Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Neu im KKB / Neu in den Kampfkünsten > Anfängerfragen - Das Forum für Kampfkunst-Einsteiger

Anfängerfragen - Das Forum für Kampfkunst-Einsteiger In diesem Forum könnt Ihr fragen, welche Kampfkunst zu Euch passt, oder Euch allgemein über "Kampfkunst" und "Kampfsport" informieren. Nur für wirkliche Anfängerfragen gedacht.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 17-08-2014, 22:49
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 17.08.2014
Alter: 20
Beiträge: 4
Standard Training Zuhause

Hey,

ich weiß, dass es die Frage schon etliche Male gab und es eigentlich immer darauf hinauslief, dass sich das Trainieren eines Kampfsportes Zuhause nicht lohnt.

Dennoch würde ich gerne (mit einem Kumpel) etwas Zuhause machen. Ich war Ende 2013 mal für etwa einen Monat beim Kickenboxen - mir ist klar, dass das nichts ist. Leider ist der Trainer weggezogen, womit der Verein aufgelöst wurde. Die anderen Vereine sind leider min. 30min mit dem Auto entfernt, was heißen würde, dass ich, wenn überhaupt, relativ selten zum Training kommen würde.

Gibt es irgendeine Möglichkeit mit einem Partner Zuhause etwas zu trainieren? (mit Pratzen, Boxsack etc.) Oder wäre das komplett sinnlos und man würde sich damit die Technik versauen, sollte man zukünftig nochmal die Möglichkeit haben, irgendwo im Verein zu trainieren?

Würde mich über ein paar Antworten freuen, Grüße.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 17-08-2014, 23:15
Benutzerbild von Kniehkigg
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Grappling & Managerboxen
 
Registrierungsdatum: 15.09.2013
Beiträge: 361
Standard

Würde ich als Anfänger nicht machen weil die Basis fehlt und ihr euch viel falsch anlernt. Dann lieber so oft es geht in das Training. Das was ihr da übt könnt ihr zu zweit dann nochmal wiederholen. Aber ihr braucht definitiv regelmäßig training.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 18-08-2014, 00:50
Benutzerbild von chris1982
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Thaiboxen
 
Registrierungsdatum: 07.08.2007
Ort: Wien
Beiträge: 3.556
Standard

Zitat:
Zitat von MFKNE Beitrag anzeigen
Hey,
ich weiß, dass es die Frage schon etliche Male gab und es eigentlich immer darauf hinauslief, dass sich das Trainieren eines Kampfsportes Zuhause nicht lohnt.
Zitat:
Zitat von MFKNE Beitrag anzeigen
Dennoch...
Wenn du es dir eh schon selber beantwortet hast...

Macht Ausdauer- und Krafttraining bis ihr alt genug seid in die nächste Stadt zu fahren...

PS: 30min sind garnix...
__________________
"Macht nichts, wenn die Preise für Reis und Mais steigen - Hauptsache, die Bolos bleiben billig!" ;-)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18-08-2014, 01:06
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 17.08.2014
Alter: 20
Beiträge: 4
Standard

Zitat:
Zitat von chris1982 Beitrag anzeigen
Wenn du es dir eh schon selber beantwortet hast...

Macht Ausdauer- und Krafttraining bis ihr alt genug seid in die nächste Stadt zu fahren...

PS: 30min sind garnix...
Krafttraining sind wir schon das eine oder andere Jahr dabei, Ausdauertraining momentan nicht
Ich habe nie behauptet, dass 30 Minuten viel sind, aber die Trainingszeiten sind oft so, dass wir durch die Schulzeiten nicht pünktlich kommen würden.

Aber alles klar, danke soweit.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 18-08-2014, 08:21
Benutzerbild von Gawan
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Taijiquan, Karate
 
Registrierungsdatum: 10.09.2013
Ort: Südwestpfalz
Alter: 47
Beiträge: 431
Standard

Wenn dir Kickboxtraining zu weit weg liegt oder die Trainingszeiten ungünstig sind, suche dir etwas in der Nähe. Es gibt doch sicher einen Turnverein, der Judo oder Karate (oder noch etwas anderes) im Programm hat.

Das wäre dann zumindest ein guter Einstieg. Später kannst du dann immer noch auf deinen Lieblings-KS umsteigen, wenn du das dann noch willst.

Und sicher wäre das auch besser, als in Eigenregie irgend etwas vielleicht aufgrund von Videos oder so einzuüben, das sich hinterher als falsch herausstellt.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 18-08-2014, 12:39
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 17.08.2014
Alter: 20
Beiträge: 4
Standard

Ne, gibt es leider nicht.. das Einzige was wir hier mal hatten war halt Kickboxen, ansonsten gibt es hier in der Gegend höchstens Fußball
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 18-08-2014, 12:59
Benutzerbild von Me1331
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: PDR, FMA
 
Registrierungsdatum: 13.05.2012
Beiträge: 2.120
Standard

1. Was verstehst du unter relativ selten ?
2. Was bedeutet nicht pünktlich ?

Eine Möglichkeit wäre es so oft wie es euch möglich ist zum Training zu fahren und zusätzlich einige Einheiten pro Woche zu Hause zu trainieren.
__________________
http://www.stay-safe.at Facebook
Selbstverteidigung / Personal Defense Readiness in Wien
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 26-08-2014, 09:17
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: stomp the groin & restomp the groin
 
Registrierungsdatum: 09.07.2013
Beiträge: 126
Standard

Fahrgemeinschaft gründen (1x pro Woche). Sind die Grundlagen da, könnt Ihr z.B. Schlag-Kombis mit kleinen Pratzen zusammen üben oder ein wenig am Boden raufen (Weiterbildung über Video-Tutorials ist auch eine Option). Ohne Anleitung gibt das nur Käse und die Erfahrungswerte die ein Trainer hat, wirst Du nicht über Videos oder Bücher in deine Technik bekommen.
__________________
styles seperate men
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 26-08-2014, 09:23
Benutzerbild von Franz
Moderator
Kampfkunst: FMA, KM
 
Registrierungsdatum: 08.05.2003
Ort: Bayern
Alter: 45
Beiträge: 13.506
Standard

Als Anfänger alleine zu trainieren gibt nur Murks.
Die Basis muß da sein.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 26-08-2014, 10:46
Benutzerbild von xTex
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Luta Livre
 
Registrierungsdatum: 30.11.2011
Alter: 25
Beiträge: 531
Standard

Zitat:
Zitat von MFKNE Beitrag anzeigen
Ne, gibt es leider nicht.. das Einzige was wir hier mal hatten war halt Kickboxen, ansonsten gibt es hier in der Gegend höchstens Fußball
Darf man fragen, in welch entlegener Ecke Du wohnst?
Bei mir in der Ecke ist schon nicht all zu viel los gewesen, als ich kleiner war (hat sich inzwischen geändert), aber selbst da gab es Karate und Ringen, hier im Dorfverein.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 28-08-2014, 20:36
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 17.08.2014
Alter: 20
Beiträge: 4
Standard

So, kleine Aktualisierung - haben einen neuen Kickboxtrainer. Ist beruflich scheinbar Polizist & trainiert eigentlich Muay Thai, aber läuft ja bis auf Ellenbogen und Knie auf das Gleiche hinaus.
Nächste Woche Montag dann das erste mal Training.

Übrigens Danke für die zahlreichen Antworten, habe leider total den Post vergessen und deswegen nicht geantwortet
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Training Zuhause Boxing1207 Boxen 2 23-01-2014 23:47
Training Zuhause Madin87 Trainingslehre 6 25-07-2011 16:10
Training Zuhause beatdown Kickboxen, Savate, K-1. 21 07-05-2011 23:17
Training Zuhause TigerWarrior Trainingslehre 16 21-08-2009 22:19
Training zuhause? monaxos Archiv Wing Chun / Yong Chun 45 06-10-2005 11:12



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:39 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.