Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Neu im KKB / Neu in den Kampfkünsten > Anfängerfragen - Das Forum für Kampfkunst-Einsteiger

Anfängerfragen - Das Forum für Kampfkunst-Einsteiger In diesem Forum könnt Ihr fragen, welche Kampfkunst zu Euch passt, oder Euch allgemein über "Kampfkunst" und "Kampfsport" informieren. Nur für wirkliche Anfängerfragen gedacht.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 19-04-2017, 15:51
Benutzerbild von Weg-des-Bewußtseins
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: noch nichts
 
Registrierungsdatum: 19.04.2017
Alter: 31
Beiträge: 7
Standard Kampfkunst suche welche folgende Aspekte vereint...

Hallo liebe KKB- Community,

nachdem ich meinen eigentlichen Vorstellungthread verfasst habe,
hätte ich sehr gerne ein paar Fragen an die Gemeinde gestellt , vielleicht könnt ihr mir ja mit einem Rat zur Seite stehen!

Ich bin 30 Jahre alt und habe die letzten Jahre, einen schlechten Lebensweg gehabt.

Ungesunde Ernährung , wenig Sport - was mich persönlich arg stört und ich deswegen eine Aufgabe suche , wenn man das so formulieren möchte.

Ich suche eine Kampfkunst , genau genommen 2 , welche sich ergänzen und folgende Eigenschaften fördern sollten.

- Gegenseitiger Respekt
- Effektivität
- Fitness
- Spiritualität
- Wettkampf
- Gesundheit


Ins Auge gefasst habe ich im Moment:

Sparte 1 ( Selbstverteidigung in Notfallsituationen)

- Wing Tschun
- Krav Maga

Sparte 2 ( Kampfkunst wo der fokus auf , Spiritualität , Respekt , Wettkampf , Effizientz und Fitness liegt )

- (Shaolin) Kung Fu - welches ich aufgrund der Gesichte , der Sprache und des Buddhistischen Hintergrundes , ganz noch oben geschrieben habe)
- Shotokan
- Muay Thai
- Kyokushin

Also würde ich mich freuen wenn ihr mir eventuell verschieden Kombinationsmöglichkeiten , für 2 parallel ausgeführte Künste geben könntet.


Freue mich sehr auf Eure Antworten und Empfehlungen


Vielen lieben Dank schonmal im Vorraus
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 19-04-2017, 16:30
Benutzerbild von below
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Muay Thai
 
Registrierungsdatum: 16.02.2016
Ort: Hessen
Alter: 38
Beiträge: 429
Standard

Probetrainings in allen machen, das aussuchen was Dir am besten gefällt und erstmal dabei bleiben, möglichst oft trainieren.

Dann - irgendwann - was zweites dazu.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 19-04-2017, 16:32
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Karatedo
 
Registrierungsdatum: 20.03.2008
Beiträge: 2.167
Cool

... ich krieg die Tür nicht zu ...
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 19-04-2017, 16:44
Benutzerbild von Weg-des-Bewußtseins
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: noch nichts
 
Registrierungsdatum: 19.04.2017
Alter: 31
Beiträge: 7
Standard


Geändert von Weg-des-Bewußtseins (19-04-2017 um 17:59 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 19-04-2017, 17:59
Benutzerbild von Weg-des-Bewußtseins
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: noch nichts
 
Registrierungsdatum: 19.04.2017
Alter: 31
Beiträge: 7
Standard

Einer Ideen?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 19-04-2017, 18:18
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Jiu-Jitsu
 
Registrierungsdatum: 11.04.2017
Alter: 40
Beiträge: 15
Standard

Also für Fitness, Effektivität (vor allem in kurzer Zeit) und Respekt (wobei es eigentlich keine KK/KS gibt wo das fehlt, auch wenn mal immer n Vollpfosten dabei sein kann) Krav Maga.

Dazu würde ich Tai Chi empfehlen. Wegen Gesundheit und Spiritualität.
Sowie als netten Ausgleich um mal runterzukommen.

Nur Wettkampf bekomm ich da nirgends unter. Wenn das wichtig ist evtl. Krav Maga durch Ju Jutsu/Hapkido/Muay Thai ersetzen. Allerdings ist da der Weg zur Effektivität länger. Wobei mit 30 und unsportlicher Neuling erwarte da auch erstmal nix in Sachen Wettkampf.

Beim Shaolin möchte ich (auch aus eigener Erfahrung) sagen, wenn du 30 und unsportlich bist, ist das echt hartes Brot. Da wird dir garantiert spätestens am zweiten Trainingstag sämtliche "Spritualität" vorerst flöten gehen. Vorausgesetzt, du trainierst bei jemandem der Plan davon hat und nicht jemandem der mal ein Foto vom Kloster geschossen hat und irgendwie mal Kung-Fu gemacht hat. Da wandelt man erstmal ne gaaaanze Weile durchs Tal der Schmerzen . Von deinen gewünschten Punkten trifft es erstmal für lange Zeit (vermutlich Jahre) nur den Punkt "Fitness". Allerdings wäre das mal ne "Aufgabe"

Zu dem Karate Stilen kann ich leider recht wenig sagen, aufgrund mangelnder Erfahrung.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 19-04-2017, 18:27
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Karatedo
 
Registrierungsdatum: 20.03.2008
Beiträge: 2.167
Cool

.. die Antwort mein Freund, weiss ganz allein der Wind ...

.. oder ein Freund. Ein guter Freund. Ein sehr guter Freund. So ein Freund muß "Mattengerangel" sein.

Ich hoffe das hilft dir weiter.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 19-04-2017, 18:34
Benutzerbild von Weg-des-Bewußtseins
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: noch nichts
 
Registrierungsdatum: 19.04.2017
Alter: 31
Beiträge: 7
Standard

Zitat:
Zitat von Mattengerangel Beitrag anzeigen
Also für Fitness, Effektivität (vor allem in kurzer Zeit) und Respekt (wobei es eigentlich keine KK/KS gibt wo das fehlt, auch wenn mal immer n Vollpfosten dabei sein kann) Krav Maga.

Zitat:
Zitat von Mattengerangel Beitrag anzeigen
Beim Shaolin möchte ich (auch aus eigener Erfahrung) sagen, wenn du 30 und unsportlich bist, ist das echt hartes Brot. ........ Da wandelt man erstmal ne gaaaanze Weile durchs Tal der Schmerzen . Von deinen gewünschten Punkten trifft es erstmal für lange Zeit (vermutlich Jahre) nur den Punkt "Fitness". Allerdings wäre das mal ne "Aufgabe"
Ich danke dir , damit hast du mich 100 % Zufrieden gestellt , die Mischung aus Shaolin ( schon allein das mit dem "Tal der Schmerzen" klingt in meinen Augen sehr gut ) und die Begründung zu KM ist Topp, Ich danke dir herzlichst!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 19-04-2017, 19:29
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Karatedo
 
Registrierungsdatum: 20.03.2008
Beiträge: 2.167
Cool

Zitat:
Zitat von Weg-des-Bewußtseins Beitrag anzeigen
Ich danke dir , damit hast du mich 100 % Zufrieden gestellt , die Mischung aus Shaolin ... und die Begründung zu KM ist Topp, Ich danke dir herzlichst!
Na, wer sagt´s denn!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 19-04-2017, 19:47
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Jiu-Jitsu
 
Registrierungsdatum: 11.04.2017
Alter: 40
Beiträge: 15
Standard

Also bevor du mich da missverstehst, hier noch meine Meinung (vermutlich bestimmt abweichend von anderen):
Mach bloss nicht von Anfang an Krav Maga und Shaolin zusammen. Dann behinderst du dich in beiden. Ich würde an Deiner Stelle erstmal mit Krav Maga anfangen. So wegen Fitness und vor allem wegen den "Lernerfolgen" die sich dort schneller einstellen. Das ist mMn. auch gut für das Ego. Im Shaolin (zumindest wie ich das kennengelernt habe) kommste sonst nicht mal über das aufwärmen.

Wenn es unbedingt zwei Sachen sein sollen, was ich verstehen kann, nimm zu Anfang halt noch Tai Chi/ Qui Gong dazu. Meistens bieten das die Shaolin Schulen so oder so an (dann kannste auch direkt die Schule beschnuppern). Dann machste erstmal den weichen Einstieg.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 19-04-2017, 20:19
Benutzerbild von Alfons Heck
Global Moderator
Kampfkunst: Hapkido
 
Registrierungsdatum: 19.12.2001
Ort: FFM, Hessen
Alter: 54
Beiträge: 7.271
Standard

Wenn es unbedingt 2 Sachen sein müssen wäre folgendes cool:
1. eine Runde nach links um den Block laufen
2. eine Runde nach rechts um den Block laufen

Mach einfach. Wenn dann die Gelenke nicht mehr quietschen, der Puls unter 160 liegt und die Regenerationszeit von 3 Tagen auf 5Minuten gefallen ist fang mit einem KS an.


Viel Erfolg auf dem
Weg-des-Körpers


Gruß
Alfons.
__________________
Hap Ki Do - Schule Frankfurt - eMail - 합기도 도장 프랑크푸르트 - Daehanminguk Hapkido - HECKelektro-Shop
...Dosenbier und Kaviar...
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 19-04-2017, 22:56
peep
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Mei, wenn der nach diesen Antworten zum TJQ geht und das Pech hat, auf einen zu treffen, der ihm wirklich was beibringen will...

Ja, Tal der Schmerzen trifft es gut.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 19-04-2017, 23:18
Benutzerbild von TKD-Dragon
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: ITF Taekwon-do, Kickboxen
 
Registrierungsdatum: 22.02.2009
Alter: 29
Beiträge: 915
Standard

Wo wohnst du?
Wenn du eine sehr gute Taekwon-Do Schule erwischst, würde das ausreichen um alles abzudecken.
__________________
...und zwar so richtig!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 20-04-2017, 11:09
Benutzerbild von Weg-des-Bewußtseins
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: noch nichts
 
Registrierungsdatum: 19.04.2017
Alter: 31
Beiträge: 7
Standard

In der Nähe von Warstein in NRW

Ich glaube wir haben hier sogar ein TKD leistungszentrum im Nachbarort
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 21-04-2017, 14:00
Benutzerbild von Tori
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Feld, Wald + Wiesenkickboxer
 
Registrierungsdatum: 24.10.2005
Beiträge: 4.850
Standard

'Spiritualität' wirst du in Kampfsportarten meist eher weniger bis gar nicht finden.

- Gegenseitiger Respekt
- Effektivität
- Fitness
- Wettkampf
- Gesundheit

Den Rest, ja - auf jedenfall. In traditionellen KKs wirst Du dafür aber u.U. auf einige der o.g. Punkte verzichten müssen

Eierlegende Wollmilchsäue gibt es nunmal nicht. Und das scheinst Du aber zu suchen.

Einzige Möglicheit: Schau Dir einfach mal ganz viel verschiedene Sachen an, mach Probetrainings und bleibe da wo es Dir am besten gefälllt und es Deinen Vorstellungen am ehesten entspricht.
__________________
Zitat Smoo: Ich geh' mir jetzt einen Nudelholzen oder so ähnlich.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Ethische Aspekte moderner Kampfkunst TeJutsu Philosophie, Esoterik und Tradition 275 18-11-2016 10:33
Suche asiatische Kampfkunst mit Fokus auf innere Aspekte/Philosophie Scipio Asmodean Anfängerfragen - Das Forum für Kampfkunst-Einsteiger 18 21-04-2015 22:55
Welche Stile vereint der Typ? TheRookie Kampfkunst in den Medien, Büchern & Videos, Werbung 6 11-12-2011 09:54
Suche folgende Bücher Kensei Kauf, Verkauf und Tausch 4 07-03-2005 12:22
Suche folgende FMA-Videos: Twist Kauf, Verkauf und Tausch 0 02-02-2005 15:41



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:53 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.