Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Allgemeines zu Kampfkünsten/-Sportarten > Waffen in Kampfkünsten

Waffen in Kampfkünsten Schusswaffen, Hieb- und Stoßwaffen, Waffenrecht, Waffenzubehör, Herkunft und Typen - bitte keine Diskussionen die in den Fachforen besser aufgehoben sind.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #661  
Alt 02-03-2017, 18:48
Benutzerbild von Klaus
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst:
 
Registrierungsdatum: 31.08.2001
Ort: NRW
Beiträge: 17.725
Standard

Ich würd's tun, bei scharfen Schwertern ein Schloss verwenden. Ein total verknoteter Sack bei dem man minutenlang friemeln muss bis der aufgeht würde es vermutlich auch tun.

Was "stumpf" angeht, kommt darauf an wie stumpf. Ein einfach nur stumpfes normales Schwert mit normaler Spitze ist immer noch eine gefährliche Waffe, ein theatermässiges Fechtschwert mit erkennbarer millimeterstarker Schlagkante ohne echte Spitze nicht.
__________________
"Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #662  
Alt 03-03-2017, 08:15
Benutzerbild von Karateman1
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Karate
 
Registrierungsdatum: 04.04.2016
Beiträge: 84
Standard

Habe ein gutes Video hierzu gefunden:

https://www.youtube.com/watch?v=QKZvGHFRKyE

So - und muss ich stumpfe Fechtschwerter - oder sogar nur eine Fechtfeder - ebenfalls mit Vorhängeschloss dran transportieren?

Und Bokken?

Oder ist Absurdistan schon soweit, dass ich einen Baseballschläger "offen" im Kofferraum haben dürfte, aber ein Bokken nicht?

Wurde übrigens - passend zum Thread - vor ein paar Wochen von der Polizei angehalten. Als sie den (abgelaufenen) Verbandskasten sehen wollten, bemerkte ich: "So, was haben wir denn hier... ah, hier meine zwei Bokuto... ah... hier der Verbandskasten... oh, ich wusste gar nicht, dass ich ZWEI Warndreiecke habe...

--> Hat die Polizisten NULL interessiert... nicht mal der abgelaufene Verbandskasten hat interessiert. Und bei der Alkoholkontrolle musste ich die beiden auch enttäuschen. Wie prophezeit: 0,0 Promille.

Nun, ich weiß, ha ha lustige, belanglose Anektdote: Hätten die Cops mir Ärger einbrocken können, wenn ich zwei Hartholz-Sportgeräte (Bokken) "einfach so" im Kofferraum transportiere???
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #663  
Alt 03-03-2017, 08:29
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: BJJ
 
Registrierungsdatum: 23.03.2010
Beiträge: 325
Standard

Du musst nen Verbandskasten dabei haben. Ob der über dem Verfallsdatum ist spielt genau null Rolle.
__________________
"Battle doesn't need a purpose; the battle is its own purpose. You don't ask why a plague spreads or a field burns. Don't ask why I fight."
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #664  
Alt 04-03-2017, 02:09
Benutzerbild von DEKAR
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: krav maga (früher hapkido und jkd)
 
Registrierungsdatum: 21.05.2015
Beiträge: 338
Standard

hier im thread wurde behauptet das ein kofferraum als abgeschlossenes behältnis betrachtet wird. also müsstest du da theoretisch auch bokken oder schwerter transportieren dürfen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #665  
Alt 16-03-2017, 01:13
Benutzerbild von PhiliManilli
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Erfahrung: ungefähr ein Jahr MuayThai
 
Registrierungsdatum: 15.03.2017
Ort: Mülheim an der Ruhr
Alter: 27
Beiträge: 15
Smile hm leider Pech gehabt

das ist schon Panne, hätte er eine Axt unter dem Sitz gehabt wäre nix passiert
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #666  
Alt 16-03-2017, 10:04
Benutzerbild von miskotty
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: UCS
 
Registrierungsdatum: 24.06.2007
Ort: 3. ebene 2.tür links
Alter: 36
Beiträge: 4.815
Standard

Zitat:
Zitat von Asgar Beitrag anzeigen
Du musst nen Verbandskasten dabei haben. Ob der über dem Verfallsdatum ist spielt genau null Rolle.
Nein, kostet 5€ Bußgeld
__________________
www.unlimitedcombatsystem.de
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #667  
Alt 12-04-2017, 15:16
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst:
 
Registrierungsdatum: 12.02.2002
Beiträge: 723
Standard

Wo gibt es denn konkret etwas darüber, dass ein Bokken als Waffe und nicht als Sportgerät zu betrachten ist?

BKA Feststellungsbescheid?

Urteil?


Unmittelbar muss der Gegenstand der Bauart nach as Waffe bestimmt sein, nicht nur als solche geeignet oder verwendbar.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #668  
Alt 12-04-2017, 15:21
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst:
 
Registrierungsdatum: 12.02.2002
Beiträge: 723
Standard

Zitat:
Zitat von Karateman1 Beitrag anzeigen
Habe ein gutes Video hierzu gefunden:

https://www.youtube.com/watch?v=QKZvGHFRKyE
...
Nun, ich weiß, ha ha lustige, belanglose Anektdote: Hätten die Cops mir Ärger einbrocken können, wenn ich zwei Hartholz-Sportgeräte (Bokken) "einfach so" im Kofferraum transportiere???
Ich bin mit meinen Rattan-Stöcken aus der Sporttasche ragend öfters an Polizisten vorbeigegangen - auch wenn sie in Riot-Gear irgendwas Großes erwartet haben.

Ich durch extraordinäre Grenzkontrollen mit dem Rattan-Stock neben dem Sitz gekommen.

Es hat nie jemand was dazu gesagt - nicht mal in Dänemark, wo sie sonst komplett hysterisch sind.

Es ist ja nur eine Gardinenstange.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #669  
Alt 12-04-2017, 15:24
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst:
 
Registrierungsdatum: 12.02.2002
Beiträge: 723
Standard

Zitat:
Zitat von DEKAR Beitrag anzeigen
hier im thread wurde behauptet das ein kofferraum als abgeschlossenes behältnis betrachtet wird. also müsstest du da theoretisch auch bokken oder schwerter transportieren dürfen.
Ich glaube, es ist noch nicht endgültig entschieden, ob ein Kofferraum als "Verschlossenes Behältnis" gilt. Ein Handschuhfach, wozu separat ein Schlüssel gebraucht wird ist. (OK da passt kein Bokken rein, aber im entsprechenden Gerichts-Urteil ging es um einen Teleskopschlagstock.)

Man kann übrigens sehr leicht ein Außenfach eines Rucksacks oder anderer Tasche mit einem kleinen Vorhängeschloss versehen. So transportiere ich meinen ASP - oder schließe mein Taschenmesser weg, wenn ich eventuel durch irgend einer Zone mit Sonderregelungen muss - z.B. Hamburg St. Pauli.

Geändert von Lino (12-04-2017 um 15:26 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #670  
Alt 16-04-2017, 00:59
Benutzerbild von DEKAR
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: krav maga (früher hapkido und jkd)
 
Registrierungsdatum: 21.05.2015
Beiträge: 338
Standard

man ist also faktisch der beamtenwillkür ausgesetzt.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #671  
Alt 16-04-2017, 10:16
Benutzerbild von hand-werker
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: murmelstrumpf
 
Registrierungsdatum: 08.01.2010
Ort: nrw
Beiträge: 1.704
Standard

Zitat:
Zitat von DEKAR Beitrag anzeigen
man ist also faktisch der beamtenwillkür ausgesetzt.
Dem pflichtgemäßen Ermessen
__________________
Kannix, 24.06.2010, 14:17 Uhr: "Also ich hab noch oben ein Luftgewehr, ganz normal. Bei Katzen jedenfalls gibts keine sichtbaren Verletzungen"
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #672  
Alt 16-04-2017, 11:29
Benutzerbild von Mario Mikulic
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: wing tsun, escrima, muay thai, no gi bjj, mma, verschwörungsexperte
 
Registrierungsdatum: 02.09.2015
Ort: Frankfurt am Main
Alter: 38
Beiträge: 526
Standard

Seit wann ist ein Tonfa verboten? Ist mir neu. Was ein Unsinn. Schadet man ja nur kampfkunstlern. Wer sonst, ausser polizei und kampfkunstler konnen damit umgehen? Zudem ist es im Grunde ein Dreschflegel. Ein haloses Werkzeug im Grunde. Der Threaderoffner darf aber eine Axt oder ein 30 cm langes Kuchenmesser mitfuhren ...

Was fur ein dummes Gesetz und noch dummer die sie ausfuhren.

Ein Karateka, m.M.n. kann ja seine ganze Kampfkunst gar nicht richtig verstehen ohne Tonfa ...


Geändert von Mario Mikulic (16-04-2017 um 11:35 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #673  
Alt 16-04-2017, 11:48
Benutzerbild von miskotty
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: UCS
 
Registrierungsdatum: 24.06.2007
Ort: 3. ebene 2.tür links
Alter: 36
Beiträge: 4.815
Standard

Zitat:
Zitat von Mario Mikulic Beitrag anzeigen
Seit wann ist ein Tonfa verboten? Ist mir neu. Was ein Unsinn. Schadet man ja nur kampfkunstlern. Wer sonst, ausser polizei und kampfkunstler konnen damit umgehen? Zudem ist es im Grunde ein Dreschflegel. Ein haloses Werkzeug im Grunde. Der Threaderoffner darf aber eine Axt oder ein 30 cm langes Kuchenmesser mitfuhren ...

Was fur ein dummes Gesetz und noch dummer die sie ausfuhren.

Ein Karateka, m.M.n. kann ja seine ganze Kampfkunst gar nicht richtig verstehen ohne Tonfa ...

Es ist nicht verboten, unterliegt aber als Hiebwaffe einem führverbot
__________________
www.unlimitedcombatsystem.de
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #674  
Alt 19-04-2017, 20:17
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Iaido
 
Registrierungsdatum: 18.04.2017
Alter: 35
Beiträge: 4
Standard

@DEKAR
Beamtenwillkür gibt es nicht. Man muss sich und seine Maßnahmen als Beamter jederzeit an rechtsstaatlichen Grundsätzen messen lassen.
Wenn jemand der Meinung ist, dass er zu Unrecht mit Maßnehmen belegt wurde hat er jederzeit das Recht dies notfalls vor einem Verwaltungsgericht überprüfen zu lassen.

Stichwort bei dem Tonfa Fall ist hier einzig und allein "zugriffsbereit". Also lag ein Führen einer dem Waffengesetz unterliegenden Waffe definitiv vor. Hierzu ist eine Erlaubnis vonnöten.
Liegt die nicht vor, ist die Waffe erst einmal sichergestellt oder beschlagnahmt.
Noch Fragen?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #675  
Alt 20-04-2017, 13:31
Benutzerbild von DEKAR
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: krav maga (früher hapkido und jkd)
 
Registrierungsdatum: 21.05.2015
Beiträge: 338
Standard

Zitat:
Zitat von Frickelheini Beitrag anzeigen
@DEKAR
Beamtenwillkür gibt es nicht. Man muss sich und seine Maßnahmen als Beamter jederzeit an rechtsstaatlichen Grundsätzen messen lassen.
Wenn jemand der Meinung ist, dass er zu Unrecht mit Maßnehmen belegt wurde hat er jederzeit das Recht dies notfalls vor einem Verwaltungsgericht überprüfen zu lassen.

Stichwort bei dem Tonfa Fall ist hier einzig und allein "zugriffsbereit". Also lag ein Führen einer dem Waffengesetz unterliegenden Waffe definitiv vor. Hierzu ist eine Erlaubnis vonnöten.
Liegt die nicht vor, ist die Waffe erst einmal sichergestellt oder beschlagnahmt.
Noch Fragen?
hast du hier überhaupt mitgelesen?
ob der kofferraum jetzt als behältnis durchgeht oder nicht ist nicht geklärt also entscheiden das richter oder polizeibeamter je nach laune. das nenne ich beamtenwillkür.
ob man dagegen dann rein theoretisch rechtich vorgehen könnte war garnicht das thema.

ich verstehe nicht was derartiges gespamme soll.

Zitat:
Zitat von Mario Mikulic Beitrag anzeigen
Der Threaderoffner darf aber eine Axt oder ein 30 cm langes Kuchenmesser mitfuhren ...
da wär ich mir nicht so sicher.

Geändert von DEKAR (20-04-2017 um 13:34 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Fahrzeugkontrolle par excellence Ceofreak Off-Topic Bereich 5 11-02-2010 22:42
Tonfa DGast Kauf, Verkauf und Tausch 6 02-12-2009 21:11
Suche: Tonfa-Kate mit nur einem Tonfa jack Japanische Kampfkünste 8 15-11-2008 11:57
Tonfa Michael Kann Kauf, Verkauf und Tausch 2 09-08-2004 17:22
Tonfa Michael Kann Kauf, Verkauf und Tausch 8 18-07-2003 14:32



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:56 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.