Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Allgemeines zu Kampfkünsten/-Sportarten > Gesundheit, Heilmethoden und Medizin

Gesundheit, Heilmethoden und Medizin Hier könnt ihr über alles, was die Gesundheit verbessert, diskutieren: TCM, Shiatsu, Akupressur, Akupunktur, Qi Gong, Tuina, Meditation, Thai-Massage, Moxa, Kräuterkunde usw. Dazu noch normale schulmedizinische Probleme.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 14-11-2017, 11:48
Benutzerbild von Klaus
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst:
 
Registrierungsdatum: 31.08.2001
Ort: NRW
Beiträge: 17.989
Standard

Alles richtig was gesagt wurde. Ich kenne Leute mit allergischen Reaktionen die durch solche "homöopathischen Produkte" diese Reaktion abmildern, aber gegen virale Infekte oder gar Bakterien habe ich noch nichts gesehen was sowas ähnliches wie eine Wirkung hätte. Da würde ich auch nicht experimentieren, das wichtigste ist a) Ruhe (!) und b) VIEL Flüssigkeit (keine Cola, keine schwarzen Tees, kein Kaffee, sondern in erster Linie SAUBERES Wasser). Wer Zugang zu guten TCMlern hat kann da mal was ausprobieren das unterstützt, aber das ersetzt nicht Ruhe, Schlaf und Vermeidung von Dehydrieren. Sobald ich mich wieder Stunden vor den PC setze kippe ich danach wieder um und es ist schlimmer.
__________________
"Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #17  
Alt 14-11-2017, 11:53
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: fight
 
Registrierungsdatum: 06.01.2013
Beiträge: 1.197
Standard

Zitat:
Zitat von Ripley Beitrag anzeigen
Nicht zu vergessen Hühnersuppe. Also richtige, nicht irgendwelche Tüten oder Dosen....
Indeed !
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 14-11-2017, 19:05
Benutzerbild von dermatze
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: AnWesenheit
 
Registrierungsdatum: 08.07.2007
Ort: Terra incognita
Beiträge: 1.970
Standard

Also ich als medizinischer Laie halte ja Cola wenn man krank ist, auch mal bei starker Erkältung nicht für die schlechteste Idee...
__________________
Das Verstehen ist ein Wiederfinden des Ich im Du.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 14-11-2017, 22:52
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: fight
 
Registrierungsdatum: 06.01.2013
Beiträge: 1.197
Standard

Zitat:
Zitat von dermatze Beitrag anzeigen
Also ich als medizinischer Laie halte ja Cola wenn man krank ist, auch mal bei starker Erkältung nicht für die schlechteste Idee...
Glaub mir,Cola gehört eigentlich direkt von der Flasche in die Toilette...aber jeder wie er mag
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 15-11-2017, 07:29
Benutzerbild von dermatze
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: AnWesenheit
 
Registrierungsdatum: 08.07.2007
Ort: Terra incognita
Beiträge: 1.970
Standard

Ich bin da Gott sei Dank nicht darauf angewiesen jemanden zu glaube. Aber wenn man sich von anderen wünscht, sie mögen einem glauben, dann sollte man wissen, wovon man spricht.
__________________
Das Verstehen ist ein Wiederfinden des Ich im Du.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 15-11-2017, 08:41
Benutzerbild von sonntag
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: Judo, BJJ, Muay Thai
 
Registrierungsdatum: 06.08.2010
Ort: Österreich
Alter: 28
Beiträge: 828
Standard

Also ich packe mir jeden Tag ein daumengroßes Stück Ingwer in meinen morgendlichen Smoothie. Quasi als Präventivmaßnahme.

Gefühlmäßig werd ich dadurch weniger krank bzw. geht es sehr sehr selten über das Stadium Halskratzen hinaus.
__________________
gezeichnet Graf von Trausnitz.
numquam retro!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 15-11-2017, 09:38
Benutzerbild von Mono
Global Moderator
Kampfkunst: 柔術/柔道, 截拳道, Arnis/Eskrima
 
Registrierungsdatum: 19.04.2004
Ort: Neustadt in Holstein
Alter: 37
Beiträge: 2.807
Blog-Einträge: 1
Standard

Zitat:
Zitat von yushinkan-ruhrgebiet Beitrag anzeigen
mal ne frage in die runde,kennt jemand wirksame pflanzliche mittel, gegen erkältungskrankheiten? ich muss sagen,das meine versuche mit meditonsin,umckaloabo,sinupret,echinacea etc. alle sehr grosse enttäuschungen waren,und ich nach wie vor gerne wenn nötig produkte der fa. wick verwende.aber,gibt es dazu eine pflanzliche alternative?
Böse Zungen sagen ja:
Medizin ist die Kunst den Patienten so lange zu beschäftigen bis der Körper sich selbst geheilt hat

Aber um sachlich zum Thema zu kommen:
Ich schließe mich mal der Ingwer-Thematik/Empfehlung an - z.B. als frisch aufgebrühter Tee mit etwas Zimt und Honig (Rezeptur die ich aus China "mitgebracht" habe)...

Aus "Eigenerfahrung" kann ich diesbezüglich nichts berichten da ich auf Ingwer allergisch bin

Aber die Rückmeldungen die ich auf dieses Rezept bekomme sind durchaus gut...

Gute Besserung
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 15-11-2017, 09:54
Benutzerbild von kanken
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Nature
 
Registrierungsdatum: 10.11.2004
Ort: Münster
Alter: 39
Beiträge: 4.306
Standard

Wichtig bei Ingwer:

Ist eine Wurzel, daher mindestens 20 Minuten köcheln lassen, da die Wirkstoffe so besser freigesetzt werden und vorher in Scheiben schneiden.

Ist mein persönliches „Erkältungsmittel“ und ich tue auch immer Honig rein. Das mit dem Zimt zusätzlich muss ich mal probieren, danke Mono. Macht sowohl aus westlicher, als auch aus TCM Sicht Sinn da Zimt zu zu tun...

Grüße

Kanken
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 15-11-2017, 09:57
Benutzerbild von sonntag
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: Judo, BJJ, Muay Thai
 
Registrierungsdatum: 06.08.2010
Ort: Österreich
Alter: 28
Beiträge: 828
Standard

Zitat:
Zitat von kanken Beitrag anzeigen
Wichtig bei Ingwer:

Ist eine Wurzel, daher mindestens 20 Minuten köcheln lassen, da die Wirkstoffe so besser freigesetzt werden und vorher in Scheiben schneiden.
D.h. den Ingwer einfach so roh in den Mixer zu kippen und mit anderem Obst und Gemüse zu nem Smoothie zu verarbeiten ist eigentlich ne suboptimale Verarbeitungsweise?
__________________
gezeichnet Graf von Trausnitz.
numquam retro!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 15-11-2017, 10:00
Benutzerbild von kanken
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Nature
 
Registrierungsdatum: 10.11.2004
Ort: Münster
Alter: 39
Beiträge: 4.306
Standard

Nö, schmeckt doch gut (und wirkt natürlich auch, wenn halt auch nicht optimal)
Nur wenn man den optimalen „gesundheitlichen Effekt“ will, dann sollte man ihn 20 min kochen.

Grüße

Kanken
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 15-11-2017, 10:03
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: innere Kampfkünste & Ving Tsun
 
Registrierungsdatum: 21.11.2008
Ort: NK, Saarland
Beiträge: 1.505
Standard

Insbesondere bei Kopfschmerzen, Abgeschlagenheit: passend anziehen und ab an
die frische Luft. Bereits nach den ersten paar Schritten wird man sich evtl. wundern
wo die Dumpfheit hin verschwunden ist.

Bei starker Erkältung bleibt Ihr lieber bei den bereits genannten Tipps;
das mit dem rausgehen ist nur in machen Fällen (mein) Mittel der Wahl.
__________________
Kämpfe nicht gegen jemanden oder etwas -
kämpfe für jemanden oder etwas.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 15-11-2017, 10:11
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Shotokan-Karate
 
Registrierungsdatum: 26.06.2017
Ort: Hunsrück
Alter: 52
Beiträge: 198
Standard

Zitat:
Zitat von sonntag Beitrag anzeigen
Also ich packe mir jeden Tag ein daumengroßes Stück Ingwer in meinen morgendlichen Smoothie.
Wirklich DAUMENgroß?
Boah, Hardcore!
Aber gut, ich finde Ingwer in fast jeder Dosierung wi- ... äh ... wenig wohlschmeckend.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 15-11-2017, 10:16
Benutzerbild von sonntag
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: Judo, BJJ, Muay Thai
 
Registrierungsdatum: 06.08.2010
Ort: Österreich
Alter: 28
Beiträge: 828
Standard

Zitat:
Zitat von Ripley Beitrag anzeigen
Wirklich DAUMENgroß?
Boah, Hardcore!
Jep hab mal irgendwo aufgeschnappt, dass das ne angemessene tägliche Dosierung sein soll.

Außerdem is es halt auch ne einfache Dosierungsvorgabe. Denn den Daumen hat man eigentlich immer dabei

An den Geschmack gewöhnt man sich, war zu Beginn für mich auch etwas heftig. Aber was tut man nicht alles für die Gesundheit.
__________________
gezeichnet Graf von Trausnitz.
numquam retro!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 15-11-2017, 11:22
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Muay Thai
 
Registrierungsdatum: 30.10.2017
Ort: Löhne (OWL)
Alter: 23
Beiträge: 17
Standard

Eine Erkältung dauert ohne Behandlung 7 Tage, mit Behandlung eine Woche...
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 15-11-2017, 17:21
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst:
 
Registrierungsdatum: 12.02.2002
Beiträge: 865
Standard

Zitat:
Zitat von Kreuzkuemmel Beitrag anzeigen
Ingwertee wurde ja schon genannt. Außerdem japanisches Minzöl, zum Einreiben oder inhalieren. Vitamin C schadet auch nicht.

C schadet nicht (wasserlöslich) - hilft aber auch nicht unbedingt viel, wenn die Erkältung schon da ist.

Ich habe oft als Kind einen C-Vitamin-Extra-Schuss bekommen gerade wenn die Erklätung im Anlauf war - DAS hat aber geholfen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Pflanzliche Eiweißquelle lucid1991 Krafttraining, Ernährung und Fitness 51 30-08-2013 12:05



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:41 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.