Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Kickboxen, Muay Thai, Savate, Boxen > Muay Thai, Muay Boran, Krabi Krabong

Muay Thai, Muay Boran, Krabi Krabong Informationen und Diskussionen über die thailändischen Kriegskünste Muay Boran und Krabi Krabong sowie den Nationalsport Muay Thai



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 19-08-2017, 01:12
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Keine
 
Registrierungsdatum: 15.07.2017
Alter: 30
Beiträge: 14
Standard

Ist der Jarakae Fad Hang nicht ein spinning back kick zum körper bzw. Kopf? Der müsste doch eigtl gelehrt werden. Ach und nen trainer brauch ich nicht fragen... Weil ich kein MT trainiere... Es interessiert mich halt
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #17  
Alt 19-08-2017, 01:29
Benutzerbild von Kohleklopfer
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: MMA
 
Registrierungsdatum: 16.05.2017
Ort: Irgendwo im Rheinland.
Beiträge: 598
Standard

Zitat:
Zitat von Manimal Beitrag anzeigen
Ist der Jarakae Fad Hang nicht ein spinning back kick zum körper bzw. Kopf? Der müsste doch eigtl gelehrt werden. Ach und nen trainer brauch ich nicht fragen... Weil ich kein MT trainiere... Es interessiert mich halt
Also nochmal; Der Lehrplan an einer MT Schule ist nicht reglementiert, bedeutet jeder Trainer kann sich die Techniken die er unterrichtet aussuchen. Nichts muss.

Mal davon abgesehen das sich ein Kämpfer sowieso irgendwann einen eigenen Stil erarbeitet und auch Techniken aus seinem Repertoire entfernt oder auch hinzufügt. Ganz egal was der Trainer davon hält. Darum geht es am Ende ja auch, das beste aus seinen eigenen Gegebenheiten machen.

Wenn du Buddha triffst, töte ihn!
__________________
Es muss nicht immer hübsch aussehen, es muss einfach nur knallen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 19-08-2017, 03:10
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Keine
 
Registrierungsdatum: 15.07.2017
Alter: 30
Beiträge: 14
Standard

Das ist mir schon klar..... Nur wenn man in eine MT schule geht... Aollte man auch MT lernen und nicht irgendwelche techniken aus dem karate oder so.... Deswegen hab ich ja gefragt ob der spinning backkick zum körper existiert im MT Repertoire
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 19-08-2017, 03:15
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Keine
 
Registrierungsdatum: 15.07.2017
Alter: 30
Beiträge: 14
Standard

Hab jetzt doch einen gefunden. kwang liew lang .... Wird der bei euch ab und zu trainiert?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 19-08-2017, 08:06
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Bareknuckle-Mikado
 
Registrierungsdatum: 26.01.2006
Ort: 58730 da isses schön
Alter: 37
Beiträge: 624
Standard

Zitat:
Zitat von Manimal Beitrag anzeigen
Das ist mir schon klar..... Nur wenn man in eine MT schule geht... Aollte man auch MT lernen und nicht irgendwelche techniken aus dem karate oder so.... Deswegen hab ich ja gefragt ob der spinning backkick zum körper existiert im MT Repertoire
Ich würde mich zwar selber nicht als großen Experten bezeichnen, antorte aber trotzdem mal.

Anders als in Karate oder TKD gibt es im MT keine Gürtelprüfungen wo man Technik A-D für den Gelbgurt und Technik E-G für den Blaugurt oder ähnliches lernt. Man lernt Techniken die sich im Ring bewährt haben.

Hier gibt es ein Repertoire an Techniken, welche im Regelwerk des Muay Thai erlaubt und umsetzbar sind. Manche kommen so auch in anderen Sportarten vor, manche sind relativ MT-typisch, vor allem in der Ausführung.

In den drei Gyms wo ich bisher trainiert habe bzw trainiere gab es weitestgehende Überschneidungen, aber auch Unterschiede welche Techniken gelehrt wurden.

Überall intensiv geübt wurden im Bereich der Kicks die Frontkicks und "Schienbeinkicks". Je nach Gym sind mir aber auch Axe-Kick, Spinning-Backkick oder Spinning-Hook-Kicks begegnet, wurden aber im Vergleich quasi eher stiefmütterlich behandelt.

Kicks wie Tornado-Kicks oder ähnliches haben wir nie geübt.

In meinen Augen ist MT sowohl ein Stil, als auch einfach ein Regelwerk wo man sich relativ frei entfalten kann. Den Tritt den Senchai macht, keine Ahnung wie der heißt, wirst du so in keinem MT Gym im Standardrepertoire finden. Wenn du ihn aber kannst und anwendest, wird sich keiner beschweren, da er einfach den Regeln entspricht. Somit spricht mE auch nichts dagegen 540° Flick-Flack Tornadokicks zu bringen.

Naja, wie sagt man so schön, just my 2 Cents.
__________________
The "Greatest of all time" war nicht Ali!
http://www.youtube.com/watch?v=9_hVJ...eature=related
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 20-08-2017, 13:58
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Muay Thai
 
Registrierungsdatum: 24.05.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 13
Standard

Zitat:
Zitat von Gose Beitrag anzeigen
Den Tritt den Senchai macht, keine Ahnung wie der heißt, wirst du so in keinem MT Gym im Standardrepertoire finden.
Weil sein cartwheel kick nicht Regelkonform ist, sieht aber cool aus und er ist halt Saenchai - da darf man sowas schon mal
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 22-08-2017, 00:51
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Kung Fu, Kickboxen, Muay Thai
 
Registrierungsdatum: 08.06.2017
Alter: 26
Beiträge: 9
Standard

Zitat:
Zitat von Strom Beitrag anzeigen
Weil sein cartwheel kick nicht Regelkonform ist, sieht aber cool aus und er ist halt Saenchai - da darf man sowas schon mal
Was ist denn am Cartwheel Kick nicht regelkonform?

Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 22-08-2017, 01:13
Benutzerbild von marq
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Glory & UFC fanboy
 
Registrierungsdatum: 07.07.2002
Beiträge: 20.825
Standard

evtl hand am boden beim dem kick? weiss es aber auch nicht
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 22-08-2017, 12:24
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Muay Thai
 
Registrierungsdatum: 08.10.2009
Beiträge: 514
Standard

Zitat:
Zitat von Reiskorn Beitrag anzeigen
Was ist denn am Cartwheel Kick nicht regelkonform?
Nur die Füße dürfen den Boden berühren. Alles andere ist nicht regelkonform.
__________________
Mein Muay Thai Blog www.NakMuay.de
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 22-08-2017, 13:11
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Kung Fu, Kickboxen, Muay Thai
 
Registrierungsdatum: 08.06.2017
Alter: 26
Beiträge: 9
Standard

Zitat:
Zitat von underxpressure Beitrag anzeigen
Nur die Füße dürfen den Boden berühren. Alles andere ist nicht regelkonform.
Ah, das war mir neu. Danke!

Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 24-09-2017, 01:39
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: 24 h meditation
 
Registrierungsdatum: 24.09.2017
Ort: ich habe kein zuhause
Beiträge: 20
Standard

Wie schon von Hosenscheißer gesagt
Zitat:
Zitat von Hosenscheißer Beitrag anzeigen
Diese Techniken werden schon gezeigt aber werden selten im Kampf gezeigt, weil sie schnell gekontert werden.
sehe ich so ähnlich .

Um solche Techniken anwenden zu können, braucht man viel Erfahrung, perfektes Timing und das Wissen , wann solch eine Technik funktioniert und wann nicht.
Ich sehe solche Techniken auf keinen Fall als Eröffnungstechnik sondern entweder als gut getimeter Konter oder als bewust vorbereitete Angriffstechnik .

Gruß
Ss
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 24-09-2017, 13:01
Benutzerbild von Dietrich von Bern
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: 截拳道, มวยไทย, LL
 
Registrierungsdatum: 25.04.2009
Ort: NRW
Alter: 44
Beiträge: 4.077
Blog-Einträge: 17
Standard

Du kannst ja mal "Arschritt" auf Thai übersetzen.
Nur so Interessen halber
__________________
...gut ist der der gutes tut!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 24-09-2017, 15:38
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: 24 h meditation
 
Registrierungsdatum: 24.09.2017
Ort: ich habe kein zuhause
Beiträge: 20
Standard

Zitat:
Zitat von Dietrich von Bern Beitrag anzeigen
Du kannst ja mal "Arschritt" auf Thai übersetzen.
Nur so Interessen halber
hallo Dietrich von Bern, meinst Du, das ein "Arschritt" die unabwendbare Antwort wäre , wenn solche Spinning Techniken angewendet werden ?

Gruß
Ss
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Fragen zum Muay Thai Judokaforum Muay Thai, Muay Boran, Krabi Krabong 4 01-01-2016 10:20
Interessiert an Jiu-Jitsu, einige Fragen an die Experten Pynero Ju-Jutsu 20 24-12-2010 11:08
Kickboxen/Muay Thai Fragen über Fragen... Rippah Off-Topic Bereich 8 31-07-2009 00:58
Muay Thai/Boran...fragen über fragen. riccen Muay Thai, Muay Boran, Krabi Krabong 32 28-08-2008 13:48
Fragen zu Thaiboxen, Muay Thai, MMA und Thai Jutzu zoenak Anfängerfragen - Das Forum für Kampfkunst-Einsteiger 3 23-08-2008 20:48



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:14 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.