Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Neu im KKB / Neu in den Kampfkünsten > Anfängerfragen - Das Forum für Kampfkunst-Einsteiger

Anfängerfragen - Das Forum für Kampfkunst-Einsteiger In diesem Forum könnt Ihr fragen, welche Kampfkunst zu Euch passt, oder Euch allgemein über "Kampfkunst" und "Kampfsport" informieren. Nur für wirkliche Anfängerfragen gedacht.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 14-11-2010, 14:50
CrossX
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard Bitte um Beratung für die richtige SV-Kampfkunst

Hallo Leute,

ich bin neu hier - und hoffe, dass ich in das Richtige Unterforum poste.

Ich möchte eine SV-Kampfkunst erlernen, die es mir ermöglicht mich im Ernstfall gegen jeden Gegner erfolgreich zu Wehr zu setzen. Auch gegen Kampfsportler wie z.B. Boxer oder Thai Boxer.

Ich komme zu den Punkten die für mich wichtig sind:

- Vollkontakt Sparring (Freies Sparring, also nichts einstudiertes), möglichst auch gegen bessere und stärkere Gegner.

- Vollkontakt Sparring muss mit höchster Sicherheit erfolgen, um mir eine höchstmögliche gesundheitliche Unversehrtheit zu gewährleisten. Vor allem im Kopf- und Genitalbereich. Ich sehe gut aus, und das soll auch so bleiben.
Das Risiko für Brüche - oder schwere Verletzungen, würde ich nur im Ernstfall eingehen wollen.

- Dennoch möchte ich in voller Härte ausgebildet werden, es soll möglichst realitätsnah sein. Möglichst keine Fitness-Atmosphäre, sondern volle Gewalt.

- Ausgeglichenes Maß an Technik, Ausdauer und Physis

- Techniken aus bewährten Kampfsportarten wie Muay Thai, Boxen und MMA. Die in der Realität in voller Kampfsporthärte ausgeführt werden können.

Was mir egal ist:

- Tradition/Philosophie

- Wettkampf



Bei Krav Maga bin ich ein bisschen skeptisch, weil ich gehört habe, dass die Form von Krav Maga, die etwas taugt, den Zivilpersonen vorenthalten bleibt - und eine ziemlich abgespeckte Version dem ''Volk'' unterbreitet wird.
Ist das Wahr?


Grüße
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 14-11-2010, 15:02
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: JKD/Kali
 
Registrierungsdatum: 05.04.2010
Beiträge: 1.187
Standard

Wenn du was in Richtung Thaiboxen/Boxen/MMA machen willst, dann mach doch einfach das!

Soviel ich weiß ist der Unterschied, zwischen zivilem und militärischem Krav Maga hauptsächlich, dass beim zivilen Krav Maga nicht davon ausgegangen wird, dass man Gewehr und was sonst so zum Soldatenoutfit gehört bei sich trägt. Irgendwie logisch, oder?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14-11-2010, 15:25
Benutzerbild von Schnueffler
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wahrheit des wohltuenden Regens
 
Registrierungsdatum: 02.03.2005
Ort: mitten im Pott
Alter: 42
Beiträge: 30.369
Standard

Du willst volle Härte und Gewalt, schließt Blessuren aber aus?
Und es gibt keine KK/KS mit der du gegen JEDEN dich verteidigen kannst.
__________________
Du schlägst zu wie ein Vegetarier!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14-11-2010, 15:29
Benutzerbild von amasbaal
Moderator
Kampfkunst: FMA & Silat und ein bischen Boxen aus Europa und Südostasien
 
Registrierungsdatum: 20.05.2006
Ort: Köln
Alter: 52
Beiträge: 8.652
Standard

Zitat:
Zitat von quirl Beitrag anzeigen
Wenn du was in Richtung Thaiboxen/Boxen/MMA machen willst, dann mach doch einfach das!
genau. warum denn die nachfrage, wenn du ohnehin alles klar hast.
in letzter zeit häufen sich solche anfragen: ich will dies und jenes. was soll ich tun?
standardantwort: mach es!

oder aber die fragesteller tun nur so, als wüßten sie bescheid. das macht dann allerdings keinen sinn mit derart formulierten fragern, da wir ja nicht wissen können, was in euren köpfen vorgeht.

vk heißt übrigens nicht mit voller härte und/oder voller geschwindigkeit. vk heißt erstmal nur mit "echtem" kontakt. alles andere ist sache von absprachen mit trainingspartnern und/oder trainern - auch in den mma oder im tb oder beim boxen oder ....
__________________
"I prefer them to be awake when I severe their arms and beat them to death with it." Maul Mornie und sein Verhältnis zu k.o.s

Geändert von amasbaal (14-11-2010 um 15:33 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 14-11-2010, 15:31
BenitoB.
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

agent provocateur
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 14-11-2010, 15:50
CrossX
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von amasbaal Beitrag anzeigen
genau. warum denn die nachfrage, wenn du ohnehin alles klar hast.
in letzter zeit häufen sich solche anfragen: ich will dies und jenes. was soll ich tun?
standardantwort: mach es!

oder aber die fragesteller tun nur so, als wüßten sie bescheid. das macht dann allerdings keinen sinn mit derart formulierten fragern, da wir ja nicht wissen können, was in euren köpfen vorgeht.

vk heißt übrigens nicht mit voller härte und/oder voller geschwindigkeit. vk heißt erstmal nur mit "echtem" kontakt. alles andere ist sache von absprachen mit trainingspartnern und/oder trainern - auch in den mma oder im tb oder beim boxen oder ....
Mir gefällt Dein Tonfall nicht. Schraube bitte Deine Aggressionen herunter und unterlasse Deine unberechtigten Unterstellungen - wenn in diesem Forum solche Moderatoren unterwegs sind, muss ich mir noch 2 mal überlegen, ob dies hier der richtige Ort ist um Information einzuholen.

Ich habe doch klipp und klar geschrieben, dass ich keinen Wettkampfsport betreiben möchte. In der Muay Thai, MMA und Boxclubs, werden die Leute doch für den Wettkampfsport augebildet? - Brauche ich nicht, mein Stängel zwischen den Beinen ist lang genug, weshalb ich mich mit niemanden zu Messen brauche.
Mir geht es primär um die Selbstverteidig in bedrohlichen Situationen, so dass ich mich und notfalls meine Mitmenschen immer verteidigen kann.

Was hällt Ihr von Jeet Kune Do? Sieht für mich ziemlich solide aus:

YouTube - Jeet Kune Do free sparring


Grüße
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 14-11-2010, 16:17
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Teakwondo, Fu Tai chi chuan
 
Registrierungsdatum: 01.07.2010
Alter: 25
Beiträge: 66
Standard

mir geht dein geschwollenes gelaber aufn sack sry!
du willst sv, wir sagen dir was du ausprobieren kannst und was taugt, du sagst du willst das nicht oO , wo liegt der fehler?
nur durch vk erlernst du erst richtig sv, mir kommts echt so vor, du hast dich nicht wirklich informiert und meinst jetzt hier als überschlau dich herauszustellen.
so sachen was deine genitalgröse betrifft interssiert hier denk ich mal echt niemand, hat daher hier nix zu suchen.
und du kannst nicht in vk reingehen ohne einen kratzer abzubekommen, die soldaten gehn ja auch net in den krieg und kommen mit babyhaut und makeloser haut wieder zurück.
also probier die oben genannten sachen aus, absolvier probetrainings, informiere dich und bleib da wos dir am meisten spass macht.

was ich mich echt immer frage ist echt, sind wir hier in deutschland im krieg oder warum wollen alle immer die beste und härtesten werden und suchen nur sv tzz......................
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 14-11-2010, 16:32
Benutzerbild von amasbaal
Moderator
Kampfkunst: FMA & Silat und ein bischen Boxen aus Europa und Südostasien
 
Registrierungsdatum: 20.05.2006
Ort: Köln
Alter: 52
Beiträge: 8.652
Standard

Zitat:
Zitat von CrossX Beitrag anzeigen
Mir gefällt Dein Tonfall nicht. Schraube bitte Deine Aggressionen herunter und unterlasse Deine unberechtigten Unterstellungen - wenn in diesem Forum solche Moderatoren unterwegs sind, muss ich mir noch 2 mal überlegen, ob dies hier der richtige Ort ist um Information einzuholen.

Ich habe doch klipp und klar geschrieben, dass ich keinen Wettkampfsport betreiben möchte. In der Muay Thai, MMA und Boxclubs, werden die Leute doch für den Wettkampfsport augebildet? - Brauche ich nicht, mein Stängel zwischen den Beinen ist lang genug, weshalb ich mich mit niemanden zu Messen brauche.
Mir geht es primär um die Selbstverteidig in bedrohlichen Situationen, so dass ich mich und notfalls meine Mitmenschen immer verteidigen kann.

Was hällt Ihr von Jeet Kune Do? Sieht für mich ziemlich solide aus:

YouTube - Jeet Kune Do free sparring


Grüße
dann warte mal ab, was so von "normalusern" noch kommt, wenn du gleich so aggressiv einsteigst. von meiner seite ist da 0 aggression drin gewesen - nur genervtheit.
übrigens bin ich in diesem unterforum kein moderator, sondern nur user. und den mund verbieten lass ich mir von niemandem.
__________________
"I prefer them to be awake when I severe their arms and beat them to death with it." Maul Mornie und sein Verhältnis zu k.o.s
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 14-11-2010, 16:39
CrossX
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich bitte um die Schliessung des Threads.

Anstatt, dass ich hier einige Erfahrungsberichte und Empfehlungen bekomme, werde ich nur von allen Seiten vollgelabert. Meine Zeit ist mir echt zu Schade um mich mit einigen Usern hier rumzuärgern.

Auch im Internet sollte man einen einigermassen anständigen Umgangston beibehalten - und jedem die Chance geben Fragen zu stellen.

Scheissladen
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 14-11-2010, 16:39
Benutzerbild von Fit & Fight Sports Club
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Thaiboxen, MMA, Krav Maga Street Defence, Alpha Combat System
 
Registrierungsdatum: 04.08.2005
Ort: Viersen
Alter: 46
Beiträge: 5.568
Standard

Zitat:
Zitat von CrossX Beitrag anzeigen
Mir gefällt Dein Tonfall nicht. Schraube bitte Deine Aggressionen herunter und unterlasse Deine unberechtigten Unterstellungen - wenn in diesem Forum solche Moderatoren unterwegs sind, muss ich mir noch 2 mal überlegen, ob dies hier der richtige Ort ist um Information einzuholen.

Ich habe doch klipp und klar geschrieben, dass ich keinen Wettkampfsport betreiben möchte. In der Muay Thai, MMA und Boxclubs, werden die Leute doch für den Wettkampfsport augebildet? - Brauche ich nicht, mein Stängel zwischen den Beinen ist lang genug, weshalb ich mich mit niemanden zu Messen brauche.
Mir geht es primär um die Selbstverteidig in bedrohlichen Situationen, so dass ich mich und notfalls meine Mitmenschen immer verteidigen kann.

Was hällt Ihr von Jeet Kune Do? Sieht für mich ziemlich solide aus:

YouTube - Jeet Kune Do free sparring


Grüße
Vielleicht liegt es gar nicht an dem Tonfall, sondern an Deiner Art Fragen zu formulieren!?

Du kannst auch Muay Thai, MMA und Boxen ohne Wettkämpfe trainieren. Ich rate Dir FÜR WELCHE zu trainieren und diese Erkenntnisse dann mit den Taktiken des KRAV MAGA oder ALPHA COMBAT SYSTEMS zu verbinden.

Wenn Du erfolgreich im VK-Wettkampfsport bist und die Regeln und Taktiken "für die Strasse" verstanden und für Dich anwendbar gemacht hast, wirst Du sehr gut zurechtkommen.

Übrigens, ne dicke Fresse, Prellungen oder mal ne angeknackste Rippe wirste wohl mal in 2-3 Jahren hartem Training in Kauf nehmen müssen, sonst wird das wohl nix!

Grüße vom Niederrhein,
Eric
__________________
www.machdichstark.com
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 14-11-2010, 17:04
Benutzerbild von Tea-Kwon_Joe
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Muay Thai, MMA
 
Registrierungsdatum: 14.10.2009
Alter: 25
Beiträge: 339
Standard

Also ich weiß nicht, ob KK/KS das richtige für dich ist, Grundvoraussetzung dafür ist nämlich Respekt
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 14-11-2010, 17:08
mrx085
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Also auch wenn dich Wettkampsportarten nicht interssieren, würde ich sie mir trotzdem mal näher ansehen, da sie genau das bieten was du haben möchtest. Wie gesagt, kannst du Boxen, Thaiboxen und MMA auch tranieren ohne einen Wettkampf absolvieren zu müssen.

ps: Du solltest deine Quellen besser überdenken. Es kann schon, das im militären KM gibt, da man den Zivilisten nicht lehrt, aber so gravierend ist der Unterschied definitiv nicht, das zivile KM nix taugt. Das ist sofern man eine gute Schule erwischt sehr sv tauglich.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 14-11-2010, 17:22
Benutzerbild von Sportler
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: die schwarze Hand
 
Registrierungsdatum: 25.06.2005
Ort: Fürth
Alter: 32
Beiträge: 4.531
Standard

Zitat:
Zitat von Tea-Kwon_Joe Beitrag anzeigen
Also ich weiß nicht, ob KK/KS das richtige für dich ist, Grundvoraussetzung dafür ist nämlich Respekt
Eben. Die Leute antworten hier ganz normal und plötzlich wird da ein "Tonfall" rausgehört... Das müssen Ohren sein, nicht schlecht...
Wie würde das dann im Training laufen? Trainer gibt ne Anweisung: "Ey, nicht in diesem Ton!"
HAHAHA. Solche Typen fliegen ganz schnell raus.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 14-11-2010, 17:26
Benutzerbild von Schnueffler
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wahrheit des wohltuenden Regens
 
Registrierungsdatum: 02.03.2005
Ort: mitten im Pott
Alter: 42
Beiträge: 30.369
Standard

Zitat:
Zitat von CrossX Beitrag anzeigen
Ich bitte um die Schliessung des Threads.

Anstatt, dass ich hier einige Erfahrungsberichte und Empfehlungen bekomme, werde ich nur von allen Seiten vollgelabert. Meine Zeit ist mir echt zu Schade um mich mit einigen Usern hier rumzuärgern.

Auch im Internet sollte man einen einigermassen anständigen Umgangston beibehalten - und jedem die Chance geben Fragen zu stellen.

Scheissladen
Fass dir mal an die eigene Nase!
__________________
Du schlägst zu wie ein Vegetarier!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 14-11-2010, 17:52
Benutzerbild von Tea-Kwon_Joe
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Muay Thai, MMA
 
Registrierungsdatum: 14.10.2009
Alter: 25
Beiträge: 339
Standard

Zitat:
Zitat von Sportler Beitrag anzeigen
Eben. Die Leute antworten hier ganz normal und plötzlich wird da ein "Tonfall" rausgehört... Das müssen Ohren sein, nicht schlecht...
Wie würde das dann im Training laufen? Trainer gibt ne Anweisung: "Ey, nicht in diesem Ton!"
HAHAHA. Solche Typen fliegen ganz schnell raus.
Oder wenn der Trainer mal das höfliche " Bitte " vergisst, da gibts sofort ein vor den Latz
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Was ist die richtige Kampfkunst für mich? Bevin95 Anfängerfragen - Das Forum für Kampfkunst-Einsteiger 23 29-03-2009 13:47
Mein neuer Trainingsplan>Beratung bitte Leko Krafttraining, Ernährung und Fitness 5 09-04-2007 15:10
Bitte um Beratung André B. Anfängerfragen - Das Forum für Kampfkunst-Einsteiger 17 11-02-2006 13:23
Ist Kickboxen das richtige für mich? Bitte helfen! Motobiker Kickboxen, Savate, K-1. 4 01-12-2004 16:31



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:16 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.