Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Chinesische Kampf- und Bewegungskünste > Taijiquan, Qigong-Neigong Tuishou, Baguazhang, Xingyiquan

Taijiquan, Qigong-Neigong Tuishou, Baguazhang, Xingyiquan Alles zum Thema "Neijia" sowie gesundheitsorientierte Bewegungskünste



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #46  
Alt 27-03-2015, 16:00
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Tai Chi (Yang-Stil)
 
Registrierungsdatum: 15.08.2013
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 430
Standard

"Shaolin" heißt übersetzt "Tempel im jungen Wald". In diesem Wald (schätze mal, ein Bambuswald) holten sich die Mönche ihre Waffen zur Verteidigung des Klosters, nämlich längere Stöcke. Insofern ist der Langstock (ca. 1,82 m) eine traditionelle Kung-Fu-Waffe, wenn nicht die grundlegende überhaupt.

Mich wundert höchstens, daß es so wenig Material über den Stock im Yang-Stil gibt. Ich habe mal das Gerücht gehört/gelesen (weiß nicht mehr wo), daß Stock und Speer ursprünglich gleich geübt worden seien, und daß es beim Training mal zu einem Unfall mit der Spitze gekommen sei. So daß seitdem die Übungen (und eine Form) mit dem Stock lieber geheimgehalten würden. Aber das ist nur eine Legende. Also bitte, keinerlei Gewähr dafür, daß das stimmt.

Aber etwas schade ist es schon. Es gibt ja auch den Spruch, für den Stock benötige man 100 Stunden, für den Säbel 1.000 und für das Schwert 10.000. Insofern wäre der Stock eigentlich der beste Einstieg in die Waffenformen. Von daher bin ich Martin N. auch sehr dankbar für seine 24er Stockform, die das Problem eigentlich sehr gut löst.
Anbieten könnte ich noch dieses:

Leider werden nur diese Ausschnitte gezeigt, und mehr findet man nicht. Das ist so nicht brauchbar, aber die Bewegungen sehen schon nach Yang-Stil aus. Vielleicht ist das die verlorene Stock-Form? Wer weiß.

Geändert von Eistee (27-03-2015 um 16:12 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #47  
Alt 13-10-2017, 17:16
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Tai CHi, WT
 
Registrierungsdatum: 30.03.2015
Alter: 55
Beiträge: 22
Standard Thunde Stick

Hallo,

ich habe die Thunder Stick Form von Chen Pan Ling bei James Sumaracauf seinen Seminaren in Paris und Düsseldorf erlernt. Dazu gibt es auch ein sehr schönes Lehr-Video. James kommt nächstes Jahr zu einem Seminar August/September 2018 nach Düsseldorf und Paris.
Chen Pan Ling hat diese Form extra für ältere Menschen entwickelt, die sich in einem Park trafen und durch Jugendliche bedroht wurden.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 14-10-2017, 06:26
Benutzerbild von owtiemann
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Tai Chi & Lan Shou
 
Registrierungsdatum: 18.09.2015
Ort: Harxheim
Alter: 54
Beiträge: 19
Standard

Hallo,

Hier meine 5 Cent zum Thema Tai Chi Waffen im Yang Stiel

1. Spazierstock und Keule bei Andreas Friedrich in München, plus klassische Waffen und Partnerform Schwert.
2. Wanderstab / Pilgerstab bei Uwe Boller in Mainz
3. Klassicher lang Stock und Speer bei Volker Jung in Sankt Goarshausen, natürlich auch Säbel, Schwert ggf. Als Doppel Waffen und Fächer. Auch für Lan Shou, LIu He BaFa, Bagua etc.

Gruß Oliver
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 14-10-2017, 08:17
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: TaiJi, FMA, WC
 
Registrierungsdatum: 16.12.2015
Ort: NRW
Beiträge: 2.521
Standard

Ich kann nur ergänzen, dass ich bei 2 Taiji-Tagen in Berlin (2016 / 2017) immer einen "Langstock-Künstler" gesehen hatte, der davon auch augenscheinlich was verstand. Meine Vermutung ist: Da muss es wohl "irgendjemand" in der Hauptstadt geben, der das (unterrichten) kann?
__________________
HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 14-10-2017, 09:31
Benutzerbild von Günther
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Artma
 
Registrierungsdatum: 25.12.2001
Ort: Tirol
Beiträge: 215
Standard

Kurz mal von einem der seit Jahren "frei Schnauze" Wing Chun, Taiji und Bagua mit mittelalterlichem Schwert und Stockkampf "mischt". Wenn ein gewisses Niveau erreicht ist lassen sich auch aus der (Chen) Speerform waffenlos super Anwendungen ableiten, eine Dao Form mit Stock laufen usw. Gewisse Sachen "passen" damit, andere nicht. Aber dafür brauch es meiner Meinung nach eben eine gewisse Grundlage (& Leute zum Erarbeiten) um sowas selbst feststellen zu können. Lern die Dao Form, Lauf sie mit dem Spazierstock und es wird genug passendes für SV dabei sein (und eben auch einiges das nicht passt). Lern die Speerform, Lauf sie mit dem Spazierstock und es passiert auch...Wenn du Glück hast findest du Lehrer die auf Transition Wert legen, wenn nicht musst du dir die Arbeit selbst antun

Gesendet von meinem BV5000 mit Tapatalk
__________________
Günther
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #51  
Alt 14-10-2017, 16:28
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: IMA
 
Registrierungsdatum: 08.03.2017
Beiträge: 160
Standard



Bian Gan dürfte hinkommen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 15-10-2017, 12:50
Benutzerbild von Klaus
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst:
 
Registrierungsdatum: 31.08.2001
Ort: NRW
Beiträge: 17.994
Standard

Ich würde da mal nicht grossartig was hineingeheimnissen mit Formen und so einem Kram. In der Regel wird man gegen aggressive Angreifer mit oder ohne Überzahl oder mit Messer was zu tun bekommen, wenn überhaupt jemals. Wenn man also mit einem Kurzstock als Waffe agieren können will, muss man sich auf das konzentrieren was da nötig wird. Schnelligkeit sowohl der Schläge als auch der Positionierung, Schlaghärte, sicher sitzende Hebel ohne irgendwelche Tanzerei aus dem Vorführzirkus, Waffenkontrolle inklusive Ringen im Handgemenge damit man die nicht verliert. Sprich, auch alternieren können zwischen langen einhändigen Schlägen und kurz geführten Stichen eng am Mann, und Befreiung. Diese tänzerischen Bewegungen die aus dem Kampf mit einem Schwert kommen sind da nicht so toll weil ein Stock nicht in den Körper eindringt und Organe oder Gehirn penetriert, und bitte nichts mit Theatralik. Mal jemand ins Leere laufen lassen mit ner Ausweichbewegung kann elegant sein, aber elegante Schläge oder neckische "Fussfeger" kann man sich im Slapstick erlauben bei Leuten die keine Gefahr sind. Gegen bösartige Schläger ist man dann schneller tot als man kucken kann. Betont lässiges Auftreten bringt einem bei sowas einen gestampften Schädel ein. Bitte mal sowas wie sense of urgency entwickeln, wenn mir einer böse ans Leder will und mich tottreten wird wenn ich falle, dann möchte ich nicht neckisch agieren sondern demjenigen die Sch*** aus dem Kopf prügeln, die Arme brechen, das Knie, oder den Schädel. Das sieht dann nicht so aus wie die Dame da auf dem Video, obwohl die so sicher sehr viel hübscher ist. Auf Gegner mit Schwert, Hellebarde oder Langstock wird man eher nicht treffen, also kann man sich das aus der Gedankenwelt streichen.
__________________
"Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Kobudo - Spazierstock Kurzer Karate, Kobudō 10 19-11-2013 19:16
Selbstverteidigung mit Spazierstock oder Regenschirm twengler Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren 0 22-08-2013 14:37
Sizilianisches Spazierstock-Fechten Siciliano Europäische Kampfkünste 6 25-11-2008 20:22
Rentner Kungfu mit Spazierstock Kranich777 Offenes Kampfsportarten Forum 17 06-11-2008 16:09
Spazierstock als Waffe (Bezugsquelle) Wolverine Waffen in Kampfkünsten 24 25-08-2005 21:39



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:43 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.