Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Allgemeines zu Kampfkünsten/-Sportarten > Waffen in Kampfkünsten

Waffen in Kampfkünsten Schusswaffen, Hieb- und Stoßwaffen, Waffenrecht, Waffenzubehör, Herkunft und Typen - bitte keine Diskussionen die in den Fachforen besser aufgehoben sind.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #376  
Alt 26-07-2017, 16:17
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kyokushin Budo Kai, Judo, Escrima, neuerdings auch viel rumstehe
 
Registrierungsdatum: 04.01.2005
Ort: Franken
Beiträge: 1.681
Standard



Ich hatte ja schon in der Schule eine Sauklaue
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #377  
Alt 26-07-2017, 19:39
Benutzerbild von Gong Fu
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Qi Xing Tanglang Quan, Caique Jiu Jitsu, Piper, Libre Fighting
 
Registrierungsdatum: 17.01.2004
Beiträge: 2.459
Standard

Zitat:
Zitat von ThomasL Beitrag anzeigen


Ich hatte ja schon in der Schule eine Sauklaue
Deswegen kommst Du ja in die Schule....
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #378  
Alt 27-07-2017, 08:38
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kyokushin Budo Kai, Judo, Escrima, neuerdings auch viel rumstehe
 
Registrierungsdatum: 04.01.2005
Ort: Franken
Beiträge: 1.681
Standard

So langsam ergibt das Ganze einen Sinn.

Dann melde ich mich jetzt mal zur Samstagsschule an.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #379  
Alt 26-09-2017, 09:24
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kyokushin Budo Kai, Judo, Escrima, neuerdings auch viel rumstehe
 
Registrierungsdatum: 04.01.2005
Ort: Franken
Beiträge: 1.681
Standard

Hallo Thomas,

nochmals vielen Dank für das großartige Seminar! Die lange Anfahrt hat sich wieder voll und ganz gelohnt.
Besonders gut fand ich die Aufteilung in zwei Gruppen und die Chancen damit als Wiederholungstäter vertiefende Einblicke zu bekommen.

Viele Grüße und bis zum nächsten Mal
Thomas
PS: Auch hier wieder der Rat an alle die hier gerne und lang über Messerthemen diskutieren. Wer sich für Messer und/oder SV interessiert sollte beim nächsten Mal nicht die Gelegenheit verpassen Piper live zu erleben. Die Zeit ist besser investiert als in endlose Forendiskussion bei denen man dank unterschiedlicher Definitionen meist sowieso nur aneinander vorbei redet.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #380  
Alt 26-09-2017, 20:12
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst:
 
Registrierungsdatum: 12.02.2002
Beiträge: 872
Standard

Zitat:
Zitat von Kibo74 Beitrag anzeigen
Ich hab mir gerade ein paar Videos angeschaut, dieses System ist wirklich nur für den Angriff interessant. Obwohl eine Finte und dann woanders hineinstechen ist nicht wirklich was neues. Interessant wird es wenn der Gegner mit einer 20 cm langen Klinge steht und auf die Hand des Gegners zielt. ....
Bingo. Genau das ist auch mein erster Gedanke dazu. Darüber hinaus: Es wird kaum von Beinarbeit geredet. Es ist ja super, dass die Hände sich so schnell bewegen. Ist sehr beeindruckend. Aber wenn der Körper sich nicht dynamisch und mit "economy of motion" bewegt, ist das mit den Händen ja nur etwas, was von psychologischer Bedeutung ist, weil es bleiben eine ganze Menge Ziele übrig.
Mein rein subjektiver Eindruck von Nigel February ist, dass er wirklich nicht viel Forschung gemacht hat und die verschiedenen Vor- und Nachteile getestet hat.
Wer sehen möchte, wie Messerduelle aussehen, wo ausschließlich Reverse Grip benutz wird und - nach FMA Terminologie - fast nur Winkel 1 und 2 gemacht wird sollte sich in Youtube einige der vielen Videos aus Lateinamerika anschauen - einfach suchen unter "pelea a cuchillo". Dann vielleicht damit vergleichen, was die Italiener alles zu zeigen haben und selber entscheiden, ob 1 und 2 in reverse grip so eine gute Idee ist.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #381  
Alt 26-09-2017, 21:17
Benutzerbild von Gong Fu
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Qi Xing Tanglang Quan, Caique Jiu Jitsu, Piper, Libre Fighting
 
Registrierungsdatum: 17.01.2004
Beiträge: 2.459
Standard

@Thomas L: Freut mich sehr, dass es Dir wieder einmal gefallen hat

@Lino: Wenn Du Dir die Mühe gemacht hättest den kompletten Thread zu lesen, hättest Du gesehen, dass dies alles schon mal irgendwo angesprochen wurde
Aber dann noch einmal hier die Kurzfassung für die "Lesefaulen":
- Piper hat ein ausgeklügeltes Bewegungssystem, welches sich nicht nur auf Footwork beschränkt.
- Nigels Arbeit bezieht sich auf Angriffe Krimineller in SA.
- Wer Interesse an Duellen hat, ist beim Piper verkehrt und hat die Bedeutung des Messers auch nicht verstanden. Es geht ums Töten und nicht daum Punkte zu sammeln oder dass jemand zuerst blutet.
- Assumptions are the mother of all fuck ups
- Jeder ist jederzeit herzlichst eingeladen seine Theorien bei mir zu testen.

Hier hast Du ein Review von einem Seminarteilnehmer aus der FMA Ecke:
Piper Seminar 23.09. Dortmund
Today I attended the Piper Knife seminar in Dortmund held by Thomas Holtmann, Head of the German Libre Fighting Chapter, BJJ Blackbelt, Piper Guardian and Full Dog Brother.
We started with the concept of the "shimmer", combined it later with the "overhead stab" and closed the session with the "body spike" and a drill "2 vs. 1". It was a very intense and highly motivational session with dedicated people from various martial arts and combative systems.
Again it was an awesome experience, the Piper system is a beast. Direct, no nonsense, no fancy, no flowerish moves. It's about efficiency and the only goal ist, that you are the guy who is still alive after the dust has settled.
I'm involved in martial arts for quite some years now, attended many seminars across Europe but I must say that Thomas' way of teaching is quite unique, it is not just about teaching techniques, it is about teaching concepts AND he makes sure that you understand it.
I can highly recommend Piper (and Libre Fighting &#128515 seminars to my fellow Kempoka, Jiu Jitsuka and esp. to my mates from the FMA. If you REALLY want to know if your stuff works... come to one of the seminars.

Hier hast Du ein Review von einem Herrn aus der Combatives Ecke:
Feedback from the Piper Seminar on 23.9. in Dortmund
I had the opportunity to attend a Piper introduction seminar by Thomas Holtmann, the European Guardian.
Piper itself is intriguing, with surprising and sometimes counter-intuitive movements - which immediately start to make a lot of sense after you put some flight time in.
Looking at attack sequences from a closed posture, which can be developed within few hours, it immediately becomes crystal clear that at least the knife defense approaches I know have to be out into perspective. This, together with the sinister mindset native to the style, it is clear that Piper must be regarded as being one of the alpha predators of knife systems. I was hooked immediately.
Thomas conducted the seminar in his typical style - limiting the number of techniques while insulting into them with great depth - while always relating to the greater context. These few ours provided us with material to work with for many months.
finally, I enjoyed working with the concentrated and motivated participants. Also great thanks to Nico for providing the great training facilities.
Be sure to see me back!

Und da alle guten Dinge drei sind, hier noch ein Review von einem mit "traditionellem Hintergrund":
The Piper Monster
Today was the first time I met with Piper. Although I’m sure I’ve only seen a fraction of it, it was a meeting I won’t forget. Coming from an allround budo approach (Budo Yoseikan) I can say for sure I haven’t seen anything like Piper before. It has no similarities with anything I trained. Well, come to think of it..it has similarities in it’s principles. Mr. Holtmann (whom I first met at a Libre Fighting Europe - Reaper Methode seminar) is Piper Guardian, and the head of Piper Europe and also head of Libre Knife Fighting German Chapter. He was very clear in his approach an instructions. In detail he explained what Piper and it’s principles were about. By incorporating your own background into Piper, you can (and need to) create ’your own’ Piper. It can’t be copied from someone, you have to see, feel and understand what Piper is by yourself. I can understand why Piper isn’t taught very openly and to many. Why? From what I’ve seen it is a monster for sure! Because Piper is very different from other knife systems. It’s kinda like..now you see me, now you don’t…and now it’s too late.
Feeling is believing!
If you ever get the chance to attend a Piper Seminar (with Mr. Holtmann) by all means…go attend it! It will for sure open your eyes regarding knife defense.

Eventuell hilft dir das ja einen besseren Eindruck von Piper zu gewinnen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #382  
Alt 26-09-2017, 21:27
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Yiquan, Artes Tenebris, Piper
 
Registrierungsdatum: 14.08.2007
Ort: Roetgen (bei Aachen)
Beiträge: 232
Standard

Zitat:
Zitat von Lino Beitrag anzeigen
Bingo. Genau das ist auch mein erster Gedanke dazu.
Das ist so eine Sache mit dem ersten Gedanken, manchmal ist er nicht besonders ausgereift.

Zitat:
Mein rein subjektiver Eindruck von Nigel February ist, dass er wirklich nicht viel Forschung gemacht hat und die verschiedenen Vor- und Nachteile getestet hat.
Herr vergib ihm, denn er weiß nicht wovon er spricht ...

Zitat:
Wer sehen möchte, wie Messerduelle aussehen, ...
Im Piper gibt es keine Duelle. Es geht nur um den letalen Einsatz des Messers mit Intent. Duelle sind fast immer vermeidbare Egospielchen.
Deine Kritik zeigt, dass du Piper grundsätzlich missverstehst und aus dem wenigen was öffentlich gezeigt wird, völlig falsche Schlüsse ziehst.
Jeder Guardian (wie Gong Fu) wird dir das System jederzeit gerne näher bringen, von der freundlichen Demonstration bis zum Kampf mit der echten Klinge. Wie du es gerne hättest.

Viele Grüße,
Oliver
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #383  
Alt 27-09-2017, 09:31
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: KM
 
Registrierungsdatum: 26.08.2016
Ort: Nordbayern
Beiträge: 5
Standard Erfahrung in KK, KS oder SV notwendig?

@ Gong Fu: Sind Deine Seminare auch für Personen ohne bzw. mit geringen Kenntnissen in anderen KK, KS oder SV geeignet?

Würde gerne eines Deiner nächsten Seminare mit meiner Frau besuchen und sie kann leider wirklich nur einfachste Sachen aus dem KM.

Gruß
Jürgen
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #384  
Alt 27-09-2017, 09:44
Benutzerbild von Gong Fu
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Qi Xing Tanglang Quan, Caique Jiu Jitsu, Piper, Libre Fighting
 
Registrierungsdatum: 17.01.2004
Beiträge: 2.459
Standard

Zitat:
Zitat von Grufteule Beitrag anzeigen
@ Gong Fu: Sind Deine Seminare auch für Personen ohne bzw. mit geringen Kenntnissen in anderen KK, KS oder SV geeignet?

Würde gerne eines Deiner nächsten Seminare mit meiner Frau besuchen und sie kann leider wirklich nur einfachste Sachen aus dem KM.

Gruß
Jürgen
Natürlich! Piper ist anders... Vorkenntnisse sind da eher hinderlich. Im Oktober findet wieder ein Piper Training nur für Frauen statt. Wenn Deine Frau Lust hat schick mir einfach eine PN.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #385  
Alt 27-09-2017, 10:46
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: KM
 
Registrierungsdatum: 26.08.2016
Ort: Nordbayern
Beiträge: 5
Standard

Danke für die schnelle Antwort.

Oktober ist zeitlich leider etwas schlecht.
Außerdem bei einem Seminar für Frauen darf ich ja nicht mit und das geht nun mal wirklich nicht. :-)

Gruß
Jürgen
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #386  
Alt 27-09-2017, 11:27
Benutzerbild von Gong Fu
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Qi Xing Tanglang Quan, Caique Jiu Jitsu, Piper, Libre Fighting
 
Registrierungsdatum: 17.01.2004
Beiträge: 2.459
Standard

Zitat:
Zitat von Grufteule Beitrag anzeigen
Danke für die schnelle Antwort.

Oktober ist zeitlich leider etwas schlecht.
Außerdem bei einem Seminar für Frauen darf ich ja nicht mit und das geht nun mal wirklich nicht. :-)

Gruß
Jürgen
Genau darum geht es ja. Frauen Piper ist anders...
Aber kein Problem
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #387  
Alt 27-09-2017, 17:37
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: alles und nichts
 
Registrierungsdatum: 22.11.2005
Ort: Solingen
Alter: 32
Beiträge: 342
Standard

Ich war auf dem Seminar in Dortmund letztes Wo.ende.
Verdammt gut! Ich habe schon das ein oder andere Messer Zeugs in meiner KK Laufbahn gesehen bzw. trainiert, aber Piper ist echt mal ne ganz andere Hausnummer...

Kann ich jedem nur empfehlen, der mal die Möglichkeit hat, ein Seminar zu besuchen.
__________________
mit sportlichenGrüßen Schubusch!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #388  
Alt 30-09-2017, 22:25
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: .
 
Registrierungsdatum: 16.03.2004
Ort: Kassel
Alter: 46
Beiträge: 90
Standard

Zitat:
Zitat von Grufteule Beitrag anzeigen
Außerdem bei einem Seminar für Frauen darf ich ja nicht mit und das geht nun mal wirklich nicht. :-)
Du musst das anders sehen: Gemäß der vorherigen Ankündigungen unterscheidet sich die Herangehensweise bei den Seminaren nur für Frauen etwas von den normalen Seminaren. Durchaus möglich, dass dir deine Frau hinterher ein paar interessante Dinge erzählen kann. - Ich glaube, ich brauche dringend wieder eine Freundin...
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Torsten Kanzmeier DVD & ebook Hans81 Kampfkunst in den Medien, Büchern & Videos, Werbung 1 13-12-2011 12:49
piper system (knifefighting stil) in deutschland verboten? amasbaal Arnis, Eskrima, Kali 57 12-11-2010 20:26
Kennt jemand diese Kickbox DVD? D.B. Kampfkunst in den Medien, Büchern & Videos, Werbung 0 19-02-2009 22:35
VIDEO: Piper System - South African Knife Combatives chfroehlich Kampfkunst in den Medien, Büchern & Videos, Werbung 10 25-09-2007 16:29
DVD Box Exlosive Kicks kennt jemand? Abriel Capoeira, Akrobatik in der Kampfkunst 0 02-07-2007 18:06



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:22 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.