Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Chinesische Kampf- und Bewegungskünste > Taijiquan, Qigong-Neigong Tuishou, Baguazhang, Xingyiquan

Taijiquan, Qigong-Neigong Tuishou, Baguazhang, Xingyiquan Alles zum Thema "Neijia" sowie gesundheitsorientierte Bewegungskünste



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 01-08-2017, 19:17
Benutzerbild von DatOlli
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: ema,fma,TJQ
 
Registrierungsdatum: 28.06.2017
Ort: Siegerland
Alter: 49
Beiträge: 25
Standard

@Spud

Das nebenher,ist bei mir die Hauptsache, tjq ist ein add-on wenn man so will. Nimmt allerdings bereits Recht viel Zeit in Anspruch.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #32  
Alt 02-08-2017, 19:16
Benutzerbild von DatOlli
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: ema,fma,TJQ
 
Registrierungsdatum: 28.06.2017
Ort: Siegerland
Alter: 49
Beiträge: 25
Standard

@alle die es interessiert haben mag

Der Grund liegt im Curriculum.
Erst den Bewegungstandard der Langform etablieren, dann an den "inneren Werten" arbeiten.

Pech für mich. Werde also nun jemanden suchen, der mir in dem Bereich weiterhelfen mag.

Habe da auch schon jemanden im Auge. Hoffe er hat da Interesse dran.

Vielen Dank für eure Gedanken und Anregungen. Hat mir geholfen aus verschiedenen Winkeln zu schauen.

DatOlli
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 03-08-2017, 07:58
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Chen-Taijiquan (Xiaojia); Xingyiquan (Che-Stil); Wangbao-Speer
 
Registrierungsdatum: 12.09.2008
Ort: Augsburg/Ansbach
Alter: 44
Beiträge: 393
Standard

Moin DatOlli

Da ich den Eindruck habe, dass dich das Thema wirklich interessiert, bin ich so frei mich nochmal zu äußern.
So ganz schlüssig scheint mir das Vorgehen nicht zu sein. Willst du jetzt primär Taijiquan zur Gesundheit betreiben (Post Nr. 22), oder geht es dir um das Erlernen einer inneren Kampfkunst?
Im Eingangs-Post hast du auch gemeint, ein anderer Lehrer sei keine Option, aber jetzt (Post Nr. 32) dann doch?
Wenn dich die Fähigkeiten deines Taijiquan-Lehres überzeugen (und damit meine ich, dass da etwas sein sollte, was dich trotz 30 Jahren anderer KK komplett vom Hocker haut), und er gesagt hat, dass das Erlernen der innerer Fertigkeiten auf dem Etablieren der Langform aufbaut - dann macht Abkürzen wollen keinen Sinn.
Wieso also jetzt bei doch bei zwei Lehrern lernen? Ich persönlich glaube nicht, dass das so wie du es schilderst effektiv und sinnvoll ist.

Gruß, Julian
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 03-08-2017, 08:36
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Bajiquan, Taijiquan
 
Registrierungsdatum: 10.10.2003
Ort: Hamburg
Alter: 43
Beiträge: 62
Standard

Wenn Dein Lehrer nur reines Formentraining und Tui Shou unterrichtet, wird er meiner Meinung nach keine Ahnung von seiner Kampfkunst haben - weder "extern" , noch "intern" ...

Nach meiner bisherigen Erfahrung gilt das für fast alle Lehrer, die ich bisher erleben durfte.

Viel Schnack über "innere Qualitäten", aber von außen nichts zu sehen davon ;-)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 03-08-2017, 08:42
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: TaiJi, FMA, WC
 
Registrierungsdatum: 16.12.2015
Ort: NRW
Beiträge: 2.341
Standard

Zitat:
Zitat von kloeffler Beitrag anzeigen
Wenn Dein Lehrer nur reines Formentraining und Tui Shou unterrichtet, wird er meiner Meinung nach keine Ahnung von seiner Kampfkunst haben - weder "extern" , noch "intern" ......
Wobei da ja schon noch die Möglichkeit existieren kann, dass er das eine (vorwiegend) unterrichtet, "das andere" aber auch kann (und selbst macht); passiert ja selbst/ gerade bei Original-Chinesen gerne immer wieder mal.
__________________
HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 03-08-2017, 08:55
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Bajiquan, Taijiquan
 
Registrierungsdatum: 10.10.2003
Ort: Hamburg
Alter: 43
Beiträge: 62
Standard

Zitat:
Zitat von * Silverback Beitrag anzeigen
Wobei da ja schon noch die Möglichkeit existieren kann, dass er das eine (vorwiegend) unterrichtet, "das andere" aber auch kann (und selbst macht); passiert ja selbst/ gerade bei Original-Chinesen gerne immer wieder mal.
Woher kommt denn Dein Wissen um die "Original-Chinesen"? Hörensagen oder eigene Erfahrungen?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 03-08-2017, 08:59
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: TaiJi, FMA, WC
 
Registrierungsdatum: 16.12.2015
Ort: NRW
Beiträge: 2.341
Standard

Sehr eingeschränkt Letzteres - sonst Hörensagen.
__________________
HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 03-08-2017, 09:07
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Bajiquan, Taijiquan
 
Registrierungsdatum: 10.10.2003
Ort: Hamburg
Alter: 43
Beiträge: 62
Standard

Zitat:
Zitat von * Silverback Beitrag anzeigen
Sehr eingeschränkt Letzteres - sonst Hörensagen.
Woher dann Dein Indikativ?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 03-08-2017, 09:10
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: TaiJi, FMA, WC
 
Registrierungsdatum: 16.12.2015
Ort: NRW
Beiträge: 2.341
Standard

Zitat:
Zitat von kloeffler Beitrag anzeigen
Woher dann Dein Indikativ?
Weil sich's grammatikalisch grad angeboten hat. IMHO.
Bist Du anderer Meinung - und wenn ja, welcher?
__________________
HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 03-08-2017, 09:16
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Bajiquan, Taijiquan
 
Registrierungsdatum: 10.10.2003
Ort: Hamburg
Alter: 43
Beiträge: 62
Standard

Zitat:
Zitat von * Silverback Beitrag anzeigen
Weil sich's grammatikalisch grad angeboten hat. IMHO.
Bist Du anderer Meinung - und wenn ja, welcher?
Bin ich. Nationalität hat nichts mit Qualität zu tun.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #41  
Alt 03-08-2017, 09:27
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: TaiJi, FMA, WC
 
Registrierungsdatum: 16.12.2015
Ort: NRW
Beiträge: 2.341
Standard

Zitat:
Zitat von kloeffler Beitrag anzeigen
...Nationalität hat nichts mit Qualität zu tun.
Mit. Deswegen auch "ja selbst".

Aber bevor wir zwei jetzt hier einen Mono-Dialog starten, der sich gerade (IMHO) potenziell vom eigentlichen Threadthema entfernt:
Let's agree to disagree, shall we.
__________________
HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 03-08-2017, 09:41
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Bajiquan, Taijiquan
 
Registrierungsdatum: 10.10.2003
Ort: Hamburg
Alter: 43
Beiträge: 62
Standard

Zitat:
Zitat von * Silverback Beitrag anzeigen
Let's agree to disagree, shall we.
Hauptsache nicht anecken. Stattdessen Allgemeinplätze wie "Sun Lu Tang", "Inneres vs. Äußeres", "Original-Chinesen", etc. Meiner Meinung nach, der Grund dafür, dass chinesische Kampfkünste mehrheitlich nicht mehr ernst zu nehmen sind. Schade drum.

Geändert von kloeffler (03-08-2017 um 09:54 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 03-08-2017, 16:20
Benutzerbild von DatOlli
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: ema,fma,TJQ
 
Registrierungsdatum: 28.06.2017
Ort: Siegerland
Alter: 49
Beiträge: 25
Standard

Zitat:
Zitat von Julian Braun Beitrag anzeigen
Moin DatOlli

Da ich den Eindruck habe, dass dich das Thema wirklich interessiert, bin ich so frei mich nochmal zu äußern.
So ganz schlüssig scheint mir das Vorgehen nicht zu sein. Willst du jetzt primär Taijiquan zur Gesundheit betreiben (Post Nr. 22), oder geht es dir um das Erlernen einer inneren Kampfkunst?
Im Eingangs-Post hast du auch gemeint, ein anderer Lehrer sei keine Option, aber jetzt (Post Nr. 32) dann doch?
Wenn dich die Fähigkeiten deines Taijiquan-Lehres überzeugen (und damit meine ich, dass da etwas sein sollte, was dich trotz 30 Jahren anderer KK komplett vom Hocker haut), und er gesagt hat, dass das Erlernen der innerer Fertigkeiten auf dem Etablieren der Langform aufbaut - dann macht Abkürzen wollen keinen Sinn.
Wieso also jetzt bei doch bei zwei Lehrern lernen? Ich persönlich glaube nicht, dass das so wie du es schilderst effektiv und sinnvoll ist.

Gruß, Julian
Hi Julian,

primär interessiert mich das TJQ für die Gesundheit. TJQ als Kampfstil für mich (ich bin 49 Jahre jung), macht da wohl eher wenig Sinn zumindest wenn man sich das Forum mal genauer durchliest. Soll heißen, bis ich TJQ einsatzfähig habe und alle Muster umgeschrieben sind dürfte ich wohl irgendwo zwischen 60 und 70 Jahren alt sein. - Das macht nicht wirklich Sinn.

Allerdings gibt es durchaus sehr interessante Seiteneffekte, speziell im inneren Bereich, die das was ich schon kann verbessern können. Von einer anderen, achtsameren Geisteshaltung mal ganz abgesehen.

Ich habe nicht vor meinen Lehrer zu ersetzen sondern einen weiteren hinzu zu ziehen. Ich erwarte von einem Lehrer nicht, mich absolut zu verblüffen, ich erwarte noch nicht mal Kampffähigkeit. Ich erwarte eigentlich nur das er lehrt. In dem speziellen Fall hat die Formen

Wäre ich noch so um die 20 Jahre alt und nicht entsprechend verbildet oder hätte sich da nicht etwas gemeldet von dem ich Null Ahnung habe, dass mich aber absolut fasziniert, hätte ich nicht nach zusätzlicher Unterstützung gesucht.

Effizient ist das natürlich nicht. Ob es effektiv ist wird sich zeigen. Allerdings gehe ich davon aus, das die "innere Arbeit" in den "inneren Stilen" zumindest im Kern sehr ähnlich ist.

Hoffe mal ich lehne mich da nicht zu weit aus dem Fenster.

Grüße
DattOlli
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 03-08-2017, 16:34
Benutzerbild von DatOlli
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: ema,fma,TJQ
 
Registrierungsdatum: 28.06.2017
Ort: Siegerland
Alter: 49
Beiträge: 25
Standard

@klöffler & silverback

Wie schon in der Antwort an Julian geschrieben, habe ich sehr viel geringere Ansprüche an meinen TJQ-Lehrer als Ihr vielleicht annehmt.
In seinem speziellen Fall reicht es jetzt (die entsprechende Unterstützung im inneren Bereich scheine ich zu bekommen Yihaaa - freu freu) mir die Form nahe zu bringen.

Also, für mich alles gut.

Allerdings habe ich eure Diskussion nicht verstanden. Der eine sagt: vielleicht kann er nichts, der andere sagt: vielleicht kann er doch was und hat spezielle Ansichten.

Also ist eure Schnittmenge doch schon recht groß.

Beide kennt Ihr ihn nicht und werdet vmtl. nie erfahren wer Recht hat. So what?

Ich kenne Ihn jetzt seit 18 TE's kann es aber auch nicht einschätzen, dafür müsste ich mal ne Runde mit ihm sparren, dass würde er nicht mitmachen und ich würde nur was über seine Kampffähigkeit erfahren aber nichts über sein Verständnis der inneren Arbeit.

Selbst wenn er der Supercrack wäre sagt das immer noch nichts über seine didaktischen Fähigkeiten aus. Doppelbegabungen sind eher selten.

Danke an euch beide für eure Gedanken
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 03-08-2017, 16:44
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: innere Kampfkünste & Ving Tsun
 
Registrierungsdatum: 21.11.2008
Ort: NK, Saarland
Beiträge: 1.427
Standard

Zitat:
Zitat von DatOlli Beitrag anzeigen
Ich kenne Ihn jetzt seit 18 TE's kann es aber auch nicht einschätzen, dafür müsste ich mal ne Runde mit ihm sparren, dass würde er nicht mitmachen
Damit hast Du schon alles gesagt was für die Einschätzung seiner kämpferischen Qualität benötigt wird und was dazu zu sagen ist.
__________________
Kämpfe nicht gegen jemanden oder etwas -
kämpfe für jemanden oder etwas.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Ein paar Gedanken zum Normal- und Idealgewicht DerLenny Krafttraining, Ernährung und Fitness 12 22-12-2011 13:49
Gedanken zu ep sven_84 Hybrid und SV-Kampfkünste 76 24-04-2010 21:24
Meine Gedanken... thomas51 Archiv Wing Chun / Yong Chun 7 22-01-2010 17:51
Gedanken Danielsan223 Kickboxen, Savate, K-1. 19 16-10-2009 19:35
schräg ... schräger ... WATCHMEN Neopratze Off-Topic Bereich 26 22-03-2009 06:34



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:31 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.