Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Neu im KKB / Neu in den Kampfkünsten > Anfängerfragen - Das Forum für Kampfkunst-Einsteiger

Anfängerfragen - Das Forum für Kampfkunst-Einsteiger In diesem Forum könnt Ihr fragen, welche Kampfkunst zu Euch passt, oder Euch allgemein über "Kampfkunst" und "Kampfsport" informieren. Nur für wirkliche Anfängerfragen gedacht.



Thema geschlossen
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 19-06-2007, 00:35
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: noch nichts
 
Registrierungsdatum: 19.06.2007
Beiträge: 1
Smile Allgemeine Fragen...

Ich formuliere es mal so:

Wir kennen es aus James Bond Filmen, J. Bond, der dürfte auch schon Vertreter von allen Kampfsystem kennengelernt haben.
Wenn Vertreter jeder Kampfkunst bzw. Sportart gegeneinander im Ausschlussverfahren kämpfen würden, wer bleibt dann über?
Von James Bond jetzt einmal abgesehen...

Um die Sache zu vereinfachen:

Wäre ein Teakwondokämpfer, ein Aikidoler, ein Ninjutsu, ein Karatekämpfer, oder doch ein Ju-Jutsukämpfer am besten gestellt?

Bei welche Kampfkunst werden tödliche Elemente gelehrt?

Welches sind denn nun die sog. Quatschkampfsorten, vor denen immer gewarnt wird?

Warum trainieren viele Escrima, obwohl es so unrealistisch ist, mit Knüppeln aufeinander loszugehen?
Kommt doch in Deutschland auf der Strasse eh nie vor...

Die wahren Profis, die man so kennt, können alle mehrer Kampfsysteme. Warum?
Warum beschränkt sich keiner auf eine...

Welche Elemente aus welchen Kampfsportarten werden bei den sog. Selbstverteidigungslehrgängen für Frauen gelehrt?
Google Bookmark this Post!
Werbung
  #2  
Alt 19-06-2007, 01:23
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 08.05.2007
Alter: 30
Beiträge: 230
Standard

Hui, schon so spät. Naja hab ja Ferien.

Zitat:
Wenn Vertreter jeder Kampfkunst bzw. Sportart gegeneinander im Ausschlussverfahren kämpfen würden, wer bleibt dann über?
Chuck Norris

Zitat:
Wäre ein Teakwondokämpfer, ein Aikidoler, ein Ninjutsu, ein Karatekämpfer, oder doch ein Ju-Jutsukämpfer am besten gestellt?
Es kämpfen Menschen nicht Systeme.

Zitat:
Bei welche Kampfkunst werden tödliche Elemente gelehrt?
Im WT.

Zitat:
Welches sind denn nun die sog. Quatschkampfsorten, vor denen immer gewarnt wird?
WT.

Zitat:
Warum trainieren viele Escrima, obwohl es so unrealistisch ist, mit Knüppeln aufeinander loszugehen?
Kommt doch in Deutschland auf der Strasse eh nie vor...
Seh ich anders.

Zitat:
Die wahren Profis, die man so kennt, können alle mehrer Kampfsysteme. Warum?
Welche wahren Profis? Chuck Norris?

Zitat:
Welche Elemente aus welchen Kampfsportarten werden bei den sog. Selbstverteidigungslehrgängen für Frauen gelehrt?
Willst auf Nummer sicher gehen, was? "Joah wenns bei ner Frau klappt..."

Gruss aus der Schwyz
Google Bookmark this Post!
  #3  
Alt 19-06-2007, 15:42
Benutzerbild von Damyosn
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Brazilian Jiu-Jitsu
 
Registrierungsdatum: 01.04.2007
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.201
Standard

Es gewinnt der.. der in der Sekunde am besten ist..

immer wieder das gleiche -.-
Google Bookmark this Post!
  #4  
Alt 20-06-2007, 08:14
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Wun Hop Kuen Do
 
Registrierungsdatum: 31.08.2006
Ort: Lüneburg
Alter: 47
Beiträge: 33
Standard

Zitat:
Zitat von Damyosn Beitrag anzeigen
Es gewinnt der.. der in der Sekunde am besten ist..

immer wieder das gleiche -.-
Genau. Ich meine, dass man die verschiedenen Kampfkunst / -sportarten zwar miteinander vergleichen kann (die eine hat ihre Schwerpunkte da, die andere woanders). Aber man kann keine Wertigkeiten festlegen, welche KK nun besser ist und welche gar nix taugt.
Wer die ultimative Kamfkunst sucht, sollte sich zurücklehnen, die Augen schließen und sie sich herbeiträumen. Oder bei den Jedi in Lehre gehen.
__________________
Der Kampf zwischen den Lebenselementen ist der Kampf um die freie Energie eines Systems. Und Blut ist eine effiziente, energetische Kraft. (Weisheit der Fremen)
Google Bookmark this Post!
  #5  
Alt 20-06-2007, 09:23
Benutzerbild von Maverik88
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Jiu-Jitsu,WT
 
Registrierungsdatum: 22.02.2006
Ort: 24589
Alter: 29
Beiträge: 27
Standard

stimmt man kann es pauschal nicht sagen

Die kk ist nur so gut wie der der sie anwendet


MFG

Maverik
__________________
Du bist deine eigene Grenze. Erhebe dich darüber.
Google Bookmark this Post!
  #6  
Alt 20-06-2007, 09:33
Benutzerbild von Jörg B.
Moderator
Kampfkunst: Hauen und Stechen
 
Registrierungsdatum: 20.08.2002
Ort: NRW
Alter: 47
Beiträge: 3.243
Standard

Zitat:
Zitat von Roberth971 Beitrag anzeigen
Ich formuliere es mal so:
Wir kennen es aus James Bond Filmen, J. Bond, der dürfte auch schon Vertreter von allen Kampfsystem kennengelernt haben.
Wenn Vertreter jeder Kampfkunst bzw. Sportart gegeneinander im Ausschlussverfahren kämpfen würden, wer bleibt dann über?
Von James Bond jetzt einmal abgesehen...

Um die Sache zu vereinfachen:

Wäre ein Teakwondokämpfer, ein Aikidoler, ein Ninjutsu, ein Karatekämpfer, oder doch ein Ju-Jutsukämpfer am besten gestellt?
Wie schon geschrieben, es kämpfen Menschen gegeneinander, nicht KK's. Und es gewinnt i.d.R. der zum Zeitpunkt des Kampfes am wenigsten inkompetente. Manchmal auch nur der mit mehr Glück.


Zitat:
Zitat von Roberth971 Beitrag anzeigen
Bei welche Kampfkunst werden tödliche Elemente gelehrt?
Prinzipiell bei allen.

Zitat:
Zitat von Roberth971 Beitrag anzeigen
Welches sind denn nun die sog. Quatschkampfsorten, vor denen immer gewarnt wird?
Das kommt immer darauf an, was derjenige macht, den Du fragst.

Zitat:
Zitat von Roberth971 Beitrag anzeigen
Warum trainieren viele Escrima, obwohl es so unrealistisch ist, mit Knüppeln aufeinander loszugehen?
Kommt doch in Deutschland auf der Strasse eh nie vor...
Dir ist aber schon klar, daß man Bewegungsabläufe eines Gegenstandes auf die eines anderen, ähnlichen Gegenstandes übertragen kann? Und das im Escrima nicht nur Stock gelehrt wird?

Zitat:
Zitat von Roberth971 Beitrag anzeigen
Die wahren Profis, die man so kennt, können alle mehrer Kampfsysteme. Warum?
Warum beschränkt sich keiner auf eine...
Was ist ein wahrer Profi?

Zitat:
Zitat von Roberth971 Beitrag anzeigen
Welche Elemente aus welchen Kampfsportarten werden bei den sog. Selbstverteidigungslehrgängen für Frauen gelehrt?
Unterschiedlich.
__________________
Es wird zuviel erzählt von zu wenig Erlebtem
Google Bookmark this Post!
Thema geschlossen


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:04 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.