Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Chinesische Kampf- und Bewegungskünste > Taijiquan, Qigong-Neigong Tuishou, Baguazhang, Xingyiquan

Taijiquan, Qigong-Neigong Tuishou, Baguazhang, Xingyiquan Alles zum Thema "Neijia" sowie gesundheitsorientierte Bewegungskünste



Thema geschlossen
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 12-11-2017, 12:11
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Zhong Xin Dao I Liq Chuan
 
Registrierungsdatum: 11.10.2013
Ort: Wien
Alter: 40
Beiträge: 79
Standard

Zitat:
Zitat von Bär-Knuckle Beitrag anzeigen
Vielen Dank Yo_Ray für die hilfreiche Antwort !

Zum Rest:

Ich weiß gar nicht worüber sich hier aufgeregt wird ? Ich finde es klasse, dass so ein Familien System strukturiert unter einen großen Dachverband kommt. Genau das wünsche ich mir nämlich von so einem System - Offenheit, klare Strukturen, keine Indoor und Outdoor Schüler, greifbare Lehrer die man regelmäßig aufsuchen kann -
ohne jedes Jahr Wochen lang nach China zu müssen oder extra eine andere Sprache zu lernen ... Jeder bekommt einen Werkzeugkasten und ist selbst verantwortlich was er damit anstellt ...

Für sowas braucht man ein gutes Netzwerk und das bietet diese Organisation, ob man sie jetzt mag oder nicht.

Der Verband hat seine eigenen speziellen Strukturen - über die anderswo entsprechend zu genüge diskutiert wurde. Beim WT gab es auch wie in jedem System gute und schlechte.

Ich kann nur sagen, dass ich in den spät 90 ern und Anfang 2000 WT als einziges traditionelles KK System auf der Straße in erfolgreicher Anwendung gesehen habe. Bis heute bleibt der Beweis für die anderen noch aus.

Dementsprechend bin ich gespannt was da raus kommt. Das es vielen nicht schmeckt, die wohl gerne einen geheimen Kult um ihre eigenen closed door Systeme schaffen verstehe ich natürlich auch
Du sagst es. Ich finde es auch mal gut das nun in absehbarer Zeit flächendeckender die Möglichkeit besteht um dieses System zu erlernen. Es dauert halt eine Zeit bis auch die Ausbilder der EWTO an ein bestimmtes Level gelangen. Vorher mußte man entweder zu uns nach Wien oder zu einem Workshop die Weltweit stattfanden. Das mit der Sprache ist im ZXD ILC sowieso großartig, denn wir verwenden nur Begriffe die klar verständlich sind und die man im Leitfaden (System Guide der schon seit vielen Jahren existiert) klar beschrieben sind.
Das Ding mit den Outdoor Secrets gibt es bei uns auch nicht, denn die Secrets beschützen sich selbst die kann man in einem Training sowieso nicht für sich gewinnen.
Google Bookmark this Post!
Werbung
  #32  
Alt 12-11-2017, 12:50
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 08.09.2017
Beiträge: 385
Standard

Zitat:
Zitat von Bär-Knuckle Beitrag anzeigen
Vielen Dank Yo_Ray für die hilfreiche Antwort !

...

Ich kann nur sagen, dass ich in den spät 90 ern und Anfang 2000 WT als einziges traditionelles KK System auf der Straße in erfolgreicher Anwendung gesehen habe. Bis heute bleibt der Beweis für die anderen noch aus.
Wie oft? 1x? 2x? ... das ist kein "Beweis", allenfalls ein Indiz.
Google Bookmark this Post!
  #33  
Alt 12-11-2017, 13:27
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: IMA
 
Registrierungsdatum: 08.03.2017
Beiträge: 160
Standard

Zitat:
Zitat von Bär-Knuckle Beitrag anzeigen
Klingt sehr interessant !

Kann mir jemand Infos zu diesem System geben?

Ist das eine Eigenkreation oder ein traditionelles Familien System / auf welchen Stilen beruht es ?

Ich habe mal ein par Videos von diesem Sam Chin gesehen und mochte einiges. Fände es interessant, wenn da was strukturiertes und offenes nach Deutschland käme.
Angeblich Familiensystem aber nichts Genaues weiß man nicht.
Vom Training her geht es wohl Richtung Yiquan/Xingyi, hauptsächlich Einzeldrills und Push Hands.
Der Frame sieht nach südchinesischem/Hakka-Kung Fu aus, insofern wird es sich mit Wing Chun vielleicht sogar besser vertragen als Taichi.
Die Meisten, die's probiert haben, sind begeistert.
Google Bookmark this Post!
  #34  
Alt 12-11-2017, 13:30
Benutzerbild von -KINGPIN-
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Shito Ryu, PDS, Kyusho, Boxen
 
Registrierungsdatum: 15.01.2016
Alter: 37
Beiträge: 747
Standard

@Bär Knuckle

Struktur?super
Didaktischer Aufbau?super
Nicht nach China reisen?super
Offener transparenter Verband ohne Geheimniskrämerei? Super
Greifbare Lehrer die interessiert am Vortschritt ihrer Schüler sind? Super

....
__________________
„Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird. Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein.“
Google Bookmark this Post!
  #35  
Alt 12-11-2017, 13:39
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Zhong Xin Dao I Liq Chuan
 
Registrierungsdatum: 11.10.2013
Ort: Wien
Alter: 40
Beiträge: 79
Standard

@Spud Bencer

ZXD ILC ist ein 100% Familienstil
Die Geschichte und Entwicklung aus welchen Stilen es sich ursprünglich zusammensetzte und es dann von GM Sam Chin in das heutige ZXD ILC weiterentwickelte kannst du ja auf unserer Webseite unter Infos und Journal erlesen. Es wirkt zwar ähnlich wie die bekannten Yiquan, Xinyi, Bagua ist jedoch unabhängig dieser entstanden. Dies wurde in anderen Beiträgen auch schon des öfteren beschrieben.
Google Bookmark this Post!
  #36  
Alt 12-11-2017, 13:58
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Zhong Xin Dao I Liq Chuan
 
Registrierungsdatum: 17.01.2017
Ort: Wien
Alter: 40
Beiträge: 37
Standard

Zitat:
Zitat von Spud Bencer Beitrag anzeigen
Angeblich Familiensystem aber nichts Genaues weiß man nicht.
Vom Training her geht es wohl Richtung Yiquan/Xingyi, hauptsächlich Einzeldrills und Push Hands.
Der Frame sieht nach südchinesischem/Hakka-Kung Fu aus, insofern wird es sich mit Wing Chun vielleicht sogar besser vertragen als Taichi.
Die Meisten, die's probiert haben, sind begeistert.
Die Chin Familie sind Hakka. Und das ILC Spinning Hands ist kein Push Hands. Es ist eine Partnerübung mit der man mit Hilfe von gebündelter Aufmerksamkeit man die Veränderungen am Kontaktpunkt erforscht. Wenn man Fortgeschrittener ist wird das ganze zu einem Dialog oder wie ich es gerne Beschreibe zum Schachspiel.
Es gibt auch Sticky Hands die aber auch nicht vergleichbar sind mit ChiSao.
Lange Rede kurzer Sinn ... jede Kampfkunst kann aus dem ZXD ILC System profitieren. Die jenigen in der EWTO die sich ernsthaft damit beschäftigen werden ihr WT verbessern aber nicht nur das, es wird sie auf vielen Gebieten verändern.
Google Bookmark this Post!
  #37  
Alt 12-11-2017, 14:11
Benutzerbild von Nite
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: BJJ (früher: TKD, MMA)
 
Registrierungsdatum: 25.12.2010
Alter: 33
Beiträge: 3.805
Standard

Zitat:
Zitat von yo_ray Beitrag anzeigen
Es dauert halt eine Zeit bis auch die Ausbilder der EWTO an ein bestimmtes Level gelangen.
Laut dem Bärtigen:
Zitat:
WT-Lehrer/Meister, die meinem iWT seit längerer Zeit folgen, können – bei regelmäßigem Updaten u. Besuchen bei unseren Seminaren mit dem Puppenspieler – entsprechende AGs für ihre WT-Mitglieder eröffnen.
Twitter
Zitat:
Bis Ende 2018 wollen wir dann Ausbilder heranschulen, die ab 2019 die Lizenz bekommen können, auch EWTO-Fremde in dieser neuen (inneren) Disziplin von der Pike auf zu unterrichten.
AUF ZU NEUEN UFERN !
Twitter
__________________
WWCD - What Would Churchill Do?
Google Bookmark this Post!
  #38  
Alt 12-11-2017, 14:36
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Zhong Xin Dao I Liq Chuan
 
Registrierungsdatum: 17.01.2017
Ort: Wien
Alter: 40
Beiträge: 37
Standard

Laut dem ILC System kann man theoretisch schon nach 18 Monaten das erste Instruktoren Grading absolvieren. Ich halte es persönlich aber für sehr optimistisch.
Google Bookmark this Post!
  #39  
Alt 12-11-2017, 14:57
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: WT
 
Registrierungsdatum: 12.09.2014
Alter: 53
Beiträge: 385
Standard

Man darf nicht übersehen, dass Kernspecht und Natalie seit gut 3 Jahren schon viele dieser Sachen unterrichten. Auch wenn nicht von Sam Chin persönlich, so ist da doch schon viel Basisarbeit bei den fortgeschrittenen WT'lern gemacht worden.
Google Bookmark this Post!
  #40  
Alt 12-11-2017, 15:01
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: .
 
Registrierungsdatum: 19.01.2010
Alter: 39
Beiträge: 2.680
Standard

Zitat:
Zitat von yo_ray Beitrag anzeigen
Es dauert halt eine Zeit bis auch die Ausbilder der EWTO an ein bestimmtes Level gelangen. Vorher mußte man entweder zu uns nach Wien oder zu einem Workshop die Weltweit stattfanden.
Nicht wirklich ... die Sachen werden von Kernspecht in der Ewto ja schon seit ein paar Jahren unterrichtet, zumindest auf den Lehrergraden ist es ziemlicher Standart geworden und nimmt einen Großteil der Trainingszeit ein ... lief halt immer unter inneres Wing Tsun ... aber seit das Gheimnis gelüftet wurde und ich mir einige ZXD Clips angeschaut habe ... kann ich schon sagen das Krk die Sachen scheinbar ziemlich 1 zu 1 weitergegben hat .... wenn es dann anläuft wird es recht schnell einige WT Schulen geben die ZXD in ihr Programm aufnehmen können .... mal sehen wie sich die Preismodelle entwickeln werden und ob es zu einer ähnlichen Absurdität kommt wie im Krk WT ...
Google Bookmark this Post!
  #41  
Alt 12-11-2017, 15:03
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 08.09.2017
Beiträge: 385
Standard

Zitat:
Zitat von Lubo ILC Beitrag anzeigen
.
Es gibt auch Sticky Hands die aber auch nicht vergleichbar sind mit ChiSao.
"Vergleichbar" wird es wohl sein, oder?
Google Bookmark this Post!
  #42  
Alt 12-11-2017, 15:23
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Zhong Xin Dao I Liq Chuan
 
Registrierungsdatum: 17.01.2017
Ort: Wien
Alter: 40
Beiträge: 37
Standard

Zitat:
Zitat von Wong F. Beitrag anzeigen
"Vergleichbar" wird es wohl sein, oder?
Sticky Hands ist zur Kontrolle des Gegners, es ist kein ChiSao. Wenn man die notwendigen Fähigkeiten besitzt kann man den Gegner "einfrieren" quasi bewegungsunfähig machen. Ist natürlich schwer vorstellbar ... man muss es selbst erleben. Das war auch der Grund wieso GM Kernspecht schon nach 2 Sekunden gewusst hat wie gut GM Sam Chin ist.
Google Bookmark this Post!
  #43  
Alt 12-11-2017, 15:31
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Zhong Xin Dao I Liq Chuan
 
Registrierungsdatum: 11.10.2013
Ort: Wien
Alter: 40
Beiträge: 79
Standard

@Zhijepa
@Nite

Ja es stimmt das es schon seit einiger Zeit so unterrichtet oder damit begonnen wurde Dinge des ZXD den Lehrern zu vermitteln und diese in den allgemeinen Unterricht zu integrieren.
Ich meinte damit das dann wirklich die interessierten (meistens sind es ja die bisher bestehenden Ausbilder der EWTO) zum Instruktor werden dauert es halt mindestens 18 Monate. Auch Natalie wurde da nichts geschenkt und sie musste durch dieses System und die Zeit/Entwicklung gehen. So war es gemeint. Da fortgeschrittene WTler durch ihre Erfahrung mit einer Kampfkunst bestimmt schneller voran kommen und Dinge und Zusammenhänge begreifen als Leute die nie etwas machten ist es für sie auch ein wenig besser.
Die Zeit wird zeigen wie alles weitergeht
Ich freu mich dann auch andere interessierte kennen zu lernen und so manchem helfen zu können.
Google Bookmark this Post!
  #44  
Alt 12-11-2017, 15:38
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Zhong Xin Dao I Liq Chuan
 
Registrierungsdatum: 17.01.2017
Ort: Wien
Alter: 40
Beiträge: 37
Standard

Zitat:
Zitat von Zhijepa Beitrag anzeigen
Nicht wirklich ... die Sachen werden von Kernspecht in der Ewto ja schon seit ein paar Jahren unterrichtet, zumindest auf den Lehrergraden ist es ziemlicher Standart geworden und nimmt einen Großteil der Trainingszeit ein ... lief halt immer unter inneres Wing Tsun ... aber seit das Gheimnis gelüftet wurde und ich mir einige ZXD Clips angeschaut habe ... kann ich schon sagen das Krk die Sachen scheinbar ziemlich 1 zu 1 weitergegben hat .... wenn es dann anläuft wird es recht schnell einige WT Schulen geben die ZXD in ihr Programm aufnehmen können .... mal sehen wie sich die Preismodelle entwickeln werden und ob es zu einer ähnlichen Absurdität kommt wie im Krk WT ...
Weisst du was die notwendigen Voraussetzungen sind um das Instruktoren Grading machen zu können? Kennst du die 13 Punkte? 5 Qualitäten der Bewegung? 15 Basisübungen? Usw.

Ich sage nicht dass es unmöglich ist, aber man muss sich extrem reinknien um innerhalb von 2 Jahren Instruktor zu werden.

Das was in den letzten 3 Jahren in der EWTO gezeigt wurde, sind sicherlich interesante Aspekte, aber wer das System des Zhong Xin Dao I Liq Chuan unterrichten möchte, muss bei NULL beginnen und sehr viel Hingabe mitbringen.

Wenn das System leicht bekömmlich wäre, wäre es viel stärker verbreitet. Aber die mentale Komponente ist eine sehr grosse Herausforderung.

Ich sage immer: I Liq Chuan ist wie eine Zwiebel, mit sehr vielen Schichten. Jedes mal wenn man ein abschält wird die Zwiebel grösser.

Oder wie Sifu sagt: Simple! But not easy!
Google Bookmark this Post!
  #45  
Alt 12-11-2017, 15:40
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 08.09.2017
Beiträge: 385
Standard

Zitat:
Zitat von Lubo ILC Beitrag anzeigen
Ist natürlich schwer vorstellbar ... man muss es selbst erleben. .
Ich hab es erlebt. Natürlich ist es ein anderer Ansatz, aber vergleichen kann man es auf jeden Fall. Wenn ich sage, es ist anders, ist das ja auch ein Vergleich.

Was auf jeden Fall passieren wird: Diejenigen, die beides trainieren, werden zwangsläufig eine Synthese erleben.
Google Bookmark this Post!
Thema geschlossen


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
I Liq Chuan yo_ray Video-Clips Chinesische Kampf- und Bewegungskünste 95 22-09-2017 14:24
Die I Liq Chuan Matrix yo_ray Taijiquan, Qigong-Neigong Tuishou, Baguazhang, Xingyiquan 1 12-12-2013 14:11
I Liq Chuan "GZA" Video-Clips Chinesische Kampf- und Bewegungskünste 0 25-02-2010 18:20
Erfahrungen mit I Liq Chuan Jadetiger Taijiquan, Qigong-Neigong Tuishou, Baguazhang, Xingyiquan 7 19-07-2006 17:19
I-Liq-Chuan Hokum Taijiquan, Qigong-Neigong Tuishou, Baguazhang, Xingyiquan 15 25-12-2005 09:44



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:37 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.