Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Kickboxen, Muay Thai, Savate, Boxen > Muay Thai, Muay Boran, Krabi Krabong

Muay Thai, Muay Boran, Krabi Krabong Informationen und Diskussionen über die thailändischen Kriegskünste Muay Boran und Krabi Krabong sowie den Nationalsport Muay Thai



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 02-02-2017, 14:22
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: MT
 
Registrierungsdatum: 28.05.2012
Ort: Leipzig
Alter: 24
Beiträge: 41
Standard Dehnen/Kicks/Hilfeee...

Hallo,liebe Sportler!
Welche Übungen macht ihr denn immer so nach oder vor dem Training um mehr Beweglichkeit in eure Aktionen/Kicks reinzubekommen?
Mache jetzt seit drei Monaten MT,aber einen Kick zum Kopf bekomme ich nicht mal ansatzweise hin.
Auf die Rippen der,der geht schon ganz okay.
Kann man sich jeden Tag dehnen oder auch mal pausieren einen Tag?
Wenn ja wie lange? 30 Minuten?
Suche halt ein paar dazu passende Übungen damit das besser wird...

Vielen Dank für eure Hilfe!
MfG
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 02-02-2017, 14:28
Benutzerbild von clkblack
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kickboxen, Boxen
 
Registrierungsdatum: 28.11.2011
Ort: Offenbach
Alter: 29
Beiträge: 2.680
Standard

Du brauchst Dehnung, geht auch jeden Tag, aber kalt aufpassen. Und Kraft in den Kick stützmuskeln.

Such mal nach Bill Wallace in YT. Gibt Viedeos zu beidem.
__________________
Für klassisches Kickboxen führt kein Weg an der Wako vorbei: http://www.wako-deutschland.de/Die-W.../Portrait.html
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 03-02-2017, 10:21
Benutzerbild von ArminCherusker
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: MMA, Shotokan Karate
 
Registrierungsdatum: 15.08.2015
Beiträge: 215
Standard

Servus ;-)

Gutes Buch:


Jujimufu - Legendary Flexibility

Schmerzvoll, aber wirksam:

Eine Antwort auf viele Dehnfragen
__________________
Perfer et obdura! - Halte durch und sei hart!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 03-02-2017, 14:20
Benutzerbild von marq
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Glory & UFC fanboy
 
Registrierungsdatum: 07.07.2002
Beiträge: 20.357
Question

Zitat:
Zitat von clkblack Beitrag anzeigen
Such mal nach Bill Wallace in YT. Gibt Viedeos zu beidem.
wieso dehnen wie vor 40 jahren????
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 03-02-2017, 14:52
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Ex-Florettfechter, Senioren-Karate, Fettverbrennung-Do
 
Registrierungsdatum: 27.04.2016
Beiträge: 233
Standard

Jetzt nach einem Dreivierteljahr bin ich schon beim unteren Brustkorb bei 3-5 Mal die Woche mit den normalen Übungen aus dem Training. Ich höre dabei auf meinen Körper und da ist nach einer anstrengenden Trainingseinheit auch mal ein Tag Ruhe angesagt. Das Hochkommen ist gar nicht so das Problem der Fuß wandert mit der Zeit automatisch hoch, man muss eher aufpassen halbhoch zu treten, wenn das so angesagt ist. Die Muskulatur und es sauber auszuführen ist wichtiger, habe ich für mich festgestellt. Am besten man macht die Sachen ganz langsam Schritt für Schritt im Stehen für Kraft und Gleichgewicht vorzugsweise am Sandsack, damit man sieht ob der Winkel stimmt. Gerne vergesse ich das Gegendehnen aber das rächt sich, wenn man es nicht macht. Pass also auf, dass es sich nicht einseitig verkürzt sonst meinen die Leute bald du gingst so gebeugt weil du 50 Cent verloren hast . Lass dir Zeit, bleib dran und dann wird das.
__________________
"Ich habe alle diese Degen selbst geschmiedet und übe täglich acht Stunden mit ihnen, um einen Piraten töten zu können." "Du brauchst dringend ein Mädchen mein Freund!" (Fluch der Karibik)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 03-02-2017, 15:22
Benutzerbild von clkblack
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kickboxen, Boxen
 
Registrierungsdatum: 28.11.2011
Ort: Offenbach
Alter: 29
Beiträge: 2.680
Standard

Zitat:
Zitat von marq Beitrag anzeigen
wieso dehnen wie vor 40 jahren????
Alt aber bewehrt und fürn Anfang bestimmt nicht schlecht.

Klar es gibt bestimmt auch Videos mit neuen Übungen, hab aber keine parat.

Für die Kickgrundschule und die benötigte Haltekraft um sauber Kicken zu können, gibts nichts besseres als Super Food Wallace.

Wobei im MT ja etwas anders getreten wird, aber schaden kann es trotzdem nicht.
__________________
Für klassisches Kickboxen führt kein Weg an der Wako vorbei: http://www.wako-deutschland.de/Die-W.../Portrait.html
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 03-02-2017, 15:37
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: MT
 
Registrierungsdatum: 28.05.2012
Ort: Leipzig
Alter: 24
Beiträge: 41
Standard

Danke für eure Tipps!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 18-02-2017, 09:13
Benutzerbild von Jaska
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Muay Thai
 
Registrierungsdatum: 21.07.2016
Alter: 32
Beiträge: 4
Standard

Mir persönlich hat dieses Video von fightTIPS sehr weitergeholfen.

Habe damit angefangen und das Dehnen noch um ein paar Übungen erweitert. Bei der Anzahl von Büchern und Online Tutorials ist das zwar sicherlich nur eine von vielen Möglichkeiten, aber auch hier liegt der Erfolg in der Kontinuität. Mache das 5x die Woche. Abends vorm Fernseher z. B. ist das kein Problem. Ich habe jedenfalls über die vergangenen Monate eine Besserung festgestellt, wenn ich u. a. am Sandsack High Kicks übe und natürlich auch in der Hinsicht, dass ich mich beim Dehnen selbst auch steigere.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 14-03-2017, 10:02
Benutzerbild von Daisy_K
Moderator
Kampfkunst: z.Z hauptsächlich Muay Thai
 
Registrierungsdatum: 02.05.2013
Ort: Bangkok
Beiträge: 177
Standard

Hey! Also ich mach das so, dass ich jeden Tag eine andere Muskelgruppe dehne und auch Mobility (mit Blackroll, Lacrosseball oder Tennisball, resistance band etc) mache.

Ein gutes Buch ist "Werde ein geschmeidiger Leopard" von Kelly Starrett oder du schaust dir mal Benni Heizmann auf Youtube an. Kelly Starrett ist zwar auch auf YouTube aber seine Bücher sind etwas besser als seine Videos... sie sind meiner Meinung nach etwas zu langatmig und sie sind auch nur auf Englisch. Die Bücher gibt es auch auf Deutsch. Etwas teuer, aber definitiv gut investiertes Geld.

Seitdem ich jeden Tag 15 Minuten Mobility mache habe ich deutlich weniger Rückenschmerzen und ich merke etwas deutlicher, dass ich flexibler werde... als ich nur klassisches statisches stretching gemacht habe, habe ich weniger gute Resultate gesehen, meine ich.

Auch gut ist "Anatomy for Martial arts" von Lily Chou - dieses Buch ist zwar auf Englisch aber sehr detailliert und mit vielen Bildern, wenn man genaue Anleitungen will und die Funktionen und den Aufbau einzelner Musklen verstehen mich. Dazu gibts ganz viele Übungen, sauber aufgelistet. Kann ich nur empfehlen!

Es gibt natürlich auch einige gute Bücher auf Deutsch zum Thema Stretching... aber die oben aufgelisteten sind besser.

Ich wünsche dir viel Erfolg!
__________________
www.thewarriorstravelguide.com - Travel. Train. Inspire. Der Blog für reisewütige Kampfsportler.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 14-03-2017, 11:14
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Muay Thai
 
Registrierungsdatum: 11.12.2015
Beiträge: 115
Standard

...schließe mich Daisy an in puncto Kelly Starrett. Dieses Buch ist wirklich empfehlenswert, wenn man seinen Bewegungsumfang erweitern möchte. Es geht ja schließlich nicht nur um Muskeldehnung, sondern Gelenkbeweglichkeit, was Kapseldehnungen und Rollgleiten der Gelenkpartner mit impliziert.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Dehnen Für Kicks JetFighter Muay Thai, Muay Boran, Krabi Krabong 19 15-08-2012 16:01
dehnen für kicks TK87 Krafttraining, Ernährung und Fitness 11 18-03-2010 19:48
Durch Dehnen höhere Kicks? Thai-Box Anfängerfragen - Das Forum für Kampfkunst-Einsteiger 14 26-03-2009 15:48
Hilfeee tonyjaa13 Anfängerfragen - Das Forum für Kampfkunst-Einsteiger 2 14-04-2007 19:12
Meiner hat den xten Dan aus:Allround Kicks hohe Kicks schnelle Kicks Schitzo Koreanische Kampfkünste 17 27-09-2004 21:03



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:36 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.