Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Chinesische Kampf- und Bewegungskünste > Taijiquan, Qigong-Neigong Tuishou, Baguazhang, Xingyiquan

Taijiquan, Qigong-Neigong Tuishou, Baguazhang, Xingyiquan Alles zum Thema "Neijia" sowie gesundheitsorientierte Bewegungskünste



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 11-06-2017, 18:33
Benutzerbild von pilger
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Taijiquan
 
Registrierungsdatum: 30.12.2004
Ort: Nähe Wiesbaden
Alter: 48
Beiträge: 1.141
Standard Betrunkener sucht Auseinandersetzung - Lü und Peng hält ihn ab

Hallo liebe Forengemeinde,

gestern Abend war ich mal wieder im Club meiner Wahl zum "Abzappeln" (und ja, da kann man auch in meinem Alter hin gehen, dort trifft sich alles von jung bis alt).
Normalerweise ein total entspannter und friedlicher Laden. Bis auf ganz wenige Ausnahmen. Gestern war so eine...

Was war passiert? Bin mit mehreren anderen auf der Tanzfläche am abzappeln, gute Stimmung alles prima. Dann kommt ein Mann von ca Mitte dreißig auf die Tanzfläche und es sind zwei Sachen für jemanden mit wachen Sinnen klar:

1. Er ist zumindest auf Alkohol in einem Maß, dass er zwar noch tanzen kann, aber man deutlich merkt, dass er einen sitzen hat (Ausladende Bewegungen, ein Rotweinfleck auf Hemd, ein weiterer der Jeans, glasiger Blick, das Übliche).
2. Er sucht "es", sprich er sucht tatsächlich Stress. Aggressive Bewegungen, null Rücksicht usw

Sehr schnell bestätigt sich Nr 2. Viele Frauen auf der Tanzfläche, recht wenig Männer (außer mir nur drei andere und er).
Nachdem er zwei Frauen völlig plump angetanzt hat, die ihm ne Abfuhr gegeben haben, kommt er in meine Nähe, um eine Bekannte von mir genauso plump anzutanzen. Dies registrierend tanze ich so natürlich wie möglich zwischen ihn und meine Bekannte. Das stört ihn trotzdem, denn ich bin Konkurrenz für ihn und er kommt nicht an seine "Beute".
Was macht er, er "bumst" mich beim Tanzen mit seiner Schulter mehrmals an. Zweimal bleibe ich nur entspannt aber verwurzelt, beim Dritten mal nutzt er seinen Körper fester gegen meine seitlich hintere Schulter. Es kam von mir ein kleines Nachgeben durch Lü und ein sich sofort anschließendes Peng durch meine Schulter, zu sehen nicht, denn es war ja im Rahmen des Tanzens, so dass er es zwar deutlich spürte aber keine aggressive sichtbare Handlung von mir wahrzunehmen war. Und siehe da, es reichte ihm und er tanzte weg, nachdem er durch die Aktion leicht ins Straucheln gekommen war.

Allerdings hatte er nicht genug, es brodelte scheinbar noch ihn ihm und er machte das Gleiche ein paar Meter weiter bei einem der anderen übrigen Männer. Der "wehrte" sich anders, auf eine eher herkömmliche Art, nämlich mit einem Stoß mit Handballen vor die Brust des anderen...und ihr wisst was jetzt kommt...ein Gegenstoß des ursprünglichen Aggressors und schon waren sie am "Ringen". Keine Waffen zu sehen, einfach nur typische Schwitzkastenaktion und ab auf den Boden, wo sie sich kurz hin und her wälzten...dann wurden sie durch Personal getrennt und beide mussten den Club verlassen.

Für mich war das Ganze ein Paradebeispiel, dass man mit einfachen Mitteln aus dem Taichi, sofern sie sitzen, sehr entspannt Stress "aus dem Weg gehen kann". Na klar war das nicht Taichi als "Kampfkunst", aber es war für mich etwas viel Schöneres: Ich konnte genau DAS vermeiden, was der nächste "Ausgeguckte" nicht vermeiden konnte. Nämlich mit ihm Raufen und raus fliegen. Und ich konnte herrlich entspannt weiter tanzen

Wünsche einen schönen Restsonntag,

Pilger
__________________
Gleiches zieht Gleiches an
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 11-06-2017, 18:38
Moderator
Kampfkunst: Liechtenauer, Taijiquan & komisches Zeug
 
Registrierungsdatum: 10.12.2004
Ort: Nahe Bonn
Alter: 37
Beiträge: 3.533
Blog-Einträge: 1
Standard

Dankeschön für den Beitrag - eine Alltagssituation elegant gelöst

Gruss, Thomas
__________________
Erschrickstu gern / keyn fechten lern
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11-06-2017, 18:51
Benutzerbild von Zhen Wu Germany
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: CMA - Chinese Martial Arts
 
Registrierungsdatum: 12.04.2012
Beiträge: 107
Standard

Sauber gelöst. Und das ist, warum ich Kampfkunst betreibe und unterrichte.

Danke für den Beitrag.
__________________
www.zhenwu.de
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11-06-2017, 18:58
WulongCha
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Toll, endlich mal Intelligenz und feeling, ohne weitere Aggressionen für dich...Kompliment!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 11-06-2017, 19:24
Benutzerbild von pilger
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Taijiquan
 
Registrierungsdatum: 30.12.2004
Ort: Nähe Wiesbaden
Alter: 48
Beiträge: 1.141
Standard

Danke ihr drei für eure Antworten.
Ehrlich gesagt, sind es hier im Forum genau DIE Antworten, die mein Herz erfrischen und sozusagen öffnen.
Schön zu lesen, dass wir in solchen Situationen ähnlich ticken.

Vor vielleicht 15 Jahren hätte ich ähnlich reagiert wie letzerer Mann. Und mich danach “im Recht“ gefühlt, “denn schließlich hat er ja mich zuerst angerempelt“. Alles andere hätte ich (nennen wir es mal mein Ego) als feige mir selbst gegenüber empfunden.
Vielleicht geht es ja manch einem ähnlich wie mir, nämlich dass er glaubt, sich durch IMA, Übungen in Stille usw auch persönlich weiter entwickelt zu haben...aber glauben kann man viel von sich.
Daher bin ich sogar für Situationen wie die von gestern dankbar, denn hier ist es für einen selbst unmittelbar ablesbar, ob man die Theorie, sowohl der erlernten Prinzipien als auch der Friedfertigkeit, wirklich auch ein Stück weit in die Praxis des wirklichen Lebens, außerhalb von Übungsraum (und zb Sitzkissen) umgesetzt hat.

LG Pilger



Gesendet von meinem HUAWEI VNS-L31 mit Tapatalk
__________________
Gleiches zieht Gleiches an
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 11-06-2017, 20:10
Benutzerbild von beniwitt
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: ;-)
 
Registrierungsdatum: 07.08.2007
Ort: Allgäu
Alter: 39
Beiträge: 427
Standard

Echt gute Aktion Im Eifer des "Gefechts" cool bleiben und seine Pferde unter Kontrolle halten.... Im JKD Forum gab es auch erst kürzlich einen schönen Thread der passt glaube ich auch ganz gut zum Thema. Könnte man wohl genau so gut "verbal Taiji" nennen, oder einfach als eine Art "IMA" bezeichnen .

Zitat:
Zitat von jkdberlin Beitrag anzeigen
Dem Titel nach im falschen Forum, aber da es um Tim Tackett und um Jim Sewell (Originalschüler aus Chinatown, der leider heute verstorben ist) geht, denke ich, es passt:

__________________
https://www.benjamin-witt.com
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 11-06-2017, 20:42
Benutzerbild von pilger
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Taijiquan
 
Registrierungsdatum: 30.12.2004
Ort: Nähe Wiesbaden
Alter: 48
Beiträge: 1.141
Standard

Zitat:
Zitat von beniwitt Beitrag anzeigen
Echt gute Aktion Im Eifer des "Gefechts" cool bleiben und seine Pferde unter Kontrolle halten.... Im JKD Forum gab es auch erst kürzlich einen schönen Thread der passt glaube ich auch ganz gut zum Thema. Könnte man wohl genau so gut "verbal Taiji" nennen, oder einfach als eine Art "IMA" bezeichnen .
Hallo Beni,

das ist natürlich die optimale Lösung



Allerdings, so oft es funktionieren mag, den Menschen rein verbal den Wind aus den Segeln zu nehmen, es bleiben immer welche, wo es nicht funktioniert. Entweder weil sie um jeden Preis die körperliche Auseinandersetzung wollen oder wegen der Begleitumstände.

Gestern z.B hatte ich da keine Chance auf verbale SV, Musik war zu laut. Da hätte ich Kopf zu Kopf gemusst...viel zu riskant. Je nach Typ hätte ich mir da schneller eine gefangen als ich den Mund überhaupt auf gemacht hätte.

Aber insgesamt bin ich voll bei dir. Die körperliche Auseinandersetzung komplett zu vermeiden ist das, was man imho immer erstreben sollte.

LG Pilger
__________________
Gleiches zieht Gleiches an
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 11-06-2017, 20:47
inaktiv
Kampfkunst: Karatedo
 
Registrierungsdatum: 20.03.2008
Beiträge: 2.167
Cool

Zitat:
Zitat von pilger Beitrag anzeigen
Hallo liebe Forengemeinde,


Für mich war das Ganze ein Paradebeispiel, dass man mit einfachen Mitteln aus dem Taichi, sofern sie sitzen, sehr entspannt Stress "aus dem Weg gehen kann". Na klar war das nicht Taichi als "Kampfkunst", aber es war für mich etwas viel Schöneres: Ich konnte genau DAS vermeiden, was der nächste "Ausgeguckte" nicht vermeiden konnte. Nämlich mit ihm Raufen und raus fliegen. Und ich konnte herrlich entspannt weiter tanzen

Wünsche einen schönen Restsonntag,

Pilger
Ohne Sparring???

Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 11-06-2017, 20:56
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: TaiJi, FMA, WC
 
Registrierungsdatum: 16.12.2015
Ort: NRW
Beiträge: 2.187
Standard

Liest sich echt sehr fein, mein Kompliment!
Ich bin ja immer noch TJ-Novize, gleichzeitig aber oft schwer beeindruckt von dem "mehr als rein physische Aktion" .... und freue mich einfach schon auf die nächsten Jahres meines Schaffens!

VIELEN DANK für den inspirierenden und nachvollziehbaren Beitrag!
__________________
HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 11-06-2017, 21:00
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Tai Chi (Yang-Stil)
 
Registrierungsdatum: 15.08.2013
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 417
Standard

Wir werden euch hier nicht einfach rausgehen lassen.

Wer ist denn "Wir", Du bist doch allein?

Ich, Lü und Peng!



https://youtu.be/yyQ295GRZss?t=109
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 11-06-2017, 21:01
Benutzerbild von pilger
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Taijiquan
 
Registrierungsdatum: 30.12.2004
Ort: Nähe Wiesbaden
Alter: 48
Beiträge: 1.141
Standard

Zitat:
Zitat von washi-te Beitrag anzeigen
Ohne Sparring???

Das "Sparring" durfte ich ja dann anschließend bewundern, so ganz entspannt und passiv. Taijiler können das doch gar nicht mit dem Sparring
__________________
Gleiches zieht Gleiches an
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 11-06-2017, 21:04
Benutzerbild von pilger
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Taijiquan
 
Registrierungsdatum: 30.12.2004
Ort: Nähe Wiesbaden
Alter: 48
Beiträge: 1.141
Standard

Zitat:
Zitat von Eistee Beitrag anzeigen
Wir werden euch hier nicht einfach rausgehen lassen.

Wer ist denn "Wir", Du bist doch allein?

Ich, Lü und Peng!



https://youtu.be/yyQ295GRZss?t=109
OK, DAS ist NICHT die Variante die ich bevorzuge, Smith und Wesson sind mir doch etwas zu aggressiv
__________________
Gleiches zieht Gleiches an
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 11-06-2017, 21:05
Benutzerbild von pilger
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Taijiquan
 
Registrierungsdatum: 30.12.2004
Ort: Nähe Wiesbaden
Alter: 48
Beiträge: 1.141
Standard

Zitat:
Zitat von * Silverback Beitrag anzeigen
Liest sich echt sehr fein, mein Kompliment!
Ich bin ja immer noch TJ-Novize, gleichzeitig aber oft schwer beeindruckt von dem "mehr als rein physische Aktion" .... und freue mich einfach schon auf die nächsten Jahres meines Schaffens!

VIELEN DANK für den inspirierenden und nachvollziehbaren Beitrag!
Naja, physisch war die Aktion schon, halt unterste Stufe und hat glücklicherweise funktioniert
__________________
Gleiches zieht Gleiches an
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 11-06-2017, 21:17
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: TaiJi, FMA, WC
 
Registrierungsdatum: 16.12.2015
Ort: NRW
Beiträge: 2.187
Standard

Zitat:
Zitat von pilger Beitrag anzeigen
Naja, physisch war die Aktion schon, halt unterste Stufe und hat glücklicherweise funktioniert
Ok, klar, war schlecht ausgedrückt ... aber irgendwie finde ich wahrscheinlich auch gar nicht die richtigen Worte (mangels eigener Erfahrung). Gemeint war "plumbe Physis" (so i.S.v. Kraft gegen Kraft, aka Machogehabe). Und so wie ich es gelesen hatte war es ja wohl "ein wenig" subtiler ; und das finde ich halt beachtlich!
__________________
HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 11-06-2017, 22:05
Benutzerbild von Klaus
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst:
 
Registrierungsdatum: 31.08.2001
Ort: NRW
Beiträge: 17.848
Standard

Du hättest es auch mit berührungsloser Kampfkunst lösen können. Einfach dazwischentanzen und ihn anzwinkern.



Taijiquan bietet an der Stelle halt diverse Lösungsmöglichkeiten, vom wie Rauch sein wo der Kontakt misslingt bis zu Kao und wie Betonsäule agieren. Emotional ist die Rauch-Lösung die eleganteste, bischen Druck geben signalisiert dass da noch was kommen könnte. Mein Körper hat je nachdem ob das Absicht war mit dem Rammen oder nicht unterschiedlich reagiert.
__________________
"Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
securities vs betrunkener vitorb Video-Clip Diskussionen zu Selbstverteidigung und Security 57 16-07-2013 20:15
Roy Jones Jr. sucht MMA Gegner. Hat er ihn in Nick Diaz gefunden? York MMA - Mixed Martial Arts 1 11-05-2009 22:42
Gewaltpreventionskurs+Auseinandersetzung@ alle Trainer hier im Forum rocknroll Off-Topic Bereich 4 25-04-2007 07:07
Betrunkener Russe(?)! sharty Video-Clip Diskussionen zu MMA 23 17-03-2007 09:30
Auseinandersetzung als Brillenträger Mat Selbstverteidigung & Anwendung 32 23-07-2002 09:05



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:39 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.