Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Chinesische Kampf- und Bewegungskünste > Taijiquan, Qigong-Neigong Tuishou, Baguazhang, Xingyiquan

Taijiquan, Qigong-Neigong Tuishou, Baguazhang, Xingyiquan Alles zum Thema "Neijia" sowie gesundheitsorientierte Bewegungskünste



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 01-08-2017, 09:55
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: TaiJi, FMA, WC
 
Registrierungsdatum: 16.12.2015
Ort: NRW
Beiträge: 2.327
Question Fast-Form im Yang-Stil

Hallo zusammen,

ich habe neulich bei unserem regelmäßigen PushHands-Treffen von meinem Partner gehört, dass es (auch) im Yang-Stil so etwas wie eine (schnelle) "Fast-Form" gäbe (die wohl nicht identisch mit einer Chen-Form ist).

Und da mein PH-Partner jetzt leider in seinem wohlverdienten Sommerurlaub weilt, frage ich mal neugierig in die Runde:
- Kennt das (noch) jemand? Ist das Allgemeingut?
- Gibt es dazu Quellenmaterial (YT-Videos, Websites, u.dgl.m. ...)?

VIELEN DANK für eine kurze Antwort!
__________________
HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 01-08-2017, 10:07
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 14.07.2017
Alter: 26
Beiträge: 5
Standard

Ich dachte man kann alle Formen schnell oder langsam oder ganz schnell üben?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 01-08-2017, 10:17
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: TaiJi, FMA, WC
 
Registrierungsdatum: 16.12.2015
Ort: NRW
Beiträge: 2.327
Standard

Zitat:
Zitat von Pauk91 Beitrag anzeigen
Ich dachte man kann alle Formen schnell oder langsam oder ganz schnell üben?
Vermute mal ja - aber es soll wohl so etwas wie eine spezielle "Fast Form" geben?!
__________________
HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 01-08-2017, 11:31
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: innere Kampfkünste & Ving Tsun
 
Registrierungsdatum: 21.11.2008
Ort: NK, Saarland
Beiträge: 1.421
Standard

Für die Chen- und Yang-Linien kann ich dazu nichts sagen, aber im Wu Taiji gibt es
im Bereich des Waffenlosen neben der langen & langsamen Gesundheitsform auch
eine sogenannte schnelle Form. Die eine eigenständige Form ist, nicht einfach nur
die normale in schneller Ausführung. Da diese erst spät unterrichtet wird, ist sie nicht
so geläufig / verbreitet.

Vermutlich wird sich dies im Yang Stil ähnlich verhalten?

Eine Google-Suche nach "Yang fast form" sollte ggf. doch was
Brauchbares ergeben? Mach mal - Versuch macht kluch.

Nachtrag: so, ich habe das mal auf Youtube eingegeben.
Wieviele Videos hättest Du denn gerne und welche Farbe
sollte der Seidenanzug haben? Einen Informations-Mangel
haben wir ja dank dem Internet jetzt eher nicht mehr.
__________________
Kämpfe nicht gegen jemanden oder etwas -
kämpfe für jemanden oder etwas.

Geändert von Glückskind (01-08-2017 um 11:34 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 01-08-2017, 11:45
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: TaiJi, FMA, WC
 
Registrierungsdatum: 16.12.2015
Ort: NRW
Beiträge: 2.327
Standard

Zitat:
Zitat von Glückskind Beitrag anzeigen
...

Eine Google-Suche nach "Yang fast form" sollte ggf. doch was
Brauchbares ergeben? ....

Nachtrag: so, ich habe das mal auf Youtube eingegeben.
Wieviele Videos hättest Du denn gerne und welche Farbe
sollte der Seidenanzug haben? Einen Informations-Mangel
haben wir ja dank dem Internet jetzt eher nicht mehr.
VIELEN DANK. Jo, hab (natürlich) auch selbst schon gegoogelt und geyoutupped - aber gerade Letzteres ist IMHO immer so eine Art "Fischen im Trüben" (auch wenn die Farben der Anzüge vielfältig bunt sind ).
Heißt: Meine Ursprungs-Frage zielte eher darauf an, ob jemand mit dieser Art Form schon Erfahrung gesammelt (oder sie selbst gelernt) hat und was aus erster Hand berichten/ empfehlen kann (sozusagen ein Anzapfen der kollektiven Foren-KOMPETENZ).
__________________
HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 02-08-2017, 06:18
Benutzerbild von owtiemann
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Tai Chi & Lan Shou
 
Registrierungsdatum: 18.09.2015
Ort: Harxheim
Alter: 54
Beiträge: 10
Standard Eigenständige Fastformen im Yang Stil

Zitat:
Zitat von * Silverback Beitrag anzeigen
Vermute mal ja - aber es soll wohl so etwas wie eine spezielle "Fast Form" geben?!
Zitat:
Zitat von Pauk91 Beitrag anzeigen
Ich dachte man kann alle Formen schnell oder langsam oder ganz schnell üben?
Die Fast Formen im Yang Tai Chi unterscheiden sich grundsätzlich von der langen Form.
Im Äußerem betrifft das die Winkel in den Aktionen, die Drehungen und auch die Ausführungsvarianten in den einzelnen Techniken.
Auch die inneren energetische Strukturen und die mentale Verwassung sind nicht zu vergleichen.

Die lange Form "nur schneller" zu laufen führt in die Irre. Dafür ist sie nicht gemacht. Für die Fastform gibt es da zu noch verschiedene vorbereitende Übungen die das Körpperliche, Energetische und Geistige auf dieses Thema vorbereiten.

Gruß Oliver

PS: Mal bei YouTube nach "Wei Lun Huang" suchen
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 02-08-2017, 07:27
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: TaiJi, FMA, WC
 
Registrierungsdatum: 16.12.2015
Ort: NRW
Beiträge: 2.327
Standard

Zitat:
Zitat von owtiemann Beitrag anzeigen
...

PS: Mal bei YouTube nach "Wei Lun Huang" suchen
Super, VIELEN DANK für die Infos (und @ Wei Lun Huang: Sehr beeindruckend)


P.S. NACH-FRAGE in die Runde (hört sich möglicherweise naiv an, ist aber ernst gemeint): Kann es eigentlich sein, dass im historischen Yang-Kontext (die) Fast Form/en von den alten Meistern zwar entwickelt, aber wenn überhaupt nur einer absolut handverlesenen Schar an closed disciple/ Meisterschülern gezeigt wurden; gibt's da irgendwelche historischen Quellen zu?
__________________
HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 02-08-2017, 10:47
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: innere Kampfkünste & Ving Tsun
 
Registrierungsdatum: 21.11.2008
Ort: NK, Saarland
Beiträge: 1.421
Standard

Zitat:
Zitat von * Silverback Beitrag anzeigen
P.S. NACH-FRAGE in die Runde (hört sich möglicherweise naiv an, ist aber ernst gemeint): Kann es eigentlich sein, dass im historischen Yang-Kontext (die) Fast Form/en von den alten Meistern zwar entwickelt, aber wenn überhaupt nur einer absolut handverlesenen Schar an closed disciple/ Meisterschülern gezeigt wurden; gibt's da irgendwelche historischen Quellen zu?
Hier wird das Thema auch aus Yang-Sicht zumindest gestreift:

https://en.wikipedia.org/wiki/Wu_Sty..._Chi_Fast_Form

Im Wu Stil wurde das von Ma Jiangbao an seine Tudis weitergegeben, öffentlich
und in der Breite wurde und wird die schnelle Form meines Wissens nach bis
heute nicht unterrichtet. So wie ich es einschätze einerseits wegen geringer
Nachfrage, andererseits wegen der restriktiven Weitergabe(bedigungen).
__________________
Kämpfe nicht gegen jemanden oder etwas -
kämpfe für jemanden oder etwas.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 02-08-2017, 15:21
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 01.11.2010
Beiträge: 287
Standard

Ich weiss, dass einige Leute in der Huang-Linie (ist ja auch Yang) eine schnelle Form im Repertoir haben.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 03-08-2017, 07:14
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: TaiJi, FMA, WC
 
Registrierungsdatum: 16.12.2015
Ort: NRW
Beiträge: 2.327
Standard

Zitat:
Zitat von Glückskind Beitrag anzeigen
...
Im Wu Stil wurde das von Ma Jiangbao an seine Tudis weitergegeben, öffentlich
und in der Breite wurde und wird die schnelle Form meines Wissens nach bis
heute nicht unterrichtet. So wie ich es einschätze einerseits wegen geringer
Nachfrage, andererseits wegen der restriktiven Weitergabe(bedigungen).
Super, Danke für den Link (sehr informativ!) und die Erläuterungen dazu - so in etwa waren meine Gedanken auch dazu, DANKE



Zitat:
Zitat von Hundertzehn Beitrag anzeigen
Ich weiss, dass einige Leute in der Huang-Linie (ist ja auch Yang) eine schnelle Form im Repertoir haben.
DANKE auch für diesen Impuls - so langsam wird mein Bild etwas vollständiger (und deckt sich IMHO mehr und mehr mit den alten Legenden (z.B. von Sun Lutang), die ja über schiere Wunderdinge berichten).



dh. in Summe: Ich kann mir vorstellen, dass einerseits wegen der Komplexität der Fast Form, andererseits auch wegen der Wirksamkeit, dieses Thema eher nur den closest door students (die sich des Meisters und der Kunst als würdig erwiesen haben) vorbehalten war.

Und ganz offenbar zelebriert die FF IMHO das, was die Chen-Stil-Formen schon normalerweise praktizieren (so i.S.v. back to the roots).


AbschlussFRAGE:
Kennt jemand zu diesem Thema noch ein Taiji-Buch (Sprache zweitrangig), in dem das FF-Thema (und selbst wenn auch nur peripher) angeschnitten u./o. besprochen wird)?
Für einen diesbezüglichen Hinweis wäre ich sehr DANKbar!
__________________
HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 03-08-2017, 08:31
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Taijiquan (Snake Style), Baguazhang (Gao Stil)
 
Registrierungsdatum: 10.07.2013
Beiträge: 92
Standard

Zitat:
Zitat von * Silverback Beitrag anzeigen
Super, Danke für den Link (sehr informativ!) und die Erläuterungen dazu - so in etwa waren meine Gedanken auch dazu, DANKE




DANKE auch für diesen Impuls - so langsam wird mein Bild etwas vollständiger (und deckt sich IMHO mehr und mehr mit den alten Legenden (z.B. von Sun Lutang), die ja über schiere Wunderdinge berichten).



dh. in Summe: Ich kann mir vorstellen, dass einerseits wegen der Komplexität der Fast Form, andererseits auch wegen der Wirksamkeit, dieses Thema eher nur den closest door students (die sich des Meisters und der Kunst als würdig erwiesen haben) vorbehalten war.

Und ganz offenbar zelebriert die FF IMHO das, was die Chen-Stil-Formen schon normalerweise praktizieren (so i.S.v. back to the roots).


AbschlussFRAGE:
Kennt jemand zu diesem Thema noch ein Taiji-Buch (Sprache zweitrangig), in dem das FF-Thema (und selbst wenn auch nur peripher) angeschnitten u./o. besprochen wird)?
Für einen diesbezüglichen Hinweis wäre ich sehr DANKbar!
Lieber Silberrücken,

da ich dich ja auf das Thema gebracht habe, habe ich mich an frühere Recherchen erinnert und folgende Schulen in Köln und Umgebung heraus gekramt, bei denen meines Wissens eine schnelle Form aus dem Yang Stil unterrichtet wird. Setzt aber wahrscheinlich voraus, dass man dort erstmal die Basics lernt. Inner Circle halt...

https://www.ta-rs.de/15-articles/103...m-cheung-chuan

http://www.taichi-koeln.de/kurse-6.html

Beide aus (unterschiedlichen) Linien nach Yang Sau Chung.

Leider habe ich zu beiden Varianten kein Bildmaterial. Dafür aber aus einer dritten Linie nach YSC :

https://youtu.be/hqehUJepehc

Auf dem Kanal gibt's übrigens auch ein Video mit einer Variante deiner geliebten Partnerform.

Gruß

Geist_Faust
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 03-08-2017, 08:49
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: TaiJi, FMA, WC
 
Registrierungsdatum: 16.12.2015
Ort: NRW
Beiträge: 2.327
Standard

Zitat:
Zitat von Geist_Faust Beitrag anzeigen
da ich dich ja auf das Thema gebracht habe, habe ich mich an frühere Recherchen erinnert und folgende Schulen in Köln und Umgebung heraus gekramt, bei denen meines Wissens eine schnelle Form aus dem Yang Stil unterrichtet wird. Setzt aber wahrscheinlich voraus, dass man dort erstmal die Basics lernt. Inner Circle halt... ...
Hi vergeistigte Faust (aka brain-punsh ),
supi, DANKE! (und auch Danke nochmal für auf das Thema bringen - echt spannend!)
Dachte Du wärst schon in Urlaub weil ich auf meine PN nix mehr gehört habe (hat sich aber jetzt auch erledigt, weil ich von H. Zugriff auf die FB-Gruppe bekommen habe).

HG - und much fun auf Deiner "small circle Weltreise"
__________________
HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 03-08-2017, 08:51
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Bajiquan, Taijiquan
 
Registrierungsdatum: 10.10.2003
Ort: Hamburg
Alter: 43
Beiträge: 62
Standard

...
Zitat:
Zitat von * Silverback Beitrag anzeigen
so langsam wird mein Bild etwas vollständiger (und deckt sich IMHO mehr und mehr mit den alten Legenden (z.B. von Sun Lutang), die ja über schiere Wunderdinge berichten).

dh. in Summe: Ich kann mir vorstellen, dass einerseits wegen der Komplexität der Fast Form, andererseits auch wegen der Wirksamkeit, dieses Thema eher nur den closest door students (die sich des Meisters und der Kunst als würdig erwiesen haben) vorbehalten war.
...

Ich finde, Deine Aussage ist exemplarisch für den Hype um die sogenannten Inneren Künste:

Legendenbildung und Geheimniskrämerei - die beiden wichtigsten Säulen des Kampfkunst-Marketings.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 03-08-2017, 09:03
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: TaiJi, FMA, WC
 
Registrierungsdatum: 16.12.2015
Ort: NRW
Beiträge: 2.327
Standard

Zitat:
Zitat von kloeffler Beitrag anzeigen
...

Legendenbildung und Geheimniskrämerei - die beiden wichtigsten Säulen des Kampfkunst-Marketings.
Aber da sind ja die inneren Stile nu überhaupt gar nicht alleine - bestes Beispiel für die äußeren ist ja wohl der ganze Rummel um Shaolin .
__________________
HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 03-08-2017, 09:13
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Bajiquan, Taijiquan
 
Registrierungsdatum: 10.10.2003
Ort: Hamburg
Alter: 43
Beiträge: 62
Standard

Zitat:
Zitat von * Silverback Beitrag anzeigen
Aber da sind ja die inneren Stile nu überhaupt gar nicht alleine - bestes Beispiel für die äußeren ist ja wohl der ganze Rummel um Shaolin .
Stimmt. "Rummel" trifft es genau. Ganz egal, ob Shaolin, Wudang, Emei ... Hauptsache schön mystisch für die hiesige Zielgruppe, die eher die Kunst als der Kampf interessiert.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
21./22.10. Yang Stil Stock mit JianChao Yang in München Alpensahne Eventforum Chinesische Kampf- und Bewegungskünste 0 20-05-2017 11:19
05./06.11 Yang-Stil-Taiji Stock mit Jian Chiao Yang Alpensahne Eventforum Chinesische Kampf- und Bewegungskünste 0 09-10-2016 20:32
"alte" Yang Stil Form Nanabozho Taijiquan, Qigong-Neigong Tuishou, Baguazhang, Xingyiquan 5 17-02-2015 14:08
37er Form Yang-Stil vimike Taijiquan, Qigong-Neigong Tuishou, Baguazhang, Xingyiquan 5 21-04-2011 12:03
Nette Yang Form nach Yang Jianhou "GZA" Video-Clips Chinesische Kampf- und Bewegungskünste 0 04-12-2010 15:04



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:05 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.