Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Chinesische Kampf- und Bewegungskünste > Taijiquan, Qigong-Neigong Tuishou, Baguazhang, Xingyiquan

Taijiquan, Qigong-Neigong Tuishou, Baguazhang, Xingyiquan Alles zum Thema "Neijia" sowie gesundheitsorientierte Bewegungskünste



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 15-10-2015, 07:18
Benutzerbild von pilger
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Taijiquan
 
Registrierungsdatum: 30.12.2004
Ort: Nähe Wiesbaden
Alter: 48
Beiträge: 1.098
Standard

Hallo moench,

ganz lieben Dank für diesen wertvollen Beitrag, der uns zeigt, dass ein übertriebenes oder falsches Training im freien durchaus großen Schaden anrichten kann.

Ich glaube dass es ganz ganz wichtig ist, Stück für Stück vorzugehen. Wenn ich ein Mensch bin der meist drinnen im Warmen ist, sollte ich mir gut überlegen wann ich beginne draußen zu trainieren...und auch wann es genug ist.
Und auch Menschen die es gewohnt sind, haben Grenzen !

Deshalb danke für das Teilen deiner persönlichen Erfahrungen!

LG Pilger
__________________
Gleiches zieht Gleiches an
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #32  
Alt 15-10-2015, 09:00
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: : 內家拳 :
 
Registrierungsdatum: 09.05.2008
Beiträge: 628
Standard

Wie immer gilt generell: Auf sich selbst und seinen Körper hören, der weiß am Besten was ihm gut tut!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 15-10-2015, 10:26
Benutzerbild von Björn Friedrich
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Friedrich Jiu Jitsu - Kampfkunst nach biomechanischen Grundlagen
 
Registrierungsdatum: 02.09.2001
Ort: Rhein-Main Gebiet
Beiträge: 6.241
Standard

Ich war eben draussen, 2,5 Grad und Regen (mein Platz ist allerdings überdacht;-)

Perfekt eingepackt, mit Mütze, Handschuhen, Kapuze, usw.:-)

30 Minuten nonstop Atmen und Bewegen, die langsamen und statischen Sachen als Cool Down zum Schluss.

War richtig gut, man muss halt drauf achten, das man gut eingepackt ist und nicht friert.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 15-10-2015, 10:36
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: : 內家拳 :
 
Registrierungsdatum: 09.05.2008
Beiträge: 628
Standard

Zitat:
Zitat von pilger Beitrag anzeigen
Das mit dem Tee dabei ist ne gute Idee, hilft bestimmt leichter warm zu bleiben an Tagen an denen sich die Effekte durchs Training vielleicht nicht so richtig einstellen wollen.

Grüße
Pilger
Im Sommer ist ein heißer Tee paradoxerweise auch sehr viel bekömmlicher.
In Asien schieben die auch immer unheimlich Panik vor eisskalten Getränken. Wasser bekommt man hier oft warm serviert. V.a. die Damen vermeiden Eis wie die Pest sobald sie ihre Tage haben oder schwanger sind. Das hat mit der TCM zu tun, der Theorie nach “schockt” zu Kaltes den Körper zu sehr.

Nebenbei: vor zu Heißem, zu Saurem haben sie genauso Panik… Angst vor dem Extrem sozusagen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 15-10-2015, 10:42
Benutzerbild von Sorbus Aucuparia
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Freiheit
 
Registrierungsdatum: 05.03.2013
Beiträge: 462
Standard

Ich war eben Holz machen beim Schneeregn zählt das auch?
__________________
Sonne
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 15-10-2015, 10:55
Benutzerbild von pilger
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Taijiquan
 
Registrierungsdatum: 30.12.2004
Ort: Nähe Wiesbaden
Alter: 48
Beiträge: 1.098
Standard

Zitat:
Zitat von Björn Friedrich Beitrag anzeigen
Ich war eben draussen, 2,5 Grad und Regen (mein Platz ist allerdings überdacht;-)

Perfekt eingepackt, mit Mütze, Handschuhen, Kapuze, usw.:-)

30 Minuten nonstop Atmen und Bewegen, die langsamen und statischen Sachen als Cool Down zum Schluss.

War richtig gut, man muss halt drauf achten, das man gut eingepackt ist und nicht friert.
Habe gestern Abend auch nochmal auf.meinem überdachten Balkon ne extra Runde Stehen praktiziert. Da war ich allerdings nur mit normaler Trainingshose und Sweatshirt bekleidet. Aber ich hatte gestern irgendwie so nen "Dampf", dass es trotzdem zur inneren Wärmeentwicklung gereicht hat.
Einfach auch tagesform abhängig. Und so auch die Kleidung. Gestern reicht vielleicht ein Sweatshirt, heute brauchts vielleicht dicke Fleeceklamotten oder ähnliches.
Das Schöne ist, wenn man auf die körpereigenen Signale hört, macht man es automatisch richtig

Grüße Pilger
__________________
Gleiches zieht Gleiches an
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 15-10-2015, 10:57
Benutzerbild von pilger
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Taijiquan
 
Registrierungsdatum: 30.12.2004
Ort: Nähe Wiesbaden
Alter: 48
Beiträge: 1.098
Standard

Zitat:
Zitat von fei li Beitrag anzeigen
Im Sommer ist ein heißer Tee paradoxerweise auch sehr viel bekömmlicher.
In Asien schieben die auch immer unheimlich Panik vor eisskalten Getränken. Wasser bekommt man hier oft warm serviert. V.a. die Damen vermeiden Eis wie die Pest sobald sie ihre Tage haben oder schwanger sind. Das hat mit der TCM zu tun, der Theorie nach “schockt” zu Kaltes den Körper zu sehr.

Nebenbei: vor zu Heißem, zu Saurem haben sie genauso Panik… Angst vor dem Extrem sozusagen.
Ich meide ebenfalls eiskalte Getränke. Auch Wasser im Sommer darf gerne Raumtemperatur haben. Das bekommt meinem Magen besser. Auch und gerade nach dem Training. Eiskaltes Getränk zieht mir da innerlich alles zusammen.

Grüße Pilger

Gesendet von meinem GT-I8160 mit Tapatalk 2
__________________
Gleiches zieht Gleiches an
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 15-10-2015, 10:59
Benutzerbild von pilger
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Taijiquan
 
Registrierungsdatum: 30.12.2004
Ort: Nähe Wiesbaden
Alter: 48
Beiträge: 1.098
Standard

Zitat:
Zitat von Sorbus Aucuparia Beitrag anzeigen
Ich war eben Holz machen beim Schneeregn zählt das auch?
Wenn Du versucht hast, das Holzhacken mittels deiner Kampfkunstbewegungsprinzipien durchzuführen, hast Du doch ein hervorragendes Training
__________________
Gleiches zieht Gleiches an
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 12-04-2017, 19:22
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Kampfkunst
 
Registrierungsdatum: 09.10.2015
Beiträge: 234
Standard

Finde ich echt super, wenn sich ein Marketing-Abgesandter eines online-shops in Foren einbringt, uralte Threads ausgräbt und links postet, welche die Welt nicht braucht.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 13-04-2017, 07:23
Benutzerbild von pilger
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Taijiquan
 
Registrierungsdatum: 30.12.2004
Ort: Nähe Wiesbaden
Alter: 48
Beiträge: 1.098
Standard

Ja, bitte löschen...

Gesendet von meinem HUAWEI VNS-L31 mit Tapatalk
__________________
Gleiches zieht Gleiches an
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #41  
Alt 13-04-2017, 07:25
Benutzerbild von pilger
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Taijiquan
 
Registrierungsdatum: 30.12.2004
Ort: Nähe Wiesbaden
Alter: 48
Beiträge: 1.098
Standard

Davon ab, gerade jetzt im Frühling gibt das Training morgens nach Sonnenaufgang oder auch abends kurz vor Sonnenuntergang bei mir dermaßen viel Power, dass ich manchmal gar nicht weiß wohin damit

Für mich macht es von diesem Aspekt her einen riesigen Unterschied ob ich drinnen oder draußen trainiere.

Sehr zu empfehlen für die, die bisher nur drinnen üben.
Außerdem schult unebener Wald- oder Wiesenboden das Rooting ungleich mehr.

Grüße Pilger

Gesendet von meinem HUAWEI VNS-L31 mit Tapatalk
__________________
Gleiches zieht Gleiches an

Geändert von pilger (13-04-2017 um 07:29 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 13-04-2017, 10:37
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: innere Kampfkünste Wudangstil
 
Registrierungsdatum: 01.05.2014
Ort: Niederrhein
Alter: 48
Beiträge: 145
Standard

Genau, Wald- und Wiesenboden wie hier. Ich habe das Glück, einen netten kleinen Garten zu haben, was auch meinem Training immer wieder zu Gute kommt (besonders mit Schwertern, Säbeln und Langwaffen). Neben dem "bewegten" Training finde ich auch die Sitz- oder Stehmeditation im Freien immer wieder sehr gewinnbringend.
__________________
Mehr Meinungen zu Büchern finden sich auf Sandammeer und Lesezeit hier. Hilfe, die ankommen soll geht an Ärzte ohne Grenzen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 13-04-2017, 12:05
Benutzerbild von pilger
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Taijiquan
 
Registrierungsdatum: 30.12.2004
Ort: Nähe Wiesbaden
Alter: 48
Beiträge: 1.098
Standard

Wenn du dazu (auf das Bild bezogen) jetzt noch Schuhe mit dünner Sohle trägst, wird das “Fußfeeling“ noch besser Zumindest wirkt dein Schuhwerk recht grob.
__________________
Gleiches zieht Gleiches an
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 13-04-2017, 12:20
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kyokushin Budo Kai, Judo, Escrima, neuerdings auch viel rumstehe
 
Registrierungsdatum: 04.01.2005
Ort: Franken
Beiträge: 1.575
Standard

Der Thread kommt genau richtig, ich komme auch gerade vom Training am Waldrand und habe gefühlt noch eine halbe Tasse Sand im Mund
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 13-04-2017, 13:53
Benutzerbild von pilger
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Taijiquan
 
Registrierungsdatum: 30.12.2004
Ort: Nähe Wiesbaden
Alter: 48
Beiträge: 1.098
Standard

Ist doch hammergeil draußen, oder?
Ich finde das gerade im Frühling, wenn alles draußen am Erwachen ist, total klasse!

Gesendet von meinem HUAWEI VNS-L31 mit Tapatalk
__________________
Gleiches zieht Gleiches an
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Training im Freien, Berlin im Park Mark Aber Wing Chun / Yong Chun 0 28-08-2014 11:07
Training im Freien - Mücken versalzen das Training Jung-Choi Krafttraining, Ernährung und Fitness 3 07-07-2014 20:53
Training im Freien Masushi Karate, Kobudō 30 21-07-2010 13:01
Suche Partner zum freien WT-Training in Köln JanVetter Suche: Verein, Schule, Club, Trainingspartner, freie Gruppe 3 01-08-2008 13:40
Training im Freien tehjay Offenes Kampfsportarten Forum 28 27-07-2008 18:37



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:56 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.