Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Sonstiges > Kampfkunst in den Medien, Büchern & Videos, Werbung

Kampfkunst in den Medien, Büchern & Videos, Werbung Videoclips, interessante Bilder und Berichte in den Medien (Internet, Illustrierte, Magazine, Nachrichten). Buch- und Videobesprechungen bzw. Rezensionen und Debatten über TV-Sendungen.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 31-03-2017, 13:57
Benutzerbild von Dastin
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kyokushin Karate bei Randori Pro Spandau
 
Registrierungsdatum: 25.12.2014
Ort: Berlin
Alter: 23
Beiträge: 1.247
Standard

Zitat:
Zitat von Mario Mikulic Beitrag anzeigen
Abkochen verbieten indem man Schäden aus Abkochen unter Strafe stellt. Den Verband oder beteiligte Personen.

Wiegt einer nicht soviel wie er sollte, hat man Pech gehabt, aber abkochen ist nicht. Wie viele müssen noch sterben bis man das verbietet.

Sind ja keine Einzellfälle mehr ...
Wie gesagt, willst du dann jeden vor dem Wettkampf testen, ob er genug Flüssigkeit im Körper hat.

Ich bezweifel einfach die Umsetzbarkeit.
__________________
Schmerz ist nur ein Anreiz noch mehr zu geben.
OSU
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #17  
Alt 01-04-2017, 11:00
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Kickboxen
 
Registrierungsdatum: 07.01.2017
Beiträge: 10
Question

Zitat:
Zitat von Mario Mikulic Beitrag anzeigen
Abkochen verbieten indem man Schäden aus Abkochen unter Strafe stellt. [...]
Halte ich grundsätzlich auch für eine mögliche Maßnahme. Kann man damit in absehbarer Zeit rechnen, oder ist das derzeit noch eine Utopie?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 02-04-2017, 17:21
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: stomp the groin & restomp the groin
 
Registrierungsdatum: 09.07.2013
Beiträge: 206
Standard

Durchschnittliches Gewicht über einen längeren Zeitraum als Grundlage nehmen und nicht kurz vor dem Kampf ermitteln. Nur so eine Idee.
__________________
styles seperate men
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 02-04-2017, 19:14
Benutzerbild von Syron
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Den inneren Schweinehund verhauen
 
Registrierungsdatum: 05.06.2013
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 1.411
Standard

Oder ein, zwei Wochen vor dem Kampf wiegen und wenn das Gewicht so und so viel drunter ist - Pech; und wenn es drüber ist auch Pech.
Kein Kampf.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 02-04-2017, 19:48
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Desert Eagle.50
 
Registrierungsdatum: 04.12.2013
Beiträge: 3.477
Standard

Den Wiegezeitpunkt einfach nach vorne zu verlagern löst das Problem aber nicht - dann wird halt kurz vor dem Termin runtergekocht.

Im Endeffekt bleibt nur die "Durschnittsbetrachtung", also in der Woche des Kampfes am Mo. Mi. und Fr. auf die Wage. Und selbst dann wird es Leute geben die sich genau für diese Woche runterkochen.
__________________
"It's not the size of the dog in the fight, it's the size of the fight in the dog." M. Twain
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 03-04-2017, 08:42
Benutzerbild von Lunaedge
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Karate/alles was funktioniert
 
Registrierungsdatum: 19.05.2010
Ort: Pott
Alter: 30
Beiträge: 96
Standard

Finde die Gewichtsklasse vom Kudo/Daido Juku ganz cool. Da ist es ein Wert aus Körpergröße und Gewicht, auserdem gibts nur 6 Gruppen

Hier aus der Wiki Seite vom Kudo
Im Wettkampf werden die Teilnehmer in Klassen unterteilt. Die Klassifizierung wird Physical Index Scale genannt, wobei der Physical Index die Summe aus Körpergröße (in Zentimetern) sowie Körpergewicht (in Kilogramm) ist. Darüber hinaus gibt es eine eigene Klasse für Frauen. Die Klassen sind:[2]

unter 230
230 bis unter 240
240 bis unter 250
250 bis unter 260
260 bis unter 270
270 oder höher
Damen

Beispiel 1: Ein Mann wiegt 75 kg und hat eine Körpergröße von 180 cm. Er hat demnach einen Physical Index von 75+180 = 255 und gehört folglich zur Klasse 4 (250 bis unter 260)
Beispiel 2: Eine Frau gehört unabhängig ihres Gewichts oder ihrer Körpergröße stets zur Klasse 7 (Damen)


Find diese Lösung viel angenehmer als Gewichtsklassen mit zum Teil nur 5 Kg unterschied, an der Körpergröße kann man nicht soviel schrauben
__________________
"You can only fight the way you practice"
Miyamoto Musashi

Geändert von Lunaedge (03-04-2017 um 08:53 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 03-04-2017, 12:53
Benutzerbild von Syron
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Den inneren Schweinehund verhauen
 
Registrierungsdatum: 05.06.2013
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 1.411
Standard

Zitat:
Zitat von Lunaedge Beitrag anzeigen
Beispiel 2: Eine Frau gehört unabhängig ihres Gewichts oder ihrer Körpergröße stets zur Klasse 7 (Damen)
Also würden klein und zierlich gegen groß und bullig (damit meine ich nicht einmal notwendigerweise dick) gegeneinander kämpfen müssen?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 03-04-2017, 13:18
Benutzerbild von below
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Muay Thai
 
Registrierungsdatum: 16.02.2016
Ort: Hessen
Alter: 38
Beiträge: 366
Standard

Zitat:
Zitat von Lunaedge Beitrag anzeigen
260 bis unter 270
270 oder höher

Find diese Lösung viel angenehmer als Gewichtsklassen mit zum Teil nur 5 Kg unterschied, an der Körpergröße kann man nicht soviel schrauben
Dann kämpfen in der UFC z.B. viele Mittelgewichtler zusammen mit Halbschwer- und Schwergewicht. Ob das so viel besser ist...
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 03-04-2017, 13:21
Benutzerbild von Kraken
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kämpfen
 
Registrierungsdatum: 21.02.2008
Ort: Ingenbohl
Alter: 27
Beiträge: 18.507
Standard

Jippieh, dann kämpft eine 155cm grosse und 45kg schwere Frau in der gleichen Kategorie, wie eine 180cm grosse und 80kg schwere Frau.... oder gar in der gleichen Kategorie wie eine Gabi Garcia...

Ein 190cm 70kg Stecken kämpft dann locker flockig gegen einen 170cm 90kg Boliden.... klingt sehr "sicher"

Ja, das wird sicherlich zur Verletzungsprophylaxe beitragen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 03-04-2017, 16:01
Benutzerbild von Lunaedge
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Karate/alles was funktioniert
 
Registrierungsdatum: 19.05.2010
Ort: Pott
Alter: 30
Beiträge: 96
Standard

ja gut es ist nicht ganz ausgereift und dass die Frauen nicht mehrere Gruppen haben keine Ahnung was das soll, aber die Idee find ich eigentlich nicht schlecht. Dann lieber nichts beitragen und nur schreiben ich find abkochen auch doof, ist viel wertvoller für die Diskussion.
__________________
"You can only fight the way you practice"
Miyamoto Musashi
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 03-04-2017, 16:41
Benutzerbild von Mario Mikulic
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: wing tsun, escrima, muay thai, no gi bjj, mma, verschwörungsexperte
 
Registrierungsdatum: 02.09.2015
Ort: Frankfurt am Main
Alter: 38
Beiträge: 526
Standard

Ob plus minus 3 oder 5 kg ... mein gott ... was macht man da so ein drama wo schon zig leute ums leben kamen ... verbieten sag ich ...
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 03-04-2017, 16:55
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: stomp the groin & restomp the groin
 
Registrierungsdatum: 09.07.2013
Beiträge: 206
Standard

Die Termine werden natürlich nicht bekannt gegeben und der Zeitraum für die Ermittlung des durchschnittlichen Körpergewichtes sollte >4 Wochen liegen.
__________________
styles seperate men
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 03-04-2017, 17:35
Benutzerbild von Kraken
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kämpfen
 
Registrierungsdatum: 21.02.2008
Ort: Ingenbohl
Alter: 27
Beiträge: 18.507
Standard

Zitat:
Zitat von Lunaedge Beitrag anzeigen
die Idee find ich eigentlich nicht schlecht. Dann lieber nichts beitragen und nur schreiben ich find abkochen auch doof, ist viel wertvoller für die Diskussion.
Ich finde schon, dass dein Beitrag wertvoll war. Ich finde aber auch, dass diese Vorgehensweise nicht das erreichen kann, was sie erreichen soll: Weniger Schädigungen durch Abkochen und idealerweise gesündere Kämpfer.

Denn: Abkochen kann man dann immernoch genauso.

Ausserdem: Körperlich sehr unpassende Gegner könnten zusammengewürfelt werden.

Ich spreche mich für ein Kämpfen im "Walking-Weight" aus und dass das Gewicht der Kämpfer überwacht und regelmässig kontrolliert wird.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 03-04-2017, 21:28
Benutzerbild von angHell
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Ving Tsun Kung Fu
 
Registrierungsdatum: 04.06.2009
Beiträge: 10.839
Standard

Zitat:
Zitat von kraken Beitrag anzeigen
ich spreche mich für ein kämpfen im "walking-weight" aus und dass das gewicht der kämpfer überwacht und regelmässig kontrolliert wird.
+1
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 04-04-2017, 08:32
Benutzerbild von Lunaedge
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Karate/alles was funktioniert
 
Registrierungsdatum: 19.05.2010
Ort: Pott
Alter: 30
Beiträge: 96
Standard

Zitat:
Zitat von Kraken Beitrag anzeigen
Ich finde schon, dass dein Beitrag wertvoll war. Ich finde aber auch, dass diese Vorgehensweise nicht das erreichen kann, was sie erreichen soll: Weniger Schädigungen durch Abkochen und idealerweise gesündere Kämpfer.

Denn: Abkochen kann man dann immernoch genauso.

Ausserdem: Körperlich sehr unpassende Gegner könnten zusammengewürfelt werden.

Ich spreche mich für ein Kämpfen im "Walking-Weight" aus und dass das Gewicht der Kämpfer überwacht und regelmässig kontrolliert wird.
jup, "Walking-Weight" wär natürlich super, die Umsetzung wird schwierig, gerade im Amateurbereich. Vieleicht Einträge vom Hausarzt in 1-2 Monatsabständen oder sowas. Natürlich wirds dann auch Idioten geben die durchgehend mit zu niedrigem Gewicht rumlaufen
__________________
"You can only fight the way you practice"
Miyamoto Musashi
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
wieder ein Toter Delorean Boxen 8 24-10-2013 13:03
Toter Mann - oder auch: Mehr Körperspannung MrDeifel Krafttraining, Ernährung und Fitness 6 13-02-2012 13:45
Nahrungsergänzung beim "abkochen" Tino78 Krafttraining, Ernährung und Fitness 10 28-10-2008 11:20
Wieder ein Toter Boxer Stefan1 Kickboxen, Savate, K-1. 87 18-02-2008 20:22
Toter Wrestler Chris Benoit. Ghost-Dog Offenes Kampfsportarten Forum 5 17-09-2007 19:31



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:25 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.