Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Jeet Kune Do

Jeet Kune Do Alles zu Jeet Kune Do, Jun Fan Gung Fu, Bruce Lee und verwandten Themen



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 09-01-2017, 20:53
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 18.03.2012
Beiträge: 180
Standard

Jetzt sind wir auch noch MFs weil wir alle Abstauber bzw BL JKD nicht verstehen
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #32  
Alt 09-01-2017, 21:05
Benutzerbild von Darkspidy
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: i-PENSA (früher JKD, ETF Escrima, Kali, Ju-Jutsu, KM u. a.)
 
Registrierungsdatum: 04.06.2005
Ort: Bei Karlsruhe
Alter: 40
Beiträge: 63
Standard

Zitat:
Zitat von Gelugpa Beitrag anzeigen
Ich glaube Pascal war mal mit Timm in Berlin gewesen. Und ich weis wenn es Pascal ist der liebt Bodenkampf das hat er mit mal erzählt.
Seid gegrüßt,

denke auch, dass das in Berlin der i-PENSA Pascal war.

Ich finde die ganzen Diskussionen über JKD Tradition immer sehr müßig. Sie enden immer auf die gleiche Weise...

Es gibt die Anhänger vom Jun Fan und die Modernen (egal ob JKD Concepts, JKD-Grappling usw.) Diese werden sich nie einig werden...

Ich fand und finde die JKD Prinzipien einfach klasse. Ich habe die Prinzipien in der Vergangenheit auch über das JKD hinaus im Escrima oder wo anders angewandt und werde sie auch künftig im i-PENSA oder sonst wo anwenden.
Was zu mir passt und ich persönlich gut finde wird gespeichert und das andere wird wieder vergessen oder nur mal für eine Prüfung oder so trainiert.

Das ist meiner Meinung nach auch für die Umsetzung für die SV oder einfach nur für Deinen persönlichen Stil wichtig...

VG

Darkspidy

Geändert von Darkspidy (09-01-2017 um 23:19 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 12-01-2017, 10:27
Benutzerbild von bäm!!
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: JKD
 
Registrierungsdatum: 20.11.2008
Alter: 38
Beiträge: 315
Standard

Zitat:
Zitat von KeineRegeln Beitrag anzeigen
Mein Eindruck von T. JKD ist hauptsächlich vom Abstauber Post gekennzeichnet. Eine klassische KK macht nicht aus, dass sie viel oder wenig Zeugs beinhaltet, sondern dadurch dass sie ein festgefahrenes Gerüst hat.
wenn es sich um ein festgefahrenes Gerüst handeln würde, würde das JKD bei ihm auch heute noch so unterrichtet: https://www.youtube.com/watch?v=cdvIAYGRUus

ist aber heute eher so:

https://www.youtube.com/watch?v=GAYRDvoRTvU


nichts ist festgefahren, es ist ständig im Wandel, also so ziemlich das pure Gegenteil von klassisch. Die Menschliche Physiologie ist festgefahren, es sei denn wir würden unsere vitalen Punkte mit der Zeit verlieren.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 12-01-2017, 12:38
Benutzerbild von Abstauber
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Jeet Kune Do
 
Registrierungsdatum: 02.10.2014
Beiträge: 460
Standard

Zitat:
Zitat von bäm!! Beitrag anzeigen
wenn es sich um ein festgefahrenes Gerüst handeln würde, würde das JKD bei ihm auch heute noch so unterrichtet: https://www.youtube.com/watch?v=cdvIAYGRUus

ist aber heute eher so:

https://www.youtube.com/watch?v=GAYRDvoRTvU


nichts ist festgefahren, es ist ständig im Wandel, also so ziemlich das pure Gegenteil von klassisch. Die Menschliche Physiologie ist festgefahren, es sei denn wir würden unsere vitalen Punkte mit der Zeit verlieren.
Nun ja, solche Vermutungen kann man nur anstellen, wenn man nicht weiß worum es sich eigentlich handelt und seine Information gänzlich in einem Forum sammelt, ohne entsprechende Erfahrung. Interessanter Weise, ist eine neuer Schüler bei mir ein ehemaliger MMA-ler, der mal 6 Jahre lang zuvor MMA betrieb, und von dem was wir trainieren sagte, so etwas hat er noch nie gesehen, von der Technischen bis hin zur Anwendungsseite, nur mal so am Rande.

Wie sich TC JKD entwickelt hat sieht man hier auch noch mal...

https://www.facebook.com/33163464697...8/?pnref=story

Aber so etwas kann man nur von jemanden lernen der das auch kann, sowohl theoretisch als auch praktisch.
__________________
http://www.interceptingfist.org/grou...e-do-frankfurt
"Keep away from forums" Jesse Glover
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 12-01-2017, 14:09
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wasmitboxen
 
Registrierungsdatum: 13.12.2010
Beiträge: 1.329
Standard Würde einen MMAler nicht als Stand-Up Experten sehen

Würde einen MMAler nicht als Stand-Up Experten sehen, vor allem wenn er aus einem grapplinglastigen Gym kommt.

Habe schon diverse Wettkämpfer gesehen die im Stand wie Newcomer Cup -Teilnehmer aussahen...

So jemand wäre sicher auch von gutem Savate, echtem Muay Thai oder Profiboxen sehr beeindruckt.

Auch was ausserhalb der Regeln so alles geht kann da AHA-Effekte haben.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 12-01-2017, 14:25
Benutzerbild von Darkspidy
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: i-PENSA (früher JKD, ETF Escrima, Kali, Ju-Jutsu, KM u. a.)
 
Registrierungsdatum: 04.06.2005
Ort: Bei Karlsruhe
Alter: 40
Beiträge: 63
Standard

Hi,

sehe das auch so wie Jungle. Kommt auf den Schwerpunkt des MMA-Clubs an. Kenne MMA-Leute, welche sehr gut im Stand up sind und am Boden eigentlich Ground an Pound bevorzugen und rein technisch nicht sehr viele typische Grapplingtechniken beherschen. Genauso kenne ich aber MMA Leute, deren Trainer usprünglich vom BJJ/Luta Livre kommen. Deren MMA-Training spielt sich primär am Boden ab und sie versuchen sehr schnell in Bodenlage zu gelangen, da sie im Stand Up nicht ihre Schwerpunkte haben.

Jeder wie er mag...

VG
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 12-01-2017, 21:58
Benutzerbild von Chuck Chillout
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: self defence
 
Registrierungsdatum: 26.10.2013
Alter: 36
Beiträge: 120
Standard

Zitat:
Zitat von Abstauber Beitrag anzeigen
Nun ja, solche Vermutungen kann man nur anstellen, wenn man nicht weiß worum es sich eigentlich handelt und seine Information gänzlich in einem Forum sammelt, ohne entsprechende Erfahrung. Interessanter Weise, ist eine neuer Schüler bei mir ein ehemaliger MMA-ler, der mal 6 Jahre lang zuvor MMA betrieb, und von dem was wir trainieren sagte, so etwas hat er noch nie gesehen, von der Technischen bis hin zur Anwendungsseite, nur mal so am Rande.
Was meinst du mit Erfahrungen? Trainingserfahrungen oder auf der Strasse??

Und ein MMAler ist ja nicht stellvertretend für alle - wie meine Vorposter schon schrieben gibt es zum einen Unterschiede in den MMA Gyms und deren Schwerpunkt, und zum anderen ist es doch klar, dass er viele der Dinge, die in deinem JKD Gym trainiert werden, im MMA nicht gesehen hat. Das bedeutet aber nicht, dass eines per se "besser" ist als das andere bzw nicht seine situationsabhängigen Vor und Nachteile hat.

Im Gegenteil, hier kann man sich gewinnbringend austauschen.
__________________
"If any style teaches you a method of fighting, then you might be able to fight according to the limits of that method, but that is not fighting" - B. Lee
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 12-01-2017, 22:40
Benutzerbild von angHell
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Ving Tsun Kung Fu
 
Registrierungsdatum: 04.06.2009
Beiträge: 10.585
Standard

Zitat:
Zitat von bäm!! Beitrag anzeigen
wenn es sich um ein festgefahrenes Gerüst handeln würde, würde das JKD bei ihm auch heute noch so unterrichtet: https://www.youtube.com/watch?v=cdvIAYGRUus

ist aber heute eher so:

https://www.youtube.com/watch?v=GAYRDvoRTvU


nichts ist festgefahren, es ist ständig im Wandel, also so ziemlich das pure Gegenteil von klassisch. Die Menschliche Physiologie ist festgefahren, es sei denn wir würden unsere vitalen Punkte mit der Zeit verlieren.
Naja, das demonstrieren an passiven Opferpartnern scheint demnach schon Tradition zu haben.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 13-01-2017, 13:35
Benutzerbild von bäm!!
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: JKD
 
Registrierungsdatum: 20.11.2008
Alter: 38
Beiträge: 315
Standard

Zitat:
Zitat von angHell Beitrag anzeigen
Naja, das demonstrieren an passiven Opferpartnern scheint demnach schon Tradition zu haben.
es hält dich niemand davon ab bei ihm zu resistieren
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 14-01-2017, 11:53
Benutzerbild von Abstauber
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Jeet Kune Do
 
Registrierungsdatum: 02.10.2014
Beiträge: 460
Standard

Genau, man demonstriert sowas an einem resistierenden gegner, und rammt ihm dann wirklich die finger in die augen. So machen das alle trainer wenn sie etwas coachen
__________________
http://www.interceptingfist.org/grou...e-do-frankfurt
"Keep away from forums" Jesse Glover
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #41  
Alt 14-01-2017, 16:06
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: tkd
 
Registrierungsdatum: 01.02.2006
Beiträge: 7.738
Standard

Hatten wir schon die überlegung, dass jkd traditionell untraditionell ist?


Gruss
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt Gestern, 19:14
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Jun Fan Gung Fu / JKD / Inosanto Kali/ Muay Thai / BJJ
 
Registrierungsdatum: 05.12.2001
Ort: Mülheim
Alter: 47
Beiträge: 523
Standard

Ne so machen es nicht alle Trainer...Jesse Glover benutzte z.B. Schutzbrillen.
__________________
Jun Fan Gung Fu / Inosanto Kali im Ruhrgebiet
http://www.jkd-muelheim.de http://inosanto.com/?page_id=97
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt Gestern, 23:41
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: tkd
 
Registrierungsdatum: 01.02.2006
Beiträge: 7.738
Standard

Zitat:
Zitat von Klangi Beitrag anzeigen
Ne so machen es nicht alle Trainer...Jesse Glover benutzte z.B. Schutzbrillen.
Sind diese brillen dann als traditionell zu betrachten?


Gruss
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt Heute, 01:04
Benutzerbild von DEKAR
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: krav maga (früher hapkido und jkd)
 
Registrierungsdatum: 21.05.2015
Beiträge: 303
Standard

Zitat:
Zitat von Klangi Beitrag anzeigen
Ne so machen es nicht alle Trainer...Jesse Glover benutzte z.B. Schutzbrillen.
tc auch. das ist nur ein video in dem was demönstriert wird.

weiß hier auch eigentlich denke mal jeder. ist aber unglaublich lustig zu trollen.

hinzu kommt das der partner im zweiten video garnicht so passiv ist wie der überaus lustige user das da geschrieben hat.

Geändert von DEKAR (Heute um 01:07 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt Heute, 13:33
Benutzerbild von angHell
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Ving Tsun Kung Fu
 
Registrierungsdatum: 04.06.2009
Beiträge: 10.585
Standard

Zitat:
Zitat von Abstauber Beitrag anzeigen
Genau, man demonstriert sowas an einem resistierenden gegner, und rammt ihm dann wirklich die finger in die augen. So machen das alle trainer wenn sie etwas coachen
Oh Mann, das offenbart Dein Trainingsverständnis so sehr, dass es echt peinlich ist.


Falls es kein Missverständnis sein sollte...^^
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
WT ist SV - VT ist Tradition ? Paradiso Archiv Wing Chun / Yong Chun 100 05-02-2011 14:14
WT und Tradition The little Dragon Archiv Wing Chun / Yong Chun 104 22-02-2010 08:34
Tradition Nightdream Offenes Kampfsportarten Forum 26 30-05-2005 18:04
Tradition? Vagabund Offenes Kampfsportarten Forum 66 14-01-2005 09:55
Tradition feng-huang Koreanische Kampfkünste 7 24-07-2002 11:55



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:46 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.