Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Chinesische Kampf- und Bewegungskünste > Taijiquan, Qigong-Neigong Tuishou, Baguazhang, Xingyiquan

Taijiquan, Qigong-Neigong Tuishou, Baguazhang, Xingyiquan Alles zum Thema "Neijia" sowie gesundheitsorientierte Bewegungskünste



Thema geschlossen
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #91  
Alt 14-11-2017, 12:02
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 08.09.2017
Beiträge: 385
Standard

Zitat:
Zitat von karate_Fan Beitrag anzeigen
. Videos sind da keine passende Bewertungsgrundlage.

Da sollte man vielleicht weiter nachforschen bevor man da zu schnell urteilt.
Man kann einiges sagen, wenn man Vorgkenntnisse hat und das Video gesehen hat.
Google Bookmark this Post!
Werbung
  #92  
Alt 14-11-2017, 12:07
Benutzerbild von Maddin.G
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Pin San Wing Chun, Sin Moo Hap Ki Do
 
Registrierungsdatum: 23.10.2010
Alter: 29
Beiträge: 8.413
Standard

Zitat:
Zitat von karate_Fan Beitrag anzeigen
Bär-Knuckle Über deine Witze kann ich nicht lachen tut mir leid. Ein Video zeigt immer nur Momentaufnahmen des Trainings nicht das ganze.
Es kann aber auch schon einiges aussagen wenn gewissen Aspekte in Videos relativ oft, andere aber kaum oder nie gezeigt werden.
__________________
Alle sagten: Das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht und hats gemacht.
Google Bookmark this Post!
  #93  
Alt 14-11-2017, 12:10
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Selbstverteidigung
 
Registrierungsdatum: 03.05.2017
Beiträge: 166
Standard

Zitat:
Zitat von karate_Fan Beitrag anzeigen
Um das Training aber wirklich genau beurteilen zu können muss man das ganze Training sehen und am besten daran teilnehmen. Videos sind da keine passende Bewertungsgrundlage.
Ich kann aber auch direkt eine Person beurteilen. Wenn die Schrott von der Bewegungsqualität ist, dann sehe ich das. Schau dir mal an wie Mike Tyson gegen einen Sandsack hämmert, als er im Saft stand und irgendein Amateur in der selben Gewichtsklasse. Ein 6 Jähriger wird mir sagen können, was besser und effektiver aussieht ...

Glaub mir ich kann genug beurteilen, wenn ich was essentielles sehe, das mit Kämpfen zu tun hat.

Und auch wenn ein Kanken ein Video hoch lädt, wie er gegen etwas schlägt, werde ich direkt sagen können, ob da Saft dahinter ist, wenn ich es sehe.
Google Bookmark this Post!
  #94  
Alt 14-11-2017, 12:10
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: WT
 
Registrierungsdatum: 12.09.2014
Alter: 53
Beiträge: 385
Standard

Zitat:
Zitat von concrete jungle Beitrag anzeigen
Man vergleiche nur mal Escrima , wie es
dort unterrichtet wird (langsame Einzelaktionen,
kein Flow...
Zweifellos ist ETF auch gut, aber ich bezweifele, dass "EWTO-Lehrer" wie Hoyer oder Dietrich schlechter sind. Gerade die (anfängliche) Konzentration auf die richtige Ausführung der einzelnen Technik finde ich gut, wenn ich mir das rumgefuchtel und nicht-hinter-seiner-Waffe sein vieler anderer Ausführender ansehe.
Es mag massentauglicher sein, gleich Sparring und schnelles Gefuchtel zu unterrichten, aber des Newman Escrima ist da lieber nachhaltig und sorgfältig!
Google Bookmark this Post!
  #95  
Alt 14-11-2017, 12:30
Benutzerbild von Eskrima-Düsseldorf
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Individual Combat System
 
Registrierungsdatum: 27.05.2002
Ort: Mönchengladbach
Beiträge: 8.041
Blog-Einträge: 1
Standard

Zitat:
Zitat von Gern in der EWTO Beitrag anzeigen
Es mag massentauglicher sein, gleich Sparring und schnelles Gefuchtel zu unterrichten, aber des Newman Escrima ist da lieber nachhaltig und sorgfältig!
Aha...
__________________
Krav Maga in Mönchengladbach
Google Bookmark this Post!
  #96  
Alt 14-11-2017, 15:00
Benutzerbild von angHell
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Ving Tsun Kung Fu
 
Registrierungsdatum: 04.06.2009
Beiträge: 11.046
Standard

Zitat:
Zitat von kanken Beitrag anzeigen
Für die „Arbeit am Kontaktpunkt“ muss man vorher noch sehr viel andere Dinge mit seinem Körper machen können, denn „der Kontaktpunkt“ existiert ja nicht isoliert.
Kannst Du das nochmal genauer erklären, wenns schriftlich möglich und vom Aufwand/ergebnis-Verhältnis vertretbar ist?
Google Bookmark this Post!
  #97  
Alt 14-11-2017, 15:19
Benutzerbild von kanken
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Nature
 
Registrierungsdatum: 10.11.2004
Ort: Münster
Alter: 40
Beiträge: 4.321
Standard

Puh, tut mir leid, das ist ziemlich komplex und geht schon stark ins Detail.
Diese Dinge kommen erst nach vielen anderen „Ideen“ und bauen darauf auf.

Man muss den Körper in einer gewissen Weise wahrnehmen, ansteuern und bewegen können um so zu arbeiten. Das erfordert aber erst andere Dinge.
Zu sagen man muss „hinter den Punkt“ oder Ähnliches ist da nicht hilfreich.

Dazu kommt das PH nicht im leeren Raum existiert, d.h. es gibt ja einen Grund warum ich das mache. Ich habe ganz konkrete Ziele damit im Kampf, d.h. ich muss diese kämpferischen Dinge, die ich damit erreichen/ermöglichen will auch kennen und zu einem gewissen Grad können.

Sei mir nicht böse, aber das ist nichts für „mal eben“ in einem öffentlichen Forum.

Grüße

Kanken
Google Bookmark this Post!
  #98  
Alt 14-11-2017, 15:26
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 08.09.2017
Beiträge: 385
Standard

Zitat:
Zitat von angHell Beitrag anzeigen
Kannst Du das nochmal genauer erklären, wenns schriftlich möglich und vom Aufwand/ergebnis-Verhältnis vertretbar ist?
Hattest du was anderes erwartet?
Google Bookmark this Post!
  #99  
Alt 14-11-2017, 15:36
Benutzerbild von -KINGPIN-
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Shito Ryu, PDS, Kyusho, Boxen
 
Registrierungsdatum: 15.01.2016
Alter: 37
Beiträge: 747
Standard

Zitat:
Zitat von Gern in der EWTO Beitrag anzeigen
Zweifellos ist ETF auch gut, aber ich bezweifele, dass "EWTO-Lehrer" wie Hoyer oder Dietrich schlechter sind. Gerade die (anfängliche) Konzentration auf die richtige Ausführung der einzelnen Technik finde ich gut, wenn ich mir das rumgefuchtel und nicht-hinter-seiner-Waffe sein vieler anderer Ausführender ansehe.
Es mag massentauglicher sein, gleich Sparring und schnelles Gefuchtel zu unterrichten, aber des Newman Escrima ist da lieber nachhaltig und sorgfältig!
Ist das nicht dieses Escrima das überhaupt keine Verbindung zu den philippinischen Kampfkünsten hat?

Mann, Mann, was muss man fressen um so abgehoben zu werden? Merkst du nicht, dass die EWTO in Bezug auf ihr "Escrima", den genau gleichen Kurs fährt wie mit WT? Alles andere Müll? Rauch weniger davon. Bitte! Viel weniger!
__________________
„Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird. Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein.“
Google Bookmark this Post!
  #100  
Alt 14-11-2017, 15:37
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: HEMA, Karate (inaktiv)
 
Registrierungsdatum: 24.01.2014
Alter: 32
Beiträge: 1.851
Standard

Zitat:
Zitat von Bär-Knuckle Beitrag anzeigen

Und auch wenn ein Kanken ein Video hoch lädt, wie er gegen etwas schlägt, werde ich direkt sagen können, ob da Saft dahinter ist, wenn ich es sehe.

Solche simplen videos laden die "Chinesen" aber nie hoch. Immer nur Bruchstücke ihres Trainings von denen die Normalos keine Ahnung haben was dort gemacht wird. Das macht die CMA ja so schwer zu beurteilen ohne das nötige Hintergrundwissen.

Geändert von karate_Fan (14-11-2017 um 15:44 Uhr).
Google Bookmark this Post!
  #101  
Alt 14-11-2017, 15:44
Benutzerbild von kanken
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Nature
 
Registrierungsdatum: 10.11.2004
Ort: Münster
Alter: 40
Beiträge: 4.321
Standard

Schau Dir das:



im Vergleich zu dem:

https://www.facebook.com/ewto.de/vid...2947730104893/

an.

Grüße

Kanken
Google Bookmark this Post!
  #102  
Alt 14-11-2017, 15:52
Benutzerbild von angHell
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Ving Tsun Kung Fu
 
Registrierungsdatum: 04.06.2009
Beiträge: 11.046
Standard

Zitat:
Zitat von kanken Beitrag anzeigen
Puh, tut mir leid, das ist ziemlich komplex und geht schon stark ins Detail.
Diese Dinge kommen erst nach vielen anderen „Ideen“ und bauen darauf auf.

Man muss den Körper in einer gewissen Weise wahrnehmen, ansteuern und bewegen können um so zu arbeiten. Das erfordert aber erst andere Dinge.
Zu sagen man muss „hinter den Punkt“ oder Ähnliches ist da nicht hilfreich.

Dazu kommt das PH nicht im leeren Raum existiert, d.h. es gibt ja einen Grund warum ich das mache. Ich habe ganz konkrete Ziele damit im Kampf, d.h. ich muss diese kämpferischen Dinge, die ich damit erreichen/ermöglichen will auch kennen und zu einem gewissen Grad können.

Sei mir nicht böse, aber das ist nichts für „mal eben“ in einem öffentlichen Forum.

Grüße

Kanken
Alles gut, hilft ja ein bisschen. Aber meinst Du nicht, das man mit Leuten die irgendwas in der Richtung schon ne Weile trainieren nicht schon möglich ist einen Vorteil daraus zu ziehen? Die Leute sind ja letztlich keine Anfänger (naja, zur Qualität schwiege ich jetzt mal besser , aber dennoch...).


Zitat:
Zitat von Wong F. Beitrag anzeigen
Hattest du was anderes erwartet?
Verstehe Deine Frage nicht. Aber vielleicht habe ich sie ja oben beantwortet!?
Google Bookmark this Post!
  #103  
Alt 14-11-2017, 16:00
Benutzerbild von DatOlli
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: ema,fma,TaiJi
 
Registrierungsdatum: 28.06.2017
Ort: Siegerland
Alter: 49
Beiträge: 145
Standard

@Kanken
Nur um sicher zu gehen. Vor dem Video dachte ich, du meinst der Aufbau würde fehlen.
Nach dem Video denke ich du meinst es fehlt Yi und Fali (sry. wegen Nomenklatur ich meine kontrollierten Energieausstoß). Also aus deiner Sicht das Fundament?

Oder noch was ganz anderes?

Liebe Grüße
DatOlli
Google Bookmark this Post!
  #104  
Alt 14-11-2017, 16:01
Benutzerbild von kanken
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Nature
 
Registrierungsdatum: 10.11.2004
Ort: Münster
Alter: 40
Beiträge: 4.321
Standard

Zitat:
Zitat von angHell Beitrag anzeigen
Alles gut, hilft ja ein bisschen. Aber meinst Du nciht, das man mit Leuten die irgendwas i der Richtung schon ne Weile trainieren nicht schon möglich ist einen Vorteil daraus zu ziehen? Die Leute sind ja letztlich keine Anfänger (naja, zur Qualität schwiege ich jetzt mal besser , aber dennoch...).
Der alles entscheidende Faktor ist der Gebrauch von „Yi“. Das muss gescheit aufgebaut werden und eine traditionelle Linie tut das wohl überlegt.
Neurobiologisch gesehen müssen in deinem Gehirn bestimmte Verknüpfungen aufgebaut werden damit dein Körper in einer speziellen Weise angesteuert werden kann.

Wenn jemand sich über Ideen bewegen kann, dann kann er das sehr schnell lernen. Sehr gute KK‘ler können das, Tänzer können das.
Daher sind die CMA halt auch individuell: man holt die Leute da ab, wo sie sind.
Nicht jede Idee ist für jeden gleich gut. Ein guter Lehrer achtet darauf und weiß wem er was wann sagen und zeigen sollte.
Das ist noch ein Grund warum ein „Curriculum“ nix bringt.

@Olli
Exakt. Yi. Fali ist nur eine natürliche Folge des Verständnisses von Yi.

Grüße

Kanken
Google Bookmark this Post!
  #105  
Alt 14-11-2017, 16:04
Benutzerbild von Eskrima-Düsseldorf
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Individual Combat System
 
Registrierungsdatum: 27.05.2002
Ort: Mönchengladbach
Beiträge: 8.041
Blog-Einträge: 1
Standard

EWTO hin oder her... jedes Training in dem ich davon abhängig bin, dass der Lehrer viel Zeit auf mich verwendet - und das ist ja anscheinend hier der Fall - ist nicht massentauglich das wird also der übliche Quatsch ... einer turnt eine Form oder Bewegungen vor, die Masse macht das mehr schlecht als Recht nach und hat irgendwann die Weisheit mit Löffeln gefressen; jeder evtl. Abweichler hat es dann einfach nicht verstanden, irgendwann taucht dann jemand auf, der die "richtige Form" kennt oder die "Bedeutung verstanden hat" usw...
__________________
Krav Maga in Mönchengladbach
Google Bookmark this Post!
Thema geschlossen


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
I Liq Chuan yo_ray Video-Clips Chinesische Kampf- und Bewegungskünste 95 22-09-2017 14:24
Die I Liq Chuan Matrix yo_ray Taijiquan, Qigong-Neigong Tuishou, Baguazhang, Xingyiquan 1 12-12-2013 14:11
I Liq Chuan "GZA" Video-Clips Chinesische Kampf- und Bewegungskünste 0 25-02-2010 18:20
Erfahrungen mit I Liq Chuan Jadetiger Taijiquan, Qigong-Neigong Tuishou, Baguazhang, Xingyiquan 7 19-07-2006 17:19
I-Liq-Chuan Hokum Taijiquan, Qigong-Neigong Tuishou, Baguazhang, Xingyiquan 15 25-12-2005 09:44



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:36 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.