Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Chinesische Kampf- und Bewegungskünste > Taijiquan, Qigong-Neigong Tuishou, Baguazhang, Xingyiquan

Taijiquan, Qigong-Neigong Tuishou, Baguazhang, Xingyiquan Alles zum Thema "Neijia" sowie gesundheitsorientierte Bewegungskünste



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 13-08-2017, 23:13
Benutzerbild von geetar
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 27.06.2008
Beiträge: 389
Standard Bagua Grand Master

Kann mir das jemand erklären?

Wie funktioniert das, was genau passiert da im Körper?

Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 13-08-2017, 23:30
Benutzerbild von Kohleklopfer
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: MMA
 
Registrierungsdatum: 16.05.2017
Ort: Irgendwo im Rheinland.
Beiträge: 593
Standard

Sobald ein Asiate alt wird, entwickelt er automatisch solche Fähigkeiten.
__________________
Es muss nicht immer hübsch aussehen, es muss einfach nur knallen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13-08-2017, 23:36
Benutzerbild von Nite
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: BJJ (früher: TKD, MMA)
 
Registrierungsdatum: 25.12.2010
Alter: 33
Beiträge: 3.802
Standard

Zitat:
Zitat von Kohleklopfer Beitrag anzeigen
Sobald ein Asiate alt wird, entwickelt er automatisch solche Fähigkeiten.
Survivorship Bias?
__________________
WWCD - What Would Churchill Do?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14-08-2017, 01:44
Benutzerbild von KM-Self-Defense-Man
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Krav Maga * Mixed Defense System
 
Registrierungsdatum: 23.06.2017
Ort: 45899 Gelsenkirchen
Beiträge: 27
Standard

Ja nee, is klar.

Wer glaubt denn da am Weihnachtsmann?

Der kleine Bursche hüpft, als hätte dieser einen Stromschlag bekommen.

Bleibt mal bitte bei der Realität.

Leider gibt es auf diesem Gebiet doch sehr viele Schalatane.

Wichtig: es ist meine persönliche Meinung!!!!!

Geändert von KM-Self-Defense-Man (14-08-2017 um 01:48 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 14-08-2017, 07:05
Benutzerbild von owtiemann
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Tai Chi & Lan Shou
 
Registrierungsdatum: 18.09.2015
Ort: Harxheim
Alter: 54
Beiträge: 19
Standard

Das meiste von solchen Sachen entzieht sich weitgehend einer rationalen westlichen Erklärung. Dennoch ist es innerhalb des "esoterischen" & "energetischen" Weltbildes wiederspruchsfrei und vollständig erklärbar. Als innere Kampfkunst ist das wesentliche beim Bagua kaum über ein Video oder allein über die Sprache zu vermitteln.

Ein alternativer Zugang ist nicht so sehr über das verstehen sondern über das persönliche Erleben möglich. Mir persönlich ist erstmal die Kinnlade runtergefallen als ich solche Push zum ersten mal gespürt habe. Am Anfang ist das schon eine sehr seltsame Erfahrung.

Im Tai Chi heißt die Disziplin "Die Kunst des Pushens mit Energie" das schaut in der Praxis sehr ähnlich aus.

Innerlich geht es um die Vorstellungskraft und die Wahrnehmung des Körpers. Die mentalen Bilder hierbei sind:

1. Sinken
2. Entspannen
3. Erden
4. Verwurzeln

Zeitgleich erfolgt der Aufbau der eigenen Körperstatik.
Zeitgleich erfolgt die Kontaktaufnahme mit dem Partner.
Zeitgleich erfolgt die Abstimmung und Ausrichtung auf das Zentrum/Zingding des Partners.
Zeitgleich wird der Geist, die Vorstellungskraft ausgerichtet.

Dann fließt das Qi - Let Energy do the Work!

Ob der Push gelungen ist wird von beide Übungspartner sofort, direkt und live erlebt. Je nach Güte des Pushs wird das als unterschiedliche "Qualität" in der Bewegung wahrgenommen. So etwas zu üben ist vom Kopf her sehr anstrengend. Am Anfang hat man etwas das Gefühl als würden einem hierzu die Nerven und spezielle Organe fehlen. Das macht aber nix. Irgendetwas funktioniert auch dann, wenn man nicht genau sagen kann was man da gerade gemacht hat. Es ist nicht leicht zu beschreiben aber alle können es irgend wie spüren aber nicht so recht sprachlich ausdrücken. Das macht schon sehr viel Spaß und bringt in der Regel gute Laune. Ich denke diese "Leichtigkeit" und gute Stimmung ist auch im Video gut zu sehen.

Mit der Zeit fällt es immer leichter und man wird besser.

Gruß Oliver

PS. Vergleiche mal Videos von Judo & Aikido - Da wird der Übergang zwischen äußeren und inneren Systemen sichtbar. Bagua ist dann aber nochmal eine ganz andere Nummer was den Einsaz von Qi angeht.

Geändert von owtiemann (14-08-2017 um 07:51 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 14-08-2017, 10:00
Benutzerbild von rambat
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Judo, BJJ
 
Registrierungsdatum: 08.12.2013
Beiträge: 4.756
Standard

etwas OT ...

Zitat:
Vergleiche mal Videos von Judo & Aikido - Da wird der Übergang zwischen äußeren und inneren Systemen sichtbar.
ist mir auch aufgefallen.


sieht man hier:




__________________
www.judo-blog.de
Warnhinweis: Meine Beiträge können Ironie und Sarkamus enthalten! Für Allergiker ungeeignet!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 14-08-2017, 10:32
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 26.09.2007
Beiträge: 1.629
Standard

Zitat:
Zitat von owtiemann Beitrag anzeigen
Das meiste von solchen Sachen entzieht sich weitgehend einer rationalen westlichen Erklärung.
Kannst du nochmal erklären, was du genau meinst? Ich sehe da nichts, was sich einer rationalen, westlichen Erklärung entzieht.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 14-08-2017, 11:22
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Aikido, IMA; früher BJJ
 
Registrierungsdatum: 15.05.2008
Beiträge: 251
Standard

Zitat:
Zitat von geetar Beitrag anzeigen
Kann mir das jemand erklären?

Wie funktioniert das, was genau passiert da im Körper?

So was gibt's halt, es gibt Leute die das können und Leute die das unterrichten. Scheitert aber fast immer an Willen und Durchhaltevermögen der Schüler :-)

Was da passiert - da gibts viele Theorien, user kanken schreibt gelegentlich dazu scheint mir. Unterschiedliche Lehrer benutzen unterschiedliche Erklärungsansätze und bekämpfen sich gerne dann online, wer was wie korrekt sagt und interpretiert. Z.B. Mike Sigman und Dan Harden über mehrere Jahre und mehrere tausend posts auf aikiweb. Auf rumsoakedfist gibts auch so Debatten. Oft kommen da auch Versatzstücke von Naturwissenschaft vor (gern Neurokram, Faszien usw.), aber mir scheint, systematisch wissenschaftlich untersucht ist das nicht.

Ich persönlich hab irgendwann beschlossen, dass mir das Erklärungssystem relativ egal ist, so lange es mir beim Üben nützt und keine Übernahme esoterischer Weltbilder jenseits der Übung vorausetzt.

Geändert von aikibunny (14-08-2017 um 11:24 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 14-08-2017, 12:13
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Shotokan-Karate
 
Registrierungsdatum: 26.06.2017
Ort: Hunsrück
Alter: 52
Beiträge: 195
Standard

Ich finde das ja total beruhigend: Auch wenn im hohen Alter die Physis nimmer so mitmacht, dann ist wenigstens die Macht mit mir...
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 14-08-2017, 12:45
Benutzerbild von Jadetiger
Moderator
Kampfkunst: La Superba, dt. Fechten des 19. Jhdts, 沢手, Rutzkunst, Yoga
 
Registrierungsdatum: 05.09.2002
Ort: Monaco di Baviera
Alter: 38
Beiträge: 2.917
Standard

Zitat:
Zitat von KM-Self-Defense-Man Beitrag anzeigen
Ja nee, is klar.

Wer glaubt denn da am Weihnachtsmann?

Der kleine Bursche hüpft, als hätte dieser einen Stromschlag bekommen
Diese Überreaktion wird den Schülern oft anerzogen. Ich habe das schon bei mehreren Internal Martial Arts Klassen gesehen. Und das Beste: Es gibt einen handfesten Grund dafür:

Als Schüler zeigt man dieses Verhalten, weil man möglichst genau spüren und nachvollziehen will, wie und in welcher Richtung der Lehrer die Kraft aufgebaut und übertragen hat. Man zeichnet sozusagen die Richtung der übertragenen Kraft weiter. Das ist also KEIN Verhalten, das man in einer nicht-kooperativen Situation (z.B. Kampf) zeigen würde.

Zur Frage im ersten Post:
Was der Lehrer in dem Video macht, ist im Wesentlichen ein sehr feiner Einsatz der Knochen-Sehen-Struktur seines Körpers. Es geht um optimale Kraftübertragung bei möglichst geringem Muskelkrafteinsatz. War es das, was du wissen wolltest?
__________________
"Natürlich bewegen kannst du dich, wenn es egal ist." - ein Fechtlehrer
Scuola d'Armi Tigre di Giada - Duellkunst italienischer Tradition in München

Geändert von Jadetiger (14-08-2017 um 13:51 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 14-08-2017, 16:06
Moderator
Kampfkunst: Liechtenauer, Taijiquan & komisches Zeug
 
Registrierungsdatum: 10.12.2004
Ort: Nahe Bonn
Alter: 37
Beiträge: 3.566
Blog-Einträge: 1
Standard

Das Video hatten wir schon einige Male hier.

Zusätzlich zum bisher erklärten haben wir noch die Standardantwort auf "Qi Phänomene".

EUROTAICHI - European Institute for T'ai Chi Studies e.V.

Gruss, Thomas
__________________
Erschrickstu gern / keyn fechten lern
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Grand Master Tony Somera ist leider verstorben Putakti Arnis, Eskrima, Kali 17 04-11-2013 23:25
Bagua Zhang Master Sui shin101 Video-Clips Chinesische Kampf- und Bewegungskünste 0 09-07-2009 23:36
Adidas Grand Master-weisses Revier! g.moser Kauf, Verkauf und Tausch 3 06-04-2008 13:27
Aikido Grand Master Vs MMA Fighter - Video jkdberlin Video-Clip Diskussionen zu MMA 34 07-12-2006 09:26
Verkaufe adidas Grand Master Taekwondo Anzug eL_bonGo Kauf, Verkauf und Tausch 1 06-07-2005 15:28



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:26 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.