Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Kickboxen, Muay Thai, Savate, Boxen > Muay Thai, Muay Boran, Krabi Krabong

Muay Thai, Muay Boran, Krabi Krabong Informationen und Diskussionen über die thailändischen Kriegskünste Muay Boran und Krabi Krabong sowie den Nationalsport Muay Thai



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 03-05-2003, 18:07
Hoppsinglebt
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Nein, war zu kurzfristig und bei uns war doch bodenkampfseminar(war übrigens verdammt gut, die beiden Seminarleiter sind top)
Außerdem bin ich nicht so der Kickboxer

Mir Dürstet nach Wissen

Gruß Rick
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #17  
Alt 03-05-2003, 18:30
el mariachi
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard hi guido

na das is ja ma echt interresant,
gib doch noch mehr infos raus wir werdens dir danken und snake könnte auch ma loslegen der weiss doch auch so einiges
leider hab ich das übern monkong schon gewusst.
was mich aber sehr interresiert ist:
warum spucken die thais den mundschutz im kampf aus gibts ne logische erklärung dafür?hab das gesehen in thail. helft mir leute kann schon nichtmehr schlafen
sind die bescheuert oder haben die keine zähne mehr im maul was is da los???????????????????

der derswissenwill
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 03-05-2003, 19:09
Benutzerbild von Guido Reimann
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: sportlich
 
Registrierungsdatum: 17.10.2002
Beiträge: 3.385
Standard Re: hi guido

Zitat:
Original geschrieben von el mariachi
na das is ja ma echt interresant,
gib doch noch mehr infos raus wir werdens dir danken und snake könnte auch ma loslegen der weiss doch auch so einiges
leider hab ich das übern monkong schon gewusst.
was mich aber sehr interresiert ist:
warum spucken die thais den mundschutz im kampf aus gibts ne logische erklärung dafür?hab das gesehen in thail. helft mir leute kann schon nichtmehr schlafen
sind die bescheuert oder haben die keine zähne mehr im maul was is da los???????????????????

der derswissenwill

Hola capitan el mariachi,


irgendwie habe ich das Gefühl das Du eigentlich gar nicht an solchen Infos interessiert bist. Denn erinnere Dich doch mal daran, was Du in einem anderen Thema zur Tradition geschrieben hast!

Wenn nicht, dann helfe ich Dir mal auf die Sprünge!

Zitat:
Original geschrieben von el mariachi
[du alte torf nase
wart ab bis ich dich in trier am kragen packe!
die thai begriffe sind zwar ok aber erklär ma die begriffe in
eineinhalb stunden vor allem wenn die meisten training machen wollen und kein theorie stunde über ne sprache die sowieso fast keiner versteht ausserdem sind die meisten guten kämpfer
nicht unbedinngt traditionell veranlagt wenn du weist wie ich mein
und wer brauch schon unbedinngt nen khan??????? das is en stück papier und mehr nicht.nur weil einer en khan hat ist er nicht gleich ein guter thaiboxer.es ist sogar oft so das leute die nicht
kämpfen die prüfungen machen um sich so zu puplizieren hi,hi,hi
ich lache über diese pappnasen
es geht nichts übers kämpfen und ob du dabei thai,engl. oder deutsch sprichst ist doch sch..ßegal
das einzige was zählt sind die techniken und die sprechen ihre eigene sprache

der aufsässige

Also jetzt mal im Klartext, und das meine ich ernst. Bringe etwas mehr Respekt in Deine Postings rein und laß die coolen Sprüche! OK?
Wenn du das berücksichtigst bist Du gerne hier im Board willkommen.

Ich bin gerne bereit mein Wissen an Leute weiterzugeben, und ich habe auch nichts gegen ein Paar lockere Postings, aber irgendwie erkenne ich da in manchen Sätzen von Dir eine starke Ignoranz und Respektlosigkeit, kann das sein???

Gruß
Guido
__________________
Einträchtliche Grüße http://www.stoppt-rosa.de/ und vor allen Dingen "Lang lebe der König" !

Geändert von Guido Reimann (03-05-2003 um 19:27 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 03-05-2003, 19:43
Benutzerbild von Guido Reimann
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: sportlich
 
Registrierungsdatum: 17.10.2002
Beiträge: 3.385
Standard Re: Neues Thema?

Zitat:
Original geschrieben von Hoppsinglebt
Ich überlege ob man vielleicht noch ein Thema aufmachen sollte, vielleicht ein FAQ oder Alles Wissenswerte rund ums Muay Thai, aber eigentlich paßt das ganz gut hier.
Wie gesagt mich interessieren auch Details, wie zb.das die Thais den Ring nicht durch die Seile betreten, oder ein Kick mit der Sohle zum Gesicht als Beleidigung oder Provokation gilt. Dies sind nur Beispiele. Vieles sind Sachen wo ich nie gefragt hätte, weil es mir einfach nicht bekannt ist.

Lauter so Sachen, nach dem Motto: Schon Gewußt?
Vielleicht auch Unterschiede in der Mentalität und Training in Thailand

Ich denke hier sind ein paar Leute an Board, die interessantes weiter zugeben haben

Schreibt, Schreibt, Schreibt



Rick
Hey Rick,

erstmal habe ich Deinen Vorschlag aufgenommen und den Themen Namen geändert, somit können hier die Leute neben den Begriffserklärungen auch anderweitige interessante Dinge in richtung Muay Thai und Krabi Krabong fragen, erfahren und natürlich selbst erläutern.

Also nicht das das Ganze dann zu einseitig auf eine Person bezogen abläuft!

tatsächlich ist es so, daß die Thais höchst selten den Ring durch die Seile betreten (obwohl ich das auch schon gesehen habe, HmmH). Der Grund ist einfach zu erklären, und hat abermals mit dem Glauben, Respekt und ähnlichen Dingen zu tun.

Da die Kämpfer den Mongkon in der Kabine vom Meister/Trainer erhalten, wäre es respektlos den Kopf in Richtung Boden zu neigen, bevor man im eigentlichen Ringbereich steht.

Denn der Boden gilt als unrein und somit würde das dem Kämpfer kein Glück beim Kampf bringen.

Hat der Kämpfer den Ring bereits betreten, wird die Wai Kruh Ceremonie oder der sogenannte Ram Muay vollzogen, dabei darf der Kämpfer den Kopf ruhig neigen oder senken!

Natürlich ist es bei den Thais immer respektlos dem Gegenüber seine Füße entgegezustrecken. Beim Kampf ist das sicherlich schwer einzuhalten (logisch , nee). Deshalb beobachte die beiden gegnerischen Kämpfer doch mal wie ´respektvoll die miteinander umgehen und sich meistens nach der Siegerehrung beim Gegner entschuldigen.

Einen kleinen Tipp für den Alltag in Thailand:

Strecke den Leuten niemals Deine Füße entgegen oder berühre sie auch niemals am Kopf!

Das ist mit das Schlimmste was Du machen kannst!



Gruß
guido
__________________
Einträchtliche Grüße http://www.stoppt-rosa.de/ und vor allen Dingen "Lang lebe der König" !

Geändert von Guido Reimann (03-05-2003 um 20:53 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 03-05-2003, 19:58
Benutzerbild von Guido Reimann
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: sportlich
 
Registrierungsdatum: 17.10.2002
Beiträge: 3.385
Standard

Hi Leute!

Habe somit auch das Thema "Informationen über Krabi Krabong" mit einbezogen und zusammengelegt!

Gruß
Guido
__________________
Einträchtliche Grüße http://www.stoppt-rosa.de/ und vor allen Dingen "Lang lebe der König" !
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 07-05-2003, 21:24
Benutzerbild von Guido Reimann
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: sportlich
 
Registrierungsdatum: 17.10.2002
Beiträge: 3.385
Standard "YOK KRU CEREMONY"

Wußtet Ihr eigentlich, daß der Donnerstag der Tag in der Woche ist , wo alle Muay Thai und Krabi Krabong Meister mit ihren Schülern eine spezielle Zeremonie durchführen?

Der Donnerstag ist im Buddhismus der Tag des "Gottes der Künste und Werte".

Die Schüler bringen Räucherstäbchen, Blumen, Tücher, Kerzen, Wasserbehälte in das Haus des Meisters, wo auch gemeinsam gegessen wird.

Ebenso bringt der Schüler sechs 25 Satang Münzen(kleinste Zahlungseinheit Thailands) und weiße Baumwollkleidung mit hinzu.

Jetzt beginnt die sogenannte "Yok Kru" Zeremonie, was soviel heißen soll, wie daß der Lehrer oder Meister geehrt wird!

Die Schüler beginnen mit dem "Tawai Bang Khom", der dreimaligen Verbeugung mit gefalteten Händen im knienden Zustand. Das kennt ihr auch vom Wai Kruh!

Danach liest der Meister verschieden Verse vor, die von den Schülern erwiedert werden!

Diese Zeremonien sind stellenweise sehr beeindruckend und man muß nicht unbedingt religiös veranlagt sein. Denn in erster Line ist wie oben bereits erwähnt für alle Muay Thai und Krabi Krabong Schüler vorgesehen!

Gruß
Guido
__________________
Einträchtliche Grüße http://www.stoppt-rosa.de/ und vor allen Dingen "Lang lebe der König" !

Geändert von Guido Reimann (13-05-2003 um 17:51 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 09-05-2003, 10:57
Benutzerbild von Guido Reimann
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: sportlich
 
Registrierungsdatum: 17.10.2002
Beiträge: 3.385
Standard Muay Thai Techniken

Jorakeh Fad Hang


Ihr kennt alle den "Fersendreh-Kick" aus verschiedenen Kampfkünsten.

Den gibt es natürlich auch im Thai Boxen und heißt hier in der Original Bezeichnung "Jorakeh Fad Hang", was sovile heißt, wie "Das Krokodil schlägt mit dem *******"!

Diese Technik gehört zu den sogenannten "Mae Mai Muay Thai" Techniken. Man könnte den Befriff "Mae Mai" auch als Basistechniken oder fast wörtlich übersetzt als "Muttertechniken" bezeichnen. Das Wort "Mae" steht für "Mutter"!

Gruß
Guido
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg jarakaefadhang_rabmad.jpg (13,5 KB, 668x aufgerufen)
__________________
Einträchtliche Grüße http://www.stoppt-rosa.de/ und vor allen Dingen "Lang lebe der König" !
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 09-05-2003, 10:59
Hoppsinglebt
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Hihihi
Krokodil*******

hihihi *******
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 09-05-2003, 11:00
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Boxen, Thai- und Kickboxen
 
Registrierungsdatum: 28.11.2001
Beiträge: 4.681
Standard Re: Muay Thai Techniken

Zitat:
Original geschrieben von Guido Reimann
Jorakeh Fad Hang

Diese Technik gehört zu den sogenannten "Mae Mai Muay Thai" Techniken. Man könnte den Befriff "Mae Mai" auch als Basistechniken oder fast wörtlich übersetzt als "Muttertechniken" bezeichnen. Das Wort "Mae" steht für "Mutter"!

Gruß
Guido
Cool,das du hier mit deiner Riesenerfahrung im Board vertreten bist.
Dachte bis jetzt immer Mae Mai wären die Meisterkampftechniken.So sagte man mir..

Wieder wat gelernt..
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 09-05-2003, 11:31
Benutzerbild von Michael Kann
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: www.warriors.de www.psds.de www.nikolaus-budo-lehrgang.de
 
Registrierungsdatum: 24.06.2002
Beiträge: 11.066
Standard

So, hab den FAQ oben fest gemacht, denke, dass ist der richtige Platz dafür!

Gruß
Mike
__________________
www.nikolaus-budo-lehrgang.de NBL #18 am 02. + 03. Dezember 2017 www.warriors.de www.psds.de
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 12-05-2003, 20:34
Benutzerbild von Guido Reimann
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: sportlich
 
Registrierungsdatum: 17.10.2002
Beiträge: 3.385
Standard

Yok Khao Prasumaru

Hier mal eine Fausttechnik.

Wie man unschwer auf dem angefügten Bild erkennen kann, handelt es sich hierbei um eine "Gerade", die z.B. aus einer Abtauchbewegung als Konter getätigt werden kann. Die Faust trifft dabei den unteren Kinn Bereich.

"Yok Khao Prasumaru" heißt soviel wie:

Den Berg Sumaru hochheben!

Gruß
Guido
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg yokhaoprasumaru.jpg (23,8 KB, 626x aufgerufen)
__________________
Einträchtliche Grüße http://www.stoppt-rosa.de/ und vor allen Dingen "Lang lebe der König" !

Geändert von Guido Reimann (25-05-2004 um 13:28 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 12-05-2003, 20:38
Benutzerbild von Guido Reimann
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: sportlich
 
Registrierungsdatum: 17.10.2002
Beiträge: 3.385
Standard Re: Re: Muay Thai Techniken

Zitat:
Original geschrieben von Zeroboy
Cool,das du hier mit deiner Riesenerfahrung im Board vertreten bist.
Dachte bis jetzt immer Mae Mai wären die Meisterkampftechniken.So sagte man mir..

Wieder wat gelernt..
Hey Zeroboy,

Das mit den überstzungen vom Thailändischen ins Deutsche ist nicht so einfach, deshalb können unterschiedliche deutsche Bezeichnungen auftauchen. Das mit den "Meisterkampftechniken" hab ich auch schon gehört, und könnte man im weitesten Sinne genommen auch gelten lassen.

Vilee dieser alten Techniken, sind aus einem Fachbuch, welches ich mal in Thailand gekauft habe. Das hatte mir sehr als Unterstützung beim Training geholfen. So konnte ich die Bezeichnungen lernen. Obwohl es da auch mehrere Original Bezeichnungen gibt.


Gruß
Guido
__________________
Einträchtliche Grüße http://www.stoppt-rosa.de/ und vor allen Dingen "Lang lebe der König" !

Geändert von Guido Reimann (13-05-2003 um 11:23 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 13-05-2003, 06:44
Benutzerbild von Guido Reimann
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: sportlich
 
Registrierungsdatum: 17.10.2002
Beiträge: 3.385
Standard

Hier mal eine typische Szene aus einer Krabi Krabong Vorführung mit dem "Prong".

PRONG = STOCK

Wobei man erwähnen sollte, daß diese Demos einstudierte Bewegungsabläufe sind.


Gruß
Guido
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg krabi-krabong-3.jpg (22,0 KB, 583x aufgerufen)
__________________
Einträchtliche Grüße http://www.stoppt-rosa.de/ und vor allen Dingen "Lang lebe der König" !

Geändert von Guido Reimann (13-05-2003 um 06:57 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 13-05-2003, 15:24
Benutzerbild von Guido Reimann
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: sportlich
 
Registrierungsdatum: 17.10.2002
Beiträge: 3.385
Standard

Phrom Yuen/Phrom Nang


Diese beiden Begriffe bilden die thailändische Bezeichnung für den sitzenden und den stehenden Wai Kru beim Krabi Krabong.

Bei Krabi Krabong Vorführungen/Demos muß genauso ein Wai Kruh erfolgen, wie beim Muay Thai. Hier allerdings sind die Wai Kru´s auf die jeweiligen Waffengattungen geprägt. Das heißt jede Waffengattung hat seinen eigenen typischen Wai Kruh, die sich allerdings in den meisten Grundabläufen alle ähneln.

Im Gegensatz zum Muay Thai führt der eine Kämpfer einen Wai Kru in sitzender Position vor. "Phrom Nang"

Der andere Kämpfer einen Wai Kru in stehender Position. "Phrom Yuen"

Das Wort Phrom wurde von der Hindu Gottheit Bhrama abgeleitet, die in alle vier Himmelsrichtungen schaut.

Nach diesem Prinzip sind sowohl die Muay Thai und auch die Krabi Krabong Wai Kru`s aufgebaut.

Ein Wai Kru wird in alle vier Himmelsrichtungen getanzt!

Gruß
Guido
__________________
Einträchtliche Grüße http://www.stoppt-rosa.de/ und vor allen Dingen "Lang lebe der König" !
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 21-05-2003, 20:47
Hoppsinglebt
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Wird der Wai Kru vor dem Kampf in Richtung des Lehrers begonnen?
Oder, was ich gelesen habe in Himmelsrichtung des Gyms(Heimatstadt)?
Oder sind das nur persönliche Vorlieben, da der Wai Kru (oder war es der Ram Muay?) sowieso u.a. zur Respektbezeugung gegenüber dem Lehrer ausgeführt wird?
Wer weiß was konkretes?

Rick
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Security / Sicherheitsdienst Leitfaden Mohlenbop Security 18 21-04-2007 08:22
Dem Ruf folgend ... Michael Kann Off-Topic Bereich 21 09-07-2003 15:10
Straßenkampf und Selbstverteidigungs - Seminar mit Marc "the Animal" Mac Young calimero Termine & Infos, Lehrgänge, Seminare, Turniere 31 02-06-2003 15:01
Turnier in Trier Joachim Muay Thai, Muay Boran, Krabi Krabong 19 27-05-2003 13:46



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:50 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.