Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Informationen & Co > Suche: Verein, Schule, Club, Trainingspartner, freie Gruppe

Suche: Verein, Schule, Club, Trainingspartner, freie Gruppe Wo kann man was trainieren, Suche Schule für diesen Stil, Suche Kämpfer für folgendes Event, Suche Trainingspartner, Suche Trainer - all dies hier hinein.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #61  
Alt 15-05-2007, 21:13
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Parkour (vor ein paar Tagen angefangen)
 
Registrierungsdatum: 15.05.2007
Alter: 26
Beiträge: 2
Standard

achso, was hast du denn gemacht?

Also ich weiß nicht ob ich in einen Turnverein soll, da das ja meinst (viel) geld kostet oder nich?
Und das mit der halle würd eig gut klapen, aber die anst is ja immernoch da einfach nen rückwerssalto oder so zu machen ^^
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #62  
Alt 15-05-2007, 22:07
XorLophaX
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

nimm koks :P ... spass...

nein also einfach ne fette matte nehmen und ausprobieren... tut net weh eigentlich...

dann baut man langsam vertrauen auf und dann klappt das schon... du musst nur erst einmal meren,das es gar net soo weh tut wie du denkst
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 02-06-2007, 01:33
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 29.05.2007
Alter: 27
Beiträge: 2
Standard

hi leute, wo kann ich einen sportclub
für freerunning finden
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 02-06-2007, 01:35
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 29.05.2007
Alter: 27
Beiträge: 2
Standard

den ort den ich meine ist köln
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 02-06-2007, 15:11
Benutzerbild von Moei
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Shaolin KungFu, Wushu, Tricken
 
Registrierungsdatum: 19.05.2007
Alter: 35
Beiträge: 135
Standard

Leute das bringt irgendwie nichts, wenn ihr alle schreibt, dass ihr sucht und bei der Hälfte mind. der Ort fehlt..

In Köln gibts an der Uni ne Gruppe die das trainiert.. Ihc trainier selbst net mit, weil mir Köln zu weit weg ist, aber ein Freund, mit dem ich XMA zusammen mache ist da..
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #66  
Alt 02-09-2007, 01:02
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: in der Jugend Judo.. gerade schau ich mich nach etwas praktikablem um..
 
Registrierungsdatum: 13.03.2006
Alter: 37
Beiträge: 7
Standard Wie wärs mit Ninjutsu?

Hi Ihr..

Finde das Thema des Threads zwar irgendwie seltsam - meine auch, das man nicht umbedingt alles, das man eben gerade gerne macht, versuchen sollte, auf Teufel komm raus zu verbinden.

Was ich mir rein vom eigentlich Background vorstellen könnte, wäre Ninjutsu - Ninjutsu - Wikipedia - denn damals gehörte ja auch nicht nur der Kampfsportaspekt zum "Tätigkeitsfeld" - sondern auch das Überwinden von Hindernissen, das schnelle und effiziente, und auch lautlose geschmeidige Fortbewegen.. Siehe auch der gepostete Wikipedia-Link.

Ich kenne eine Schule für Ninjutsu ins Stuttgart:
Ninjutsu Akademie Stuttgart -Training für Erwachsene

Weiß aber nicht, wie gut die sind.
Jedenfalls, falls du auch aus der Gegend kommst, könntest du da sicher mal nachfragen, und deine Idee vorschlagen.
Vielleicht kann man dann da was kombinieren.
Denn eine Free Running / Le Parcour - Gruppe gibts auch in Stuttgart.

Also das ist die einzige interessante Kombination die ich mir vorstellen könnte, und so langsam finde ich selber Geschmack an meinem Vorschlag!

Was haltet ihr davon?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #67  
Alt 19-09-2007, 15:50
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Martial Arts Tricking; TKD
 
Registrierungsdatum: 19.09.2007
Ort: Oberhausen
Alter: 26
Beiträge: 22
Standard

Boah Leute.... macht Martial Arts Tricking!!!!

dann habt ihr Flips Twists und Kicks kombiniert!
Habs in nem andren Thread erläutert:
Oberhausen MAT

also meldet euch

und ich will jetzt nicht klugscheisserisch erscheinen aber XMA ist eigentlich falsch... weil das wort XMA geklaut wurde quasi... Steve Terada hats erfunden und Chris Chat hat den begriff geklaut und patentiert.
jetz hat er mit dem scheiss verschiedenste XMA schulen eröffnet...
deswegen heisst es Martial Arts Tricking und nicht XMA weil XMA benutz ich schon aus prinzip nicht mehr weil Chris Chat total der versager ist und den begriff verschmutzt hat :O
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #68  
Alt 09-11-2007, 21:57
Benutzerbild von gnasher
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: kickbox Trainer
 
Registrierungsdatum: 12.04.2005
Ort: NRW
Beiträge: 202
Standard

Zitat:
Zitat von XorLophaX Beitrag anzeigen
danke!

dann muss ich mal nen bissel rumgooglen ob ich da was finde von "move artistic"


im moment bin ich dabei mir das alles beizubrignen.. ist schwerer als man denkt,finde ich..

klick mich


gruß
Schau Mal in diese forum unter Veranstaltung, 2 Seite Move Artistic - Tricking Workshop.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #69  
Alt 18-11-2007, 21:54
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Martial Arts Tricking; TKD
 
Registrierungsdatum: 19.09.2007
Ort: Oberhausen
Alter: 26
Beiträge: 22
Standard

omg was für deppen hier -.-
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #70  
Alt 27-11-2007, 17:57
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: noch nichts
 
Registrierungsdatum: 27.11.2007
Beiträge: 4
Standard

hallo erstmal,
ich komme eigentlich aus der parkour-szene und wollte mich eigentlich nur ein wenig über WT informieren, aber nachdem ich den thread gesehen hab', geht mein erster post in diesem board wohl doch in eine ganz andere richtung

eigentlich poste ich das hier auch nur, weil samson ja offenbar nicht mehr hier aktiv ist und der thread als "wichtig" markiert ist.

parkour wird gerade durch die medien zur zeit immer populärer, aber dennoch sind ein großteil der verbreiteten informationen schlichtweg falsch recherchiert oder aus sensationsgier falsch dargestellt. die seiten parkour.de, wikipedia sowie auch parkourone.de seien an der stelle genannt. hier kann man sich fachliche informationen bzgl parkour holen. ich möchte an dieser stelle nur über ein paar falsche vorurteile aufklären.

1. parkour schreibt man NIE mit c! wie man auch handball nicht "hahndbäll" schreiben würde

2. parkour ist, laut definition, die effiziente fortbewegung nach eigenen mitteln. das heißt: KEINE salti. keine handschuhe etc. das beispiel von wegen "vor nem maschinengewehr weglaufen" wurde ja schonmal gebracht

3. parkour hat NICHTS, aber auch wirklich GARNICHTS mit show zu tun. wie gesagt: effizienz, das rennen ums eigene leben.

4. salti, drehungen etc sind teil von freerunning oder xma oder was es sonst an akrobatik gibt. sie sind kein teil von parkour, auch wenn die medien das gerne übersehen. parkour'ler (->traceure) haben allgemein eine abneigung dagegen, auf der straße mit "mach doch mal nen backflip" angesprochen zu werden

dazu angemerkt: viele traceure machen bzw können auch nebenher noch ein paar flips machen, einfach aus spass. ist ja nicht wirklich schwer und macht spass. aber zu parkour gehört es nicht, das wird nur oft falsch dargestellt.

5. parkour hat NICHTS mit von-irgendwo-runterspringen zu tun. viele anfänger meinen, sie können ja ohne probleme von 3-4 metern runterspringen. klar, können sie auch. kann JEDER. nur, wenn ihr das 1-2 jahre lang macht werdet ihr probleme haben, je wieder gehen zu können. hört sich hart an, ist aber so.
diese "großen" sprünge werden entweder von idioten gemacht oder von profis, die teilweise schon 10-20 jahre trainieren.

6. parkour hat nichts mit risiko zu tun. wenn man sich vor einem sprung nicht sicher ist, macht man ihn nicht. dieses gefährliche und riskante adrenalinfreak-image wurde den traceuren auch nur von den medien aufgedrückt. die "entwicklung" geht eigentlich relativ langsam voran und man braucht doch einige willenskraft um wirklich weit zu kommen.

wenn man diese ganzen vorurteile abzieht ist parkour eigentlich fast schon langweilig. zumindest, wenn man es nicht selbst versucht hat es steckt dahinter eine recht tiefgreifende philosophie, die auch oft den alltag des traceurs bestimmt. roof(root???? wer kommt auf sowas?)jumping ist keine "disziplin" oder sonstetwas. der einzige kontext, in dem ich diesen begriff kenne, ist der, in dem idioten auf youtube videos von sich reinsetzen, wie sie irgendwo runterspringen.

auch wenn parkour recht mühsehlig zu lernen ist, ist es weder schwierig noch gefährlich für anfänger einen einstieg zu suchen. da es im parkour keine art von wettbewerb gibt, ist auch der umgang untereinander normal extrem freundlich und hilfsbereit. es gibt inzwischen in jeder größeren stadt gruppen (vereine gibt es aus prinzip nicht!), die parkour praktizieren und weitervermitteln. hier sei für jeden parkour-beginner und interessierten wieder www.parkour.de - Die deutsche Parkour Seite genannt, besonders das daran angeschlossene forum. dort findet ihr hilfe und, in einem regional-bereich, auch schnell traceure in eurer umgebung, die euch den einstieg enorm erleichtern.


da es, wie gesagt, eine große menge an videos im web gibt, die parkour total falsch darstellen, hier ein paar videos, bei denen ihr den "echten" parkour seht.

YouTube - Docendo Discimus
YouTube - EscApe Artist
von blane, ein bekannter traceur aus der uk

YouTube - Best of TimPisteur
timothee von der pisteurs-crew, frankreich

puh, jetzt hab ich doch nen ganzen haufen geschrieben. ich hoffe mal diese art von kritik/erläuterung ist hier im forum erwünscht. falls noch jemand fragen dazu hat, darf er sich gerne per pm oder besser per mail bei mir melden.

schönen abend noch
termi
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #71  
Alt 30-11-2007, 22:05
deichrabauke
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

ich betreibe auch parkour aber würde nemals in einen verein dafür gehn , ich finde das wieder spricht meiner pilosophie mit der parkour bereibe
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #72  
Alt 30-11-2007, 22:40
Benutzerbild von Potz
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: BJJ
 
Registrierungsdatum: 29.05.2007
Alter: 26
Beiträge: 432
Standard

Hey kann mir vieleicht jmd erklären wie die Philosophie von Parcour den aussieht? Und hab ich was verwechselt oder ist Parcour einfach ein anderes Wort für Hindernislauf?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #73  
Alt 01-12-2007, 08:59
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: noch nichts
 
Registrierungsdatum: 27.11.2007
Beiträge: 4
Standard

1. man schreibt es mit k siehe mein post *g*


2. Parkour ist die schnelle und effiziente Fortbewegung ohne Hilfsmittel.

Parkour ist die Freiheit und Motivation Bewegung in der Perfektion auszuleben. Dabei bewegt man sich mit Eleganz, effizient durch den urbanen und natürlichen Raum. Die Wege die man nutzt entspringen den eigenen Ideen, vorhandenen Möglichkeiten und dem eigenen Können. Parkour setzt Kreativität voraus und sucht sein Ziel in der Perfektion und wird auch als Kunst gesehen.

aus parkour.de

um die philosophie parkour zu "verstehen" muss man wissen, wie parkour entstanden ist. david belle (der begründer von pk) hat die sogenannte "methode naturelle" (eine methode zum leben/überleben/bewegen in der natur) von seinem vater gelernt und daraus, in städtischer umgebung eben, parkour entwickelt. besagter vater von david belle war als kindersoldate im vietnam und lernte dort die methode naturelle um schnell und stark zu sein, sprich: gute überlebenschancen zu haben.

"parkour" ansich ist eben dieser fluchtgedanke, dieses "wenn ich nicht wegrennen kann muss ich sterben" in einer urbanen/städtischen umgebung. dabei gehts nicht um irgendwelche risiken oder große sprünge, sondern eher darum, sich bei einer flucht jeder situation anpassen zu können.


das war jetzt ein kleiner exkurs in parkour-philosophie

wie gesagt, wenn jemand noch fragen hat.... einfach melden.


termi
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #74  
Alt 02-12-2007, 15:08
deichrabauke
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

das war sehr schon gesagt termi
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #75  
Alt 09-06-2009, 07:59
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: nichts
 
Registrierungsdatum: 09.06.2009
Alter: 22
Beiträge: 1
Talking

Wo kann man denn bei Dir trainieren.

Welche Stadt??
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Spetsnaz. The Inside Story Of The Soviet Special Forces Mr.Fister Europäische Kampfkünste 31 08-01-2005 11:10
neuer Moderator im AEK Bereich Sebastian Board Regeln und Board News 0 08-01-2004 17:12
neuer Moderator für den Bereich Bujinkan Budo Taijutsu in diesem Forum Sebastian Japanische Kampfkünste 16 23-07-2003 16:07
neuer Moderator Off-Topic Bereich Sebastian Off-Topic Bereich 16 27-06-2003 13:41
neuer Moderator für den Taekwondo Bereich Sebastian Feedback & Service fürs Kampfkunst-Board 1 24-04-2003 21:49



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:40 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.