Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Chinesische Kampf- und Bewegungskünste > Taijiquan, Qigong-Neigong Tuishou, Baguazhang, Xingyiquan

Taijiquan, Qigong-Neigong Tuishou, Baguazhang, Xingyiquan Alles zum Thema "Neijia" sowie gesundheitsorientierte Bewegungskünste



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 23-02-2017, 15:57
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: 5 Dan Mozido ryu Karate
 
Registrierungsdatum: 19.09.2012
Beiträge: 172
Standard Kleiner Energiekreislauf anders herum ausgeführt?

Habe in einem Karatevideo https://youtu.be/aCXaiKhHXw4 gesehen das bei der Anfänglichen Meditation praktisch die Übung des kleinen Energiekreislaufs angewendet wird, aber eben auf diese Weise: Atem vorne den Kopf hochschicken, dann nach hinten die Wirbelsäuke abwärts und unten rum hoch dann im Hara/Dantian sammeln.
Ich kenne es genau andersherum.
Was bewirkt diese Übung nun ist das irgendwie schädlich es so herum auszuüben?
Habe gelesen das im Qigong hinten hoch vorne runter geübt wird, um dadurch das Leben zu verlängern, den Körper zu verjüngen etc.
Würde man dann das Gegenteil erreichen wenn man es andersherum ausführt?
Aus einer anderen Quelle habe ich gehört das dort die Rede davon war, dass die eine Richtung erwärmt, die andere abkühlt etc? Da war von Feuer,Wasser und Windweg die Rede..
Warum wird denn nun im Karate wirklich anders praktiziert als im Qigong?
Vielen Dank für eure Antworten
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 23-02-2017, 17:16
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Kampfkunst
 
Registrierungsdatum: 09.10.2015
Beiträge: 234
Standard

Klingt für mich nach einer Fünfatemzügekopfexplosionstechnik.

Wichtig ist, dass es wieder runter kommt und im Hara landet. Dann passiert nichts schädliches, imo.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23-02-2017, 18:15
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: innere Kampfkünste Wudangstil
 
Registrierungsdatum: 01.05.2014
Ort: Niederrhein
Alter: 48
Beiträge: 145
Standard

Ich kenne die Umkehrung des Kleinen Himmlischen Kreislaufs eigentlich ausgehend vom Ming Men - also praktisch der anderen Straßenseite zum Dantian. Und dies soll tatsächlich dem Runterfahren von zu hoch laufendem Yang dienen - bei mir zumindest scheint es zu funktionieren.
__________________
Mehr Meinungen zu Büchern finden sich auf Sandammeer und Lesezeit hier. Hilfe, die ankommen soll geht an Ärzte ohne Grenzen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 23-02-2017, 18:29
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Yang-, Chen TCC
 
Registrierungsdatum: 11.10.2006
Ort: München
Beiträge: 545
Standard

es gibt div. Richtungen,
wichtig ist im Grunde wenn man anfängt, die Energie im Körper zu Kreisen laßen und an beliebige Orte leitet; dafür, ist allerdings ein entsprechender Lehrer mit den entsprechenden Kenntnissen (da gibts weniger als man denkt) notwendig, sonst wirds nix. geht natürlich nicht an ein paar Wochenenden bzw. Workshops.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 23-02-2017, 19:25
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: 5 Dan Mozido ryu Karate
 
Registrierungsdatum: 19.09.2012
Beiträge: 172
Standard

Ok danke erstmal, auch wenn ich jetz noch nicht viel Klüger bin.

Nochmal ne Frage zum kleinen Energiekreislauf auf traditionelle Weise (hinten hoch vorne runter).
Ich bekomme manmal wenn ich das übe am nächsten Tag Kopfschmerzen, kennt sich da jemand mit aus?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 23-02-2017, 22:18
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Kampfkunst
 
Registrierungsdatum: 09.10.2015
Beiträge: 234
Standard

Wichtiger als rauf ist das runter. Bevor man etwas hoch schickt, sollte man wissen wie man es im Dantien sammelt.

Mein tipp: übe mal nur runter und mach paar tage pause
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 23-02-2017, 22:28
Benutzerbild von Aruna
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Flexible Response
 
Registrierungsdatum: 07.03.2015
Ort: right here, right now
Beiträge: 2.338
Standard

Zitat:
Zitat von Mozi Beitrag anzeigen
Nochmal ne Frage zum kleinen Energiekreislauf auf traditionelle Weise (hinten hoch vorne runter).
Ich bekomme manmal wenn ich das übe am nächsten Tag Kopfschmerzen, kennt sich da jemand mit aus?
Nach welcher Methode übst Du denn?
Hast Du Dir Zeit genommen, die einzelnen Stationen zu erschließen?
Lässt Du fließen oder forcierst Du das?
__________________
Ich habs euch doch gesagt. Ich bin der Nostradamus des Forums.
-Kannix-
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 24-02-2017, 00:30
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: 5 Dan Mozido ryu Karate
 
Registrierungsdatum: 19.09.2012
Beiträge: 172
Standard

Hallo Danke für die Antworten.

Also ich mache das eigentlich auch mit dem von Punkt zu Punkt fließen lassen.
Ic´h habe nur manchmal das Gefühl, das es ab dem Punkt zwischen den Augenbrauen eher zum Stocken kommt. Ich habe nur einmal ein Stromgefühl zwischen Gaumen udn Zunge gehabt, trat bisher irgendwie nicht auf, vielleicht liegt dort eine Blockade. Ab dem Brust bereich fließt es dann wieder, auch dort bei längerem verweilen öffnet sich der ganze Bereich intensiv. Kann natürlich auch sein, das es ab den Augenbrauen aufhört und vom Dantian etwas vorne hochfließt oder so?

Ich übe auch manchmal mti dem inneren Meridian der von unten bis zum Scheitelpunkt verläuft Chong Mai? Anstatt hinten durch die Wirbelsäule zu gehen. Aber auch dabei kommt es zu Kopfschmerzen am nächsten Tag, nicht immer. Vielleicht muss ich auch anschließend den Kopfbereich massieren/klopfen etc..

@quitte, nur runter, meinst du vorne über die Zunge vom Kopf runter, oder hinten Wirbelsäule runter, oder ist das egal?
Im unteren Dantian merke ich meist nicht viel, nur wenn ich die Hände drauf lege dann antürlich, ich spüre mehr im Brustbereich, auch hinten Ming men, und Scheitel aber unteres Dantian spür ich meist nicht so viel.

Geändert von Mozi (24-02-2017 um 00:33 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 24-02-2017, 17:53
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Kampfkunst
 
Registrierungsdatum: 09.10.2015
Beiträge: 234
Standard

@Mozi

Was meint denn dein Lehrer dazu?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 24-02-2017, 18:11
Benutzerbild von Aruna
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Flexible Response
 
Registrierungsdatum: 07.03.2015
Ort: right here, right now
Beiträge: 2.338
Standard

Zitat:
Zitat von Mozi Beitrag anzeigen
Im unteren Dantian merke ich meist nicht viel, nur wenn ich die Hände drauf lege dann antürlich, ich spüre mehr im Brustbereich, auch hinten Ming men, und Scheitel aber unteres Dantian spür ich meist nicht so viel.
das beantwortet natürlich meine Frage:

Zitat:
Zitat von Aruna Beitrag anzeigen
Hast Du Dir Zeit genommen, die einzelnen Stationen zu erschließen?
__________________
Ich habs euch doch gesagt. Ich bin der Nostradamus des Forums.
-Kannix-
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 24-02-2017, 19:23
Benutzerbild von va+an
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 29.03.2004
Ort: Ruhrpott Rep.
Beiträge: 2.823
Standard

Ren mai und du mai haben auch einen inneren Verlauf.
Daher kann es sein, das man ihn auch so Läufen lässt. Zumal renmai hoch läuft.

Wenn du nicht in den unterbauch kommst, erklärt es deine Kopfschmerzen.
Basis ist wichtiger als die übung. Lern richtig in den Unterbauch zu kommen!

Die einzelnen Stationen des Kreislauf unbedingt lernen zu kontaktieren.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 24-02-2017, 21:37
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: 5 Dan Mozido ryu Karate
 
Registrierungsdatum: 19.09.2012
Beiträge: 172
Standard

@va+an wie soll ich das machen in den Unterbauch kommen, wenn es vermutlich schon oben stockt?

Soll ich auf der vorderen Bahn hoch und runter üben also vom Dantian bis zum unterkiefer und wieder zurück vielleicht um die Bahn besser zu öffnen oder sowas?

Was spürt ihr denn im unteren Dantian (Ohne Hände drauf legen) Wärme oder dergleichen?
Am deutlichsten kann ich das Zentrum im Brustbereich öffnen, was bis zu soeiner art Emotionaler (leichter) Extase führen kann, liegt vielleicht daran weil ich früher über lange Zeit Buddhistische Metta Meditation geübt habe um die Vertiefungen (Jhanas) zu üben. Habe dadurch gemerkt das ich Metta sogar im Raum ausgeben kann. Habe dazu experimente gemacht zb wird meine Freundin ganz entspannt, friedlich und setzt sich dann direckt an mich ran, will wohl was davon abhaben (was aber dann die Meditation stört) oder die Katze schläft ein. Außerdem beruhigen sich alle mögliegen Arten von negativen Emotionen bei Anwesenden, das finde ich schon ganz cool, aber kann man sicherlich irgendwie erklähren mit Spiegelneuronen oder soeiner Theorie.
Habe aber auch mal in einem Video gesehen das ein Japanischer Kikou Meister seine Energie vermutlich auch mit Metta beeinflusst zu verschiedenen Tieren geschickt hat wodurch diese dann eingeschlafen sind. https://youtu.be/SXsFndVCjMk

Ich frage mich nur wie sich dann wenn das Brustzentrum sich freudvoll anfühlt, der Scheitel sich Weit anfühlt (bei mir jedenfalls) wie fühlt sich das Dantian an bzw die anderen Zentren, oder gibt es da jeweils keine besonderen Effekte in der Empfindung?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 25-02-2017, 19:58
Benutzerbild von va+an
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 29.03.2004
Ort: Ruhrpott Rep.
Beiträge: 2.823
Standard

Erst mal basics aneigenen.

Aus der Ferne kann alles und nix sein.
Wenn du nicht in den Unterbauch kommst, kann es z. B daran liegen, dass im rippen Bogen Bereich nicht frei bist. Bzw es dort nicht weiter runter in den Bauch kommen kann.

Brust leer werden, bauch voll.

Du fragst was man im Unterbauch merkt /spürt.
Ich bekomme ne richtige Kugel. Mein Unterbauch wird richtig voll.

Ich empfehle dir, sofern du keinen Lehrer dafür hast,
Jemanden zu suchen und unbedingt die basics zu praktizieren.

Mache den Kreislauf, wenn es denn dieses sein muss,
wie es erstmal in den gemeinen Qigong Büchern beschrieben ist.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 25-02-2017, 21:40
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Kampfkunst
 
Registrierungsdatum: 09.10.2015
Beiträge: 234
Standard

Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 25-02-2017, 21:47
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Xing Yi
 
Registrierungsdatum: 16.03.2006
Beiträge: 9.958
Standard

Vatan hat uns schon fast alles abgenommen was man sagen könnte :-)

Unterschiedliche Schulen haben unterschiedliche Routen. Gut wäre möglichst erst Mal bei einer Route zu bleiben. Das Ziel ist mehr oder weniger das der Energiefluss immer stärker wird und dadurch alle Meridiane im Bereich des kleinen Himmelskreises aufgeschlossen werden.


Liebe Grüße,
Shin
__________________
Meine Empfehlung:
Shen Yun 2017
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Capoeirabewegungen richtig ausgeführt!!! indiefresse Capoeira, Akrobatik in der Kampfkunst 5 23-06-2013 19:20
Video/DVD gesucht - Tai Chi anders herum (left or both sides) Elmaro Taijiquan, Qigong-Neigong Tuishou, Baguazhang, Xingyiquan 13 21-05-2012 13:57
Kraftsportverein: Übungen werden schädlich ausgeführt? noctifer Trainingslehre 52 26-07-2010 18:28
Jugendgewalt mal anders herum: das Oma Problem Vegeto Off-Topic Bereich 9 16-01-2008 11:35
Training mal anders herum Do-San Kampfkunst und Familie, Eltern & Kind Forum 8 14-07-2007 04:06



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:45 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.