Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Chinesische Kampf- und Bewegungskünste > Taijiquan, Qigong-Neigong Tuishou, Baguazhang, Xingyiquan

Taijiquan, Qigong-Neigong Tuishou, Baguazhang, Xingyiquan Alles zum Thema "Neijia" sowie gesundheitsorientierte Bewegungskünste



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 17-12-2016, 12:53
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: TaiJi, FMA, WC
 
Registrierungsdatum: 16.12.2015
Ort: NRW
Beiträge: 2.059
Standard

Zitat:
Zitat von Klaus Beitrag anzeigen
...Ansonsten verwenden natürlich ...
(Hervorhebung von mir)

Als noch immer ziemlichem Anfänger in den IMA war das so natürlich bisher nicht - aber dank dieses Threads wird es das allmählich .
Nochmals Danke.
__________________
HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #17  
Alt 17-12-2016, 22:18
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Kung Fu, Kickboxen
 
Registrierungsdatum: 15.12.2016
Beiträge: 4
Standard

Zitat:
Zitat von WulongCha Beitrag anzeigen
Da die chin. Linien selten sehr einig miteinander sind, gibt es halt noch weitere "Stufen/Formate", je nach System unterschiedlich benannt:
Weishou: Fäuste füttern: gleicher Angriff/Konter.
Yunda: Starten mit Handkontakt.
Falls hier ein Sinologe mitliest, bitte um Korrektur und Erklärung, aber bei uns wurde das so benannt, falls es in der Übersetzung nicht präzise genug ist.
Weiter gibt es wohl noch den Begriff "Wude":
Kriegerischer Austausch, "spielerisch", kooperativ dargestellt???
Meint man mit "Wude" nicht ursprünglich die Kampfkunstsitten, also wie sich ein Kämpfer zu verhalten hat? Kann auch sein, dass ich mich irre, sorry für den Fall
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 17-12-2016, 22:28
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Teekunst & 心意拳
 
Registrierungsdatum: 17.05.2016
Beiträge: 378
Standard

Du hast natürlich recht, "wude" kann auch in Bezug auf Ethik gemeint sein. Wir haben hier aber für die nicht Sinologen/Sprachkundigen (einschließlich mir) "nur" das Pinyin/Wade Giles (u.a.) System zur Umschreibung zur Verfügung. Bei den Verwendung von Schriftzeichen wäre die Bedeutung/Übersetzung sofort eindeutig.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Thema / Frage : Grundübungen Ralph22 Krafttraining, Ernährung und Fitness 3 14-06-2012 19:38
eine frage zum thema ernährung Melgasia Krafttraining, Ernährung und Fitness 19 16-04-2012 07:11
Frage zum Thema - Joggen CageRage187 Trainingslehre 3 31-03-2009 12:18
Frage zum Thema Verjährung Marty P Off-Topic Bereich 3 24-08-2007 14:06
Frage zum Thema Sparring und SV CheGuevara Kickboxen, Savate, K-1. 15 17-08-2005 13:20



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:01 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.