Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Sonstiges > Kampfkunst in den Medien, Büchern & Videos, Werbung

Kampfkunst in den Medien, Büchern & Videos, Werbung Videoclips, interessante Bilder und Berichte in den Medien (Internet, Illustrierte, Magazine, Nachrichten). Buch- und Videobesprechungen bzw. Rezensionen und Debatten über TV-Sendungen.



Thema geschlossen
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 15-03-2005, 14:03
Benutzerbild von D_Invader
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: Kyokushinkai, Brazilian Jiu-Jitsu, MMA
 
Registrierungsdatum: 05.12.2003
Ort: Bremen
Alter: 30
Beiträge: 768
Standard Million Dollar Baby

Hat ihn schon jemand gesehen ?

Ich hab ihn gerade gesehen und kann nur sagen, dass ich dem Film seine vielen Oscars nicht verübeln kann. Ich muss zugeben, ich bin mit leichten Vorurteilen an den Film gegangen, gerade eben wegen seines Erfolges, was ja nicht unbedingt immer für Qualität stehen muss.

Als ich ihn jedoch gesehen hab, war ich einfach nurnoch begeistert. Clint Eastwood hat mal wieder einen Film gedreht, der ins Meisterhafte geht (hat er ja auch schon vorher gemacht). Die Geschichte ist echt gut verfilmt, mit tollen Bildern, die jedoch realitätsnah sind. Der Film bleibt immer auf dem Boden und hebt nie ab. Dabei ist er immer leicht melancholisch, jedoch nie sentimental oder übertrieben emotional (obwohl er am Ende ja echt traurig wird). Die drei Hauptakteure liefern echt eine schauspielerische Meisterleistung ab, ich weiss garnicht wen ich besser finden soll.

Das Einzige was mir nicht so gefallen hat, ist, dass es anfangs einfach zu schnell geht... da hätte man vielleicht etwas mehr zeigen können, wie sie trainiert hat und vor allem wie hart und intensiv...mir stand sie etwas zu schnell im Ring...

Ansonsten gibts echt nichts worüber ich mich beschweren könnte, ein Muss für alle Kampfsportler bzw. für solche, die sich dafür interessieren, und für Boxer sowieso. Der Film ist bestimmt auch was für Leute, die nichts damit am Hut haben, aber wer über ein bisschen Basiswissen verfügt, hat denke ich noch mehr davon.

So, und gleich geh ich erstmal ein paar Runden an den Boxsack, da läuft man heiss
__________________
"...and we’ll all have to hope that the sonic boom created by Bas Rutten screaming 'LIVER PUNCH!' doesn’t level the eastern hemisphere."
Google Bookmark this Post!
Werbung
  #2  
Alt 15-03-2005, 14:24
Benutzerbild von Baphomet
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: kickboxen, muay thai
 
Registrierungsdatum: 05.10.2004
Beiträge: 1.199
Standard

ich hab ihn mir noch nicht angesehen... ich hab gelesen die dame (weiss nicht mehr wie sie heisst) hat 3 monate trainiert, von null auf angefangen.
ähm...
sieht man da überhaupt was von boxerischer leistung?
Google Bookmark this Post!
  #3  
Alt 15-03-2005, 14:27
Benutzerbild von Sven K.
Moderator
Kampfkunst: SENKI Martial Arts.
 
Registrierungsdatum: 20.06.2002
Ort: Osterholz-Scharmbeck
Alter: 51
Beiträge: 11.918
Blog-Einträge: 2
Standard

Moin



War die Dame nicht die Hauptdarstellerin in "Karate kid 4" ?
Google Bookmark this Post!
  #4  
Alt 15-03-2005, 14:35
Benutzerbild von bomber_82
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: MMA, BJJ, Grappling
 
Registrierungsdatum: 09.11.2004
Ort: Stuttgart
Alter: 35
Beiträge: 597
Standard

Zitat:
Zitat von Sven K.
Moin



War die Dame nicht die Hauptdarstellerin in "Karate kid 4" ?
So siehts nehmlich aus die hat doch nicht bei null angefangen.
Google Bookmark this Post!
  #5  
Alt 15-03-2005, 14:41
Benutzerbild von marq
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Glory & UFC fanboy
 
Registrierungsdatum: 07.07.2002
Beiträge: 20.477
Standard

jo der lief vor ein paar wochen auf kabel 1.....

von der karate kid darstellerin zu 2 fachen oskargewinnerin.... wow
Google Bookmark this Post!
  #6  
Alt 15-03-2005, 15:22
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Kickboxen
 
Registrierungsdatum: 05.03.2005
Ort: Zürich
Alter: 32
Beiträge: 10
Standard

Das steht auf der Hauptseite des Films:

"The role of passionately dedicated boxer Maggie Fitzgerald was a physically demanding one, and Hilary Swank had just three months to train before filming began

I had never boxed before,” says Swank, “and I don’t think I really understood it – you don’t fully respect what someone does until you step into their shoes even for a moment. Getting into the gym and training with Hector, I remember feeling so out of place the first day. But he was so patient and diligent, and pushed me so hard – he really pushed me to the limit, where you think you can’t go any further, and then all of a sudden you break through that, and then the next thing and the next thing and the next thing. I tried to remember the sense memory of what it felt like when I learned how to punch correctly, so I could bring that feeling to my performance when Maggie reaches that point.”

In addition to her boxing, Swank worked with weight lifter and trainer Grant Roberts several hours a day to build the necessary muscle mass to convincingly play a highly conditioned professional athlete.

The training paid off. As Eastwood proudly attests, “There isn’t a one ‘double shot’ in the whole picture. No doubles were used during filming, and Hilary did all of her own fighting.”


Swank’s time in the gym also presented her with the opportunity to experience firsthand what it’s like to be a female boxer in the overwhelmingly male-dominated sport. The actress sparred with professional female fighters such as four-time World Champion Lucia Rijker, who has a part in the film as well."

Sie hat also vorher noch nie geboxt
In der ganzen 2. Hälfte des Filmes geht es ja nicht mehr ums Boxen im Ring. Ich finde es auch ein bischen Schade, dass der ganze Aufbau ein bischen zu kurz kommt, aber ich finde den Film sehr gut obwohl er wirklich wirklich traurig ist am Schluss...
Google Bookmark this Post!
  #7  
Alt 31-03-2005, 07:50
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Boxen, Thai- und Kickboxen
 
Registrierungsdatum: 28.11.2001
Beiträge: 4.681
Standard

Ein Meisterwerk vom alten "Cowboy"..

Alle drei Hauptdarsteller sind derart präsent und spielen sich die Bälle zu, vor allem die alten Haudegen Freeman und Eastwood.

Ab der 2ten Hälfte ist der Film wie ein Schlag ins Gesicht und einfach nur noch tragisch und todtraurig,dabei aber auch von großer Aktualität, wenn man mal in die USA sieht...

Der Film wird aber niemals kitschig oder drückt allzusehr auf die Tränendrüse...(obwohl ich manchmal eins verdrücken musste...)

Sehr empfehlenswert und die Oscars hat er allemal verdient.

Übrigens ist die Finalgegnerin ( das einzige,peinliche Klischee, eine ehemalige ostdeutsche Hure, die Boxweltmeisterin wurde... ) die ehemalige,weltklasse Kickboxerin Lucia Rijker.
Google Bookmark this Post!
  #8  
Alt 25-02-2007, 08:01
pYr0
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Heute um 20:15 auf Pro 7 falls es jemand noch nicht wusste ^^
Google Bookmark this Post!
  #9  
Alt 25-02-2007, 12:56
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Kickboxen
 
Registrierungsdatum: 13.08.2004
Beiträge: 463
Standard

jaja die böse deutsche Huren-Weltmeisterin mit der dunklen erscheinung
Hier haben sich ja alle "böse"-klischees vereinigt...
ich hab mir den Film vor einiger Zeit auf Englisch angesehen (Siehe Signatur) und fand ihn schon cool was mich jedoch enorm gestört hat war der fehlende Realismus was Bestrafung von Regelverstössen angeht... Hallo? Die Frau schlägt mehrmals nach nachdem die Hauptdarstellerin auf dem Boden liegt und wird nicht disqualifiziert????
Google Bookmark this Post!
  #10  
Alt 27-02-2007, 00:47
Neopratze
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Tiam Beitrag anzeigen
Hallo? Die Frau schlägt mehrmals nach nachdem die Hauptdarstellerin auf dem Boden liegt und wird nicht disqualifiziert????
Naja, vielleicht ist ja der eine oder andere Dollar in die Tasche des Referees gewandert, da drückt man dann schon ein Auge zu
Google Bookmark this Post!
  #11  
Alt 27-02-2007, 13:20
Benutzerbild von Tsunetomo
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: jiu-jitsu, okinawa kobudo
 
Registrierungsdatum: 09.04.2006
Ort: Essen
Alter: 26
Beiträge: 326
Standard

Fand den Film an sich ziemlich gut, vorallem die eine bestimmte Szene mit Morgan Freeman , kann ihn nur weiterempfehlen! (Als FILM nicht als KK-Reportage )

Gruß,
Tsunetomo!
__________________
"One who is a samurai must, before all things, keep constantly in mind, by day and by night....that he has to die" - Daidoji Yuzan
Google Bookmark this Post!
  #12  
Alt 27-02-2007, 22:41
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: kampfkunstforum.at
 
Registrierungsdatum: 15.02.2007
Ort: Wien
Alter: 31
Beiträge: 87
Standard

Fand den Film eher langweilig, lag aber vielleicht auch daran, dass ich mit Grippe im Bett lag.. Ab da wo sie in die höhere Gewichtsklasse aufgestiegen ist hab ich TV ausgemacht.
Google Bookmark this Post!
  #13  
Alt 28-02-2007, 12:28
Benutzerbild von Moskito
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: JJ
 
Registrierungsdatum: 16.10.2001
Ort: Baden Württemberg
Alter: 41
Beiträge: 1.059
Standard

Also ich fand den Film ganz gut. Hab ihn vor einiger Zeit mal in der Videothek ausgeliehen. War eigentlich ganz in Ordnung. Klisches hin oder her die gibts doch in fast allen Filmen.

Gruß
Moskito
Google Bookmark this Post!
  #14  
Alt 28-02-2007, 14:26
Benutzerbild von Sven K.
Moderator
Kampfkunst: SENKI Martial Arts.
 
Registrierungsdatum: 20.06.2002
Ort: Osterholz-Scharmbeck
Alter: 51
Beiträge: 11.918
Blog-Einträge: 2
Standard

Moin


Wie ging der Film denn aus ? Hab nur bis kurz nach dem "Unfall" gesehen.
Ich nehme an das sie nicht wieder gesund wurde ?
Google Bookmark this Post!
  #15  
Alt 28-02-2007, 14:43
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: inaktiv
 
Registrierungsdatum: 30.12.2006
Ort: Frankfurt
Alter: 35
Beiträge: 353
Standard

der film behandelt am, ende das thema sterbehilfe, da kannste dir ja denken wies ausgeht!

ich mag keine traurigen filme, daher fand ich den nicht so dolle.
Google Bookmark this Post!
Thema geschlossen


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Oh, baby, its a wild world (Videoclip) jkdberlin Video-Clip Diskussionen zu Selbstverteidigung und Security 37 28-04-2006 11:15
Poker-WM und die Colts nicht vergessen ghostdog1982 Off-Topic Bereich 0 28-02-2005 12:02
Baby Vale Tudo Björn Friedrich MMA - Mixed Martial Arts 3 24-10-2003 01:51
Tyson Pleite Franz Off-Topic Bereich 24 06-08-2003 10:11



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:45 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.