Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Sonstiges > Kampfkunst in den Medien, Büchern & Videos, Werbung

Kampfkunst in den Medien, Büchern & Videos, Werbung Videoclips, interessante Bilder und Berichte in den Medien (Internet, Illustrierte, Magazine, Nachrichten). Buch- und Videobesprechungen bzw. Rezensionen und Debatten über TV-Sendungen.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #316  
Alt 20-04-2017, 14:50
Benutzerbild von Kannix
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Experte, Onlinegutachter
 
Registrierungsdatum: 22.07.2004
Beiträge: 11.860
Standard

Zitat:
Zitat von Hogerus Beitrag anzeigen
in der Sauna wäre da nicht eher Wt like das handtuch fallen zu lassen


Wenn man die Langstocktechnik beherrscht!
__________________
Aller höherer Humor fängt damit an, dass man die eigene Person nicht mehr ernst nimmt -WT-Herb
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #317  
Alt 20-04-2017, 15:19
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: BJJ-Thai Boxen
 
Registrierungsdatum: 13.05.2009
Beiträge: 208
Standard

Zitat:
Zitat von Kannix Beitrag anzeigen
Wenn man die Langstocktechnik beherrscht!
Daher also kommt Openminds unschlagbares Kung Fu

Saunaerpropt und chisao verfeinert garantiert gefühlsecht
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #318  
Alt 20-04-2017, 18:34
Benutzerbild von zardoz
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: mein eigenes zeugs
 
Registrierungsdatum: 17.04.2017
Ort: Neuenrade, demnächst Chrisoupoli in Gr
Alter: 37
Beiträge: 65
Standard

Zitat:
Zitat von Oogway Beitrag anzeigen
Ich denke beim F... immer an die Sauna....und den Aufguss
Ist mir das glatt das essen vor lachen ausm ..
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #319  
Alt 20-04-2017, 22:31
Benutzerbild von Syron
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Den inneren Schweinehund verhauen
 
Registrierungsdatum: 05.06.2013
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 1.300
Standard

Zitat:
Zitat von discipula Beitrag anzeigen
Die Gesamtheit dessen, was du in der Bahn tust (inklusive schlafen) führt offenbar in der Tat zu Sicherheit.
Also bringt in der Bahn schlafen Sicherheit?
Willst du mich nun vergackeiern?
Einer der wichtigsten Punkte in der SV ist Aufmerksamkeit.
Wie Aufmerksam, denkst du, kann ich sein, wenn ich schlafe?
Oder jemand anderer?

Mein Schlafen führt nicht zu Sicherheit, die Tatsache, daß wir eben nicht einem Kriegsgebiet leben bringt mir die Sicherheit, überhaupt in der Bahn schlafen zu können.



Wenn ich nach deinem Link gehe, werde ich übrigens nicht nur ständig belästigt, sondern belästige auch ständig Menschen.

Auch wenn ich Schnuefflers Beispiel, des Aufstützen nehme - selbiges wie oben: Ich wäre ständig Leute am belästigen und würde auch oft belästigt werden.

Tatsächlich belästigt gefühlt hab ich mich dabei aber noch nicht.
Und ganz sicher hatte ich nicht das Gefühlt gehabt, daß ich mich hätte verteidigen müssen, was nur dank Kamspfsportes möglich gewesen wäre.
Man kann auch zuviel in diverse Sachen reininterpretieren, denke ich.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #320  
Alt 21-04-2017, 06:02
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: WT
 
Registrierungsdatum: 05.03.2017
Beiträge: 613
Standard

Zitat:
Zitat von Syron Beitrag anzeigen
Also bringt in der Bahn schlafen Sicherheit?
Willst du mich nun vergackeiern?
"Die Gesamtheit dessen, was du tust" =/= "in der Bahn schlafen".

Zitat:
Einer der wichtigsten Punkte in der SV ist Aufmerksamkeit.
Wie Aufmerksam, denkst du, kann ich sein, wenn ich schlafe?
zu schlafen bedeutet nicht, dass die Wahrnehmung abgeschaltet ist. Es bedeutet lediglich, dass deine Alarmsysteme dich nur dann wecken, wenn's wirklich wichtig ist.

Zitat:

Wenn ich nach deinem Link gehe, werde ich übrigens nicht nur ständig belästigt, sondern belästige auch ständig Menschen.

So ein bisschen mitdenken und Kontexte berücksichtigen kann ja nun wohl nicht so schwer sein.

Die Distanzen im Link gelten, wenn es genug Platz gibt. Was im Lift oder im öffentlichen Verkehrsmittel oft nicht der Fall ist.

Wenn sich einer im praktisch leeren Bus sehr nah zu mir setzen würde, würde mich das zumindest irritieren und ich würde das seltsam finden und weiter ein Auge darauf haben.


Zitat:
Auch wenn ich Schnuefflers Beispiel, des Aufstützen nehme - selbiges wie oben: Ich wäre ständig Leute am belästigen und würde auch oft belästigt werden.
Sagen dir Leute "nimm deine Hand weg" und du ignorierst sie? - dann belästigst du. Bloss die Tatsache, dass Körperkontakt stattfindet, ist keine Belästigung.


Zitat:
Und ganz sicher hatte ich nicht das Gefühlt gehabt, daß ich mich hätte verteidigen müssen, was nur dank Kamspfsportes möglich gewesen wäre.

umso besser. Gerade Kampfsport kann auch Selbstvertrauen vermitteln; jene Leute, die sich tatsächlich durch jeden, auch harmlosen, Körperkontakt belästigt oder bedrängt fühlen (die gibt es ja auch), haben dieses Selbstvertrauen oft nicht, das darauf aufgebaut ist, dass man zuversichtlich ist, sich bis zu wehren zu können, falls es nötig werden sollte.



Zitat:
Man kann auch zuviel in diverse Sachen reininterpretieren, denke ich.
man kann. Angemessenes Beachten von Kontexten ist in jedem Fall wichtig.

Allerdings versuchen gerade Leute auf der Schiene von sexuellen Belästigungen, sich so zu verhalten, dass ihr Verhalten gerade noch so geht; so zu tun, als ob dieses Berühren der Brust oder des Pos rein zufällig geschehen sei, dass die so berührte Person sich "gefälligst nicht anstellen soll" etc.

Andererseits laufen besonders Männer in Gefahr, fälschlicherweise angeklagt zu werden wegen sexuellen Übergriffen, und sogar wenn sich ein Vorwurf als falsch herausstellen sollte, ist das Leben dieses Mannes vielleicht trotzdem schon zerstört.

Man kann in beide Richtungen irren und tut immer gut daran, genau zu gucken, was Sache ist.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #321  
Alt 21-04-2017, 08:06
Benutzerbild von miskotty
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: UCS
 
Registrierungsdatum: 24.06.2007
Ort: 3. ebene 2.tür links
Alter: 36
Beiträge: 4.767
Standard

Wenn ich schlafe springen meine alarmsysteme nicht mal für einen Atomkrieg an
__________________
www.unlimitedcombatsystem.de
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #322  
Alt 21-04-2017, 08:10
Benutzerbild von hand-werker
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: murmelstrumpf
 
Registrierungsdatum: 08.01.2010
Ort: nrw
Beiträge: 1.691
Standard

Zitat:
Zitat von Syron Beitrag anzeigen
Mein Schlafen führt nicht zu Sicherheit, die Tatsache, daß wir eben nicht einem Kriegsgebiet leben bringt mir die Sicherheit, überhaupt in der Bahn schlafen zu können.
Du solltest natürlich nicht unterschlagen, dass du in der Bahn eine blutige Metzgerschürze trägst und ein Beil in der Hand hältst, während du im Schlaf Verwünschungen murmelst.
__________________
Kannix, 24.06.2010, 14:17 Uhr: "Also ich hab noch oben ein Luftgewehr, ganz normal. Bei Katzen jedenfalls gibts keine sichtbaren Verletzungen"
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #323  
Alt 21-04-2017, 08:10
Benutzerbild von Schnueffler
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wahrheit des wohltuenden Regens
 
Registrierungsdatum: 02.03.2005
Ort: mitten im Pott
Alter: 42
Beiträge: 29.394
Standard

Zitat:
Zitat von miskotty Beitrag anzeigen
Wenn ich schlafe springen meine alarmsysteme nicht mal für einen Atomkrieg an
Du darfst dich vorm schlafen auch nicht immer so zudröhnen!
__________________
Du schlägst zu wie ein Vegetarier!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #324  
Alt 21-04-2017, 08:46
Benutzerbild von rambat
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Judo, BJJ
 
Registrierungsdatum: 08.12.2013
Beiträge: 4.082
Standard

besserwisserINNEN wie die leidige, unvermeidliche dame hier hab ich auch ab und zu im training ...
läuft immer gleich ab: zuerst werden mir die ohren vollgeheult, wie gefährlich doch die welt (geworden) sei.

dann wird regelrecht gefordert, an meinem training teilnehmen zu dürfen - und dabei einen sonderstatus zu genießen.
"ich möchte aber nur mit frauen trainieren, verstehst du?"
nein, das verstehe ich nicht, denn die angreifer sind ja in der regel männer ...

und dann wird man die ganze zeit von der dame zugequatscht, statt daß sie einfach mal trainiert.
außerdem werde ich dann von solchen häschen gern mal darüber belehrt, wie "richtige sv" so geht und welche entsetzlichen ernstfallerfahrungen der bruder des schwagers der großmutter ihres hamsters, dessen mutter anwältin ist, doch fast so gut wie beinahe gemacht hätte ...

aus reiner gutmütigkeit lasse ich mich manchmal darauf ein, einer solchen tante etwas beibringen zu wollen - und bei allem, aber wirklich bei allem was ich erkläre und zeige, quakt die dame dann fröhlich dazwischen, weil sie ja schon auf youtube gesehen hat, daß ... und weil ja in diesem und jenem film geziegt wurde, daß ... und weil sie ja schon mal "woanders an einem sv-kurs teilgenommen hat, und da wurde das ganz anders gemacht" ...

am liebsten sind mir diejenigen, die ja "FRÜHER schon mal (hier passende kampfsportart/kampfkunst einsetzen) trainiert haben". und dann reden sie und reden sie und erklären mir dinge, nach denen niemand gefragt hat.
natürlich wissen diese damen generell alles besser. ich frag mich dann stets, was sie eigentlich in meinem training, auf meiner matte suchen ...

neulich war auch so eine schnatterente da. die wußte auch alles besser. hatte mal einen krav maga-kurs besucht, aber aus zeitgründen "nicht zu ende gemacht". und für aikido hatte sie sich "früher als kind auch mal interessiert".
die tante bezweifelte, daß man bodenkampf überhaupt braucht. klar, genau deshalb kommt sie ja in mein training (judo / bjj).
na ja, es war mir ein inneres bollerwagenrennen, der tante mal zu zeigen, wie fix sie auf dem boden liegt und sich nicht mehr rühren kann. trotz ihrer "vermeidungsstrategien", von denen sie so unendlich lange erzählte.
als sie dann unten lag, fixiert war und feststellte, daß ich sogar noch 'ne hand freihab ... hat sie angefangen zu diskutieren. sie HÄTTE ja aber ... und sie hätte ja dies und jenes machen können ... wenn sie nicht so überrascht worden wäre von meiner angekündigten attacke ... und als dann alle um sie rum schmunzelten, fing sie an zu heulen.

aus irgend einem grund ist sie nie wiedergekommen ... keine ahnung warum ...
__________________
www.judo-blog.de
Warnhinweis: Meine Beiträge können Ironie und Sarkamus enthalten! Für Allergiker ungeeignet!

Geändert von rambat (21-04-2017 um 08:51 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #325  
Alt 21-04-2017, 09:07
Benutzerbild von Schnueffler
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wahrheit des wohltuenden Regens
 
Registrierungsdatum: 02.03.2005
Ort: mitten im Pott
Alter: 42
Beiträge: 29.394
Standard

Die immer wiederkehrenden Standartsätze:
Im Ernstfall hätte ich xyz gemacht.
In dem Video hat der aber gesagt, so funktioniert das aber nur.
...
__________________
Du schlägst zu wie ein Vegetarier!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #326  
Alt 21-04-2017, 09:18
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Immunsystem
 
Registrierungsdatum: 18.04.2011
Beiträge: 2.064
Standard

Zitat:
Zitat von rambat Beitrag anzeigen
...
Nur haben wir es leider hier mit jemanden zu tun der den Realitäts-Check vehement verweigert. In der virtuellen Welt ist so eine Person auch leider nicht greifbar, was das Ganze Schauspiel unendlich andauern lässt. Wirklich sehr nervtötend, wenn man immer das letze Wort haben will, egal wie Absurd die Argumente schon sind.
__________________
it's not about how hard you can hit
it's about how hard you can get hit and keep moving forward
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #327  
Alt 21-04-2017, 09:22
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Desert Eagle.50
 
Registrierungsdatum: 04.12.2013
Beiträge: 3.327
Standard

Zitat:
Zitat von rambat Beitrag anzeigen
sie HÄTTE ja aber ... und sie hätte ja dies und jenes machen können ... wenn sie nicht so überrascht worden wäre von meiner angekündigten attacke ... und als dann alle um sie rum schmunzelten, fing sie an zu heulen.
Habe es gerade in einem anderen Themenstrang geschrieben - es gibt da jetzt eine neue (alte) Kampfkunst: Konjunktiv-Combat (Auch das "Ich würde-Prinzip" genannt.)

(Sollte ich mir schnell die Namensrechte sichern lassen?)

Ist ein wissenschaftlich basiertes SV-System das vor dröflzig hundert Jahren im fernen Absurdistan ersonnen wurde. Der Gründer "Lang Schwatz" beobachtete dabei seine Nichte "Laber Zu" die auf dem Wochenmarkt mit dem Marketender über den Preis einer Pekingente diskutierte.

Aus dieser nicht enden wollender Kommunikation leitete Lang Schwatz dann die Prinzipien für sein System ab.

Diese fasse ich nachfolgend kurz zusammen:

1.) Lasse Dich nie - nein wirklich nie - auf eine körperliche Auseinandersetzung ein. Erst recht nicht um zu testen ob die nachfolgenden Prinzipien denn auch wirklich funktionieren.

2.) Verwirre Deinen Gegner indem Du permanent auf ihn einredest und ihm erklärst was Du gleich sonst alles schlimmes mit ihm anstellen würdest.

3.) Sollte Dich der Gegner trotzdem attackieren und Dich in eine ungünstige Position bringen erkläre ihm ausschweifend, dass ihm das ja nur möglich war, weil Du darauf verzichtet hast bestimmte Techniken zu verwenden.

4.) Verkünde die frohe Botschaft der Effektivität des Konjunktiv-Combat so oft wie möglich (zu Lang Schwatz Zeiten gab es zwar noch kein Internet, aber dann musste man halt viele Schriftrollen füllen und viele Gespräche auf dem Markt führen).

5.) Sollte jemand an der Effektivität von Konjunktiv-Combat zweifeln und einen Beweis dafür einfordern verweise ihn auf das erste Prinzip von Konjunktiv-Combat.


Wissenschaftliche Studien (die jederzeit auf dem Dachboden von Lang Schwatz ehemaligen Wohnhaus eingesehen werden können) haben nachgewiesen: Jeder noch so gewalttätige Aggressor verliert jegliches Interesse an einer körperlichen Auseinandersetzung wenn man mindestens 2 Stunden lang auf ihn einredet.

Hoffe geholfen zu haben.
__________________
"It's not the size of the dog in the fight, it's the size of the fight in the dog." M. Twain
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #328  
Alt 21-04-2017, 16:13
Benutzerbild von period
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: alles was (b)ringt, Schwerpunkt Freistilringen
 
Registrierungsdatum: 11.02.2005
Ort: Italien
Alter: 28
Beiträge: 1.674
Standard

Zitat:
Zitat von Little Green Dragon Beitrag anzeigen
Konjunktiv-Combat (Auch das "Ich würde-Prinzip" genannt.)
(Sollte ich mir schnell die Namensrechte sichern lassen?)
Unbedingt! Es besteht ein dringender Bedarf auf Sicherung der Rechte, nachdem mir diese Herangehensweise schon zu oft begegnet ist. Leider noch nie unter einem so coolen Branding, sonst hätte ich mir noch glatt überlegt, eine Filiale aufzumachen

Beste lachende Grüße
Period.
__________________
Link zu meinem Gratis-Ebook "Sei Stark!" über Krafttraining für Kampfsportler: https://archive.org/details/FlaisSeiStark1_1
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #329  
Alt 21-04-2017, 17:04
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Karate , UFC gucken
 
Registrierungsdatum: 13.03.2008
Beiträge: 2.360
Standard

Zitat:
Zitat von Kannix Beitrag anzeigen
´Wenn Du nicht so kratzbürstig wärst, würdest Du bestimmt auch einen abkriegen.

Ansonsten, hab den Anschluss verpasst. Bitte um kurze Zusammenfassung!
Der durchschnittliche KKBler versteht sich sehr gut auf's vergewaltigen.

Internetdiskussionen sind gut für die SV, solange man sie alleine von zu Hause führt. Diesen Zweck können unter dieser Bedingung auch Bücher zu dem Thema erfüllen.

Nur Männer wissen, wie sich Frauen (nicht) verteidigen können.
__________________
"We are voices in our head." - Deadpool
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #330  
Alt 21-04-2017, 17:37
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Desert Eagle.50
 
Registrierungsdatum: 04.12.2013
Beiträge: 3.327
Standard

Zitat:
Zitat von period Beitrag anzeigen
Leider noch nie unter einem so coolen Branding, sonst hätte ich mir noch glatt überlegt, eine Filiale aufzumachen

Ich schau mal was sich da Franchise mäßig einrichten lässt...
__________________
"It's not the size of the dog in the fight, it's the size of the fight in the dog." M. Twain
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Neues Buch: "A Stroll Along Ryukyu Martial Arts History" Andi2107 Kauf, Verkauf und Tausch 0 22-05-2015 19:45
"Wehr Dich!" braucht Verstärkung/ SV-Co-Trainer in FFM gesucht "Wehr Dich!" Suche: Verein, Schule, Club, Trainingspartner, freie Gruppe 0 16-02-2015 15:41
Neues Buch "L’art chevaleresque du combat" Lowkick Loverboy Europäische Kampfkünste 1 11-10-2013 09:49
Neues Buch "Thai-Boxen Training" Christoph Delp Kampfkunst in den Medien, Büchern & Videos, Werbung 4 06-09-2013 14:38
Neues Buch: "Die Shaolin Mönche" von Sabine Kress und Felix Kurz yss* Kampfkunst in den Medien, Büchern & Videos, Werbung 3 19-04-2012 15:07



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:32 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.