Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Informationen & Co > Suche: Verein, Schule, Club, Trainingspartner, freie Gruppe

Suche: Verein, Schule, Club, Trainingspartner, freie Gruppe Wo kann man was trainieren, Suche Schule für diesen Stil, Suche Kämpfer für folgendes Event, Suche Trainingspartner, Suche Trainer - all dies hier hinein.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 05-09-2017, 19:05
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Krav Maga Anfängerin
 
Registrierungsdatum: 05.09.2017
Alter: 38
Beiträge: 9
Standard Suche eine Kampfsportschule (Kreis Un, keinen Verein für effektive Selbstverteidigung

Hallo, ich bin Sifysa 28 Jahre alt und Mutter von zwei Kindern. Meine Tochter habe ich heute beim Kuk Sool Won in Unna angemeldet . Ich habe dieses vor Jahren auch mal für eine kurze Zeit betrieben, aber dann kamen die Kinder und ich habe aufgehört.

An der Schule finde ich gut, dass nicht nur wie in Vereinen 2 x sondern 5x in der Woche Training ist.

Ich möchte aber nicht wieder zum Kuk Sool Won zurück.Saltos und Hebeltechniken sind nicht so meins. Ich habe nun vermehrt etwas über Krav Maga gelesen, was mich sehr interessiert, aber auch dort finde ich immer nur Angebote für zweimal in der Woche. Um es effizient zu lernen kommt mir das sehr wenig vor.
Nun meine Fragen


1. Kennt ihr eine Krav Maga Kampfsportschule, die häufiger Training anbietet?
2. Oder kennt ihr eine andere sehr effektive Verteidigungsmethode?
3. Es gibt ein Kran Maga Verein , der privat Unterricht anbietet, aber es kostet schon einiges.
Macht Privatunterricht überhaupt Sinn? Ist es nicht sinnvoller mit mehreren zu lernen?
4 Ich bin noch ziemlich dick. Kann man überhaupt Kampfsport betreiben?

Lieben Gruss Sifysa
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 05-09-2017, 19:54
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Desert Eagle.50
 
Registrierungsdatum: 04.12.2013
Beiträge: 3.812
Standard Suche eine Kampfsportschule (Kreis Un, keinen Verein für effektive Selbstverteidigung

Zitat:
Zitat von Sifysa Beitrag anzeigen

1. Kennt ihr eine Krav Maga Kampfsportschule, die häufiger Training anbietet?
Wenn Du bereit bist auch längere Strecken zu fahren wäre das wohl kaum ein Problem. (Ob es Sinn macht ist ne ganz andere Kiste.)

Zitat:
2. Oder kennt ihr eine andere sehr effektive Verteidigungsmethode?
Bitte SuFu benutzen und im Anfängerforum lesen.


Zitat:
3. Es gibt ein Kran Maga Verein , der privat Unterricht anbietet, aber es kostet schon einiges.

Macht Privatunterricht überhaupt Sinn? Ist es nicht sinnvoller mit mehreren zu lernen?
Als Anfänger macht Privatunterricht keinen Sinn bzw. zahlst Du viel Geld für Dinge die man auch im regulären Training zum Bruchteil der Kosten vermittelt bekommt.

Zitat:

4 Ich bin noch ziemlich dick. Kann man überhaupt Kampfsport betreiben?

[ ] Ja

[ ] Nein

[ ] Vielleicht

Such Dir was aus bzw. kreuz was an.

Dick heißt nicht zwangsläufig auch unsportlich geht aber häufig auch Hand in Hand.

Wenn Du gewillt bist den Hintern hoch zu bekommen und Dich durchzubeißen ist "dick sein" sicherlich kein Ausschlussgrund.

Und ja es wird anstrengend womit wir wieder bei Punkt 1.) wären:

Lieber einen Anbieter vor Ort und 2X Woche zum Training als einen in 50 km Entfernung der 5X Training anbietet - Du aber doch nicht hingehst.

Davon ab sind 2 Einheiten pro Woche für einen nicht gerade sportlichen Anfänger mehr als genug.
__________________
"It's not the size of the dog in the fight, it's the size of the fight in the dog." M. Twain

Geändert von Little Green Dragon (06-09-2017 um 07:14 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14-10-2017, 17:00
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Krav Maga Anfängerin
 
Registrierungsdatum: 05.09.2017
Alter: 38
Beiträge: 9
Standard

Ich habe einen Trainer angeschrieben und hoffe, dass ich nächste Woche dann mal mitmachen kann.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14-10-2017, 21:17
Benutzerbild von Nite
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: BJJ (früher: TKD, MMA)
 
Registrierungsdatum: 25.12.2010
Alter: 33
Beiträge: 3.814
Standard

Davon abgesehen hat die Anzahl der Trainingseinheiten pro Woche nichts damit zu tun ob es ein Verein oder eine kommerzielle Schule ist.
__________________
WWCD - What Would Churchill Do?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 15-10-2017, 01:53
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: tkd
 
Registrierungsdatum: 01.02.2006
Beiträge: 9.752
Standard

Zitat:
Zitat von Sifysa Beitrag anzeigen
Ich habe einen Trainer angeschrieben und hoffe, dass ich nächste Woche dann mal mitmachen kann.

Wo wäre das dann?


Grüsse
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 15-10-2017, 01:56
Benutzerbild von VenomTigris
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Taekwondo, Yoga, SV
 
Registrierungsdatum: 21.04.2017
Beiträge: 287
Standard

Zitat:
Zitat von Sifysa Beitrag anzeigen
4 Ich bin noch ziemlich dick. Kann man überhaupt Kampfsport betreiben?

Lieben Gruss Sifysa
Wer willens ist zu lernen kann dies auch,selbst wenn du 300kg wiegst, man muss natürlich immer Sitatuionsgebunden Handeln im Leben, aber das du nicht KS machen kannst wäre definitiv ne Aussage die nicht stimmt! Einfach trainieren das wird dir gut tuhen

Bzg. des Privatsunterricht : Ist nicht zwangsläufig notwendig kann aber helfen, ich bin immer jemand der Menschen auch beobachtet um zu lernen, die Möglichkeit würdest du dir damit nehmen. Auch nimmst du dir die Möglichkeit mal jemand anderen für Feinheiten zu Fragen wenn du beim Trainer selber es einfach mal nicht verstanden hast, sowie ein gewissen Teil das es mit mehr wie nur einem oft auch mehr Spaß macht, kommt natürlich immer drauf an.

Krav Maga...- Wie wäre es mit Kickboxen/Boxen, MMA/BJJ(hat natürlich Hebel),Muya Thai..

Geändert von VenomTigris (15-10-2017 um 02:03 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 15-10-2017, 02:03
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: tkd
 
Registrierungsdatum: 01.02.2006
Beiträge: 9.752
Standard

Zitat:
Zitat von VenomTigris Beitrag anzeigen
Wer willens ist zu lernen kann dies auch,selbst wenn du 300kg wiegst, man muss natürlich immer Sitatuionsgebunden Handeln im Leben, ...

Um situationsgebundende ratschläge geben zu können, müsste man vielleicht wissen, wie dick die sifysa genau ist.

Grüsse
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 15-10-2017, 16:03
Benutzerbild von VenomTigris
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Taekwondo, Yoga, SV
 
Registrierungsdatum: 21.04.2017
Beiträge: 287
Standard

Wie unhöflich du bist, Mann fragt nicht nach dem Gewicht einer Frau.
Ich verweise auf:

Bushido
Die sieben Tugenden

Gi (義): Aufrichtigkeit, Gerechtigkeit, Rechtlichkeit
Yu (勇): Mut
Jin (仁): Menschlichkeit
Rei (礼): Einhaltung der Etikette, Höflichkeit
Makoto (誠) oder Shin (真): Wahrheit, Wahrhaftigkeit, Unverfälschtheit
Meiyo (名誉): Ehrbewusstsein
Chūgi (忠義), auch Chū (忠): Loyalität, Pflichtbewusstsein, Treue
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 15-10-2017, 18:44
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: tkd
 
Registrierungsdatum: 01.02.2006
Beiträge: 9.752
Standard

Zitat:
Zitat von VenomTigris Beitrag anzeigen
... Mann fragt nicht nach dem Gewicht einer Frau. ...

Habe deswegen eben nicht danach gefragt.

Ausserdem müsste man sich überlegen, ob man nicht doch am thema bleiben dürfte, wenn dieses durch die dame selbst in die diskussion eingebracht wurde.

Im übrigen, wenn dir die höflichkeit tatsächlich wichtig ist, würde ich an deiner stelle in zukunft von „dame“ anstatt von „frau“ schreiben.


Grüsse
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 15-10-2017, 19:02
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 08.09.2017
Beiträge: 538
Standard

Zitat:
Zitat von zocker Beitrag anzeigen
Um situationsgebundende ratschläge geben zu können, müsste man vielleicht wissen, wie dick die sifysa genau ist.

Grüsse


... eine Frau, ein Mann - wer weiss das schon ...
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 15-10-2017, 20:27
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Krav Maga Anfängerin
 
Registrierungsdatum: 05.09.2017
Alter: 38
Beiträge: 9
Standard

Ich bin eine Frau 173 gross und wiege 124 Kilo. Vor 11 Wochen habe ich noch 138, 4 Kilo gewogen. An meinem Gewicht bin ich also auch dran
Am Dienstag schaue ich mir KravMaga in Lünen an. In Dortmund wollte ich es mir auch noch anschauen. Da hatte ich auch einen angeschrieben. Vielleicht finde ich es am Dienstag ja auch schon so gut und fühle mich so wohl, dass ich keinen Vergleich mehr brauche.

Ich bin mal sehr offen, ich bin schon sehr nervös. Meine Tochter macht KukSoolWon und da kenne ich die Menschen auch schon etwas. Nur aus emotionaler Sicht wäre es da einfacher hinzugehen. Da käme ich mir nicht so "neu" vor. Ich mag auch den Meister und die Meisterin dort sehr und schätze ihre Arbeit sehr.

Ich habe mich aber nun einige Wochen mit KravMaga und KukSoolWon befasst und glaube, dass für mich KM die realititätsnähere Sv wäre. Sofern ich es richtig verstanden habe, geht man ja schon in den Kontakt und spielt verschiedene Szenarien durch.

Wenn ich wüsste, dass ich mich mit KukSoolWon genauso effektiv verteidigen könnte würde ich diesen Weg gehen, aber nur aus meiner Laiensicht glaube ich, dass ich es mit Km eher lerne.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 15-10-2017, 20:53
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Krav Maga Anfängerin
 
Registrierungsdatum: 05.09.2017
Alter: 38
Beiträge: 9
Standard

Keine Regeln schrieb, ich zitiere

Systeme wie Krav Maga können einen sehr schnell wehrhafte machen, aber in der Regel nur bis zu einem gewissen Grad. Danach ist meist keine wirkliche Entwicklung vorhanden. Vollkontakt Systeme machen einem zum guten Kämpfer, aber es fehlen tatsächlich doch ein paar Elemente die für die "normale SV", die hilfreich sind.


Wir seht ihr das? Ist KukSoolWon also doch effektiver?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 15-10-2017, 21:03
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: tkd
 
Registrierungsdatum: 01.02.2006
Beiträge: 9.752
Standard

Zitat:
Zitat von Sifysa Beitrag anzeigen
... Vor 11 Wochen habe ich noch 138, 4 Kilo gewogen. An meinem Gewicht bin ich also auch dran ...




Grüsse
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 15-10-2017, 21:06
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: tkd
 
Registrierungsdatum: 01.02.2006
Beiträge: 9.752
Standard

Zitat:
Zitat von Sifysa Beitrag anzeigen
... Ist KukSoolWon also doch effektiver?

Effektiver als km oder vk oder kombinationen hieraus oder als (noch) was anderes?


Grüsse
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 15-10-2017, 21:20
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Krav Maga Anfängerin
 
Registrierungsdatum: 05.09.2017
Alter: 38
Beiträge: 9
Standard

Ist KukSoolWon effektiver als KM
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Verein für effektive Kampfkunst Hongmen Suche: Verein, Schule, Club, Trainingspartner, freie Gruppe 22 27-09-2010 09:17
Suche Kampfsportschule/Verein im Raum Tübingen; Reutlingen für Thai-/Kickboxen FIGH7ER Suche: Verein, Schule, Club, Trainingspartner, freie Gruppe 0 22-08-2010 14:36
Suche Kampfsportschule/verein in Raum Celle/Soltau Quaks Suche: Verein, Schule, Club, Trainingspartner, freie Gruppe 2 23-07-2010 22:36
Suche Kampfsportschule/Verein im Umkreis von Beckum (Westf.) Vanth Suche: Verein, Schule, Club, Trainingspartner, freie Gruppe 11 12-12-2009 11:18
Effektive Selbstverteidigung für Grobmotoriker Zersares Anfängerfragen - Das Forum für Kampfkunst-Einsteiger 20 20-09-2005 18:22



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:04 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.