Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Neu im KKB / Neu in den Kampfkünsten > Anfängerfragen - Das Forum für Kampfkunst-Einsteiger

Anfängerfragen - Das Forum für Kampfkunst-Einsteiger In diesem Forum könnt Ihr fragen, welche Kampfkunst zu Euch passt, oder Euch allgemein über "Kampfkunst" und "Kampfsport" informieren. Nur für wirkliche Anfängerfragen gedacht.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 03-10-2017, 16:08
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: noch nichts
 
Registrierungsdatum: 03.10.2017
Ort: Hamburg
Alter: 44
Beiträge: 7
Question Anfängerhilfe: Auswahlhilfe welche KS/KK ist für meine Partnerin und mich am besten?

Besser spät als nie

Wir, meine Partnerin Verena und ich Sascha, wollen mit Kampfsport bzw. Kampfkunst anfangen. Wir würden uns sehr freuen von alten Hasen Tipps zu bekommen, welcher Kampfsport bzw. welche Kampfkunst zu uns am besten paßt. Dazu haben wir euch unten möglichst viele Informationen gegeben.

Wir sind beide reine Anfänger, ich habe zwar schon ein wenig Judo und Ju-Jutsu gemacht, das ist aber 20 Jahre her.
Verena hat noch nie etwas gemacht, hat aber ein sehr großes Interesse, Sie interessiert sich auch stark für Stock- und Schwertkampf. Dies ist Ihr zwar wichtig, Sie überlegt aber auch später ggf. parallel einer mittelalterlichen Schwertkampf-Gruppe beizutreten, Waffenumgang sind also nicht unbedingt zwingend erforderlich, wäre aber ein interessantes "plus".


Wir hoffen einige von euch können uns weiterhelfen :-)
Ziel ist es natürlich etwas in der Nähe in Hamburg zu finden, aber gebt uns auch gerne einen Tipp was generell am besten zu uns passen würde
Vielen Dank vorab für eure Mühe, ggf. könnt uns 1-3 Vorschläge machen und kurz dazu schreiben warum ihr denkt, die empfohlene KS/KK paßt besonders gut.


Hier Eure Anfängerfragen, erweitert um zusätzliche Infos:

Wo wohnst du (Heimatort / bevorzugter Trainingsort) und welche KK/KS werden in deiner Gegend angeboten / kannst du für ein regelmäßiges Training sinnvoll erreichen?
Hamburg, Winterhude (Hamburg Nord, 22301)
Zielregion: Alle Stadtteile um die Alster und dem Stadtpark
Erweitert: Gibt es schon Anbieter die Dich ggf. interessieren, oder bei denen Du ein Probetraining gemacht hast?
Dacascos Barmbek - Kung Fu und Tai Chi in Hamburg (Wun Hop Kuen Do- Kung Fu / Dacascos)
> Probetraining: nein

Hamburg Barmbek - Kungfu lernen in Hamburg - Leung Jan Wing Chun (Wing Chun / Deutsche Leung Jan Organisation ??)
> Probetraining: nein

Erweitert: Welche KK/KS schließt Du vorab aus?
Judo, Ju-Jutso, Kickboxen, Karate, Wing Tsung (EWTO/IUEWT), Krav Maga, Capoeira

Erweitert: Wie wichtige ist Dir Körpergefühl und Körperkontrolle?
S: Hauptziel
V: Hauptziel

Erweitert: Wie wichtige ist Dir, mit und für das Training Kondition aufzubauen?
S: Hauptziel
V: Hauptziel

Wie wichtig ist dir spirituelle Entwicklung/Philosophie?
S: Wichtig
V: Hauptziel

Erweitert: Wie wichtige ist Dir auch mit längeren Fingernägeln trainieren zu können?
S: unwichtig
V: Hauptziel

Erweitert: Wie wichtige ist Dir eine eigene Trainingsgeschwindigkeit, und ein eher flexibel/individuell aufgebautes Training?
S: wichtig
V: wichtig

Erweitert: Wie wichtige ist Dir eine gute Technik, die auch funktioniert und im Sparring bzw. im Ernstfall auch helfen kannst?
S: wichtig
V: wichtig

Erweitert: Wie wichtige ist Dir das Training und Trainingsfortschritt mit eher geringen Kosten verbunden sind?
S: wichtig
V: wichtig

Wie wichtig ist es dir, den Umgang mit Waffen erlernen?
S: zweitrangig
V: wichtig

Erweitert: Wie wichtige ist Dir Gelenkigkeit und Akrobatik
S: wichtig
V: zweitrangig

Wie wichtig ist dir Selbstverteidigung?
S: zweitrangig
V: zweitrangig

Wie wichtig ist dir Ästhetik/schöne Bewegung?
S: zweitrangig
V: Unwichtig

Wie stehst du in Bezug auf Schlaghärte?
S: Leichter Kontakt / Bisschen Schmerz darf schon sein
V: Leichter Kontakt / Bisschen Schmerz darf schon sein

Wie wichtig ist dir Wettkampf?
S: Unwichtig
V: Unwichtig

Erweitert: Wie wichtige ist Dir das der Kampfsport speziell uach für Frauen ist, bzw. es extra Frauengruppen gibt?
S: Unwichtig
V: Unwichtig

Scheust du dich vor Körperkontakt?
S: Ich liebe meine Mitmenschen
V: Wenn's sein muss

Hast du irgendwelche Gelenk-, Rücken- oder Atemprobleme?
S: Nicht fit, leichtes Übergewicht, keine schweren Beschwerden
V: Gar nicht fit, Übergewicht, linker Ellenbogen eingeschränkt - sonst keine schweren Beschwerden
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 03-10-2017, 16:20
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: TaiJi, FMA, WC
 
Registrierungsdatum: 16.12.2015
Ort: NRW
Beiträge: 2.547
Standard

Da's jetzt nicht explizit ausgeschlossen war, werfe ich mal Taichi in den Ring - und diese Adresse mit einem IMHO sehr guten Vertreter:

www.wuweiweb.de
Wu Wei
Schule für Tai Chi und QiGong
Reventlowstrasse 35
22605 Hamburg

S-Bahn Othmarschen (3 Minuten)
BAB-Ausfahrt Othmarschen

Viel Erfolg!
__________________
HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 03-10-2017, 17:22
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: noch nichts
 
Registrierungsdatum: 03.10.2017
Ort: Hamburg
Alter: 44
Beiträge: 7
Standard

oh, das ging aber schnell :-)

Ja Tai Chi und QiGong hätten wir ggf. ausschließen sollen...

Selbstverteidigung und Kampforientierung sind bei uns zwar zweitrangig, aber nicht unwichtig :-)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 03-10-2017, 17:32
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: TaiJi, FMA, WC
 
Registrierungsdatum: 16.12.2015
Ort: NRW
Beiträge: 2.547
Standard

Zitat:
Zitat von Bananijoe Beitrag anzeigen
...

Selbstverteidigung und Kampforientierung sind bei uns zwar zweitrangig, aber nicht unwichtig :-)
Ok, Qigong würde ich da jetzt auch mal ausklammern - aber Taiji ist ja nun mal vom Ursprung her eine CMA. Und m.W.n. wird bei WuWei-Hamburg das ganze Spektrum angeboten. Vielleicht einfach mal anrufen und das in einem, ggf. kurzen, Telefonat abklären.
__________________
HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 03-10-2017, 17:38
Benutzerbild von Alfons Heck
Global Moderator
Kampfkunst: Hapkido
 
Registrierungsdatum: 19.12.2001
Ort: FFM, Hessen
Alter: 54
Beiträge: 7.274
Standard

Bei dem Alter und der erklärten (Un-)Sportlichkeit würde ich erst mal sehen das ich eine Gruppe finde in der im Training viele Ü30 vertreten sind. Alles andere findet sich dann. Wenn es nach einiger Zeit doch nicht passt - wieder suchen und wechseln. Haut rein...


Gruß
Alfons.
__________________
Hap Ki Do - Schule Frankfurt - eMail - 합기도 도장 프랑크푸르트 - Daehanminguk Hapkido - HECKelektro-Shop
...Dosenbier und Kaviar...
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 03-10-2017, 18:36
Benutzerbild von Franz
Moderator
Kampfkunst: FMA, KM
 
Registrierungsdatum: 08.05.2003
Ort: Bayern
Alter: 46
Beiträge: 13.656
Standard

Marcus Ruddies - Academy Hamburg


Zum Thema Philosophie, bei der Selbstverteidigung geht es ums überleben. Das war es dann mit Philosophie, ansonsten außerhalb des Trainings Bücher lesen oder in die Kirche gehen.

wenn du den Filipino Teil buchst könnte das für euch passen.
Wobei die Palette dort eh reichhaltig ist.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 03-10-2017, 19:07
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 08.10.2015
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 799
Standard

Zitat:
Zitat von Bananijoe Beitrag anzeigen
........
tldnr
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 03-10-2017, 19:14
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: tkd
 
Registrierungsdatum: 01.02.2006
Beiträge: 9.746
Standard

Zitat:
Zitat von Bananijoe Beitrag anzeigen
Dacascos Barmbek - Kung Fu und Tai Chi in Hamburg (Wun Hop Kuen Do- Kung Fu / Dacascos)

soweit ich mich erinnere, war sifu wulf früher einer der (technisch) besten dacascos-schüler.


grüsse
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 03-10-2017, 19:53
Benutzerbild von Syron
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Den inneren Schweinehund verhauen
 
Registrierungsdatum: 06.06.2013
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 1.589
Standard

Zitat:
Zitat von Geheimrat Heinrich Beitrag anzeigen
tldnr
Und das musste dafür unbedingt angemerkt werden?
Auch nicht besser.


zum Thema: Zwar keine Adresse, aber nach dem Interesse an Stockkampf hätte ich auch Arnis und Co in den Ring geworfen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 03-10-2017, 20:48
Hosenscheißer
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Alfons Heck Beitrag anzeigen
Bei dem Alter und der erklärten (Un-)Sportlichkeit würde ich erst mal sehen das ich eine Gruppe finde in der im Training viele Ü30 vertreten sind. Alles andere findet sich dann. Wenn es nach einiger Zeit doch nicht passt - wieder suchen und wechseln. Haut rein...


Gruß
Alfons.
Der Meinung bin ich auch, da ich vor 5 Jahren in einem Box-und Kickboclub war wo nur 18 bis 25 Jährige trainiert haben und die wollten nur Sparring gegen mich machen, weil die nur ihre Hörner abstossen wollten.
Als dann ihre Grenzen aufgezeigt wurden wollten die mit mir gar nicht mehr trainieren, was für mich der Grund war zu meiner alten Gruppe zu gehen wo fast nur Ü30-Boxer sind und es was lockerer zuging.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 03-10-2017, 20:51
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: BJJ-Thai Boxen
 
Registrierungsdatum: 13.05.2009
Beiträge: 641
Standard

In Hamburg, wenns günstig sein soll Sportspass.

https://sportspass.de/

Ansonsten wenn es Waffen sein sollen schaut mal beim ETF Escrima vorbei.

Gutes Angebot gibts auch Kampfsport & Fitness in Alsterdorf | SV Polizei Hamburg - Budocentrum der SV Polizei Hamburg hier.

Gutes VT gibts in Eimsbüttel.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 05-10-2017, 16:00
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 25.08.2009
Beiträge: 1.276
Standard

Vorab: Find ich klasse, dass Du so ausführlich geschrieben hast, worum Euch geht und was gesucht wird. Hoffentlich werdet ihr fündig. Leider bin ich in anderen Sportarten/Sparten zuhause und bezweifle, dass diese etwas für euch zwei wären - zumindest das MT. In Hamburg solltet ihr fündig werden, da habt ihr eine riesen Auswahl - deshalb auch direkt mein Tipp: Einfach hingehen und möglichst viele Probetrainings absolvieren. Auch in Sportarten oder Bereichen, die euch eigentlich nicht interessieren. Häufig ist lediglich die Vorstellung „falsch“ und notfalls wisst ihr danach zumindest, dass es wirklich nichts für die Zukunft ist. Auch kann sich teilweise das Training innerhalb einer Kunst oder Sportart je nach Verein unterscheiden, weshalb man nicht nach einem einmaligen Training sagen sollte, dass dieselbe Sportart bei einem anderen Team nichts für einen ist. (Wettkampforientierte Teams könnt ihr ja ausschließen .)

Direkt zu Beginn eine Frage, die ich mir jedes Mal stelle: Warum schließt ihr die genannten Sportarten/Künste aus?

Was versteht Deine Partnerin unter langen Fingernägeln? Das könnte teilweise zum Problem werden oder zumindest ein Verletzungsrisiko beinhalten.
Generell klingt es für mich danach, dass ihr eigentlich eine eierlegende Wollmilchsau der Kampfsportarten und -künste bzw. aus dem SV-Bereich sucht und das auch noch zu einem günstigen Preis. In gewissen Bereichen werdet ihr zurückstecken müssen und das werdet ihr nur im Training entscheiden oder merken können.

Auch ich denke bei Deinem Post zuerst an die FMA.

Zitat:
Zitat von Hosenscheißer Beitrag anzeigen
[...] und die wollten nur Sparring gegen mich machen, [...]
Wenn Du im echten Leben ähnlich auftrittst wie im Forum, wundert mich das nicht wirklich... Woran das nur liegen könnte ?


LG

Vom Tablet gesendet.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 05-10-2017, 22:25
Benutzerbild von Filzstift
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Schmeißen, stechen, schlagen (BJJ, MT, FMA...)
 
Registrierungsdatum: 10.02.2014
Alter: 26
Beiträge: 1.449
Standard

wenn ihr bei der selbstverteidigung abstricha machen könnten (auch weil verena ja Philosophie und waffen mit hinblick auf eventuelle HEMA ambitionen angegeben hat) wär iaido eine idee.

ansonsten, wieder mal: bujinkan? hat waffen, philosophie, und vielleicht findet man in HH ja sogar jemanden der das ganze SV mäßig brauchbar aufzieht.
__________________
"Kick the tree."
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 05-10-2017, 22:42
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: tkd
 
Registrierungsdatum: 01.02.2006
Beiträge: 9.746
Standard

tkd,

Grüsse
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 05-10-2017, 23:58
inaktiv
Kampfkunst: Turnen
 
Registrierungsdatum: 19.07.2017
Beiträge: 390
Standard

Zitat:
Zitat von zocker Beitrag anzeigen
tkd,



Grüsse


Boxen

Grüsse
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Welche Kampfkunst ist für mich am besten geeignet (Hintergrund: Polizei) Craze Anfängerfragen - Das Forum für Kampfkunst-Einsteiger 37 29-01-2016 14:46
was ist am besten für mich? fight-lulu Anfängerfragen - Das Forum für Kampfkunst-Einsteiger 13 25-10-2009 15:50
Welche Kampfsportart ist am besten fuer mich? spinout Anfängerfragen - Das Forum für Kampfkunst-Einsteiger 4 17-03-2009 17:40
Was ist am besten für mich? lachsack28 Anfängerfragen - Das Forum für Kampfkunst-Einsteiger 8 11-08-2007 11:37
Und mal wieder..Welche Kampfkunst ist für mich am besten geeignet? Konzor Anfängerfragen - Das Forum für Kampfkunst-Einsteiger 4 19-04-2007 11:08



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:08 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.