Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Sonstiges > Kampfkunst in den Medien, Büchern & Videos, Werbung

Kampfkunst in den Medien, Büchern & Videos, Werbung Videoclips, interessante Bilder und Berichte in den Medien (Internet, Illustrierte, Magazine, Nachrichten). Buch- und Videobesprechungen bzw. Rezensionen und Debatten über TV-Sendungen.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 09-04-2017, 11:17
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: Muay Thai
 
Registrierungsdatum: 09.11.2005
Beiträge: 814
Standard Neues Buch "Wehr Dich!"

Hallo,

Ab sofort im Handel das Buch "Wehr dich! Wie du gefährliche Situationen erkennst und Angriffe abwehrst".

Dieses Selbstverteidigungsbuch für Frauen umfasst:

- Vermeiden und Abwenden
- Kampf- und Verteidigungstechniken
- Alltagswaffen und zulässige Waffen
- Befreiungstechniken
- Training: Aufmerksamkeit, Selbstsicherheit und Kampftechniken

Es ist im Großformat mit farbigen Bildern produziert.
Die Techniken werden in Schrittfolgen dargestellt.

https://www.amazon.de/Wehr-dich-gef%...732593&sr=8-19

Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Gruß
Christoph
__________________
Neue Homepage: http://www.muaythai-dvd.de/
http://www.christophdelp.de
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 09-04-2017, 11:32
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Karate , UFC gucken
 
Registrierungsdatum: 13.03.2008
Beiträge: 2.447
Standard

Ich muß mir immer wieder neu klar machen, dass jede Aufmerksamkeit erst mal förderlich im Marketing ist.

Hätte trotzdem nicht die Traute, ein geistiges Kind von sich hier vor die Forenmitglieder zu werfen :

Das Gürteltier
__________________
"We are voices in our head." - Deadpool
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 09-04-2017, 11:42
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: Muay Thai
 
Registrierungsdatum: 09.11.2005
Beiträge: 814
Standard

In der Rubrik "Medien und Bücher" sollte es schon möglich sein, sein Buch vorzustellen...
__________________
Neue Homepage: http://www.muaythai-dvd.de/
http://www.christophdelp.de

Geändert von Christoph Delp (09-04-2017 um 12:14 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 09-04-2017, 12:43
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Tai Kien Boxen; MMA
 
Registrierungsdatum: 03.01.2013
Alter: 26
Beiträge: 380
Standard

Zitat:
Zitat von Christoph Delp Beitrag anzeigen
In der Rubrik "Medien und Bücher" sollte es schon möglich sein, sein Buch vorzustellen...
Finde ich auch, vor allem bei der Qualität der Bücher (Hab 3-4 Stück von dir)

zurück zum Topic: Richtet sich das Bauch ausschließlich an Frauen; bzw. wie wird hier zwischen SV für Frauen und Männer unterschieden?
__________________
Wer seine Waffen zu Pflugscharen schmiedet, der wird für jene pflügen, die dies nicht getan haben ;)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 09-04-2017, 13:10
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Karatedo
 
Registrierungsdatum: 20.03.2008
Beiträge: 2.167
Cool

Zitat:
Zitat von Wuozup Beitrag anzeigen
zurück zum Topic: Richtet sich das Bauch ausschließlich an Frauen; bzw. wie wird hier zwischen SV für Frauen und Männer unterschieden?
An welchen Unterschied hättest du denn da so gedacht?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 09-04-2017, 13:59
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: Muay Thai
 
Registrierungsdatum: 09.11.2005
Beiträge: 814
Standard

Zitat:
Zitat von Wuozup Beitrag anzeigen
Finde ich auch, vor allem bei der Qualität der Bücher (Hab 3-4 Stück von dir)

zurück zum Topic: Richtet sich das Bauch ausschließlich an Frauen; bzw. wie wird hier zwischen SV für Frauen und Männer unterschieden?
danke dir.

Das Buch ist auf die Bedürfnisse/Gefahren für Frauen ausgerichtet.
- Welche Formen der Gewalt für Frauen besonders relavant sind
- Wie Frau Gewalt durch Aufmerksamkeit vermeidet
(z. B. auf der Straße unterwegs, in Disko, in öffentlichen Verkehrsmitteln etc.)
- Wie Frau Grenzen zieht, um eigene Bedürfnisse zu sichern
- Welche Kampftechniken in welchen Kampfsituationen
(Von Distanzkampf, über Greifen bis verschiedenene Positionen im Bodenkampf in Vergewaltigungsituation)
- Training u.a. mit Fallbeispielen wieder auf speziellen Bedürfnisse von Frauen ausgerichtet

Klar können Männer auch solche Techniken einsetzen, ich habe hier aber gezielt versucht, diese auf die Befürfnisse von Frauen auszurichten.

Auch waren diesmal zwei Lektorinnen am Projekt beteiligt, die meinen Schreibstil etwas angepasst haben.

Für Männer schreibe ich gerade ein Selbstverteidigungsbuch.
__________________
Neue Homepage: http://www.muaythai-dvd.de/
http://www.christophdelp.de

Geändert von Christoph Delp (11-04-2017 um 19:23 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 09-04-2017, 15:17
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Tai Kien Boxen; MMA
 
Registrierungsdatum: 03.01.2013
Alter: 26
Beiträge: 380
Standard

Zitat:
Zitat von washi-te Beitrag anzeigen
An welchen Unterschied hättest du denn da so gedacht?
Beispielsweise wird eine Frau wahrscheinlicher in eine Situation geraten, in welcher die Gefahr einer Vergewaltigung, sexueller Nötigung etc. besteht, oder?
__________________
Wer seine Waffen zu Pflugscharen schmiedet, der wird für jene pflügen, die dies nicht getan haben ;)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 09-04-2017, 16:01
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Karatedo
 
Registrierungsdatum: 20.03.2008
Beiträge: 2.167
Cool

Ja. Verteidigt sie sich also anders?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 09-04-2017, 16:52
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Tai Kien Boxen; MMA
 
Registrierungsdatum: 03.01.2013
Alter: 26
Beiträge: 380
Standard

Zitat:
Zitat von washi-te Beitrag anzeigen
Ja. Verteidigt sie sich also anders?
Ja.

Wenn ein (potenzieller) Vergewaltiger halbnackt auf einer Frau hängt gibt es vermutlich andere Verteidigungsstrategien als wenn es bspw. in einer Kneipe zu einem Konflikt kommt.

Also von einer Standard-Kneipe ausgegangen
__________________
Wer seine Waffen zu Pflugscharen schmiedet, der wird für jene pflügen, die dies nicht getan haben ;)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 09-04-2017, 17:07
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Karatedo
 
Registrierungsdatum: 20.03.2008
Beiträge: 2.167
Cool

Die Verteidigung muß vorher einsetzen, unabhängig davon, was passieren könnte, wenn ich am Boden liege. Und wenn liege, dann ist es wahrscheinlich auch nicht erstrebenswerter, dass mir einer mit Springerstiefeln auf den Kopf hüpft.

Es geht immer darum, dass ich als zunächst Unterlegene(r) mich auseinandersetzen muß mit jemandem, der mindestens das Gefühl der Überlegenheit hat.

Einziger Vorteil als Mann: Einen Prestigekampf. Den kann ich vielleicht vermeiden, und damit wird Frau wahrscheinlich weniger konfrontiert.

Rein technisch seh ich keine wirklichen Unterschiede.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 09-04-2017, 17:27
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: WT
 
Registrierungsdatum: 05.03.2017
Beiträge: 1.224
Standard

Es geht ja bei Selbstschutz nicht um reine Technik.

Gerade eine Menge Frauen haben psychische Blockaden, die schon im Ansatz verhindern, dass irgend eine beliebige Technik überhaupt angewendet werden kann, und zwar egal auf welcher Distanz - von "ganz weit weg ist da so ein Typ der mir komisch vorkommt" bin hin zu nächster Nähe.

Viele Frauen sind nach wie vor extrem auf lieb und nett sein konditioniert, und das bis hin zur Idee "ich kann doch dem armen Vergewaltiger doch nicht weh tun!"

Dass es Bücher gibt, die erzählen, dass es überhaupt möglich ist, sich zu wehren, ist eine gute Sache. Und wenn die dann noch die häufigsten Situationen erklären und Handlungsoptionen darstellen, umso besser. :-)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 09-04-2017, 18:31
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Karate , UFC gucken
 
Registrierungsdatum: 13.03.2008
Beiträge: 2.447
Standard

Genau. Gerade nach Köln. Hätten die Damen Silvester zuhause Bücher gelesen... .
__________________
"We are voices in our head." - Deadpool
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 09-04-2017, 19:30
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 18.09.2016
Alter: 37
Beiträge: 33
Standard

Zitat:
Zitat von washi-te Beitrag anzeigen
Die Verteidigung muß vorher einsetzen, unabhängig davon, was passieren könnte, wenn ich am Boden liege. Und wenn liege, dann ist es wahrscheinlich auch nicht erstrebenswerter, dass mir einer mit Springerstiefeln auf den Kopf hüpft.

Es geht immer darum, dass ich als zunächst Unterlegene(r) mich auseinandersetzen muß mit jemandem, der mindestens das Gefühl der Überlegenheit hat.

Einziger Vorteil als Mann: Einen Prestigekampf. Den kann ich vielleicht vermeiden, und damit wird Frau wahrscheinlich weniger konfrontiert.

Rein technisch seh ich keine wirklichen Unterschiede.
Merkst du noch was?
Selbst dein Beitrag gibt zwei .. sogar drei gute Beispiele, warum sich das Setting fuer Frauen-SV deutlich von dem fuer Maenner unterscheidet.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 09-04-2017, 23:02
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Karatedo
 
Registrierungsdatum: 20.03.2008
Beiträge: 2.167
Cool

Zitat:
Zitat von Clegane Beitrag anzeigen
Merkst du noch was?
Selbst dein Beitrag gibt zwei .. sogar drei gute Beispiele, warum sich das Setting fuer Frauen-SV deutlich von dem fuer Maenner unterscheidet.
Ach. Erzähl doch mal!

.. vielleicht sprichst du von "Selbstbehauptung" und kennst nur den Unterschied nicht?

Also nochmal. In der SV-Situation stehe ich in der Regel als der schwächere gegen einen stärkeren Angreifer. Mann - Frau - egal.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 10-04-2017, 05:21
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Hokushin Ittô-Ryû Hyôhô
 
Registrierungsdatum: 11.08.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 200
Standard

Zitat:
Zitat von Christoph Delp Beitrag anzeigen
Ab sofort im Handel das Buch "Wehr dich! Wie du gefährliche Situationen erkennst und Angriffe abwehrst".
Ich habe mir mal die Vorschau angesehen und irgendwie bleibt bei mir - auch dank Wiederholung - neben ein paar Widersprüchen (neben offensichtlichen dann teils zumindest nicht bis zum Ende vollzogene Denkvorgänge, was sich bei Durchsicht des kompletten Buches ja möglicherweise etwas auflösen könnte, keine Ahnung) v.a. hängen:

Achtung liebe Frauen, seit dem letzten Jahr sind "die Immigranten" da und ziehen
vergewaltigend und plündernd allein und in Banden durch's Land, also rüstet Euch!




Zitat:
Zitat von Wuozup Beitrag anzeigen
Zitat:
Zitat von Christoph Delp
In der Rubrik "Medien und Bücher" sollte es schon möglich sein, sein Buch vorzustellen...
Finde ich auch, vor allem bei der Qualität der Bücher (Hab 3-4 Stück von dir)
Das eben erschienene Buch hat allerdings etwas ganz Anderes als die vorigen 22(?) zum Thema, insofern ist der Schluss "vorige Bücher nach meinem Geschmack gut, also aktuelles Buch auch gut" nicht ganz unproblematisch, sofern man das Buch nicht schon gelesen hat.



Zitat:
Zitat von discipula Beitrag anzeigen
Es geht ja bei Selbstschutz nicht um reine Technik [washi-te].
Du widersprichst ihm, indem Du ihm zustimmst??? Er hat doch im von Dir gemeinten Beitrag selbst schon sinngemäß geschrieben, dass es nicht (bloß) um Technik geht (und diese sich bei Mann und Frau dann einigermaßen gleichen dürften), sondern dass SV eben weit davor beginnt.



Zitat:
Zitat von discipula Beitrag anzeigen
Dass es Bücher gibt, die erzählen, dass es überhaupt möglich ist, sich zu wehren, ist eine gute Sache. Und wenn die dann noch die häufigsten Situationen erklären und Handlungsoptionen darstellen, umso besser. :-)
Ich weiß ja nicht, wer genau für den entsprechenden Werbetext (ist es der Klappentext, immerhin wird auch hier auf Sylvester 2015/16 und somit wieder auf "DIESE Immigranten" angespielt?) auf der verlinkten Amazonseite zuständig ist, welcher den Autoren u.a. zum Jura-Fachmann und Bestsellerautoren kürt aber das hier finde ich arg bedenklich, weil es "100%ige Sicherheit dank Tausendsassa Delp" vorgaukelt:

Dieser Ratgeber enthält alles, was Frauen und Mädchen über Selbstbehauptung und Selbst-
verteidigung wissen müssen, um allezeit sicher auf unseren Straßen unterwegs zu sein.




Zitat:
Zitat von Clegane Beitrag anzeigen
Merkst du [washi-te] noch was?
Selbst dein Beitrag gibt zwei .. sogar drei gute Beispiele, warum sich das Setting fuer Frauen-SV deutlich von dem fuer Maenner unterscheidet.
Seltsam ,ich komme selbt mit dem erwähnten Prestigekampf zahlentechnisch nur auf 1. Have ich irgendetwas übersehen oder hast Du vielleicht Dinge in washi-tes Beitrag hineingelesen, die da gar nicht stehen?



Zitat:
Zitat von Christoph Delp Beitrag anzeigen
Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.
Aus Neugierde und weil ich weder bei Amazon noch auf Deinem Profil (Christoph Delp: Autor & Trainer für Muay Thai und Fitness) auch nur irgendetwas dazu finden kann - und weil Du sowohl "Männer"- als auch "Frauenbuch" herausbringen möchtest - wollte ich mal nachfragen:
bist Du einfach nur ein aus irgendwelchen Gründen zum Schreiben motivierter Kampfsportler (wogegen ja erstmal nicht zwingend etwas spricht) oder ist tatsächlich ein entsprechender Hintergrund vorhanden?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Neues Buch: "A Stroll Along Ryukyu Martial Arts History" Andi2107 Kauf, Verkauf und Tausch 0 22-05-2015 19:45
"Wehr Dich!" braucht Verstärkung/ SV-Co-Trainer in FFM gesucht "Wehr Dich!" Suche: Verein, Schule, Club, Trainingspartner, freie Gruppe 0 16-02-2015 15:41
Neues Buch "L’art chevaleresque du combat" Lowkick Loverboy Europäische Kampfkünste 1 11-10-2013 09:49
Neues Buch "Thai-Boxen Training" Christoph Delp Kampfkunst in den Medien, Büchern & Videos, Werbung 4 06-09-2013 14:38
Neues Buch: "Die Shaolin Mönche" von Sabine Kress und Felix Kurz yss* Kampfkunst in den Medien, Büchern & Videos, Werbung 3 19-04-2012 15:07



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:41 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.