Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Neu im KKB / Neu in den Kampfkünsten > Anfängerfragen - Das Forum für Kampfkunst-Einsteiger

Anfängerfragen - Das Forum für Kampfkunst-Einsteiger In diesem Forum könnt Ihr fragen, welche Kampfkunst zu Euch passt, oder Euch allgemein über "Kampfkunst" und "Kampfsport" informieren. Nur für wirkliche Anfängerfragen gedacht.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 06-10-2011, 20:34
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Krav Maga + Boxen
 
Registrierungsdatum: 06.10.2010
Ort: Süddeutschland
Alter: 33
Beiträge: 144
Standard KK / KS für Bekannte

Eine Bekannte hat mich gefragt, welche KK/KS-Art ich Ihr empfehlen würde. Da ich "nur" JJ und Boxen kenne und dadurch voreingenommen bin, stelle ich mal den ausgefüllten Fragebogen von ihr online.

- Wo wohnst du (Heimatort / bevorzugter Trainingsort) und welche KK/KS werden in deiner Gegend angeboten / kannst du für ein regelmäßiges Training sinnvoll erreichen?

87435 Kempten im Allgäu

Angeboten wird: Ju-Jutsu, Kickboxen, *ing*Ung*, Muay-Thai, Boxen, BJJ, Krav Maga, Taekwondo, JKD

- Wie wichtig ist dir Selbstverteidigung?
wichtig

- Wie wichtig ist dir Wettkampf?
Unwichtig

- Wie wichtig ist dir spirituelle Entwicklung/Philosophie?
zweitranging

- Wie wichtig ist dir Ästhetik/schöne Bewegung?
wichtig
- Wie wichtig ist es dir, den Umgang mit Waffen erlernen?
Unwichtig

- Scheust du dich vor Körperkontakt?
Stört nicht

- Hast du irgendwelche Gelenk-, Rücken- oder Atemprobleme?
Knieprobleme, aber nicht gravierend.

- Wie stehst du in Bezug auf Schlaghärte?
Bisschen Schmerz darf schon sein

Die Dame ist Anfang 20 und sportlich (Spinning, Wandern, Radeln).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 06-10-2011, 21:19
Benutzerbild von totaler anfänger
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Krav Maga (IKMF)
 
Registrierungsdatum: 03.10.2010
Ort: Westen von München
Alter: 33
Beiträge: 276
Standard

Also eigentlich ist es so, dass sich die beiden Hauptzwecke "Selbstverteidigung" und "schöne/ästhetische Bewegungen" nicht gut vereinen lassen.

Hier sollte man sich für eins entscheiden.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 06-10-2011, 21:23
Benutzerbild von Schnueffler
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wahrheit des wohltuenden Regens
 
Registrierungsdatum: 02.03.2005
Ort: mitten im Pott
Alter: 42
Beiträge: 29.383
Standard

Zitat:
Zitat von totaler anfänger Beitrag anzeigen
Also eigentlich ist es so, dass sich die beiden Hauptzwecke "Selbstverteidigung" und "schöne/ästhetische Bewegungen" nicht gut vereinen lassen.

Hier sollte man sich für eins entscheiden.
So sieht es aus!
__________________
Du schlägst zu wie ein Vegetarier!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 06-10-2011, 21:31
Benutzerbild von Lars´n Roll
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Rock´n Roll is a Full Contact Sport (S. Tyler, Aerosmith)
 
Registrierungsdatum: 10.05.2004
Ort: Temple of Love
Alter: 35
Beiträge: 14.469
Standard

Kommt halt auch drauf an, was das persönliche Empfinden als ästhetisch und schön einstuft - ich persönlich finde nen arm-drag Takedown gefolgt von nem Stomp oder Soccerkick sehr ästhetisch und von schlichter Schönheit, die mich den ganzen Tag begeistern könnte...
__________________
Rock´n Roll above all !
Chris bamboozle: Warum darf Lars hier eigentlich reinspammen und sich aufführen wie ein Grundschulkind?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 06-10-2011, 21:34
Benutzerbild von Schnueffler
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wahrheit des wohltuenden Regens
 
Registrierungsdatum: 02.03.2005
Ort: mitten im Pott
Alter: 42
Beiträge: 29.383
Standard

Zitat:
Zitat von Lars´n Roll Beitrag anzeigen
Kommt halt auch drauf an, was das persönliche Empfinden als ästhetisch und schön einstuft - ich persönlich finde nen arm-drag Takedown gefolgt von nem Stomp oder Soccerkick sehr ästhetisch und von schlichter Schönheit, die mich den ganzen Tag begeistern könnte...
Je nach Sichtweise!
__________________
Du schlägst zu wie ein Vegetarier!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 06-10-2011, 21:36
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Kwon, Jae Hwa TKD
 
Registrierungsdatum: 13.09.2011
Beiträge: 20
Standard

Ist Ansichtssache.
Ich zum Beispiel finde die (zugegeben nicht sonderlich sv-taugliche) Taekwondo-Tritte schön anzusehen und auch spaßig in der Ausführung. Aber ich findeauch, dass Würfe, Bodenkampf oder "einfach" (Kick/Thai - ) Boxen sehr ästhetisch sein können. Und wenn ich mich an meine Judozeit zurückerinnere, geht mir besonders bei Opferwürfen das Herz auf.

@TE: Also, wenn du dich hauptsächlich selbst zu verteidigen lernen möchtest, würde ich dir natürlich einen Vollkontaktsport empfehlen, oder ein System wie Krav Maga.
Wenn du aber 540*-Kicks möchtest, solltest du dir vielleicht mal Taekwondo anschauen.
Ich denke, es kommt auch sehr auf die Trainingszeiten an. Was bringt dir Vollkontakt-Kyokushin-Thaiboxing-MMA, wenn du nur einmal in der Woche trainieren kannst? Und so etwas hat man besonders in ländlicherer Umgebung leider öfter.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 06-10-2011, 21:42
Benutzerbild von Lars´n Roll
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Rock´n Roll is a Full Contact Sport (S. Tyler, Aerosmith)
 
Registrierungsdatum: 10.05.2004
Ort: Temple of Love
Alter: 35
Beiträge: 14.469
Standard

Zitat:
Zitat von iKwon Beitrag anzeigen
Ist Ansichtssache.
Ich zum Beispiel finde die (zugegeben nicht sonderlich sv-taugliche) Taekwondo-Tritte schön anzusehen und auch spaßig in der Ausführung.
Och... ´n ordentlicher Ap-Chagi, am besten in die Nüsse... Den meisten Taekwondoin fehlt eigentlich nur richtiges Sparring, die Techniken sind schon tauglich, wie man ja auch in Vollkontaktkarate-Stilen sieht, die ja im Grunde mit dem gleichen Repertoire an Techniken arbeiten...

Finde es schade, TKD nur auf akrobatische, x-mal gedrehte und eingesprungene Kicks in Kopfhöhe zu reduzieren... An sich würde die KK mehr hergeben, wird halt leider nicht so trainiert...
__________________
Rock´n Roll above all !
Chris bamboozle: Warum darf Lars hier eigentlich reinspammen und sich aufführen wie ein Grundschulkind?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 06-10-2011, 21:59
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: JKD/Kali
 
Registrierungsdatum: 05.04.2010
Beiträge: 1.187
Standard

Ich würde in dem Fall am ehesten noch zu Juju oder JKD raten. Im JKD gibts später auch akrobatischere Sachen wie gesprungene Kicks, im Juju gibts teilweise einfach schöne Würfe

Aber warum schaust du nicht mit ihr zusammen einfach mal überall vorbei? So kann sies sich selbst anschaun, ihr könnt nacher gemeinsam alles revüpassieren lassen und dir schadets bestimmt auch nicht
__________________
"SV steht ja eigentlich für Einsetzbarkeit im Kampf und wird in der Einheit Penislängen gemessen."-Zitat DieKlette
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 07-10-2011, 00:03
Benutzerbild von bensetsfire
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: FMA
 
Registrierungsdatum: 16.07.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 40
Standard

der gute, viel wiederholte tipp: am besten selbst hingehen, mitmachen und sehen, was man selbst als ästhetisch empfindet
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 07-10-2011, 07:04
Benutzerbild von timebird
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: FMA / Silat
 
Registrierungsdatum: 26.03.2008
Ort: Mannheim/Ludwigshafen
Alter: 38
Beiträge: 94
Standard

Zitat:
Zitat von totaler anfänger Beitrag anzeigen
Also eigentlich ist es so, dass sich die beiden Hauptzwecke "Selbstverteidigung" und "schöne/ästhetische Bewegungen" nicht gut vereinen lassen.

Hier sollte man sich für eins entscheiden.

FMA macht beides.
Da es aber nicht zur Auswahl steht und ''Waffen'' auch als unwichtig geflagt wurde, ist das jetzt eher ne Randbemerkung.

Ansonsten wuerde ich mal beim JKD reinschauen

Schoene Gruesse aus Indien
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 07-10-2011, 08:17
Benutzerbild von Franz
Moderator
Kampfkunst: FMA, KM
 
Registrierungsdatum: 08.05.2003
Ort: Bayern
Alter: 45
Beiträge: 13.520
Standard

wenn Selbstverteidigung primärer Fokus ist dann Krav Maga
wenn es auch bischen Vielseitigkeit sein darf und etwas mehr Zeit beanspruchen darf dann Ju Jutsu
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 14-10-2011, 08:40
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Krav Maga + Boxen
 
Registrierungsdatum: 06.10.2010
Ort: Süddeutschland
Alter: 33
Beiträge: 144
Standard

Wir gehen nächste Woche gemeinsam ins Krav Maga, dann schauen wir mal im Kickboxen vorbei und ich nehm sie mit in unser Jiu Jitsu - Training.

Denke das dürften für Sie dann erstmal genügend Eindrücke sein.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 14-10-2011, 10:06
Benutzerbild von Pyriander
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Krav Maga und andere
 
Registrierungsdatum: 25.11.2003
Ort: Lübeck
Alter: 36
Beiträge: 3.314
Standard

Super Plan, so macht man das. Viel Spaß!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Bekannte Fighter aus dem Karate Steroid Karate, Kobudō 15 08-03-2011 02:03
Notenblätter für bekannte Games Themes cesario1974 Off-Topic Bereich 0 14-10-2009 09:04
Bekannte Deutsche Kickboxer Train hard, be Pg Kickboxen, Savate, K-1. 8 15-05-2009 14:24
Muay Thai - bekannte Sportart Aikidomaster Muay Thai, Muay Boran, Krabi Krabong 65 22-12-2008 16:21
Suche für meine Bekannte wirkungsvolles SV-System in PLZ_RAUM 370... jkb1983 Selbstverteidigung & Anwendung 2 11-04-2005 18:11



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:49 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.