Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Allgemeines zu Kampfkünsten/-Sportarten > Gesundheit, Heilmethoden und Medizin

Gesundheit, Heilmethoden und Medizin Hier könnt ihr über alles, was die Gesundheit verbessert, diskutieren: TCM, Shiatsu, Akupressur, Akupunktur, Qi Gong, Tuina, Meditation, Thai-Massage, Moxa, Kräuterkunde usw. Dazu noch normale schulmedizinische Probleme.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 15-12-2016, 22:19
Benutzerbild von Syron
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Den inneren Schweinehund verhauen
 
Registrierungsdatum: 05.06.2013
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 1.522
Standard

Selbstverständlich.
Bei mir darf noch immer nicht jeder den Hebel machen, der mir einen Doppelbruch der Elle hinterlassen hat.

Mir ging es aber mehr darum, daß der Trainer wieder beschwerdefrei war.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #32  
Alt 29-12-2016, 07:33
Benutzerbild von Fips
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: MMA, Combat Sambo
 
Registrierungsdatum: 13.07.2006
Alter: 32
Beiträge: 2.051
Standard

So, mal wieder ein Update von mir:

Schmerzen und Bewegungseinschränkungen sind jeden Tag ein bißchen besser geworden. Von der Physiotherapie habe ich mir ehrlich gesagt ein bißchen mehr erhofft. Manuelle Therapie war ganz nett, hat die Besserungsrate aber nicht merklich beeinflusst. Die Kräftigungsübungen waren leider ziemlich für die Füsse. Ich verstehe nicht ganz, wie man mir auf der einen Seite eine extrem ausgeprägte Rotatorenmanschette bescheinigen kann, und andererseits glaubt, dass das Rumhampeln mit den leichtesten Therabänder die man finden kann irgendeine Art von Muskelaufbau bewirkt. Ich habe hier leider den Eindruck, dass mal wieder nach allgemeingültigen Behandlungsschemata vorgegeben wird. Egal, ob da jetzt Oma Erna auf der Liege liegt, oder ein Typ mit ner BW press.

Ich habe darauf hin, ca. 4 Wochen nach der Verletzung, mit einer abgeänderten Version des Starr-Rehab-Protokolls begonnen. Nach der erste TE hatte ich zwar den Muskelkater meines Lebens, konnte den Arm aber deutlich besser bewegen. Nach der zweiten TE hatte ich wieder die nahezu volle Bewegungsamplitude meines Arms zurück. Ich werde die Wiederholungen jetzt langsam zurückfahren und das Gewicht sehr vorsichtig steigern.

Ansonsten halte ich mich mit Laufen über Wasser. Das geht schon seit ca. Woche 3 nahezu Schmerzfrei. So lange nicht auf die Matte zu können nervt trotzdem ganz schön.
__________________
So if you meet me, have some courtesy, have some sympathy, and some taste, use all your well-learned politesse, or Ill lay your soul to waste
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 29-12-2016, 12:30
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: judo,sv,wt (lang ist her) ,>>> Bewegen lernen, bewegen lassen
 
Registrierungsdatum: 19.08.2014
Ort: leipzig
Alter: 50
Beiträge: 2.340
Blog-Einträge: 1
Standard

toi toi toi. ^^

wenn du eh Rotatoren mit drin hast im Programm, kannst du das ja als Überbrückung in BBJ-Typische Bewegung mit einbauen.

Theraband ca. 20-30 cm über den Boden in Sprossenwand einhängen , auf Boden legen und Armschlüssel-Bewegung aus dem Rumpf heraus simulieren mit entsprechender Rotationsbewegung.

anders gesagt eine Art von Shrimpen mit gleichzeitiger Rotation in Schulter gegen Theraband verbinden. so rufst du vorbereitend , vertraute Muster ab.

so als Idee.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 29-12-2016, 12:54
Benutzerbild von Fips
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: MMA, Combat Sambo
 
Registrierungsdatum: 13.07.2006
Alter: 32
Beiträge: 2.051
Standard

Zitat:
Zitat von Cam67 Beitrag anzeigen
toi toi toi. ^^

wenn du eh Rotatoren mit drin hast im Programm, kannst du das ja als Überbrückung in BBJ-Typische Bewegung mit einbauen.

Theraband ca. 20-30 cm über den Boden in Sprossenwand einhängen , auf Boden legen und Armschlüssel-Bewegung aus dem Rumpf heraus simulieren mit entsprechender Rotationsbewegung.

anders gesagt eine Art von Shrimpen mit gleichzeitiger Rotation in Schulter gegen Theraband verbinden. so rufst du vorbereitend , vertraute Muster ab.

so als Idee.
Besten Dank! Ich werde das definitiv im Hinterkopf behalten. Momentan bin ich zugegebener Maßen noch etwas vorsichtig mit Belastung, weil ich den Heilungsprozess nicht unnötig hinauszögern und mir durch zu viel zu früh nicht doch noch irgendeinen Schiefstand hindrücken will. Bin deshalb in der Ausführung des Starr- Protokolls auch eher Konservativ. 3 statt 7 mal Presses die Woche, bei gleich bleibender Progression. Das Starr Protokoll ist aber auch ursprünglich zur Reha von Muskelfaserrissen gedacht. Wird also schon so halbwegs hinhauen mit deutlich schlechter durchblutet Strukturen wie Bändern etc.

Ich habe Ende Januar nochmal nen Termin beim Arzt. Da kläre ich dann ab, wie es mit weiterer Belastung aussieht.
__________________
So if you meet me, have some courtesy, have some sympathy, and some taste, use all your well-learned politesse, or Ill lay your soul to waste
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 29-12-2016, 13:21
Benutzerbild von marq
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Glory & UFC fanboy
 
Registrierungsdatum: 07.07.2002
Beiträge: 20.748
Standard

in bewegung bleiben ja , training nein.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 29-12-2016, 13:26
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: judo,sv,wt (lang ist her) ,>>> Bewegen lernen, bewegen lassen
 
Registrierungsdatum: 19.08.2014
Ort: leipzig
Alter: 50
Beiträge: 2.340
Blog-Einträge: 1
Standard

Marq hat es auf den Punkt gebracht. aktivieren ok, Belasten nöö.
und, Kräftigung ist kein Krafttraining. viele verwechseln das.(weil du wegen der Therastärke bedenken hattest ^^)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Schmerzen im Gelenk Baltasar Europäische Kampfkünste 11 28-11-2007 20:48
Gelenk trainieren? Mastabrain Trainingslehre 1 30-03-2007 22:46
Flüssigkeit im Gelenk Schitzo Gesundheit, Heilmethoden und Medizin 17 30-11-2004 15:37
Riss im Gelenk matze2000 Gesundheit, Heilmethoden und Medizin 4 15-10-2004 22:47
Gelenk(?)knacken Venom Gesundheit, Heilmethoden und Medizin 2 12-01-2004 21:34



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:33 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.