Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Allgemeines zu Kampfkünsten/-Sportarten > Waffen in Kampfkünsten

Waffen in Kampfkünsten Schusswaffen, Hieb- und Stoßwaffen, Waffenrecht, Waffenzubehör, Herkunft und Typen - bitte keine Diskussionen die in den Fachforen besser aufgehoben sind.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 10-06-2014, 13:35
Suriage
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von John.N Beitrag anzeigen
Ja, nimm nen China-Prügel ist billig und schneiden kann es auch.
Halten die denn auch was aus?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #17  
Alt 10-06-2014, 13:35
KAJIHEI
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Du John, "Handarbeit" ist nach deutschem Recht sehr flexibel.
Wenn ich eine gegossen Ringrohling nehme und da einen maschinen geschliffen Stein reinsetze kann ich das ganze Teil als "Unikat" als "Handarbeit" anpreisen.
Dieser Schwachsinn hat einen großen Teil der echten Handwerker ruiniert.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 10-06-2014, 13:38
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 30.09.2007
Alter: 27
Beiträge: 696
Standard

Zitat:
Zitat von Suriage Beitrag anzeigen
Gibt es soetwas wie preisgünstige und gleichzeitig gebrauchstaugliche Katanas überhaupt? Würde mich als Laien schon interessieren.
Nur weil etwas industriell gefertig wird, heisst es nicht das es nicht gebrauchstauglich ist o.O

Ein "Billig-Katana" wird gleich gefertigt wie (fast) jedes Böker/Benchmade/CRKT/etc-Messer, das sind alles hervoragende Produkte.

Zitat:
Zitat von Suriage Beitrag anzeigen
Halten die denn auch was aus?
Ich habe keine Ahnung von Schwertern - aber industriell kann man sowas eigentlich problemlos herstellen.
Eine Gefahr die bestehen kann ist bei einer unsauberen Wärmebehandlung eine Durchärtung des Stahls, was dann je nach Verwendungszweck gefährlich werden kann.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 10-06-2014, 13:45
Benutzerbild von Terao
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kendo
 
Registrierungsdatum: 14.05.2013
Beiträge: 10.201
Standard

Zitat:
Dann Kommt die Koshirae bzw. Habaki, Saya (Holz viel Holz) Tsuba Fuchi , Menuki, Same, Tsuka-ito, und ein wenig Horn. Wenn es Günstig zu Beschaffen ist und kommt man mit 80 Euro davon.
Den Händler musst Du mir aber mal nennen. Was soll das sein? Spritzgussverfahren, Nylonschnur und ein paar zusammengestückelte Samereste?

Zitat:
Ein "Billig-Katana" wird gleich gefertigt wie (fast) jedes Böker/Benchmade/CRKT/etc-Messer, das sind alles hervoragende Produkte.
Nur ist`n Schwert kein Messer. Die mechanischen Belastungen sind auf nem ganz anderen Level. Was ganz andere Anforderungen an Stahl und Härteverfahren stellt. Klingengeometrie über volle 70 cm herzustellen ist auch was anderes als mal eben 12 cm Messerklinge übern Bandschleifer zu ziehen.
Das Schlimme ist halt auch, dass die Dinger aussehen sollen wie "Katana". Und ein Katanagriff funktioniert halt nur dann richtig, wenn er auch a la Katana (und das ist aufwendig) gefertigt ist. Wenn er das nicht ist, dauerts nicht lange, bis alles wackelt, rutscht und klappert. Und dann wirds gefährlich.

Würde man da einfach die Angel breiter machen und a la Integralmesser zwei Holzschalen aufnieten, wie mans bei nem Messer macht, wär das Ding auch mit sehr viel geringerem Aufwand robust. Aber das will der Kunde halt nicht. Also bekommt er halt das Schlechteste beider Welten.
__________________
Du sollst am Sabbat keine Fledermäuse rasieren.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 10-06-2014, 13:53
Moderator
Kampfkunst: Takeda Ryu Kobilza Ha
 
Registrierungsdatum: 26.03.2010
Ort: Wien
Alter: 32
Beiträge: 2.229
Standard

Man könnte es schon mit Messern vergleichen, aber wenn dann mit den 10 Euro Messer vom Grabbeltisch.
Die kommen, wenn man sie auf ein Schwert hochrechnet, wohl auf den entsprechenden Preis.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 10-06-2014, 14:11
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 30.09.2007
Alter: 27
Beiträge: 696
Standard

Zitat:
Zitat von Terao Beitrag anzeigen
Nur ist`n Schwert kein Messer. Die mechanischen Belastungen sind auf nem ganz anderen Level. Was ganz andere Anforderungen an Stahl und Härteverfahren stellt. Klingengeometrie über volle 70 cm herzustellen ist auch was anderes als mal eben 12 cm Messerklinge übern Bandschleifer zu ziehen.
Das Härten ist, falls es sauber Ausgelegt wurde, kein Problem. Werkzeugstahl, Rostfreier Stahl (wenns den sein muss :/ ) oder Einsatzstahl, Randschichthärten, fertig.
Wenn das aber einer so handgelenkt mal Pi in einem Ölbad macht, sieht die Sache schon wieder anders aus.
Die Gefahr von Haarrissen ist natürlich auch gegeben, vor allem weil da wahrscheinlich keine Kontrollen gemacht werden. Die Klinge dürfte beim abkühlen an der Schneide ziemlich unter Zug stehen, in Kombination mit einer Kerbe...

Das Schleifen dürfte bei der Länge tatsächlich ein Problem darstellen (nicht weil man das nicht maschinell könnte, aber die Stückzahlen sind dafür einfach zu gering).

Zitat:
Zitat von Terao Beitrag anzeigen
Das Schlimme ist halt auch, dass die Dinger aussehen sollen wie "Katana". Und ein Katanagriff funktioniert halt nur dann richtig, wenn er auch a la Katana (und das ist aufwendig) gefertigt ist. Wenn er das nicht ist, dauerts nicht lange, bis alles wackelt, rutscht und klappert. Und dann wirds gefährlich.

Würde man da einfach die Angel breiter machen und a la Integralmesser zwei Holzschalen aufnieten, wie mans bei nem Messer macht, wär das Ding auch mit sehr viel geringerem Aufwand robust. Aber das will der Kunde halt nicht. Also bekommt er halt das Schlechteste beider Welten.
Ich weiss nicht wie man dies bei Chinaschwertern löst, aber würde man den Stichschutz modifizieren könnte man dies lösen.

Wenn man aber Stahl irgendwie in Holz einpasst

Zitat:
Zitat von DerUnkurze Beitrag anzeigen
Man könnte es schon mit Messern vergleichen, aber wenn dann mit den 10 Euro Messer vom Grabbeltisch.
Die kommen, wenn man sie auf ein Schwert hochrechnet, wohl auf den entsprechenden Preis.
Nunja so betrachtet stimmt das schon, die Hersteller die ich erwähnt habe fangen ja bei ~60 Euro an.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 10-06-2014, 14:18
Benutzerbild von ryoma
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Hokushin Ittô-Ryû Hyôhô
 
Registrierungsdatum: 23.09.2009
Ort: CH-Basel
Beiträge: 1.887
Standard

Es ist wie immer:
Der "Konsument" möchte die eierlegende Wollmilchsau in FORM eines Katanas. Selbstredend MUSS das Teil "traditionell" hergestellt sein (also genau so, wie man das in einer der lustigen Kampfsport-Werbe-Zeitschriften gelesen hat). Ganz wichtig dabei ist natürlich auch, dass das Teil aus ASIEN kommen muss. Von dort stammt ja schliesslich das Katana. Obs jetzt China, Mongolei, Japan, Kasachstan oder Thailand ist, spielt nur eine untergeordnete Rolle. Das ist nur die Freaks von Belang.

Blöd ist einfach nur, dass der "Konsument" selten was kauft, wo nicht in knalligen Farben SONDERANGEBOT!!! drübersteht.
Aber der "Konsument" kann sich glücklich schätzen, denn er, gerade er, ist einer der wenigen Glücklichen die im Internet eben dieses SONDERANGEBOT für 299.99 entdeckt haben!

Na also, wer sagts denn!!!
Jetzt muss nur noch schnell das Youtube-Konto angelegt werden. Und schon kann man nach Erhalt dieses echt asiatischen Katanas loslegen.

Ah, und wenn der Nachbar fragt: JA NATÜRLICH ist das ein Original-Katana. Sieht man an der schönen Schleifline. Schliesslich ist der "Konsument" ein Fachmann auf dem Gebiet, denn er ist ja schon seit 2.5 Jahren im hiesigen Sportverein, Sektion Jiu-Jitsu eingeschrieben (OK, das Training war relativ hart und daher musste eine Pause von 2 Jahren eingelegt werden).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 10-06-2014, 14:28
Benutzerbild von Terao
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kendo
 
Registrierungsdatum: 14.05.2013
Beiträge: 10.201
Standard

Zitat:
Aber der "Konsument" kann sich glücklich schätzen, denn er, gerade er, ist einer der wenigen Glücklichen die im Internet eben dieses SONDERANGEBOT für 299.99 entdeckt haben!
Tja, aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt. Und wie in einem Hamsterrad glaubt immer wieder ein Neuer, es gäbe eine Abkürzung, einen billigeren Ausweg. Und all die, die das Drei-, Fünf-, Zehnfache bezahlen (immer noch weit weg von einer wirklich schicken/antiken Klinge/Montierung, nein, ich rede von was ganz Schlichtem zum Benutzen) seien einfach nur zu doof, dieses tolle Angebot zu finden.
Wie hat einer so schön in nem anderen Thread geschrieben: Circle of life.

Zitat:
Ah, und wenn der Nachbar fragt: JA NATÜRLICH ist das ein Original-Katana. Sieht man an der schönen Schleifline. Schliesslich ist der "Konsument" ein Fachmann auf dem Gebiet, denn er ist ja schon seit 2.5 Jahren im hiesigen Sportverein, Sektion Jiu-Jitsu eingeschrieben (OK, das Training war relativ hart und daher musste eine Pause von 2 Jahren eingelegt werden).
Naja, und, wenn wir mal ganz ehrlich sind, für jemanden, der weder Ahnung von und Blick für jap. Schwerter hat, noch haben will, und das Ding allenfalls mal alle paar Monate zum Bestaunen und In-der-Hand-Halten von der Wand nimmt, reicht das doch auch völlig. Wer Illusionen kaufen will, für den gibts auch ein Angebot.
__________________
Du sollst am Sabbat keine Fledermäuse rasieren.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 10-06-2014, 14:32
Moderator
Kampfkunst: Takeda Ryu Kobilza Ha
 
Registrierungsdatum: 26.03.2010
Ort: Wien
Alter: 32
Beiträge: 2.229
Standard

Zitat:
Zitat von Ousi Beitrag anzeigen
Das Härten ist, falls es sauber Ausgelegt wurde, kein Problem. Werkzeugstahl, Rostfreier Stahl (wenns den sein muss :/ ) oder Einsatzstahl, Randschichthärten, fertig.
Wenn der Stahl eine brauchbare Qualität hat, und wirklich jedesmal der selbe Stahl verwendet wird. Dafür würde ich meine Hand bei den ganz billigen nicht ins Feuer legen

Und was die Haarrisse angeht bin ich ganz bei dir.

Zitat:
Wenn man aber Stahl irgendwie in Holz einpasst
Was ich bereits gesehen habe waren (Zeitungs-)Papiereinlagen, und Pappe, damit es besser passt... und meist trotzdem wackelig...
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 10-06-2014, 14:34
Benutzerbild von Terao
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kendo
 
Registrierungsdatum: 14.05.2013
Beiträge: 10.201
Standard

Zitat:
Was ich bereits gesehen habe waren (Zeitungs-)Papiereinlagen, und Pappe, damit es besser passt... und meist trotzdem wackelig...
...oder, umgekehrt, mit Gewalt draufgehämmert, sodass der Griff schon bei Auslieferung gerissen ist...
__________________
Du sollst am Sabbat keine Fledermäuse rasieren.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 10-06-2014, 15:05
Benutzerbild von DeepPurple
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Ving Tsun, Kendo
 
Registrierungsdatum: 11.01.2007
Ort: München
Alter: 38
Beiträge: 8.205
Standard

Zitat:
Zitat von Suriage Beitrag anzeigen
Halten die denn auch was aus?
Die einen mehr, die anderen weniger. Mein Industrieschwert hält schon 3 Jahre sehr gut. Ist aber ne andere Marke.
__________________
"Man kann wissen, wie man siegt, ohne fähig sein, es zu tun" Sunzi
Kikai Tanden (Kendo, Iaido); ESV; Bushido Aying
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 10-06-2014, 15:20
Suriage
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Gut, dann andere Frage. Wo bekommt man in unseren Breitengraden ein gutes Schwert her das dann natürlich auch was kosten darf?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 10-06-2014, 15:25
Moderator
Kampfkunst: Takeda Ryu Kobilza Ha
 
Registrierungsdatum: 26.03.2010
Ort: Wien
Alter: 32
Beiträge: 2.229
Standard

Von denen hatte ich schon ein paar in der Hand, die waren in meinen Augen ganz gut.
Waren aber noch von der alten Serie, denke aber nicht das sie schlechter wurden.

Kurin Swords - Shinken

Und mit dem Shop hab ich bisher noch keine negativen Erfahrungen gemacht, obwohl wir recht viel dort bestellen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 10-06-2014, 15:54
Benutzerbild von DeepPurple
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Ving Tsun, Kendo
 
Registrierungsdatum: 11.01.2007
Ort: München
Alter: 38
Beiträge: 8.205
Standard

Kannst auch mal bei WKC-Sports schauen. Das ist halt was rein für den Gebrauch, meiner Ansicht nach.
__________________
"Man kann wissen, wie man siegt, ohne fähig sein, es zu tun" Sunzi
Kikai Tanden (Kendo, Iaido); ESV; Bushido Aying
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 10-06-2014, 16:12
Benutzerbild von Terao
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kendo
 
Registrierungsdatum: 14.05.2013
Beiträge: 10.201
Standard

Ich hab ne Weile mit so einem hier geliebäugelt: Highest quality authentic Japanese Iaito swords for Japanese sword arts of Iaido, Kendo and Kenjutsu. SwordStore

Die bekommen regelmäßig ganz gute Kritiken. Und haben ne Auswahl an Montierungen, die im Netz relativ konkurrenzlos ist.
Selber probiert hab ichs aber nicht. Hab mich dann doch für`n altes Gunto entschieden. Aber wenn mans wirklich benutzen will, kommt da auf jeden Fall noch ne Neumontierung dazu.
__________________
Du sollst am Sabbat keine Fledermäuse rasieren.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Katana beidhändig oder Katana und Wakizashi gleichzeitig? Panther Japanische Kampfkünste 76 09-01-2013 15:35
Lustig aber auch wahr... FCVT Archiv Wing Chun Videoclips 3 11-11-2011 09:02
Ein Traum wird wahr ... Trinculo Waffen in Kampfkünsten 5 23-11-2004 21:54
Ist es wahr?!? MasterRayden Offenes Kampfsportarten Forum 4 12-08-2004 16:01
das kann doch nicht wahr sein Sagat Kickboxen, Savate, K-1. 8 09-11-2003 12:38



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:55 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.