Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Allgemeines zu Kampfkünsten/-Sportarten > Gesundheit, Heilmethoden und Medizin

Gesundheit, Heilmethoden und Medizin Hier könnt ihr über alles, was die Gesundheit verbessert, diskutieren: TCM, Shiatsu, Akupressur, Akupunktur, Qi Gong, Tuina, Meditation, Thai-Massage, Moxa, Kräuterkunde usw. Dazu noch normale schulmedizinische Probleme.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 14-09-2010, 14:42
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Karate + ??
 
Registrierungsdatum: 14.09.2010
Alter: 29
Beiträge: 4
Standard Kampfsport nach Kreuzbandriss ?

Hallo
Ich habe etwa 10 Jahre lang Karate gemacht und mir in den letzten 2 Jahren leider 3 Kreuzbandrisse beim Training zugezogen.Bin nun zu dem Entschluss gekommen das ich kein Karate mehr machen kann.
Nun bin ich aber ein riesiger Kampfsportfan und würde auch gerne weiterhin einen Kampfsport machen (vorallem weil ich gerade erst nach Karlsruhe gezogen bin und durch den Verein auch neue Kontakte knüpfen möchte) , nur ich weiss nicht genau welchen.

Welche Kampfsportarten könnt ihr empfehlen die nicht so sehr auf die Knie gehen ? Ich dachte da an Boxen, bin mir da aber nicht sicher mit der Belastung fürs Knie.

Würde mich sehr über Antworten freuen
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 14-09-2010, 14:49
Benutzerbild von Karateka94
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: Vollkontakt
 
Registrierungsdatum: 20.07.2010
Ort: Madrid
Beiträge: 895
Standard

karate
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14-09-2010, 14:56
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Karate + ??
 
Registrierungsdatum: 14.09.2010
Alter: 29
Beiträge: 4
Standard

Naja wie oben beschrieben habe ich kanpp 10 Jahre Wettkampfkarate gemacht. Da mir aber nur Kumite spass gemacht und ich dies nichtmehr weitermachen kann ,da mir das Risiko eines weiteren Kreuzbandrisses zu hoch ist, habe ich mich entschieden das Kapitel Karate abzuschliessen und einen neuen Kampfsport zu machen.

Bin weiterhin für alle vorschläge offen
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14-09-2010, 15:02
Moderator
Kampfkunst: Takeda Ryu Kobilza Ha
 
Registrierungsdatum: 26.03.2010
Ort: Wien
Alter: 32
Beiträge: 2.229
Standard

3!!! kreuzbandrisse in 2 jahren?? wie hast du das geschafft?????

tut mir leid für die vielen sonderzeichen, aber das klingt irgendwie hmm komisch/ungut/ungesund.
hab selbst einen kreuzbandriss hinter mir, und musste dannach knapp ein halbes jahr pausieren (nein nicht bei ner kk) aber mit den neuen kreuzband hatte ich bisher keine probleme (das hintere wars) gut ab und an spür ichs im knie wenn ichs übertreibe oder das wetter etwas gegen mich hat, aber das wars

hmm ok zu deiner frage, boxen sollte kein problem sein, vl geht auch muay thai, lediglich von tkd würde ich abraten (mein arzt hat mir selbiges auch abgeraten gg)
du könntest vl auch richtung kendo schauen, falls dir sowas spass machen würde.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 14-09-2010, 15:23
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Karate + ??
 
Registrierungsdatum: 14.09.2010
Alter: 29
Beiträge: 4
Standard

Naja die 3 Kreuzbandrisse kamen vorallem dadurch das ich mich immer etwas zu sehr ins Zeug gelegt habe im Training ... erst habe ich mir ein Kreuzband(rechts) bei nem Wurf abgerissen , das 2. mal war dann nachdem ich ne OP und Reha gemacht habe, bei einem Tritt während des trainings ( linkes Kreuzband ) und das 3. mal war im prinzip das gleiche wie beim 2. mal ^^

Da ich recht gut war im Karate und auch immer hohe Ansprüche an mich selbst gestellt habe , bin ich einfach nicht damit klargekommen langsam zu machen... dachte immer das es nun wieder gut ist und dann hab ich mir eben wieder ein Kreuzband abgerissen

Kendo is glaube ich nichts für mich und muay thai war mir etwas zu hart in dem Verein in dem ich trainiert habe ( wenn während jeder Trainigseinheit mindestens einer verletzt wird( Nasenbruch ... ) is da doch auch doof.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 14-09-2010, 18:16
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Mal gucken
 
Registrierungsdatum: 11.06.2009
Alter: 29
Beiträge: 1.735
Standard

Zitat:
Zitat von turbohunter Beitrag anzeigen
muay thai war mir etwas zu hart in dem Verein in dem ich trainiert habe ( wenn während jeder Trainigseinheit mindestens einer verletzt wird( Nasenbruch ... ) is da doch auch doof.
Waaas, die hauen sich in jedem Training die Nasen platt?
Wo hast du denn trainiert?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 14-09-2010, 21:39
Benutzerbild von marq
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Glory & UFC fanboy
 
Registrierungsdatum: 07.07.2002
Beiträge: 20.714
Standard

probiere es doch mal mit boxen...
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 15-09-2010, 01:02
Benutzerbild von KhRYZtAL
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Judo, BJJ, Grappling
 
Registrierungsdatum: 23.06.2009
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 2.357
Standard

wo war das denn bitte in karlsruhe mit dem nasenbruch etc ?Oo
__________________
TK87: ps: google doch selber mal! Trinculo, KKB Moderator: ... am besten nach "Hirnprothese". ||||||||Vantage Fighting
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 15-09-2010, 11:08
McFight
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Vielleicht solltest du einfach deinen Kampfstil deinen Knieproblemen anpassen.
Im Karate kann man eigentlich fast alles machen oder auch nicht machen!
Im PSV in KA gibt es genügend KK Möglichkeiten die du ausprobieren könntest.
Keiner kann dir im Endeffekt wirklich sagen was du machen kannst und was nicht. Das musst du herausfinden, und zwar langsam und ohne übertriebenem Ehrgeiz. Wenn du zum Invaliden wirst ist keinem geholfen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 15-09-2010, 17:48
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Karate + ??
 
Registrierungsdatum: 14.09.2010
Alter: 29
Beiträge: 4
Standard

Das mit dem Nasenbruch war nicht in Karlsruhe sondern in meinem Heimatort im Saarland...

Und die Seite werde ich mir mal anschauen, vielleicht finde ich ja was , danke
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 15-09-2010, 18:10
Benutzerbild von geetar
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 27.06.2008
Beiträge: 389
Standard

Zitat:
Zitat von turbohunter Beitrag anzeigen
bin ich einfach nicht damit klargekommen langsam zu machen... dachte immer das es nun wieder gut ist und dann hab ich mir eben wieder ein Kreuzband abgerissen
Was hat das dann mit Karate zu tun? Wenn du Verletzungen nicht ausheilen lässt und nicht in der Lage bist, ''langsam zu machen'', bringt es dir auch nichts, die KK zu wechseln.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 15-09-2010, 18:31
Benutzerbild von DonBorgetti
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: MT
 
Registrierungsdatum: 26.12.2008
Alter: 28
Beiträge: 192
Standard

Vermutlich hasst du das schon gemacht aber vielleicht könntest du es mit Muskelaufbautraining für die Ischios (ausgehend von nen Riss des vorderen Kreuzbandes) versuchen. Alternativ dazu wäre halt Tape angesagt, was aber auch nur mässige Wirkung erziehlt und ein kaputtes Kreuzband nie ganz ersetzen kann. Sonst halt sehen das die Technik kniegerecht ausgeführt wird z.B nicht in zu starker Außenrotation den Fuß absetzen etc.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 19-09-2010, 12:23
Benutzerbild von Masushi
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: bald Goju-Ryu Karate
 
Registrierungsdatum: 23.06.2010
Ort: 24787 Fockbek
Alter: 54
Beiträge: 165
Standard

In Deinem Fall empfehle ich Schach oder Hallenhalma Karate bzw. KK allgemein scheint nichts für Dich zu sein.

Nee, im Ernst, wenn Du aus Deinen Verletzungen nichts gelernt hast, dann tust Du mir leid. Man fährt so lange Beulen ins Auto, bis man gelernt hat, zu fahren.

gruß,

M
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 08-02-2011, 20:02
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Tae Kwon Do
 
Registrierungsdatum: 08.02.2011
Alter: 30
Beiträge: 1
Standard

Zitat:
Zitat von DerUnkurze Beitrag anzeigen
3

hmm ok zu deiner frage, boxen sollte kein problem sein, vl geht auch muay thai, lediglich von tkd würde ich abraten (mein arzt hat mir selbiges auch abgeraten gg)
du könntest vl auch richtung kendo schauen, falls dir sowas spass machen würde.

Hallo, ich hatte meine Op am 24.4.10 und habe erst vor ca. 1monat wieder mit TKDangefangen, nd zwar langsam, bei einer leichten übung habe ich mir wieder das knie verdreht, verdacht auf erneuten riss morgen zum mrt. So jetzt warum hat dir der Arzt vom tkd abgeraten, das ist der geilste sport den ich je gemacht habe. Das wäre wirklich besch......
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 14-02-2011, 17:51
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Kickboxen
 
Registrierungsdatum: 06.02.2011
Alter: 29
Beiträge: 60
Standard

Hab mir vor sieben Jahren auch das Knie zerfetzt, beim Voltigieren (...)

Nach Reha, viel Muskelaufbau und verschiedenem Sport im Allgemeinen, habe ich mich dann wieder am Voltigieren versucht, aber der Kopf spielt nicht mehr mit.

Vor einem Jahr habe ich mit Kickboxen angefangen und hatte dabei eigentlich keine Probleme mit den Knien. Ich habe wirklich gelernt, auf meinen Körper zu hören und vermeide tiefe Kniestände (die es ja beim Kickboxen nicht wirklich gibt) - vor allem achte ich aber auf die richtige technische Ausführung von kniebelastenden Übungen.

Vom Tapen halte ich nicht so viel, wenn man es nicht kann bringt es nicht so viel und ist beim Kniegelenk auch recht schwierig. Ich habe so Stützbandagen, wo die Knie seitlich mit zwei Metallstreben stabilisiert werden und die Kniescheibe gepolstert wird. Stört nicht wirklich beim Training, ziehe ich aber auch nur an, wenn's sein muss.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
suche nach dem richtigen kampfsport Saumsaum Anfängerfragen - Das Forum für Kampfkunst-Einsteiger 12 23-06-2010 16:07
JKD nach Kreuzbandriss und Sparring Mustika Jeet Kune Do 9 11-02-2010 09:42
suche nach dem richtigen Kampfsport sir-maryan Anfängerfragen - Das Forum für Kampfkunst-Einsteiger 9 13-05-2009 14:50
K1 kampfsport ändern nach S - M - L - XL klassen? AESTHETUS Kickboxen, Savate, K-1. 10 11-05-2008 19:44
Tipps für Verhalten nach Kreuzbandriss Morpheus1979 Gesundheit, Heilmethoden und Medizin 10 23-06-2005 13:15



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:19 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.