leid es mir tut, Torllfutter is aus.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 06-12-2011, 07:28
Benutzerbild von DeepPurple
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Ving Tsun, Kendo
 
Registrierungsdatum: 11.01.2007
Ort: München
Alter: 38
Beiträge: 8.205
Standard

Sei doch froh, dass überhaupt jemand sowas fragt. Damit wirds immerhin öffentlich.

Viele fragen nicht und informieren sich nicht, sondern kaufen einfach.
__________________
"Man kann wissen, wie man siegt, ohne fähig sein, es zu tun" Sunzi
Kikai Tanden (Kendo, Iaido); ESV; Bushido Aying
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 06-12-2011, 09:47
Moderator
Kampfkunst: Takeda Ryu Kobilza Ha
 
Registrierungsdatum: 26.03.2010
Ort: Wien
Alter: 32
Beiträge: 2.229
Standard

Wie wäre es mal mit einem Guide ala "10 Schritte um das richtige Katana für mich zu finden"?

und den ersten großen Schritt stelle ich mir wie folgt vor
1) Wozu willst du dir das Schwert kaufen?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 06-12-2011, 10:01
Benutzerbild von ryoma
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Hokushin Ittô-Ryû Hyôhô
 
Registrierungsdatum: 23.09.2009
Ort: CH-Basel
Beiträge: 1.939
Standard

Zitat:
Zitat von Ewald Beitrag anzeigen
Hallo!
Ich bin seit längerem auf der Suche nach ein ‚kampf fertiges’ Katana. Ich finde selbst die Huanuo und Hanwei Schwerter schön, ich denk dass sind richtige und funktionale samurai Schwerter.

Kann mir da jemand weiterhelfen (links, addressen usw)? Ich denke ich habe jetzt einen Webshop (www.katana-samurai-sword.com) gefunden.

Kann mir jemand etwas mehr über Huanuo Sword Art oder Hanwei sagen?
Gruss,
Ewald
Du machst Iai? Wie lange schon?
Glaub mir, die ersten 10 Jahre reicht ein gutes Iaito ohne weiteres. Ausser du willst natürlich einen auf Vollkrass-Samurai machen...

Oder bist du evtl. mit diesem Webshop verbandelt? Dann wird mir einiges klar... Erster Post und so...
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 06-12-2011, 20:32
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Kenjutsu
 
Registrierungsdatum: 03.12.2011
Beiträge: 2
Standard

Ah! Das ist gut, leider nicht, die Neugier reizen?

Nein, Ich mache nicht Iaido, aber Ryoi Shinto Ryu Kenjutsu. Ich gehe davon aus dass die Schwerter eine Full-Tang-Konstruktion haben, aber leider nicht, eine böse Überraschung. Wozu rätst du mir? Es ist für sportliche Aktivitäten wie leichte Tameshigiri.

Gruss,
Ewald
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 06-12-2011, 21:59
Benutzerbild von ryoma
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Hokushin Ittô-Ryû Hyôhô
 
Registrierungsdatum: 23.09.2009
Ort: CH-Basel
Beiträge: 1.939
Standard

Zitat:
Zitat von Ewald Beitrag anzeigen
Ah! Das ist gut, leider nicht, die Neugier reizen?

Nein, Ich mache nicht Iaido, aber Ryoi Shinto Ryu Kenjutsu. Ich gehe davon aus dass die Schwerter eine Full-Tang-Konstruktion haben, aber leider nicht, eine böse Überraschung. Wozu rätst du mir? Es ist für sportliche Aktivitäten wie leichte Tameshigiri.

Gruss,
Ewald
Heute früh stand bei Kampfkunst noch "Iaido".... naja, hoffentlich weisst du wenigstens jetzt was du trainierst.

Ryoi Shinto Ryu Kenjutsu? Da fiel mir doch gleich wieder dieser interessante Thread ein: Information on Ryoi Shinto Ryu - E-Budo.com
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 06-12-2011, 23:14
Benutzerbild von Tori
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Feld, Wald + Wiesenkickboxer
 
Registrierungsdatum: 24.10.2005
Beiträge: 4.850
Standard

Zitat:
Zitat von KAJIHEI Beitrag anzeigen
Oh Gott der SUFU
Spende mir den Übelkübel sonst wird mir ohne Kübel übel.


Ich glaub ich schreib auch mal so nen Thread nur um Dich aufzuziehen
__________________
Zitat Smoo: Ich geh' mir jetzt einen Nudelholzen oder so ähnlich.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 07-12-2011, 11:51
Benutzerbild von netwolff
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Bogenschießen
 
Registrierungsdatum: 02.02.2006
Ort: Moormerland
Alter: 42
Beiträge: 2.770
Standard

Zumindest scheint es immer wieder berechtigte Nachfragen zum Hintergrund von Mr. Shortt zu geben, sowohl bezüglich des Adelstitels, des Army-Backgrounds, als auch der KK.
Das muss nichts heißen, aber es sind wohl an verschiedenen Stellen Lücken.

I was browsing throug British Army Rumour Service ARRSE - The Army Rumour Service (ARRSE) For those unfamiliar with Arrse, Arrse is a forum for current / former members of armed forces in UK, they also incourage international paticipation. On Arrse there is a lengthy thread about Mr. Shortt and his background ( The Army Rumour Service ) The main thing about that thread is not, whether Mr Shortt is an accomplished martial arts practitioner, but more about the way he seems to have "embellished" his military background. Since large number of the members on that forum are in the services, people have not taken it lightly that James Shortt seem to have been exposed as a not-quite-as-accomplished-in-his-military-career as has been "perceived". Also his title as a "baron" is under scrutiny, as well as his association with certain paramilitary groups in the british isles.

What I find relevant to this thread is: there are people who are not happy with his account about his military career and his title of baron is thought questionable by people who understand about such things. Now where do you think this leaves Ryoi Shinto Ryu? I for one find it curious that in a same time as his account of the RSR can't be verified here, on another forum his overall integrity is put under close scrutiny.

I feel very strongly that this is relevant to the question at hand, it is relevant because his is the only account of the transmission of Ryoi Shinto Ryu to the modern times.
__________________
If we're focused on judgements, right and wrong, good or bad, we're going to be in pain, and so will the people around us.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 03-02-2012, 01:39
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: BBT
 
Registrierungsdatum: 27.01.2012
Ort: Nürnberg
Alter: 32
Beiträge: 5
Standard

Zitat:
Zitat von DerUnkurze Beitrag anzeigen
Wie wäre es mal mit einem Guide ala "10 Schritte um das richtige Katana für mich zu finden"?

und den ersten großen Schritt stelle ich mir wie folgt vor
1) Wozu willst du dir das Schwert kaufen?
!!Das wäre Super!! Auch für andere Trainingswaffen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 05-02-2012, 12:13
douwa
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von netwolff
Zumindest scheint es immer wieder berechtigte Nachfragen zum Hintergrund von Mr. Shortt zu geben, sowohl bezüglich des Adelstitels, des Army-Backgrounds, als auch der KK.
Das muss nichts heißen, aber es sind wohl an verschiedenen Stellen Lücken.
Die Sache mit dem toten und durch Mr. Shortt wiederbelebten Stil wurde eigentlich zumindest in englischsprachigen Foren schon komplett aufgelöst. Mr. Shortt war eben einfach zu gut als Kampfkünstler und zu schlau, als dass man ihn sofort enttarnen konnte. Zum Problem wurde für ihn später, dass es immer wieder Mitstreiter gibt, die irgendwann gierig werden oder aus anderen Gründen aussteigen aus solchen Geschichten. Frank Dux landete später mit seinem Ninjitsu ja auch eine Bauchlandung, spätestens alös er mit einem ehemaligen Verrbündeten vor Gericht landete. Auch der bekannte mongolische Prinz bekam später von den eigenen Leuten Gegenwind. Mir persönlich ist es egal, ob ein Lehrer super oder sogar der beste auf der Welt ist, wenn er mich belügt. Bei Mr. Shortt gibt es aber Leute, die ihn in Schutz nehmen und immer wieder betonen, dass er ein guter Lehrer sei, auch wenn er etwas geschwindelt hat, so verschieden können die Ansichten also sein.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 06-02-2012, 12:23
KAJIHEI
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Tja um nicht erkannt zu werden bedarf es minimal eines gewissen Könnens oder der Einsicht das es sinnlos ist den Heckenschützen spielen zu wollen wenn man das eigee Ego nicht unterdrücken kann.
O.K. ohne Blödelei.
Was hat dieser ganze Vitakrempel noch mit dem Thema zu tun ?
Wir sind hier im Forum über den Mongolenprinzen hergezogen, haben den großen Enttarner als Schaumschläger enttarnt, einen Möchtegerngrafen geprangert ; Allse sehr schön und sowas von O.T.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Katana beidhändig oder Katana und Wakizashi gleichzeitig? Panther Japanische Kampfkünste 76 09-01-2013 16:35
Katana ali-dragon Equipment 0 13-02-2011 17:59
Verkaufe Top Katana "Dragon Katana von Last Legend" Angelus1976 Kauf, Verkauf und Tausch 0 18-01-2009 12:34
Katana Da Gu kimm Kauf, Verkauf und Tausch 0 18-03-2006 09:05
Katana King Karl Waffen in Kampfkünsten 12 02-12-2004 13:50



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:40 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.