Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Allgemeines zu Kampfkünsten/-Sportarten > Waffen in Kampfkünsten

Waffen in Kampfkünsten Schusswaffen, Hieb- und Stoßwaffen, Waffenrecht, Waffenzubehör, Herkunft und Typen - bitte keine Diskussionen die in den Fachforen besser aufgehoben sind.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 10-06-2014, 10:40
Benutzerbild von Filzstift
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Schmeißen, stechen, schlagen (BBT, BJJ, MT, FMA...)
 
Registrierungsdatum: 10.02.2014
Alter: 26
Beiträge: 1.409
Standard ein katana zu gut um wahr zu sein?

undHallo!
Ein Kollege und ich unterhalten uns des Öteren über schwerter ihm ist da dieses untergekommen John Lee Katana "Bamboo" SET, handgeschmiedet - Die Klingen sind aus Kohlenstoffstahl handgeschmiedet und auf traditionelle Weise gehärtet!

300 Euro, dafür scharf, handgeschmiedet, traditionell gehärtet, ixh kann es kaum glauben.
Kennt da jemand den practical markt und sein unteres Segment gut und kann da Klarheit reinbringen?
Nicht dass einer von uns 300 Euro über hätte für sowas, aber trotzdem
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 10-06-2014, 10:49
Benutzerbild von D.Fink
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: UFC Black Belt
 
Registrierungsdatum: 11.09.2012
Alter: 38
Beiträge: 1.421
Standard

Zum Katana kann ich nichts sagen aber wenn ich das Impressum schon sehen sehr komisch
__________________
Bitte nicht so auf die Rechtschreibung achten da ich Legasthenie habe.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10-06-2014, 10:58
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 25.08.2009
Beiträge: 1.073
Standard

Zitat:
Zitat von D.Fink Beitrag anzeigen
Zum Katana kann ich nichts sagen aber wenn ich das Impressum schon sehen sehr komisch
+1.

Du könntest Dich speziell an den User KAJIHEI wenden, vielleicht hat er ja Zeit. Jemanden mit mehr Wissen auf diesem Gebiet wirst Du hier wahrscheinlich nicht finden. Ich selbst habe von Katana kaum Ahnung, allerdings sind alle Klingen von Sammlern im Freundeskreis deutlich „teurer“, auch die für den Sport verwendeten – was bzw. ob das etwas bedeutet, weiß ich allerdings nicht.

LG
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 10-06-2014, 11:19
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Warriors Eskrima
 
Registrierungsdatum: 12.12.2004
Ort: /dev/null
Beiträge: 3.716
Standard

Das ist die mobile Ansicht, ihr Experten
Das Impressum in der normalen Ansicht ist ok: ->
Aus der Tatsache, dass sie das in der mobilen Ansicht verpeilt haben, würde ich nicht unbedingt nen Strick raus drehen
__________________
Chuck Norris can choke you out with a kimura
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 10-06-2014, 11:22
Moderator
Kampfkunst: Takeda Ryu Kobilza Ha
 
Registrierungsdatum: 26.03.2010
Ort: Wien
Alter: 32
Beiträge: 2.229
Standard

Was erwartest du von dem Schwert?

Wenn dus an die Wand hängen willst, und es dir optisch gefällt, warum nicht.

Handgeschmiedet heißt in der Preisklasse wohl das jemand den Rohling mit Hand in das Gesenk gelegt hat

kleiner Edit:
Ich war schonmal in dem Laden, der ist eigentlich in Ordnung.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 10-06-2014, 11:36
Benutzerbild von D.Fink
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: UFC Black Belt
 
Registrierungsdatum: 11.09.2012
Alter: 38
Beiträge: 1.421
Standard

Zitat:
Zitat von gion toji Beitrag anzeigen
Das ist die mobile Ansicht, ihr Experten
Das Impressum in der normalen Ansicht ist ok: ->
Aus der Tatsache, dass sie das in der mobilen Ansicht verpeilt haben, würde ich nicht unbedingt nen Strick raus drehen
Ich wollte da bestimmt keinem einen Strick draus drehen.
Ich hab auf den Link geklickt und dann auf das Impressum mache ich immer so wenn ich den Shop nicht kenne.

Aber das Andere Sieht ja ordentlich aus.
__________________
Bitte nicht so auf die Rechtschreibung achten da ich Legasthenie habe.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10-06-2014, 11:57
Benutzerbild von ryoma
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Hokushin Ittô-Ryû Hyôhô
 
Registrierungsdatum: 23.09.2009
Ort: CH-Basel
Beiträge: 1.829
Standard

Zitat:
Zitat von Narexis Beitrag anzeigen
+1.

Du könntest Dich speziell an den User KAJIHEI wenden, vielleicht hat er ja Zeit. Jemanden mit mehr Wissen auf diesem Gebiet wirst Du hier wahrscheinlich nicht finden. Ich selbst habe von Katana kaum Ahnung, allerdings sind alle Klingen von Sammlern im Freundeskreis deutlich „teurer“, auch die für den Sport verwendeten – was bzw. ob das etwas bedeutet, weiß ich allerdings nicht.LG
Ähm... nein. Kajihei befasst sich natürlich nicht mit diesen sog. "practicals" (was für eine Bezeichnung..... *kopfmeetstischplatte*).
Ja klar, sie sehen aus wie ein Nihontô, riechen wie ein Nihontô, schmecken wie ein Nihontô... sind aber nun mal keine.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 10-06-2014, 12:07
Benutzerbild von ryoma
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Hokushin Ittô-Ryû Hyôhô
 
Registrierungsdatum: 23.09.2009
Ort: CH-Basel
Beiträge: 1.829
Standard

Zitat:
Zitat von Filzstift Beitrag anzeigen
...... ich kann es kaum glauben....
Sehr gut, das ist doch schon mal ein hervorragender Start um sich die Frage selbst zu beantworten.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 10-06-2014, 12:11
Benutzerbild von Terao
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kendo
 
Registrierungsdatum: 14.05.2013
Beiträge: 10.185
Standard

Zitat:
ein katana zu gut um wahr zu sein?
Ja.

Immer dran denken: You get what you pay for. Often less, but never more.
__________________
Du sollst am Sabbat keine Fledermäuse rasieren.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 10-06-2014, 12:20
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 25.08.2009
Beiträge: 1.073
Standard

Zitat:
Zitat von D.Fink Beitrag anzeigen
Ich wollte da bestimmt keinem einen Strick draus drehen.
Ich hab auf den Link geklickt und dann auf das Impressum mache ich immer so wenn ich den Shop nicht kenne.

Aber das Andere Sieht ja ordentlich aus.
Schuldig, habe denselben Fehler gemacht .

Zitat:
Zitat von ryoma
Ähm... nein. Kajihei befasst sich natürlich nicht mit diesen sog. "practicals" (was für eine Bezeichnung..... *kopfmeetstischplatte*).
Ja klar, sie sehen aus wie ein Nihontô, riechen wie ein Nihontô, schmecken wie ein Nihontô... sind aber nun mal keine.
Na dann, wie wäre es, wenn Du die Frage beantwortest? Ich bin dazu nicht in der Lage und habe das auch geschrieben. Auch weiß ich bis jetzt nicht, wofür das Katana benötigt wird - mir schwirrt spontan nur ein User im Klopf herum, den ich auf diesem Gebiet als sehr kompetent in Erinnerung habe.
Ich wollte nur weiterhelfen und bin mir ziemlich sicher, dass er am Schluss bei der richtigen Person gelandet wäre.

LG
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 10-06-2014, 12:32
KAJIHEI
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Der übliche China-Schnulli halt. Genau den selben Krempel kriegt man auch z.B bei "swords and more" von Herrn Overlach. Preis auch so um die 300 Kokusnüsse.
Übrigens "Handarbeit" heißt nicht das es gut ist....
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 10-06-2014, 12:37
KAJIHEI
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von ryoma Beitrag anzeigen
Ähm... nein. Kajihei befasst sich natürlich nicht mit diesen sog. "practicals" (was für eine Bezeichnung..... *kopfmeetstischplatte*).
Ja klar, sie sehen aus wie ein Nihontô, riechen wie ein Nihontô, schmecken wie ein Nihontô... sind aber nun mal keine.
Leider nicht. Die Dinger stinken nach Säure das man Filme damit entwickeln kann.
Ich habe für ein guten Freund mal so ein "Ding" als Ausnahme geschliffen ; Drei tage Arbeit um die Säure wieder rauszubekommen....
So wie die nach Säure muffeln gemahnt es an eingelegte Essiggurken.
Damit bekommt der Begriff "China-Gurke" einen neuen Klang.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 10-06-2014, 13:23
Benutzerbild von John.N
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: altjapanisches Fechten
 
Registrierungsdatum: 04.03.2010
Alter: 30
Beiträge: 322
Standard

Zitat:
Zitat von KAJIHEI Beitrag anzeigen
Der übliche China-Schnulli halt. Genau den selben Krempel kriegt man auch z.B bei "swords and more" von Herrn Overlach. Preis auch so um die 300 Kokusnüsse.
Übrigens "Handarbeit" heißt nicht das es gut ist....


Handarbeit aber sicher..... Die Dinger werden ausgestanzt (nicht geschmiedet). Dann in Massen in nem Industrie Offen erhitzt und in Öl gehärtet.
Das alles geschied im Akkord (nicht von einem handwerker sondern von billigen angelernten Arbeitskräften welche man je nach bedarf einstellen oder feuern kann) und mit modernster Industrie, wie zb. ne CnC-fräse um die Bo-Hi reinzumachen.

Wie naiv und blöd geben sich die Deutschen eigentlich wenn was billig angeboten wird ?


@Der Thema-Ersteller sollte mal zusammenrechnen:
In Deutschland kostet der dafür nötige Stahl (mono-Stahl mit entsprechendem C-Gehallt) 20euro. Die Kohle in der Menge die du dafür benötigst 40 Euro.
Schleifbänder und Pappier dann nochmal 40 Euro. 10 Euro Materialverschleiß an Esse, Amboss, Bandschleifer ,Handschuhe, Schleifsteine, etc.

Dann Kommt die Koshirae bzw. Habaki, Saya (Holz viel Holz) Tsuba Fuchi , Menuki, Same, Tsuka-ito, und ein wenig Horn. Wenn es Günstig zu Beschaffen ist und kommt man mit 80 Euro davon.
das sind dann schon 190Euro an Materialkosten aber wenn du daran nen kompletten Monat gesessen hast (was meiner Meinung nach schon ziemlich schnell ist) haste nen ganzen Monat für 110 Euro gearbeitet

Kein Schmied auf diesem Planeten arbeitet für 110Euro im Monat sondern Maschinen und jede Menge billige austauschbare Arbeitskräfte.
und der deutsche Michel glaubt sein China-Katana wurde in einer Provinz hoch oben in den Bergen in einer abgelegenen Schmiede von einem alten meister gedängelt

https://www.youtube.com/watch?v=Ax5H9PSf9g8&hd=1

So,.... möchte einer von euch dort arbeiten ?
__________________
(Kannix):
,,Übrigens ich würde nie behaupten Selbstbeherrschung zu trainieren oder zu deeskalieren. Das Denken vielleicht die Mädels beim Aikido"
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 10-06-2014, 13:24
Suriage
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Gibt es soetwas wie preisgünstige und gleichzeitig gebrauchstaugliche Katanas überhaupt? Würde mich als Laien schon interessieren.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 10-06-2014, 13:29
Benutzerbild von John.N
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: altjapanisches Fechten
 
Registrierungsdatum: 04.03.2010
Alter: 30
Beiträge: 322
Standard

Zitat:
Zitat von Suriage Beitrag anzeigen
Gibt es soetwas wie preisgünstige und gleichzeitig gebrauchstaugliche Katanas überhaupt? Würde mich als Laien schon interessieren.
Ja, nimm nen China-Prügel ist billig und schneiden kann es auch.

Ist aber eben kein Handwerk (im Gegenteil es macht das Schmiedehandwerk kaputt).
Mit Kunst hat es dann auch absolut nix zu tun.
__________________
(Kannix):
,,Übrigens ich würde nie behaupten Selbstbeherrschung zu trainieren oder zu deeskalieren. Das Denken vielleicht die Mädels beim Aikido"
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Katana beidhändig oder Katana und Wakizashi gleichzeitig? Panther Japanische Kampfkünste 76 09-01-2013 15:35
Lustig aber auch wahr... FCVT Archiv Wing Chun Videoclips 3 11-11-2011 09:02
Ein Traum wird wahr ... Trinculo Waffen in Kampfkünsten 5 23-11-2004 21:54
Ist es wahr?!? MasterRayden Offenes Kampfsportarten Forum 4 12-08-2004 16:01
das kann doch nicht wahr sein Sagat Kickboxen, Savate, K-1. 8 09-11-2003 12:38



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:41 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.