Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Jeet Kune Do

Jeet Kune Do Alles zu Jeet Kune Do, Jun Fan Gung Fu, Bruce Lee und verwandten Themen



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 28-02-2012, 21:09
Benutzerbild von Sojobo
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Fist-to-Face-Kommunikation
 
Registrierungsdatum: 17.08.2008
Ort: Dortmund
Alter: 27
Beiträge: 2.012
Standard

"Be Water" heißt für mich: Sei geschmacklos! Ich bin darum schon ziemlich wässrig

Naja, ich hab das Tao Te King lange vor Tao of Jeet Kune Do gelesen. Bruce hat keine eigene Philosophie entwickelt, sondern bloß die Philosophie anderer (u.a. die der Taoisten) auf die Kampfkunst angewandt (teils wörtlich übernommen). Das sind philosophische Prinzipien, die sich eigentlich auf alles anwenden lassen. Klar ist damit der Mensch gemeint. Aber auch die Kampfkunst. Gemeint ist das Sein selbst - und halt das Nicht-Sein natürlich. Alles.

Im Kampf heißt es: Leere deinen Geist, denke nicht nach, reagiere. Das tut jeder Leistungssportler im Ring automatisch. Man nennt es auch "Konzentration". Philosophiert man darüber, klar, dann kann man zu dem Schluss kommen, dass man in diesem Zustand ein unbewusster Teil des Ganzen ist. Kann man sehen, wie man will. Technisch gesehen wollte er weg von den starren, festgefahrenen Formen, die abgehakt waren oder sind, hin zu fließenden Bewegungen. Philosophiert man darüber, klar, dann passt das ganze Konzept zusammen.
__________________
Sojobo
MMA, MT, BJJ, Grappling, Boxen und Karate in Dortmund
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #17  
Alt 29-02-2012, 01:28
Benutzerbild von Tangkapan
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Jun Fan Jeet Kune Do, Escrima, Kali,
 
Registrierungsdatum: 13.08.2008
Ort: Giessen
Beiträge: 1.050
Standard

Und wenn man es ganz genau betrachtet waren ca. 90% der bekannten und veröffentlichen Bruce Lee Statements nicht von Ihm direkt sondern vom Krishnamurti und anderen.
__________________
www.tima-system.com/
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 29-02-2012, 07:27
Benutzerbild von Mahmut Aydin
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Männer werden im GI gemacht
 
Registrierungsdatum: 21.07.2010
Ort: Köln
Alter: 22
Beiträge: 1.132
Standard

Zitat:
...water can flow or it can crash. Be water, my friend.
Man fließt wenns nötig ist man rammt sich durch wenn nötig...
Pass dich allem an.

ziehst du ne tür geht die eine auf, drückst du ne tür geht die andere auf...
__________________
www.gisports.de
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 29-02-2012, 12:06
lucyinthesky
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Wasser ist fein und nachgiebig. Doch es zerstört das Harte. Nichts ist mit ihm zu vergleichen, das Harte zu bezwingen.
Fein und zärtlich bezwingen hart und grob. Nur weise Menschen verstehen die Essenz dieser Aussage...
Laotse, Tao Te King
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 29-02-2012, 12:11
Benutzerbild von Trinculo
Moderator
Kampfkunst: 没有, Ni NT, ничего, SFA
 
Registrierungsdatum: 15.01.2004
Ort: Land der tausend Hügel
Alter: 44
Beiträge: 19.335
Standard

Immer diese Kalendersprüche Wo zerstört denn Wasser etwas Hartes? Entweder dauert es ewig, oder das Wasser muss mit ungeheurer Energie beschleunigt werden. In jedem Falle hätte etwas anderes Hartes dieses Harte genauso schnell zerstört, in der Regel deutlich schneller. Wenn jemand eine Nuss knacken möchte, oder einen Holzklotz spalten, oder einen Stein zertrümmern ... oder ... oder ... dann nimmt er dafür bestimmt kein Wasser
__________________
But if they tell you that I've lost my mind
Baby it's not gone just a little hard to find
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 29-02-2012, 14:16
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 16.12.2011
Alter: 39
Beiträge: 554
Standard

Zitat:
Zitat von Trinculo Beitrag anzeigen
Wo zerstört denn Wasser etwas Hartes? Entweder dauert es ewig
Durch Erosion. Vielleicht ist das auch der Trick hinter den KFS - durch 10000e davon kommt es zum langsamen Erodieren des Gegners
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 29-02-2012, 14:18
Benutzerbild von Trinculo
Moderator
Kampfkunst: 没有, Ni NT, ничего, SFA
 
Registrierungsdatum: 15.01.2004
Ort: Land der tausend Hügel
Alter: 44
Beiträge: 19.335
Standard

Oder er verkalkt
__________________
But if they tell you that I've lost my mind
Baby it's not gone just a little hard to find
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 29-02-2012, 14:49
Simplicius
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Trinculo Beitrag anzeigen
Immer diese Kalendersprüche
Zitat:
Nur weise Menschen verstehen die Essenz dieser Aussage...
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 29-02-2012, 15:55
Benutzerbild von Björn Friedrich
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Friedrich Jiu Jitsu and NOTHING else.....
 
Registrierungsdatum: 02.09.2001
Ort: Rhein-Main Gebiet
Beiträge: 4.538
Standard



Wenn man jemals im Flow war, dann macht jedes dieser Zitate Sinn und man weiß was er meint, weil man es gefühlt hat.

Es ist keine trockene Philosophie was er da gesagt hat, es ist Ausdruck eines Gefühls, das man erlebt, wenn man jenseits des bewussten Denkens ist.

Tschüß
Björn Friedrich
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 03-03-2012, 23:00
Benutzerbild von Mahmut Aydin
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Männer werden im GI gemacht
 
Registrierungsdatum: 21.07.2010
Ort: Köln
Alter: 22
Beiträge: 1.132
Standard

Zitat:
Zitat von Trinculo Beitrag anzeigen
Immer diese Kalendersprüche Wo zerstört denn Wasser etwas Hartes? Entweder dauert es ewig, oder das Wasser muss mit ungeheurer Energie beschleunigt werden. In jedem Falle hätte etwas anderes Hartes dieses Harte genauso schnell zerstört, in der Regel deutlich schneller. Wenn jemand eine Nuss knacken möchte, oder einen Holzklotz spalten, oder einen Stein zertrümmern ... oder ... oder ... dann nimmt er dafür bestimmt kein Wasser
schon mal gesehen wie aluplatten geschnitten werden? oder was so ne tsunamiwelle alles anstellen kann? und um etwas hartes mit etwas hartem kaput zu machen braucht man genau ebenfals energie, aber bestenfall wird das andere harte nur leicht beschädigt... siebst du einen wasserstrahl da duch, sammelt es sich und kann mit der selben qualität noch weitere 100 male verwendet werden...

wasser ist sowohl die ruhe überhaupt, als auch der totale zerstörer, wie man es nimmt, hat was damit zu tun was es macht...
__________________
www.gisports.de
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 03-03-2012, 23:11
Benutzerbild von Trinculo
Moderator
Kampfkunst: 没有, Ni NT, ничего, SFA
 
Registrierungsdatum: 15.01.2004
Ort: Land der tausend Hügel
Alter: 44
Beiträge: 19.335
Standard

Zitat:
Zitat von Mahmut Aydin Beitrag anzeigen
schon mal gesehen wie aluplatten geschnitten werden?
Das funktioniert nicht, weil das Wasser so weich und formlos ist, sondern weil es extrem beschleunigt wird und unter irrsinnigem Druck auftrifft. Keinerlei Relevanz für den Kampf, da derartige Energien und Geschwindigkeiten nicht erreicht werden. Jede andere Substanz mit der gleichen Wucht hätte den gleichen Effekt.

Zitat:
Zitat von Mahmut Aydin Beitrag anzeigen
oder was so ne tsunamiwelle alles anstellen kann?
Selbes Thema. Wäre die Welle aus Gesteinsbrocken, würde sie ebenfalls enormen Schaden anrichten. Der Schaden kommt von der Masse und Wucht.

Zitat:
Zitat von Mahmut Aydin Beitrag anzeigen
und um etwas hartes mit etwas hartem kaput zu machen braucht man genau ebenfals energie, aber bestenfall wird das andere harte nur leicht beschädigt...
Klar, deshalb funktionieren Schusswaffen auch nicht

Zitat:
Zitat von Mahmut Aydin Beitrag anzeigen
wasser ist sowohl die ruhe überhaupt, als auch der totale zerstörer, wie man es nimmt, hat was damit zu tun was es macht...
Wie gesagt, alles eine Frage der Masse und Wucht. In dem Kraftdimensionen, von denen wir in einer körperlichen Auseinandersetzung sprechen, ist die Zerstörungskraft von Wasser irrelevant. Können wir gerne ausprobieren: Du kriegst einen Eimer mit 10 Liter Wasser, ich nehme ein gleichschweres Stahlrohr
__________________
But if they tell you that I've lost my mind
Baby it's not gone just a little hard to find
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 03-03-2012, 23:15
ToeDai
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Mahmut Aydin Beitrag anzeigen
Man fließt wenns nötig ist man rammt sich durch wenn nötig...
Pass dich allem an.

ziehst du ne tür geht die eine auf, drückst du ne tür geht die andere auf...
ganz genau... und wasser kann ausserdem hart wie stahl sein. also ist es legitim zu sagen "BE WATER" denn wasser ist stärker als feuer
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 03-03-2012, 23:18
Benutzerbild von Trinculo
Moderator
Kampfkunst: 没有, Ni NT, ничего, SFA
 
Registrierungsdatum: 15.01.2004
Ort: Land der tausend Hügel
Alter: 44
Beiträge: 19.335
Standard

Zitat:
Zitat von ToeDai Beitrag anzeigen
ganz genau... und wasser kann ausserdem hart wie stahl sein.
Nur unter Bedingungen, die kein Mensch nachbilden kann. 6000 bar und bis zu 1000 m/s.
__________________
But if they tell you that I've lost my mind
Baby it's not gone just a little hard to find
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 03-03-2012, 23:49
ToeDai
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Trinculo Beitrag anzeigen
Nur unter Bedingungen, die kein Mensch nachbilden kann. 6000 bar und bis zu 1000 m/s.
ich meinte damit das wasser als symbol zur beschreibung des perfekten kämpfers. wobei der perfekte kämpfer ein ideal ist das man anstreben aber niemals erreichen kann.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 04-03-2012, 05:01
Benutzerbild von Mahmut Aydin
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Männer werden im GI gemacht
 
Registrierungsdatum: 21.07.2010
Ort: Köln
Alter: 22
Beiträge: 1.132
Standard

Zitat:
Zitat von Trinculo Beitrag anzeigen
Klar, deshalb funktionieren Schusswaffen auch nicht

Wie gesagt, alles eine Frage der Masse und Wucht. In dem Kraftdimensionen, von denen wir in einer körperlichen Auseinandersetzung sprechen, ist die Zerstörungskraft von Wasser irrelevant. Können wir gerne ausprobieren: Du kriegst einen Eimer mit 10 Liter Wasser, ich nehme ein gleichschweres Stahlrohr
Ok und wie funktioniert das mit der schusswaffe? mit ner ganzen menge druck...

Ich bin sicher das BL nicht wollte, dass wir alle zu Aquamans werden, sondern die Metapher sollte einfach zeigen wie etwas "friedliches", etwas kampftaugliches werden kann, und das anpassung das a und o sind...
__________________
www.gisports.de
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Vitamin Water??? Patrick Krause Krafttraining, Ernährung und Fitness 6 29-12-2010 22:03
Water & Divefight KeysiBerlin Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren 2 13-09-2010 08:59
be water my friend ! Iron Realm Archiv Wing Chun / Yong Chun 145 15-05-2007 18:32
be water my friend... Hiddensee-Segler Anfängerfragen - Das Forum für Kampfkunst-Einsteiger 7 16-11-2005 21:00
Get in the water! jkdberlin Jeet Kune Do 7 05-03-2004 16:11



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:48 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.