Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Jeet Kune Do

Jeet Kune Do Alles zu Jeet Kune Do, Jun Fan Gung Fu, Bruce Lee und verwandten Themen



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 07-01-2017, 08:51
Benutzerbild von Gelugpa
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Filipino Fighting Art, Jeet Kune Do
 
Registrierungsdatum: 26.12.2011
Ort: Berlin
Alter: 39
Beiträge: 334
Standard JKD Tradition oder Nichttradition

Hallo zusammen

ich habe vor kurzen ein Gespräch gehabt wegen dem Bodenkampf im JKD.

Es ging im Video um eine Filmvorstellung eines Vereins. Ein JKD ler hinterliess einen sinnlosen Kommentar wo ich dann mit Ihm versuchte zu reden das Bodenkampf auch wichtig sei, weil es ja zu 70 % zu Boden geht (14 Jahre im Sicherheitsgewerbe) also Berufspraxis sagt mir das auch bzw. der Praxis von der Polizei bzw. Schlägereien die man bei You ube findet.

Mit dem stolzen JKD ler versuchte ich Ihm alles klar zu machen warum es zu Boden geht. Es sind ja nun die äußerlichen Faktoren, wie z.b. das Wetter dann die Gegenstände wie z.b. das Auto oder die im Sichtbereich sich nicht befinden wie z.b. Bürgersteig oder Hydrant.

Seine Antwort war: Dann hast du keine gute Basic ... aha hat der mir überhaupt zugehört worauf ich hinaus wollte. Also man hört erfahrenen Leute noch nicht mal zu, was mich so wurmt. Aber ich habe es dann gelassen weil die Zeit für mich verschwendet war. Ich hoffe nur das Sie in der Realität mal den AHA Effekt bekommen.

1.Findet Ihr auch das JKD zur traditionellen KK gemacht wird?

JKD soll ja einfach, direkt und "nichtklassisch" sein

Ich bitte euch sachlich kommentieren und ohne jeglichen Mist von Fingerstich u.s.w. sonst lasse ich den Thread wieder schließen. Das ist mein ernst.
__________________
Jeet Kune Do - Filipino Fighting Arts - Selbstverteidigung in Marzahn (Fit und Fun Marzahn e.V.)
http://www.jkd-fma-berlin-brandenburg.jimdo.com
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 07-01-2017, 10:51
Benutzerbild von jkdberlin
Administrator
Kampfkunst: Hilti BJJ IMAG Berlin e.V.
 
Registrierungsdatum: 26.08.2001
Ort: Berlin
Alter: 51
Beiträge: 38.609
Blog-Einträge: 9
Standard

Für mich zählt gerade im JKD und bei jeder SV als erstes meine Erfahrung, und nicht das, was vor 50 Jahren in Seattle, Oakland und L.A. gemacht wurde. Das war meiner Meinung nach schon immer zentraler Bestandteil des JKD. Es ist gut, den "klassischen", historischen Teil zu kennen, wenn es aber um SV geht, dann zählt deine Erfahrung! Und wenn deine Erfahrung es dir sagt, dass es zu Boden geht wenn es Ernst wird, dann solltest du wissen, was man da braucht.
__________________
Frank Burczynski

HILTI BJJ Berlin
https://www.facebook.com/hiltiberlin


http://www.jkdberlin.de
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07-01-2017, 12:49
Benutzerbild von KeineRegeln
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: ��Kurzstrecken Missiles! ��
 
Registrierungsdatum: 23.06.2011
Ort: Mainz
Beiträge: 7.220
Standard

Gelugpa, solche Aussagen triffst du doch auch im Karate, Ding Dung etc.
Hat mehr mit einer geistigen Fähigkeit und Einstellung zu tun, als mit einer KK.
__________________
Ich bin ein Blinder der das Sehen erklären will.
http://www.youtube.com/watch?v=Z02P1...ature=youtu.be
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 07-01-2017, 13:17
Benutzerbild von Abstauber
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Jeet Kune Do
 
Registrierungsdatum: 02.10.2014
Beiträge: 461
Standard

Erstens is JKD nicht geeigntet für sicherheits dienste oder polizei. Wenn man draußen auf dem boden landet, sollte man zusehen dass man so schnell wie möglich wieder auf die beine kommt, da ist jedes mittel recht, weil man unten ein unbewegliches ziel darbietet, für weitere personen und man dort gegen waffen noch weniger anrichten kann. Und, ja auch wenns dir offensichtlich nicht gefällt, finger stich IST jkds erste waffe.
__________________
http://www.interceptingfist.org/grou...e-do-frankfurt
"Keep away from forums" Jesse Glover

Geändert von Abstauber (07-01-2017 um 13:19 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 07-01-2017, 13:38
Benutzerbild von jkdberlin
Administrator
Kampfkunst: Hilti BJJ IMAG Berlin e.V.
 
Registrierungsdatum: 26.08.2001
Ort: Berlin
Alter: 51
Beiträge: 38.609
Blog-Einträge: 9
Standard

Zitat:
Zitat von Abstauber Beitrag anzeigen
Erstens is JKD nicht geeigntet für sicherheits dienste oder polizei.
Sagt wer? Ich kenne so viele Originalschüler von Bruce Lee, die mit Sicherheitsdiensten und der Polizei zusammen gearbeitet haben oder es noch tun. Deine Aussage ist da absolut eine Minderheitenmeinung.

Zitat:
Und, ja auch wenns dir offensichtlich nicht gefällt, finger stich IST jkds erste waffe.
In "deinem" JKD.
__________________
Frank Burczynski

HILTI BJJ Berlin
https://www.facebook.com/hiltiberlin


http://www.jkdberlin.de
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 07-01-2017, 13:49
Benutzerbild von Abstauber
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Jeet Kune Do
 
Registrierungsdatum: 02.10.2014
Beiträge: 461
Standard

Genau, in meinen, offensichtlich.
"Bruces first choise in the street would be finger jab" - Dan Inosanto
Deswegen ist es nicht geeignet für sicheheitsdienste und polizei. Es sei denn, wenn man es als mma betreibt, . Oder wie howard williams gesagt hat:

"The more I heard of the things, cancerous disease that was being taught and spread to the public, the more it got to me and more angry I became and sometimes I just could hardy wait to get out there and tell the truth what real Jeet Kune Do is all about. "

Alles ein frage der interpretation, was...
__________________
http://www.interceptingfist.org/grou...e-do-frankfurt
"Keep away from forums" Jesse Glover
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 07-01-2017, 13:57
Benutzerbild von jkdberlin
Administrator
Kampfkunst: Hilti BJJ IMAG Berlin e.V.
 
Registrierungsdatum: 26.08.2001
Ort: Berlin
Alter: 51
Beiträge: 38.609
Blog-Einträge: 9
Standard

Genau, es wäre Bruce Lees erste Wahl gewesen, nicht zwangsläufig die eines jeden anderen. Ich kenne einige seiner Originalschüler, deren erste Waffe eine andere Technik war oder ist. Aus diversen Gründen. Und das auch schon zu der Zeit, in der sie mit Bruce Lee trainiert haben.
Und bitte, wann und wo genau hat Dan Inosanto das gesagt?
Dan Inosanto, Larry Hartsell, Richard Bustillo, Jim DeMille...alle haben direkt Polizei und Sicherheitskräfte wie z.B. Das L.A.P.D., das L.A.S.D. und bestimmte Einheiten des FBI unterrichtet.

Das Zitat von Howard Williams tut überhaupt nichts zum Thema.
__________________
Frank Burczynski

HILTI BJJ Berlin
https://www.facebook.com/hiltiberlin


http://www.jkdberlin.de
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 07-01-2017, 15:14
Benutzerbild von KeineRegeln
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: ��Kurzstrecken Missiles! ��
 
Registrierungsdatum: 23.06.2011
Ort: Mainz
Beiträge: 7.220
Standard

__________________
Ich bin ein Blinder der das Sehen erklären will.
http://www.youtube.com/watch?v=Z02P1...ature=youtu.be
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 07-01-2017, 15:30
Benutzerbild von Darkspidy
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: i-PENSA (früher JKD, ETF Escrima, Kali, Ju-Jutsu, KM u. a.)
 
Registrierungsdatum: 04.06.2005
Ort: Bei Karlsruhe
Alter: 40
Beiträge: 63
Thumbs up

Hi,

Das i-PENSA (ein KFM Derivat) ist für mich mittlerweile mein persönliches JKD. Und ja in ein (zeitgemäßes) JKD gehören meiner Meinung nach auch zumindest Bodenbasics mit rein. Da meine ich jetzt nicht nur Techniken um den Bodenkampf zu vermeiden.

Es ist doch sch.. egal was für ein Stil/System man trainiert. Es ist Fakt, dass viele Auseinandersetzungen (egal ob als Polizist, Doorman oder Privatmann) leider auf dem Boden enden oder man zumindest kurzzeitig auf dem Boden landet. Man sollte also auch Bodenbasics draufhaben. Um dann in einer SV Situation so schnell wie möglich wieder aufstehen zu können. Oft ist der Angreifer ja leider nicht alleine...

Der eine ist spezialisiert darauf (JKD-Grappling, KFM und Derivate, BJJ usw.) der andere weniger (JKD-Concepts wie es z. B. in KA trainiert wird, Boxen, Thai-Boxen usw.). Ich habe früher u. a. JKD und dann mehrere Jahre Escrima Sachen trainiert. Nun widme ich mich wieder eher einem waffenlosen Mix mit Boden-Basics (I-PENSA). Den Boden habe ich lange schleifen lassen und möchte da einfach wieder mehr machen.

Jeder SV Interessierte sollte früher oder später zumindest Boden-Basics einbauen. Und diese Basics sollte er dann auch beherrschen.

Bezüglich Fingerstiche:

Kenne ein paar Leutchen, welche sich in einer SV-Situation bei den Stichen ziemlich verletzt haben. Das nahmen sie aber in Kauf, da die Situation bereinigt wurde. Wenn ein Fingerstich sitzt ist er gut. Wenn nicht hat man einen verletzten Finger und der Kampf geht erst richtig los...

Meine Lieblingstechnik ist der Stich auch nicht.


Just my 2 cents.

Geändert von Darkspidy (07-01-2017 um 15:49 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 07-01-2017, 15:53
Benutzerbild von Geheimrat Heinrich
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 08.10.2015
Beiträge: 582
Standard

Zitat:
Zitat von Darkspidy Beitrag anzeigen
Hi,Das i-PENSA (ein KFM Derivat) ist für mich mittlerweile mein persönliches JKD. Und ja in ein (zeitgemäßes) JKD gehören meiner Meinung nach auch zumindest Bodenbasics mit rein. Da meine ich jetzt nicht nur Techniken um den Bodenkampf zu vermeiden.
trainierst du bei Timm in KA? Der ist jetzt nicht gerade als Grappler bekannt, oder gibt es da extra einen Trainer für die Bodentechniken?

Will damit sagen: Ist ja schön und gut wenn in einem System Bodenbasics enthalten sind, aber man braucht auch nen Trainer der das vermitteln kann.
__________________
'The greatest enemy will hide in the last place you would ever look.' - Gaius Iulius Caesar
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 07-01-2017, 16:21
Benutzerbild von Darkspidy
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: i-PENSA (früher JKD, ETF Escrima, Kali, Ju-Jutsu, KM u. a.)
 
Registrierungsdatum: 04.06.2005
Ort: Bei Karlsruhe
Alter: 40
Beiträge: 63
Standard

Hi,

yep. Trainiere bei Timm UND Pascal. Pascal ist leidenschaftlicher Grappler, aber auch im Stand Up zu Hause. Gerade Pascal lässt uns gerne oft am Boden schwitzen...

Es trifft zu, dass Timm zumindest früher eher im Stand Up zu Hause war, aber Du würdest Dich wundern was das i-PENSA aus ihm gemacht hat.

Denke aber, dass Timm bei uns schon eher Schwerpunkte im Stand und Pascal am Boden setzt. Aber ist ne geniale Mischung. Komm vorbei und mach mit. Ist ne noch kleine aber coole Truppe im i-PENSA.

Geändert von Darkspidy (07-01-2017 um 16:24 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 07-01-2017, 22:50
Benutzerbild von Gelugpa
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Filipino Fighting Art, Jeet Kune Do
 
Registrierungsdatum: 26.12.2011
Ort: Berlin
Alter: 39
Beiträge: 334
Standard

Zitat:
Zitat von Abstauber Beitrag anzeigen
Erstens is JKD nicht geeigntet für sicherheits dienste oder polizei. Wenn man draußen auf dem boden landet, sollte man zusehen dass man so schnell wie möglich wieder auf die beine kommt, da ist jedes mittel recht, weil man unten ein unbewegliches ziel darbietet, für weitere personen und man dort gegen waffen noch weniger anrichten kann. Und, ja auch wenns dir offensichtlich nicht gefällt, finger stich IST jkds erste waffe.
Wir reden aneinder vorbei. Ich habe nie behauptet das JKD für Polizei und Security bestimmt ist. Ich habe vorher das deutsche Ju-Jutsu trainiert. Und die Zahlen habe ich von der Polizei bzw aus meiner Berufspraxis weis ich es das es meist zu Boden geht.

Wegen dem Fingerstich sehe ich jetzt mal darüber hinweg. Ich glaube du versucht auch nicht die Leute zu verstehen sondern du möchtest immer nur eins verstehen, dich selbst. Ich will auch nicht weiter diskutieren über Fingerstiche. Haben wir uns verstanden.
__________________
Jeet Kune Do - Filipino Fighting Arts - Selbstverteidigung in Marzahn (Fit und Fun Marzahn e.V.)
http://www.jkd-fma-berlin-brandenburg.jimdo.com
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 07-01-2017, 22:58
Benutzerbild von Gelugpa
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Filipino Fighting Art, Jeet Kune Do
 
Registrierungsdatum: 26.12.2011
Ort: Berlin
Alter: 39
Beiträge: 334
Standard

Zitat:
Zitat von Darkspidy Beitrag anzeigen
Hi,

yep. Trainiere bei Timm UND Pascal. Pascal ist leidenschaftlicher Grappler, aber auch im Stand Up zu Hause. Gerade Pascal lässt uns gerne oft am Boden schwitzen...

Es trifft zu, dass Timm zumindest früher eher im Stand Up zu Hause war, aber Du würdest Dich wundern was das i-PENSA aus ihm gemacht hat.

Denke aber, dass Timm bei uns schon eher Schwerpunkte im Stand und Pascal am Boden setzt. Aber ist ne geniale Mischung. Komm vorbei und mach mit. Ist ne noch kleine aber coole Truppe im i-PENSA.
Ich glaube Pascal war mal mit Timm in Berlin gewesen. Und ich weis wenn es Pascal ist der liebt Bodenkampf das hat er mit mal erzählt.
__________________
Jeet Kune Do - Filipino Fighting Arts - Selbstverteidigung in Marzahn (Fit und Fun Marzahn e.V.)
http://www.jkd-fma-berlin-brandenburg.jimdo.com
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 07-01-2017, 23:00
Benutzerbild von Gelugpa
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Filipino Fighting Art, Jeet Kune Do
 
Registrierungsdatum: 26.12.2011
Ort: Berlin
Alter: 39
Beiträge: 334
Standard

Zitat:
Zitat von KeineRegeln Beitrag anzeigen
Gelugpa, solche Aussagen triffst du doch auch im Karate, Ding Dung etc.
Hat mehr mit einer geistigen Fähigkeit und Einstellung zu tun, als mit einer KK.
Natürlich hat das mit einer Emotion zu tun, nämlich Stolz und Ego.
__________________
Jeet Kune Do - Filipino Fighting Arts - Selbstverteidigung in Marzahn (Fit und Fun Marzahn e.V.)
http://www.jkd-fma-berlin-brandenburg.jimdo.com
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 07-01-2017, 23:27
Benutzerbild von Gelugpa
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Filipino Fighting Art, Jeet Kune Do
 
Registrierungsdatum: 26.12.2011
Ort: Berlin
Alter: 39
Beiträge: 334
Standard

Zitat:
Zitat von jkdberlin Beitrag anzeigen
Für mich zählt gerade im JKD und bei jeder SV als erstes meine Erfahrung, und nicht das, was vor 50 Jahren in Seattle, Oakland und L.A. gemacht wurde. Das war meiner Meinung nach schon immer zentraler Bestandteil des JKD. Es ist gut, den "klassischen", historischen Teil zu kennen, wenn es aber um SV geht, dann zählt deine Erfahrung! Und wenn deine Erfahrung es dir sagt, dass es zu Boden geht wenn es Ernst wird, dann solltest du wissen, was man da braucht.
So sehe ich das auch. Ja natürlich ist der Kern wichtig aber dieser verändert sich ja mit der Zeit.

Früher war es mal so wenn ich falsch liege dann berichtige mich, war es so das man am Boden liegt dann ist das vorbei gewesen.

Heutzutage sind die Schläger so aggressiv drauf das sie auf dem Kopf rumspringen und dein Tod noch wollen.

Deshalb finde ich das JKD eine SV ist und auch Bodenkampf intregiert werden soll.

Aber warum hält man so an die alten Zeiten fest? Weil es so Bruce Lee überliefert hat? Oder weil die Leute kein Bock hatten Bodenkampf mit auf dem Weg des Schülers zu geben?
__________________
Jeet Kune Do - Filipino Fighting Arts - Selbstverteidigung in Marzahn (Fit und Fun Marzahn e.V.)
http://www.jkd-fma-berlin-brandenburg.jimdo.com
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
WT ist SV - VT ist Tradition ? Paradiso Archiv Wing Chun / Yong Chun 100 05-02-2011 14:14
WT und Tradition The little Dragon Archiv Wing Chun / Yong Chun 104 22-02-2010 08:34
Tradition Nightdream Offenes Kampfsportarten Forum 26 30-05-2005 18:04
Tradition? Vagabund Offenes Kampfsportarten Forum 66 14-01-2005 09:55
Tradition feng-huang Koreanische Kampfkünste 7 24-07-2002 11:55



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:00 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.