Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Chinesische Kampf- und Bewegungskünste > Taijiquan, Qigong-Neigong Tuishou, Baguazhang, Xingyiquan

Taijiquan, Qigong-Neigong Tuishou, Baguazhang, Xingyiquan Alles zum Thema "Neijia" sowie gesundheitsorientierte Bewegungskünste



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 22-05-2017, 17:24
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Selbstverteidigung
 
Registrierungsdatum: 03.05.2017
Beiträge: 89
Standard Die Elite ?

Wer sind denn eurer Meinung nach die besten CMA Kämpfer der Welt, welche nicht Sanda, Kickboxen oder MMA betreiben, sondern ernsthaft einen traditionellen Stil trainieren ?

Hier wird immer nur geheimnisvoll angedeutet, dass es da draußen eine "Elite" gibt. Wer sind diese Leute ?

Da ich schon mit diversen cleveren Antworten rechne: Sagen wir mal wem würdet ihr denn eine Chance in einem Straßenkampf gegen einen Tank Abbott in den Anfängen der UFC geben ...
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 22-05-2017, 18:04
WulongCha
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich habe gleich zwei Fragen:
A) Wer ist Tank Abbott (im Ernst, mich interessiert MMA nicht die Bohne)!
B) Was hättest DU, von dir unbekannten Namen und noch schlimmer, Menschen die du niemals gefühlt hast?

Ich denke, mit genau solch komplett unbefriedigenden Antworten hast du doch zu 101% gerechnet, oder?!
Interessiert dich evtl. die gelegentliche Münsteraner Bagua open mat, war erst am WE?!
Hast du mal ein Seminar bei Kanken's Lehrer besucht?
Ich vermute NEIN, also wozu dieser komplett sinnlose Faden...???

Aber da ich dir auch nicht zu dämlich rüberkommen will:
Sam Chin und seine russischen Jungs freuen sich bestimmt auf dich, du kannst sie auch im Urlaub in Goa besuchen, Training is aber genauso down to earth!
Paul Whitrod ist sicher auch sehr interessant!
Augier ist im prügeln auch noch ziemlich heiter drauf,
Taiki/I-Ken,Yiquanler meist durch die Bank!

Naja, ich vermute diese Namen sagen dir nicht mehr, als mir ein Tank Abbott oder sonst ein MMA/BJJ Kämpfer...von daher habe ich auch nicht viel Hoffnung in diesen Thread!!!

Geändert von WulongCha (22-05-2017 um 18:09 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 22-05-2017, 18:39
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Selbstverteidigung
 
Registrierungsdatum: 03.05.2017
Beiträge: 89
Standard

Hallo,

Zitat:
Zitat von WulongCha Beitrag anzeigen
Ich habe gleich zwei Fragen:
A) Wer ist Tank Abbott (im Ernst, mich interessiert MMA nicht die Bohne)!
Ein ehemaliger MMA Kämpfer. War einer der ersten, der in den Anfängen der UFC wo alles erlaubt war, Handschuhe getragen hat. Schwerer Junge, brutale Kraft und halt eher der Schlägertyp technisch. Aber so ein Vieh ist halt richtig ekelhaft zu kämpfen, vor allem wenn es dann noch in einer engen Bar oder sonst wo ist. Ich fände es wirklich extrem beeindruckend, wenn ein traditioneller Kampfkünstler mit so einem klar käme. Um dir einen Eindruck zu verschaffen kannst du ja mal kurz bei Youtube seinen Namen eingeben. So 2 min Highlight Video sollten für einen Eindruck reichen.

Zitat:
Zitat von WulongCha Beitrag anzeigen
B) Was hättest DU, von dir unbekannten Namen und noch schlimmer, Menschen die du niemals gefühlt hast?
Ich hätte ernsthaft Lust von so einem zu lernen Ich habe momentan keine Lust mehr auf VK Training. Pumpen füllt mich net aus und so SV Zeugs was ich ergänzend ab und an trainiere ist mir ebenfalls etwas zu monoton.

Zitat:
Zitat von WulongCha Beitrag anzeigen
Hast du mal ein Seminar bei Kanken's Lehrer besucht?
Ich vermute NEIN, also wozu dieser komplett sinnlose Faden...???
Wenn der in der Lage ist, einen 100 Kg erprobten Vollkontakt Sportler auf der Straße umzuhauen, würde ich das sehr gerne ! So was wäre mein Anspruch an die Fähigkeiten eines Lehrers. Den Tank Abbott lassen wir mal außen vor, das ist schon ein sehr heftiges Kaliber.

Zitat:
Zitat von WulongCha Beitrag anzeigen
Aber da ich dir auch nicht zu dämlich rüberkommen will:
Sam Chin und seine russischen Jungs freuen sich bestimmt auf dich, du kannst sie auch im Urlaub in Goa besuchen, Training is aber genauso down to earth!
Paul Whitrod ist sicher auch sehr interessant!
Augier ist im prügeln auch noch ziemlich heiter drauf,
Taiki/I-Ken,Yiquanler meist durch die Bank!

Naja, ich vermute diese Namen sagen dir nicht mehr, als mir ein Tank Abbott oder sonst ein MMA/BJJ Kämpfer...von daher habe ich auch nicht viel Hoffnung in diesen Thread!!!
Danke für deine Antwort. Man muss sich ja net anfeinden nur weil man mal im Netz nicht einer Meinung ist. Ich mag diese dumme Forum Bellerei und jeder ist der härteste überhaupt nicht. Ich frage wirklich aus Interesse, natürlich mit ner Prise Provokation aber die sei mir mal verziehen. Beweisen muss ich mir nichts mehr
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 22-05-2017, 18:52
peep
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Da ich nur einen persönlich kenne, von dem ich auch sicher weiß, daß er damit kämpfen kann, ist das automatisch der beste auf meiner Liste. Er lädt hier im Forum regelmäßig zur Open Mat ein.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 22-05-2017, 19:12
WulongCha
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

@Bär-Knuckle:
Zitat:
Ich hätte ernsthaft Lust von so einem zu lernen Ich habe momentan keine Lust mehr auf VK Training. Pumpen füllt mich net aus und so SV Zeugs was ich ergänzend ab und an trainiere ist mir ebenfalls etwas zu monoton.
Ich weiß nicht wo du wohnst, aber die Münsteraner wären mit der kosternlosen open mat wohl ein Ausgangspunkt...
Ich wiege um die 100+ Kg ( leider nicht nur Mukkis) & P. Rogers, Kanken's Lehrer, konnte mich ohne mit der Wimper zu zucken an die Wand klatschen...er tat es so oft, bis der Putz von der Wand flog (am Heizungsrohr)...ich mag ihn!!!
In Berlin übe ich am Sa. in einer offenen Gruppe alle Aspekte im Stand (wenn gefordert auch im notigen Kontakt)...falls das für dich näher sein sollte: ist auch kostenlos und es wird intelligent und mit Spaß trainiert, komm gerne für einen CMA Eindruck vorbei (Sorry, keine website & fb, bin old school & analog)...
Die Einstellung ist Respekt und gegenseitiges Lernen voneinander!
Grüße,
WLC
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 22-05-2017, 19:28
Benutzerbild von pilger
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Taijiquan
 
Registrierungsdatum: 30.12.2004
Ort: Nähe Wiesbaden
Alter: 48
Beiträge: 1.141
Standard

Zitat:
Zitat von Bär-Knuckle Beitrag anzeigen
Wer sind denn eurer Meinung nach die besten CMA Kämpfer der Welt, welche nicht Sanda, Kickboxen oder MMA betreiben, sondern ernsthaft einen traditionellen Stil trainieren ?

Hier wird immer nur geheimnisvoll angedeutet, dass es da draußen eine "Elite" gibt. Wer sind diese Leute ?

Da ich schon mit diversen cleveren Antworten rechne: Sagen wir mal wem würdet ihr denn eine Chance in einem Straßenkampf gegen einen Tank Abbott in den Anfängen der UFC geben ...
Sag mal Bär-Knuckle, ich kenne ja deine Maße nicht, aber würde es nicht erst mal reichen, wenn entsprechender Lehrer dich ordentlich zusammen faltet? Warum gleich nen 100 Kilo Straßenprügler...noch dazu ist das utopisch. Soll der Lehrer abend z.B. in Frankfurt Nähe eines Bordells warten bis so ne Type kommt, ihn dann provozieren und sich ordentlich mit ihm fetzen? So ein BS.
Besuche einfach mal Kanken oder auch Sascha Krystofiak in Siegburg, die lassens gerne krachen auf der Matte. Ich kenne beide persönlich. Dort kann auch bestimmt son harter Hund wie du noch was lernen ;-)

Grüße Pilger

Ps. Aus welcher Ecke kommst du? Selbst ich altes Eisen bin für freundschaftlichen Austausch zu haben.
Mit freundschaftlich meine ich locker und entspannt nach Beschnuppern und Absprache. Also nix mit voll in die Fresse usw. Solches liegt mir fern.
Aber vermutlich ist das nicht was du suchst.

Gesendet von meinem HUAWEI VNS-L31 mit Tapatalk
__________________
Gleiches zieht Gleiches an

Geändert von pilger (22-05-2017 um 19:40 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 22-05-2017, 19:53
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: innere Kampfkünste & Ving Tsun
 
Registrierungsdatum: 21.11.2008
Ort: NK, Saarland
Beiträge: 1.360
Standard

@Bär-Knuckle gab bzw. gibt es da keine Gewichtsklassen? Es wird
schon einen Grund haben warum es die bei Wettkämpfen meist gibt.

Wäre es nicht viel interessanter, herauszufinden ob und was Du von
den guten Leuten lernen kannst indem Du da ein paar Mal hingehst?
__________________
Kämpfe nicht gegen jemanden oder etwas -
kämpfe für jemanden oder etwas.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 22-05-2017, 20:27
inaktiv
Kampfkunst: Karatedo
 
Registrierungsdatum: 20.03.2008
Beiträge: 2.167
Cool

Zitat:
Zitat von WulongCha Beitrag anzeigen
Ich denke, mit genau solch komplett unbefriedigenden Antworten hast du doch zu 101% gerechnet, oder?!
Interessiert dich evtl. die gelegentliche Münsteraner Bagua open mat, war erst am WE?!
Hast du mal ein Seminar bei Kanken's Lehrer besucht?
Ich vermute NEIN, also wozu dieser komplett sinnlose Faden...???
Naja, Ihr kennt ihn doch.... Man muß die Frage möglichst mit einer kleiner Provokation verbinden, sonst ist sie doch zu einfach beantwortet... ..und da es grade "in" ist, den trad. KK zu unterstellen, sie wären nicht kampftauglich, dann formuliert man eben die Frage mal so...
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 22-05-2017, 20:33
Benutzerbild von Mr.Fister
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Reality Based Defense Concepts
 
Registrierungsdatum: 19.05.2002
Ort: bonn - bad godesberg
Alter: 39
Beiträge: 3.010
Standard

es gab zu abbotts zeiten noch keine gewichtsklassen beim ufc, die kamen erst später. abbott hat damals da regelmäßig schwerere leute zerschrotet, obwohl er selbst nicht gerade zierlich war. das war für ihn aber auch nix neues, er war vor seiner mma-karriere passionierter bar- und straßenprügler und hat eigenen angaben nach besonders gerne steroid-bodybuilder vermoppt, die den dicken max gemacht haben.

von daher ist die frage jetzt nicht so super-überzogen (a la "wer hätte fedor zu besten zeiten geschafft"), denn abbott galt immer als der prototyp des kneipenprüglers, den man direkt aus der bar ins octagon gepackt hat - weil das halt fast so war (er war aber nicht untrainiert, hatte erfahrungen in boxen und ringen)...
__________________
"Self defense, martial arts and fighting are as similar\different to each other as tennis, badminton and ping pong are." Rich Dimitri
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 22-05-2017, 20:46
WulongCha
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

@washi-te:
Leider kenne ich ihn noch nicht! Vierlleicht, auch nur vielleicht, ist es im persönlichen Kennenlernen viel positiver, die Hoffnung stirbt für mich immer zuletzt!

@Mr.Fister:
Kann ein heutiger nicht Profi KS/KKler einen Abbott auf Augenhöhe begegnen, kann ein Sondereinsatzkommando-Typ einen privaten KKler überwinden, kann ein nicht im Bodenkampf geschulter einen Bodenkampf erfolgreich beenden...wohl kaum...und nun sind all diese Praktizierenden und ihre Erfahrungen wertlos oder was???
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 22-05-2017, 21:29
Benutzerbild von Maddin.G
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Pin San Wing Chun, Sin Moo Hap Ki Do
 
Registrierungsdatum: 23.10.2010
Alter: 28
Beiträge: 8.158
Standard

Zitat:
Zitat von WulongCha Beitrag anzeigen
und nun sind all diese Praktizierenden und ihre Erfahrungen wertlos oder was???
Kommt drauf an was sie behaupten.
__________________
Alle sagten: Das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht und hats gemacht.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 22-05-2017, 21:39
Benutzerbild von scarabe
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Chen Taiji, Qi Gong
 
Registrierungsdatum: 10.08.2006
Ort: B
Alter: 50
Beiträge: 4.500
Standard

Um die (ursprüngl.) Frage zu beantworten, müsst Ihr in China auf die Suche gehen und auch die Leute einbeziehen, die nicht berühmt sind und bei uns absolut unbekannt....
Möglicherweise gehört/e auch GM CZL dazu, wer weiss....
Sie werdens uns nicht auf Video zeigen und was wir sehen sollen, klärt die Frage nicht.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 22-05-2017, 21:46
WulongCha
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Welche Behauptungen meinst du!? Ich stelle wohl keine auf, denn ich lade ein und versuche einen neutralen, intelligenten und klaren Standpunkt zu martialischen Qualitäten und meiner eigenen Position zu bringen!
Wenn du wieder in deine ewigen KS vs. KK münden möchtest...sicher nicht mit mir!
Der Thread hier hat sicher genug andere Schreiber....
Und wenn du mal in B. an CMA interesse haben ssolltest, gerne via PN.
Grüße,
WLC
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 22-05-2017, 21:52
Benutzerbild von Mr.Fister
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Reality Based Defense Concepts
 
Registrierungsdatum: 19.05.2002
Ort: bonn - bad godesberg
Alter: 39
Beiträge: 3.010
Standard

Zitat:
Zitat von WulongCha Beitrag anzeigen
@Mr.Fister:
Kann ein heutiger nicht Profi KS/KKler einen Abbott auf Augenhöhe begegnen, kann ein Sondereinsatzkommando-Typ einen privaten KKler überwinden, kann ein nicht im Bodenkampf geschulter einen Bodenkampf erfolgreich beenden...wohl kaum...und nun sind all diese Praktizierenden und ihre Erfahrungen wertlos oder was???
ich weiß jetzt nicht so ganz, was mir das insgesamt sagen soll, aber abbott war keine lichtgestalt und kein spitzen-kk-ler sondern eben vor allem ein großer und schwerer typ mit nem harten schlag der erfahrungen aus vielen kneipenschlägereien hatte. also ja, viele heutige amateur-mma-ler in der entsprechenden gewichtsklasse würden dem ganz sicher auf augenhöhe begegnen.
__________________
"Self defense, martial arts and fighting are as similar\different to each other as tennis, badminton and ping pong are." Rich Dimitri
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 22-05-2017, 21:59
WulongCha
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

@scarabe:
Ja, die ursprüngliche Frage ist in sicher einigen wenigen Fällen eh klar zu beantwoten (T. Holtmann, P. Rogers, sicher Beniwitt's Lehrer und die Linie um Chen Yu/N. Ranne würde ich ohne Zweifel unter betracht ziehen)!
Chen Zhenglei schätze ich sehr aus rein nicht martialischen Fähigkeiten und ein junger chin. Kämpfer hat ja nun auch so einiges erkennen lassen...der Rest ist Politik!
Sorry Scarabe, mich interessiert CMA im stand up Ringen mit und ohne Waffen und die Diedayao...that's all...aber: ALLES andere hat auch seine Richtigkeit

Geändert von WulongCha (22-05-2017 um 22:23 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Elite FeebleCharge Kickboxen, Savate, K-1. 0 25-03-2017 11:23
elite ringes alien5 Krafttraining, Ernährung und Fitness 12 28-11-2010 17:46
Elite Xc iromaniac Video-Clip Diskussionen zu MMA 2 17-02-2008 14:37
Elite XC ivo c. Spoiler 5 18-09-2007 16:41
Elite Unis Sebastian Off-Topic Bereich 18 14-01-2004 12:52



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:40 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.