Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Kickboxen, Muay Thai, Savate, Boxen > Muay Thai, Muay Boran, Krabi Krabong

Muay Thai, Muay Boran, Krabi Krabong Informationen und Diskussionen über die thailändischen Kriegskünste Muay Boran und Krabi Krabong sowie den Nationalsport Muay Thai



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 09-09-2016, 11:43
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Muay Thai
 
Registrierungsdatum: 10.03.2012
Beiträge: 72
Standard

Ich kann rudern als Ausdauersteigerung sehr empfehlen. Da hat man pure Kraftausdauer und kann mit Intervallen in rundenähnlichen Zeiten üben.

Die Rudermaschine wird oft sehr unterschätzt!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #32  
Alt 17-09-2016, 21:00
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Boxen/Kickboxen
 
Registrierungsdatum: 07.07.2009
Alter: 94
Beiträge: 47
Standard

Ernährung und Schlaf nicht vergessen. Das macht mindestens 50% der sportlichen Leistung.
1 Stunde Sparring ist definitiv viel und es ist definitiv okay da Kraft abzubauen.

Trotzdem:
Du kannst du versuchen für 2-3 Wochen aus deinem normalen Trainingsbetrieb rauszugehen und dich auf Konditionsaufbau zu konzentrieren. Bei deinem Pensum ist es schwierig daran noch konsequent zu arbeiten.

Wenn du 3 Wochen veranschlagst, würde ich die ersten 7-9 Tage nur Laufen. Eine Stunde mit leicht erhöhtem Tempo, also nicht am Anschlag.
Ab Tag 10 dann Intervalle einbauen. Bspw. 100m Sprint, anschließend 300m Joggen und das dann ein paar mal wiederholen. Alternativ 400m Lauf mit erhöhtem Tempo hinlegen und danach ein paar Burpees ziehen, einige Minuten Pausieren und wieder los.

In den letzten 4-5 Tagen sollt die Grundkondition besser sein und du kannst Sprinten. 10x 100m mit jeweils 10 Minuten Pause dazwischen. So machens die Olympioniken.

In welchem Rhythmus du das machst, weiß ich nicht. Dein Körper wird sich melden, mehr als 1 Tag Pause würde ich aber wahrscheinlich nicht einlegen wollen. Das sollte dich definitiv weiterbringen. Wunder darfst du aber keine erwarten. Fresh und frei ist noch keiner aus einem Fight gegangen ;-)

P.S. Evtl mal deinen Trainer fragen, wie du effektiver kämpfen kannst?

Geändert von Flanders (17-09-2016 um 21:03 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 18-09-2016, 07:11
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: TaiJi, FMA, WC
 
Registrierungsdatum: 16.12.2015
Ort: NRW
Beiträge: 2.187
Standard

Zitat:
Zitat von Flanders Beitrag anzeigen
... würde ich die ersten 7-9 Tage nur Laufen. Eine Stunde mit leicht erhöhtem Tempo, also nicht am Anschlag.
Auch "Leicht erhöhtes Tempo" erst, wenn die nötige Grundlagenausdauer da ist (eben durch langsames/ ruhiges Jogging); sonst ist man recht flott (in dem Fall hat das Wort dann eine doppelte Bedeutung ) im anaeroben Bereich (was zumindest anfangs dem Aufbau einer Grundlagenausdauer entgegenspricht!).

Zitat:
... Dein Körper wird sich melden, mehr als 1 Tag Pause würde ich aber wahrscheinlich nicht einlegen wollen. ...
Auf jeden Fall nach dem eigenen Gefühl (in Absprache mit Deinem Trainer) gehen. Selbst wenn der Kopf / die Motivation anfangs sagt "geht schon", kann es durchaus sein, dass der Körper mehr (oder vor allem: öfters!) Pausen braucht.
__________________
HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 18-09-2016, 15:09
Kriyaman
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich kann nur empfehlen irgendwas im Bereich Bodenkampf zu machen. Hat mir unglaublich geholfen, da ich unter 15 Leuten der leichteste bin, mit Abstand.
Größere, schwerere Gegner, wurde schon erwähnt is ne Hausnummer!

Hab schon gegen 30 Kilo Unterschied geboxt und es war sowas von mega anstrengend, während der andere oft bloß ne Faust stehen lassen musste. Man kriegt zwar meist mega den ***** aufgerissen, aber nimmt unheimlich viel mit , ausser der Flecken.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 21-09-2016, 07:42
inaktiv
Kampfkunst: Muay Thai; Olympic Lifting; Kettlebell Sport
 
Registrierungsdatum: 02.07.2012
Ort: Mitten im Pott
Beiträge: 324
Standard

Zitat:
Zitat von GamingChamp Beitrag anzeigen
Hallo Leute,

ich habe besonders Probleme beim Sparring die letzte Minute / letzten 2 Minuten durchzuhalten. Meistens eben wenn der Gegner gut Druck macht.

Mein Wochenplan sieht folgendermaßen aus:
Mo: 1 Std Sparring + 1 Std Partnertraining
Di: Krafttraining 45min - 1 Std + 45min Radfahren
Mi: 1 Std Sparring + 1 Std Pratzen
Do: Pause
Fr: 2 Std Pratzen + Krafttraining 45min
Sa: Krafttraining + 60min Radfahren
So: Pause

Habe aber irgendwie das Gefühl dass sich nichts an meiner Ausdauer bewegt. Jetzt mal abgesehen von dem sportspezifischen Training, wie könnte ich meine Ausdauer noch steigern?
Bei meinem wöchentlichen Pensum hätte ich wahrscheinlich Probleme Kurzdistanzen / Sprints noch mit einzubauen weil dann mein Nervensystem abstürzt, aber dann liest man immer mal wieder wie unnützlich die GA1 Läufe wären.

Wie macht Ihr das?
Ich kann da nur eine Antwort geben: Kettlebellsport. Für mich das ultimative Tool, um KS-spezifische Kondition aufzubauen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 21-09-2016, 11:14
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Muay Thai
 
Registrierungsdatum: 07.10.2009
Beiträge: 474
Standard

Das darf ruhig etwas spezifischer sein. Ich unterscheide bei meinen KB Routinen zwischen Ausdauer und Power.

Für Ausdauer mache ich Swings und Snatches.
Für Power mache ich Snatches, Jerks, Pushes, Getups, one leg deadlift und Halo

Power kann man immer variieren doch welche Übungen könnte man noch für die Ausdauer machen?
__________________
Mein Muay Thai Blog www.NakMuay.de
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 27-09-2016, 11:49
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: suchend
 
Registrierungsdatum: 06.12.2004
Alter: 36
Beiträge: 308
Standard

Zitat:
Zitat von underxpressure Beitrag anzeigen
Power kann man immer variieren doch welche Übungen könnte man noch für die Ausdauer machen?
Längere (Lange) Clean & Jerk Sätze mit 2 Kettlebells ohne Absetzen der Bells (Alternativ mit einer) mit 6 RPM anfangen und dann steigern.

Nachtrag: Oder Kettlebell-Komplexe, z.B. mit einer Kettlebell: Swing -> Snatch (oder Half-Snatch) -> Swing -> Catch -> Squat -> Press (beidhändig, so wie hier: https://www.youtube.com/watch?v=75qPAfeDwdY)
Davon dann so viele Runden wie gehen in z.B. 2 min, entweder mit Handwechsel nach jeder Runde oder ohne Handwechsel. (Zeit ist z.B. auch anpassbar an Rundenzeiten).
Hier findest Du noch ein paar Beispiele für Komplexe: http://www.ohne-kettlebells.gehts-ga...llkomplexe.pdf

Geändert von PatBateman (28-09-2016 um 09:51 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 27-09-2016, 19:41
inaktiv
Kampfkunst: Muay Thai; Olympic Lifting; Kettlebell Sport
 
Registrierungsdatum: 02.07.2012
Ort: Mitten im Pott
Beiträge: 324
Standard

Zitat:
Zitat von underxpressure Beitrag anzeigen
Das darf ruhig etwas spezifischer sein. Ich unterscheide bei meinen KB Routinen zwischen Ausdauer und Power.

Für Ausdauer mache ich Swings und Snatches.
Für Power mache ich Snatches, Jerks, Pushes, Getups, one leg deadlift und Halo

Power kann man immer variieren doch welche Übungen könnte man noch für die Ausdauer machen?
Natürlich kann man auch KB jerks usw. auf Ausdauer trainieren.
Unter KB Sport zählt man aber streng genommen nur die Overhead Lifts, also v.a. Umsetzen, cleans und jerks. Damit deckt man m.E. den Ausdauer Bereich sehr gut ab. Alle Übungen haben hervorragenden Carryover zu KS.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Konzentrationsfähigkeit steigern tr9ozan Trainingslehre 6 30-08-2011 12:10
nur ausdauer vs. ausdauer und kraft Alexhsg Krafttraining, Ernährung und Fitness 17 14-08-2009 12:10
Die Frauenrate steigern ... Lucie Wer bin ich? - Ecke 27 20-06-2009 15:39
Schlagkraft steigern. Big Fighter18 Karate, Kobudō 26 15-08-2005 16:22



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:51 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.