Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Chinesische Kampf- und Bewegungskünste > Taijiquan, Qigong-Neigong Tuishou, Baguazhang, Xingyiquan

Taijiquan, Qigong-Neigong Tuishou, Baguazhang, Xingyiquan Alles zum Thema "Neijia" sowie gesundheitsorientierte Bewegungskünste



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 16-12-2016, 21:00
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: TaiJi, FMA, WC
 
Registrierungsdatum: 16.12.2015
Ort: NRW
Beiträge: 2.494
Question Frage zum THEMA SANSHOU

Hallo zusammen,

ich versuche gerade, meiner vorweihnachtlichen Verwirrung Herr zu werden, und habe eine Frage zum THEMA SANSHOU:

Eigentlich, wenn ich es richtig verstanden habe, entspricht doch "Sanshou" einer freien Weiterführung von Touishou (PushHands), mithin einem fast freien Kampf?
Nun habe ich allerdings dieses Video auf YT gesehen, in dem Sanshou als eine Art choreografierte Partnerform "gelaufen" wird:
https://www.youtube.com/watch?v=wXUcNjOnvAw

Meine FRAGE:
Gibt es verschiedene Auslegungen zum/ Ausprägungen von Sanshou - oder ist das Interpretationssache - oder ...?

Herzlichen DANK schon mal im voraus für einen erhellenden Impuls.
__________________
HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 16-12-2016, 22:05
Benutzerbild von Klaus
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst:
 
Registrierungsdatum: 31.08.2001
Ort: NRW
Beiträge: 17.981
Standard

Das ist chinesisches Kickboxen mit Würfen, ne Mischung aus mongolischen Ringer- und Judowürfen.
__________________
"Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 16-12-2016, 22:05
WulongCha
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Der Aufbau in authentischen Linien:
A)Tuishou
B)Roushou
C)Dashou
D)Sanshou
In der sportlichen, modernen Ausprägung:
E)Sanda
Sanshou bezieht sich trad. auf reales, nicht limitiertes Kämpfen, aber alle aufgezählten Stufen haben einen in sich geschlossenen aufbauenden Bezug.
C & D wirst du in Europa nur selten (authentisch überliefert) finden.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 16-12-2016, 22:07
Moderator
Kampfkunst: Liechtenauer, Taijiquan & komisches Zeug
 
Registrierungsdatum: 10.12.2004
Ort: Nahe Bonn
Alter: 37
Beiträge: 3.566
Blog-Einträge: 1
Standard

Hi, das ist flott erklärt:

San Shou heisst nicht zwangsläufig freie Hand im Sinne von Sparring sondern nur, dass die Hände keinen permanenten Kontakt haben, also im Gegensatz zu tui shou/ Schiebende oder klebende Hände.

Also gibt es auch San Shou (Partner) Formen.
Viele Praktiker verstehen darunter aber genauso ein Freikampf/Sparrings Format.
Stimmt also beides, ist eine reine Begrifflichkeit aus dem jeweiligen Kontext.

Gruss, Thomas
__________________
Erschrickstu gern / keyn fechten lern
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 16-12-2016, 22:28
WulongCha
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Da die chin. Linien selten sehr einig miteinander sind, gibt es halt noch weitere "Stufen/Formate", je nach System unterschiedlich benannt:
Weishou: Fäuste füttern: gleicher Angriff/Konter.
Yunda: Starten mit Handkontakt.
Falls hier ein Sinologe mitliest, bitte um Korrektur und Erklärung, aber bei uns wurde das so benannt, falls es in der Übersetzung nicht präzise genug ist.
Weiter gibt es wohl noch den Begriff "Wude":
Kriegerischer Austausch, "spielerisch", kooperativ dargestellt???
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 16-12-2016, 22:28
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: TaiJi, FMA, WC
 
Registrierungsdatum: 16.12.2015
Ort: NRW
Beiträge: 2.494
Standard

Erst einmal VIELEN DANK für alle Antworten! SUPER!

Nur um sicherzugehen:
Wenn ich's also richtig verstanden habe, kann SANSHOU durchaus unterschiedliche Bedeutungen haben?

Und gibt es bestimmte (definierte) Kontexte, denen jeweils eine (definierte) Art (z.B. Freikampf oder Partnerform) zugewiesen ist? Oder anders gefragt: Wenn ich jemand nach "Sanshou" frage, und dabei eine bestimmte Art meine, muss ich das (bzw. den Kontext) dann noch erklärend ergänzen?

Ergänzende Frage: Kann man dann sagen, dass SANDA immer freier Kampf ist - SANSHOU je nach Kontext?
Oder wenn nicht, wo läge dann der Unterschied zwischen Sanda und Sanshou?

Nochmals meinen herzlichen Dank für diese ersten Impulse!
__________________
HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 16-12-2016, 22:40
WulongCha
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Sanda: IMMER sportlicher Wettkampf.
Sanshou: Im Westen meist Sparring unter sehr unkooperativen Bedingungen ohne Handschuhe.
In China: Je nach Tradition! Hatte erst vor ein paar Monaten mit einem Xinyiliuhe Lehrer aus Beijing beim Essen genug Möglichkeit, dass zu hinterfragen.
Antwort: oft nahe beieinander, aber doch auch sehr, sehr unterschiedliche Interpretationen möglich.
Halt wie so oft
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 16-12-2016, 22:54
Moderator
Kampfkunst: Liechtenauer, Taijiquan & komisches Zeug
 
Registrierungsdatum: 10.12.2004
Ort: Nahe Bonn
Alter: 37
Beiträge: 3.566
Blog-Einträge: 1
Standard

@WulongCha

Ja, ich glaube treffender kriegt man es nicht formuliert

Gruss, Thomas
__________________
Erschrickstu gern / keyn fechten lern
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 16-12-2016, 22:56
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: TaiJi, FMA, WC
 
Registrierungsdatum: 16.12.2015
Ort: NRW
Beiträge: 2.494
Standard

SUPI, damit kann ich (sehr gut) leben!
Meinen allerherzlichsten Dank -
und schon mal "Frohe Weihnachten" allen im voraus!
__________________
HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 17-12-2016, 02:48
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Karatedo
 
Registrierungsdatum: 20.03.2008
Beiträge: 2.167
Cool

Gibt halt immer wieder Versuche, das vielschichtige Gebeiet des Partnertrainigs zu systematisieren. Hier mal ein Beispiel aus dem Karate: https://de.wikibooks.org/wiki/Karate/_Druckversion
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 17-12-2016, 08:50
Benutzerbild von Huangshan
Moderator
Kampfkunst: 長拳-
 
Registrierungsdatum: 15.09.2013
Beiträge: 2.126
Standard

Zitat:
Sanshou: Im Westen meist Sparring unter sehr unkooperativen Bedingungen ohne Handschuhe.
In China: Je nach Tradition! Hatte erst vor ein paar Monaten mit einem Xinyiliuhe Lehrer aus Beijing beim Essen genug Möglichkeit, dass zu hinterfragen.
Antwort: oft nahe beieinander, aber doch auch sehr, sehr unterschiedliche Interpretationen möglich.
Halt wie so oft
Ja von Stil zu Stil gibt es verschiedene Interpretationen.

Einige verwenden leichte Handschuhe mit offenen Fingern.

Begriffe : Shoubo,Boji.San Sou,San Sau...... werden auch verwendet.

Geändert von Huangshan (17-12-2016 um 09:38 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 17-12-2016, 09:55
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: TaiJi, FMA, WC
 
Registrierungsdatum: 16.12.2015
Ort: NRW
Beiträge: 2.494
Standard

Whouw, DANKE für die Ergänzungen!

Das löst meine Verwirrung wohl nicht gerade auf - aber es bringt schon Super Licht in's Dunkel .
Herzlichen Dank!

P.S.: Ich werde über Weihnachten darüber mal (Wiki- + andere Quellen-)meditieren .


P.P.S.-FRAGE: Wenn jemand noch einen LINK zu einer Seite kennt, auf der die genannten Begrifflichkeiten aufgeführt sind (und evtl. ausführlich erklärt werden), würde ich mich darüber sehr freuen.
__________________
HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 17-12-2016, 11:54
Benutzerbild von Klaus
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst:
 
Registrierungsdatum: 31.08.2001
Ort: NRW
Beiträge: 17.981
Standard

Ich bin eigentlich davon ausgegangen dass Du das hier meinst: https://www.youtube.com/watch?v=H8nCgNTByiE

Ansonsten verwenden natürlich 500 Kreise das Wort für andere Dinge, da müsste man wissen was genau Du eigentlich wissen möchtest - was das Wort bedeuten kann, oder was genau diese Wettkampfveranstaltung(en) darstellen. Inzwischen gibt es diverse verschiedene Organisationen mit verschiedenen Namen und Regelwerken. Da hilft eigentlich nur Google für den Überblick, was damit in den vergangenen 150 Jahren alles gemeint war.

Und da das Wort nicht geschützt ist, kann ich damit auch als Weh Zeh Oberhausen-West irgendeine "Partnerform" erfinden und so nennen.
__________________
"Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 17-12-2016, 12:23
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: TaiJi, FMA, WC
 
Registrierungsdatum: 16.12.2015
Ort: NRW
Beiträge: 2.494
Standard

Ursprünglich habe ich mich darauf bezogen: https://www.youtube.com/watch?v=wXUcNjOnvAw

Hab aber bereits in der Diskussion mit meinen TJ-TrainerInnen gemerkt, dass es da wohl eine ganze Reihe Begriffs-/ Auffassungsunterschiede gibt.

Und glaube, dank dieses Threads jetzt, eine deutlich genauere Idee davon zu haben (eben dass es nicht DIE eine Idee gibt).

Von daher also: Nochmals VIELEN DANK!
__________________
HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 17-12-2016, 13:48
Benutzerbild von Klaus
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst:
 
Registrierungsdatum: 31.08.2001
Ort: NRW
Beiträge: 17.981
Standard

Ja, daher mein Resumé dass die TJler vom Video das einfach so genannt haben was sie machen. Ich kann auch mein Programmieren "freie Hand" nennen.
__________________
"Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Thema / Frage : Grundübungen Ralph22 Krafttraining, Ernährung und Fitness 3 14-06-2012 20:38
eine frage zum thema ernährung Melgasia Krafttraining, Ernährung und Fitness 19 16-04-2012 08:11
Frage zum Thema - Joggen CageRage187 Trainingslehre 3 31-03-2009 13:18
Frage zum Thema Verjährung Marty P Off-Topic Bereich 3 24-08-2007 15:06
Frage zum Thema Sparring und SV CheGuevara Kickboxen, Savate, K-1. 15 17-08-2005 14:20



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:02 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.