Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Jeet Kune Do

Jeet Kune Do Alles zu Jeet Kune Do, Jun Fan Gung Fu, Bruce Lee und verwandten Themen



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 06-09-2011, 19:56
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: JKD
 
Registrierungsdatum: 04.01.2011
Beiträge: 188
Standard Reicht JKD aus?

Hey Leute,

bin auf ner Party am Wochenende in Kontakt mit einem MMA'ler gekommen und der Typ war schon etwas heftig drauf. Es gab da so zwei Situationen, wo der freundliche Umgang in einen Kampf hätte umschlagen können. Laut seiner Aussage macht er schon seit ein paar Jahren eine Mischung aus Kickboxen und BJJ. Er kämpft auch am liebsten in irgendwelchen nicht gemeldeten Fights und steht voll drauf sich zu messen.

Wie kämpft man als JKD'ler gegen solche Typen am besten? Wenn ich ihn intercepte und er grinst nur, bringt mich auf den Boden und ich bin am *****.

Obwohl ich mich eigentlich ausschließlich dem JKD widmen wollte, denke ich jetzt stark darüber nach noch was anderes zu machen. Vorschläge?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 06-09-2011, 19:59
inaktiv
Kampfkunst: MMA, Krav Maga
 
Registrierungsdatum: 04.09.2011
Beiträge: 31
Standard

Mach doch zum JKD noch etwas grappling dazu.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 06-09-2011, 20:00
Benutzerbild von Fabian.
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: nein, Kampfsport.
 
Registrierungsdatum: 05.12.2010
Alter: 23
Beiträge: 976
Standard

Nicht so viel auf solche Laberköppe hören. Wer viel redet, der kann nix.
Wenn er genug trainiert, dann hat er gar nicht genug Agressionen um sich mit dir zu messen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 06-09-2011, 20:55
Benutzerbild von bäm!!
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: JKD
 
Registrierungsdatum: 20.11.2008
Alter: 36
Beiträge: 264
Standard

tritt ihm in die eier dann grinst er zumindest nicht
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 06-09-2011, 20:59
Benutzerbild von Doc Norris
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Karate
 
Registrierungsdatum: 25.07.2011
Ort: "Fast" am "Weißwurstäquator"
Beiträge: 3.454
Standard

Zitat:
Zitat von loner Beitrag anzeigen
Hey Leute,

bin auf ner Party am Wochenende in Kontakt mit einem MMA'ler gekommen und der Typ war schon etwas heftig drauf. Es gab da so zwei Situationen, wo der freundliche Umgang in einen Kampf hätte umschlagen können. Laut seiner Aussage macht er schon seit ein paar Jahren eine Mischung aus Kickboxen und BJJ. Er kämpft auch am liebsten in irgendwelchen nicht gemeldeten Fights und steht voll drauf sich zu messen.

Wie kämpft man als JKD'ler gegen solche Typen am besten? Wenn ich ihn intercepte und er grinst nur, bringt mich auf den Boden und ich bin am *****.

Obwohl ich mich eigentlich ausschließlich dem JKD widmen wollte, denke ich jetzt stark darüber nach noch was anderes zu machen. Vorschläge?

im JKD sollte es doch auch nicht "sozialverträgliche" techniken geben...oder??

soll heißen.: versuchs damit..
__________________
Zitat.: ciws
"Ja, weil gegen MMAler niemand eine Chance hat. Die vergiften unser Trinkwasser und fressen Nachts unsere Kinder."
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 06-09-2011, 21:02
Benutzerbild von Immerfroh
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Kickboxen,Boxen,Krav Maga
 
Registrierungsdatum: 11.07.2009
Ort: NRW
Beiträge: 608
Standard

JKD reicht nicht aus wenn du dich von Sprüchklopfern einschüchtern lässt...versuchs mal mit auf Durchzug schalten und labern lassen. Wenn Ihr euch in die Köppe bekommt, wirst du ja sehen, was er kann bzw. ob du genug kannst.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 06-09-2011, 21:24
Benutzerbild von Quanfa
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: simplicity
 
Registrierungsdatum: 14.07.2011
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 860
Standard

Wir im JKD Training üben ab und zu Grappling.

Und ich denke, dass ist tatsächlich so der Teil der am meißten fehlt, wenn es darum geht den Kampfstil zu komplettieren.

Stand-Up mäßig, dürftest du ordentlich bedient sein, oder?
__________________
A wise man can learn more from a foolish question than a fool can learn from a wise answer.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 06-09-2011, 21:34
Benutzerbild von stagediver
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Ju-Jutsu
 
Registrierungsdatum: 26.04.2006
Ort: Heidelberg
Alter: 32
Beiträge: 603
Standard

Die Vorredner haben Recht - wenn dich das Gequatsche schon Bange macht, geh besser auf Parties deines örtlichen Schachclubs.
SV-Taktik Nummer 1 für solche Fälle:
Immer schön Lächeln, Nicken und Winken, dabei langsam rückwärts gehen bis man außer Reichweite seines Gebrabbels ist und die Party genießen.

Zu deiner Frage:
In deinem JKD Werkzeugkasten liegt alles, was du brauchst, um zu bestehen - ein fetter Straight Lead-Punch, ne saftige Cross und ein sauberer Haken, sowie Lowkicks und Takedowndefense - wird doch im Sparring normalerweise alles geübt, also wo ist das Problem? Einer ist am Ende immer besser...

Lass so Typen einfach reden, lächel in dich rein und kümmer dich lieber um die Mädels auf der Fete - die mögen eh keine Schläger...
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 06-09-2011, 21:42
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: SV
 
Registrierungsdatum: 29.09.2010
Beiträge: 94
Standard

JKD hat so einige Techniken die da helfen können. Wenn du jedoch nur eine Interception bringst und nicht konsequent nachsetzt, dann wird er natürlich nur lachen und dich zu Boden bringen. Als nette Folge/-Techniken wären da z.B. Eyejap (soll eine von BL´s Lieblingstechniken gewesen sein), Headbutt, Groinkick, Fak-Sao..., und ein bisschen fieser Bodenkampf war dort zu meiner Zeit (unter Vunak und Roy Harris) auch mit dabei.
Aber mal ehrlich, warum unterhältst du dich mit so nem Vollei überhaupt so lange. Spätestens nach der ersten "Situation" die brenzlig hätte werden können, hätte ich mir einen neuen Gesprächspartner gesucht, bessere als so eine "voll-krass-gefährliche Labertasche" gibt´s auf einer Party eigentlich mehr als genug.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 06-09-2011, 22:16
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: JKD
 
Registrierungsdatum: 04.01.2011
Beiträge: 188
Standard

Das hat weniger mit Bammel oder Einschüchterung, als mit der Auslotung seiner Chancen und möglicher Vorteile/Nachteile zu tun. Klar ist es rein theoretisch, aber wenn ich weiss, dass mein Gegner riesen Vorteile im Bodenkampf hat, dann muss ich das irgendwie ausgleichen bzw. verhindern.

Jetzt muss ich mich halt entscheiden, ob ich bei meinem authentischen JKD bleibe, oder mir in Zukunft einfach Teile aus anderen Kampfkünste beifüge.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 06-09-2011, 22:23
Benutzerbild von JackyDaniel's
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Kung Fu, Tai Chi Chuan (Yang-Stil), Kyusho, Ju Jitsu.....
 
Registrierungsdatum: 01.06.2009
Ort: Da, wo die Sonne am meisten lacht
Alter: 28
Beiträge: 27
Standard

Servus z'emme.

Seit wann machst du schon JKD, Ioner?

Ansonsten, hört sich meist geschwollen an ist aber so:
Ein vermiedener Kampf, ist ein gewonnener Kampf.

Ich hatte letztens auch so 'ne Labertasche, der mir das Ohr abkauen wollte alà er ist im örtlichen Fightclub und kann dies und das, jetzt krankheitsbedingt ausgesetzt, fängt jetzt aber wieder an...jaja, dachte ich mir...entweder hat der Typ a) erst grade damit angefangen oder ist b) zu inkonsequent in seinem Training...der hatte vllt. ne Bewegungskoordination
Ich habe nett gelächelt, gewunken und bin zu meiner Freundin abgedampft.
__________________
"Das Läbe isch e Emergency Room" Copyright by me
"Nach Wissen suchen heißt Tag für Tag dazu gewinnen" - Lao Tse -
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 06-09-2011, 23:12
Benutzerbild von stagediver
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Ju-Jutsu
 
Registrierungsdatum: 26.04.2006
Ort: Heidelberg
Alter: 32
Beiträge: 603
Standard

Zitat:
Zitat von loner Beitrag anzeigen
Das hat weniger mit Bammel oder Einschüchterung, als mit der Auslotung seiner Chancen und möglicher Vorteile/Nachteile zu tun. Klar ist es rein theoretisch, aber wenn ich weiss, dass mein Gegner riesen Vorteile im Bodenkampf hat, dann muss ich das irgendwie ausgleichen bzw. verhindern.

Jetzt muss ich mich halt entscheiden, ob ich bei meinem authentischen JKD bleibe, oder mir in Zukunft einfach Teile aus anderen Kampfkünste beifüge.
Aber nur, weil der womöglich Bodenkampf beherrscht, müssen deine Chancen doch nicht schlechter sein? Wenn dein JKD gut ist, hast du doch ne Menge in der Hand! Und du weißt nicht, wie gut er als Striker ist. Eigentlich weißt du gar nichts über ihn. Nur über dich. Wenn dir das nicht reicht, dann trainiere härter.

Also bei uns gehörte Takedowndefense und Bodenkampf dazu.
Zumindest genug, um zu kapieren, was da gerade vor sich geht und Gegenmaßnahmen zu ergreifen.
Also - entweder, du arbeitest einfach an deiner Takedowndefense (gibt auch im MMA Spezis, die lieber erst gar nicht zu Boden gehen), oder du machst noch ein bisschen Grappling nebenher, wenn du dich dann kompletter und sicherer fühlst.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 06-09-2011, 23:23
Benutzerbild von Tangkapan
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Jun Fan Jeet Kune Do, Escrima, Kali,
 
Registrierungsdatum: 13.08.2008
Ort: Giessen
Beiträge: 1.050
Standard

Zitat:
Zitat von loner Beitrag anzeigen
Hey Leute,

bin auf ner Party am Wochenende in Kontakt mit einem MMA'ler gekommen und der Typ war schon etwas heftig drauf. Es gab da so zwei Situationen, wo der freundliche Umgang in einen Kampf hätte umschlagen können. Laut seiner Aussage macht er schon seit ein paar Jahren eine Mischung aus Kickboxen und BJJ. Er kämpft auch am liebsten in irgendwelchen nicht gemeldeten Fights und steht voll drauf sich zu messen.

Wie kämpft man als JKD'ler gegen solche Typen am besten? Wenn ich ihn intercepte und er grinst nur, bringt mich auf den Boden und ich bin am *****.

Obwohl ich mich eigentlich ausschließlich dem JKD widmen wollte, denke ich jetzt stark darüber nach noch was anderes zu machen. Vorschläge?
Dann hast DU JKD nicht verstanden, und /oder Dein Trainer auch nicht..

Sorry, aber solche Stories hört man immer wieder...
Anfänger in irgendeinem Stil treffen auf nen Anderen der XYZ macht, die eventuell weghaut und schon wird am system was man grade anfängt zu trainieren gezweifelt.. Die Fehler werden bei System gesucht /gefunden, anstatt sich mal an die eigene Nase zu greifen.

Mehr, besser und angepasster trainieren, dann klappts auch mit solchen..
Aber nochmal... JKD macht nicht Unbesiegbar.... Auch die besten kommen in Situationen wo sie einstecken müssen..
Das ist das Leben..

Such Dir nen gescheiten Lehrer und trainiere ordentlich.. Suche nicht die schnelle Erfüllung.. Du wirst nur enttäuscht.

Die ganze Fragestellung lässt nicht darauf schließen das "Dein" JKD nix taugt und das MMA des anderen besser ist..
Sie zeigt nur Deine Unsicherheit und evt. Angst das Gesicht verbeult zu bekommen.
__________________
www.tima-system.com/
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 07-09-2011, 11:51
SuperbadBoy
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von loner Beitrag anzeigen
Hey Leute,

bin auf ner Party am Wochenende in Kontakt mit einem MMA'ler gekommen und der Typ war schon etwas heftig drauf. Es gab da so zwei Situationen, wo der freundliche Umgang in einen Kampf hätte umschlagen können. Laut seiner Aussage macht er schon seit ein paar Jahren eine Mischung aus Kickboxen und BJJ. Er kämpft auch am liebsten in irgendwelchen nicht gemeldeten Fights und steht voll drauf sich zu messen.

Wie kämpft man als JKD'ler gegen solche Typen am besten? Wenn ich ihn intercepte und er grinst nur, bringt mich auf den Boden und ich bin am *****.

Obwohl ich mich eigentlich ausschließlich dem JKD widmen wollte, denke ich jetzt stark darüber nach noch was anderes zu machen. Vorschläge?

JKD ist nicht limitiert und es ist kein sport. Es ist darauf ausgerichtet die vitalpunkte anzugreifen und nicht aufwendige hebel anzuwenden oder hebel mit hebel zu kontern. Greife die vitalpunkte an, wie augen, hals, genetalien, oder greife um das schlüsselbein herum, drücke die augen ins gehirn, greife um den kehlkopf herum, beiße, breche die finger - nur einige beispiele. Trainiere das. Trainiere gezielt deine griffkraft der finger, mit federn oder gummis.

Geändert von SuperbadBoy (07-09-2011 um 11:57 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 07-09-2011, 13:54
Benutzerbild von Tangkapan
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Jun Fan Jeet Kune Do, Escrima, Kali,
 
Registrierungsdatum: 13.08.2008
Ort: Giessen
Beiträge: 1.050
Standard

Zitat:
Zitat von SuperbadBoy Beitrag anzeigen
JKD ist nicht limitiert und es ist kein sport. Es ist darauf ausgerichtet die vitalpunkte anzugreifen und nicht aufwendige hebel anzuwenden oder hebel mit hebel zu kontern. Greife die vitalpunkte an, wie augen, hals, genetalien, oder greife um das schlüsselbein herum, drücke die augen ins gehirn, greife um den kehlkopf herum, beiße, breche die finger - nur einige beispiele. Trainiere das. Trainiere gezielt deine griffkraft der finger, mit federn oder gummis.
GRINS Fortsetzung Deines Kommentars:

"Du kommst ins Gefängniss, gehe direkt dorthin und ziehe keine 4000 Euro ein...
__________________
www.tima-system.com/
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Reicht das Training aus? Nikor Offenes Kampfsportarten Forum 34 20-08-2010 02:42
Leute... es reicht Raiiken Archiv Wing Chun / Yong Chun 194 11-03-2010 08:00
reicht das an training ? DavidHH1989 Muay Thai, Muay Boran, Krabi Krabong 12 20-10-2008 23:55
Langsam reicht es sumbrada Off-Topic Bereich 40 20-04-2006 09:06



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:06 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.