Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Informationen & Co > Suche: Verein, Schule, Club, Trainingspartner, freie Gruppe

Suche: Verein, Schule, Club, Trainingspartner, freie Gruppe Wo kann man was trainieren, Suche Schule für diesen Stil, Suche Kämpfer für folgendes Event, Suche Trainingspartner, Suche Trainer - all dies hier hinein.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 16-09-2017, 10:29
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: ing ung
 
Registrierungsdatum: 12.10.2015
Beiträge: 9
Standard freie Wing Chun Gruppe Hannover

Suche nach einer freien Wing Chun Trainingsgruppe in Hannover. Keine Lust mehr auf Dachverbände mit Top Down Management...

Hätte zur Neugründung einer solchen Gruppe auch einen Trainingsraum anzubieten.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 16-09-2017, 14:44
Benutzerbild von angHell
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Ving Tsun Kung Fu
 
Registrierungsdatum: 04.06.2009
Beiträge: 11.091
Standard

Warst Du schonmal bei:

https://www.vt-mh.de/

Wenn Du aus dem WT bist, müsstest Du ggf. nochmal von vorn anfangen... Aber da könntest Du ne vernünftige Atmosphäre finden..
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 19-09-2017, 21:56
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: ing ung
 
Registrierungsdatum: 12.10.2015
Beiträge: 9
Standard

Nope da war ich noch nicht. Habe aber auch eigentlich kein Bock mehr auf den Verbands Blödsinn.
Bin froh, wenn ich aus der einen Sekte raus bin und so wie sich hier im Board einige VTler äußern, spielen sie nur die andere Seite der Medaille..

Von Vorn anfangen? Habe durch den einen Sektenclub viele Schulen/Trainer "Sifus" kennengelernt, jede/r hatte ihren/seinen eigenen "Schwerpunkt". Kann doch nicht sein, dass alle das ing ung so falsch verstanden haben, dass man dann beim VT prinzipiell "von vorn starten" muss.

Ist jetzt Offtopic aber was genau soll der Unterschied sein, der VTler so schnell zu dieser Pauschalaussage verleitet. Oder Besser: Wo kann ich das nachlesen ohne mir Herb und Konsorten antun zu müssen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 20-09-2017, 10:39
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: noch nichts
 
Registrierungsdatum: 29.12.2016
Alter: 27
Beiträge: 8
Standard

Könnte man theoretisch in der freien Trainingsgruppe sich trozdem den höheren Gurt erstreben? oder wird das dann wirklich nur zum kleinen hobby
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 20-09-2017, 12:48
Benutzerbild von DerGroßer
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wing Chun
 
Registrierungsdatum: 04.09.2001
Ort: Uetersen
Alter: 43
Beiträge: 2.965
Standard

Zitat:
Zitat von marilou97 Beitrag anzeigen
Könnte man theoretisch in der freien Trainingsgruppe sich trozdem den höheren Gurt erstreben? oder wird das dann wirklich nur zum kleinen hobby
Wuzz ? Gurte gibt es im WT nicht (von dem hier offensichtlich die Rede ist) , sondern einfach nur Graduierungen. Eine freie Gruppe ist Selbstbestimmt und was sich da jemand für ein T-Shirt, Gürtel oder was auch immer umhängt, ist ebenso selbstbestimmt.

Eine von Verbänden anerkannte Graduierung wirsd du dort also nicht finden Darum ja auch frei...
__________________
Luther Bibel :Gelobet sei der HERR, mein Hort, der meine Hände lehrt streiten und meine Fäuste kriegen
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 22-09-2017, 12:25
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 22.02.2017
Beiträge: 4
Standard

Zitat:
Zitat von IBT(c) Beitrag anzeigen
Nope da war ich noch nicht. Habe aber auch eigentlich kein Bock mehr auf den Verbands Blödsinn.
Bin froh, wenn ich aus der einen Sekte raus bin und so wie sich hier im Board einige VTler äußern, spielen sie nur die andere Seite der Medaille..

Von Vorn anfangen? Habe durch den einen Sektenclub viele Schulen/Trainer "Sifus" kennengelernt, jede/r hatte ihren/seinen eigenen "Schwerpunkt". Kann doch nicht sein, dass alle das ing ung so falsch verstanden haben, dass man dann beim VT prinzipiell "von vorn starten" muss.

Ist jetzt Offtopic aber was genau soll der Unterschied sein, der VTler so schnell zu dieser Pauschalaussage verleitet. Oder Besser: Wo kann ich das nachlesen ohne mir Herb und Konsorten antun zu müssen.
Da gebe ich dir auf jeden Fall recht. Die Idee mit einer privaten Gruppe ist definitiv besser als diese dubiosen Verbände zu unterstützen die völlig falsches Wissen vermitteln
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 22-09-2017, 20:04
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: ing ung
 
Registrierungsdatum: 12.10.2015
Beiträge: 9
Standard

Wofür Gurte und Abzeichen?

Kriegste was auf die Fresse hast du es nicht richtig gemacht. Die Plakette verhilft dir nur zu Ausreden.. "You attacked me wrong"...

Niemand da? Ich würde auch mit einem Trainingspartner starten
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 23-09-2017, 14:26
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: WSL/PHB-VT
 
Registrierungsdatum: 18.07.2007
Alter: 47
Beiträge: 611
Standard

Zitat:
Zitat von IBT(c) Beitrag anzeigen
Nope da war ich noch nicht. Habe aber auch eigentlich kein Bock mehr auf den Verbands Blödsinn.
Bin froh, wenn ich aus der einen Sekte raus bin und so wie sich hier im Board einige VTler äußern, spielen sie nur die andere Seite der Medaille..
.
Wenn das eine Schule aus dem Umfeld von Philipp Bayer ist brauchst Du Dir um
Verbandsblödsinn keine Sorgen machen.

Es gibt keine Graduierungen, keine Laufzettel, kein SiFu-Gehabe und an Lehrgängen nimmst Du teil wenn Du Lust darauf hast.
__________________
Love breeds suicide
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 23-09-2017, 16:44
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: ing ung
 
Registrierungsdatum: 12.10.2015
Beiträge: 9
Standard

Zitat:
Wenn das eine Schule aus dem Umfeld von Philipp Bayer ist brauchst Du Dir um
Verbandsblödsinn keine Sorgen machen.
Darf dann wahrscheinlich nur nicht erwähnen, dass ich jahrelang in den anderen Club gegangen bin...

Vielleicht schaue ich mir dort mal ein Probetraining an, der Wunsch nach einer freien Gruppe besteht trotzdem noch fort.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 23-09-2017, 18:11
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: WSL/PHB-VT
 
Registrierungsdatum: 18.07.2007
Alter: 47
Beiträge: 611
Standard

Zitat:
Darf dann wahrscheinlich nur nicht erwähnen, dass ich jahrelang in den anderen Club gegangen bin...
Wieso sollte das ein Problem sein?

Ich bin 2006 vom EWTO-WT zum WSL/PHB VT gewechselt. War für den Trainer kein Problem.
Berufsbedingt trainiere seit 2011 in einer anderen VT-Schule. Auch da war die EWTO-Verganghenheit vollkommen wuppe...


Zitat:
Vielleicht schaue ich mir dort mal ein Probetraining an, der Wunsch nach einer freien Gruppe besteht trotzdem noch fort.
Das wird am bestern sein. Wenn Du Dich wohl in der Truppe fühlst dann sollte es die richtige Wahle sein. Alles andere ergibt sich dann
__________________
Love breeds suicide
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 23-09-2017, 22:49
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: innere Kampfkünste & Ving Tsun
 
Registrierungsdatum: 21.11.2008
Ort: NK, Saarland
Beiträge: 1.555
Standard

Zitat:
Zitat von IBT(c) Beitrag anzeigen
Nope da war ich noch nicht. Habe aber auch eigentlich kein Bock mehr auf den Verbands Blödsinn.
Wie bereits erwähnt wurde passt Du mit der Ansicht durchaus sehr gut ins Philipp Bayer Ving Tsun.

Zitat:
Zitat von IBT(c) Beitrag anzeigen
Von Vorn anfangen? Habe durch den einen Sektenclub viele Schulen/Trainer "Sifus" kennengelernt, jede/r hatte ihren/seinen eigenen "Schwerpunkt".
Doch, es ist ein von vorne anfangen. Wirst Du merken wenn Du der Sache wenigstens eine Chance gibst.

Zitat:
Zitat von IBT(c) Beitrag anzeigen
Kann doch nicht sein, dass alle das ing ung so falsch verstanden haben, dass man dann beim VT prinzipiell "von vorn starten" muss.
Doch, kann es.

Verwundert es Dich nicht selbst das Leung Ting in sehr kurzer Zeit von Yip Man gelernt hat und alles bestens verstanden haben soll, aber viele andere Schüler von Yip Man die sehr viel länger bei Ihm lernten erkennbar was anderes machen?

Zitat:
Zitat von IBT(c) Beitrag anzeigen
Ist jetzt Offtopic aber was genau soll der Unterschied sein, der VTler so schnell zu dieser Pauschalaussage verleitet. Oder Besser: Wo kann ich das nachlesen ohne mir Herb und Konsorten antun zu müssen.
Der Unterschied lässt sich nicht mal so eben ausführlich schriftlich erklären; das geht einfacher wenn Du mal in einem Training vorbeischaust. Grob und schnell gesagt ist der Unterschied in etwa wie Tag und Nacht.

Es sind etliche Ex-EWTOler ins Ving Tsun gegangen, das darf man schon sagen, das ist gar kein Problem. Ich plädiere sowieso für bedingungslose Ehrlichkeit. Maximal sagt man eben mal nichts. Wenn konkret gefragt wird also ehrlich die Vorgeschichte erzählen oder freundlich aber klar sagen das man dazu erst mal nichts sagen möchte. Never ever lügen. Spürt der VTler vor Ort wahrscheinlich eh innerhalb von Sekunden das Du WTler bist/warst.

Letztlich gilt aber was immer gilt: selbst hingehen, selbst informieren, selbst mitmachen, selbst entscheiden. Es muss DIR dort gefallen, menschlich wie inhaltlich und daher kannst auch nur Du selbst herausfinden ob das was für dich ist. Warum sollen wir Dir da ausführlich technische Unterschiede erläutern? Geh hin. Sei freundlich, offen und Ehrlich.
Eigeninitiative ist schon mal eine wichtige Lektion und Eigenschaft für Kampfkünstler.

(Klingt evtl. harsch, ist aber lieb gemeint. )
__________________
Kämpfe nicht gegen jemanden oder etwas -
kämpfe für jemanden oder etwas.

Geändert von Glückskind (23-09-2017 um 22:52 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 24-09-2017, 20:26
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 16.03.2006
Beiträge: 9.993
Standard

Ich bin in Hannover. Schreib mir doch Mal . Hab einen langen Hintergrund in Wing Chun und Weng Chun :-)


Liebe Grüße,
Shin
__________________
Meine Empfehlung:
Shen Yun 2017
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Suche kleine Wing Chun Gruppe in Berlin Mero1 Suche: Verein, Schule, Club, Trainingspartner, freie Gruppe 9 18-06-2011 15:27
Freie Wing Chun Schule oder EWTO S0lidSnake Archiv Wing Chun / Yong Chun 2 31-01-2011 03:57
bullshido freie informationen zur evolution von wing chun in JKD ISM Combatives Archiv Wing Chun Videoclips 20 22-11-2010 10:08
freie Gruppe in Hannover Shotokans Sword Suche: Verein, Schule, Club, Trainingspartner, freie Gruppe 16 08-09-2008 20:38
Räumlichkeiten in RE für neue Wing Chun Gruppe gesucht Sejoscha Suche: Verein, Schule, Club, Trainingspartner, freie Gruppe 8 06-07-2008 22:18



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:59 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.