Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Kickboxen, Muay Thai, Savate, Boxen > Muay Thai, Muay Boran, Krabi Krabong

Muay Thai, Muay Boran, Krabi Krabong Informationen und Diskussionen über die thailändischen Kriegskünste Muay Boran und Krabi Krabong sowie den Nationalsport Muay Thai



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 22-12-2016, 20:43
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: muay thai
 
Registrierungsdatum: 16.09.2016
Ort: 76829 Landau
Alter: 35
Beiträge: 28
Standard Muay Thai Ausrüstung

Hallo,

ich bin gerade dabei, mich mit den Trainingsausrüstungen/Schutzausrüstungen zu beschäftigen, und muss sagen, es gibt schon extrem viel Auswahl, von verschiedenen Herstellern + Preisklassen...

Daher würde es mich interessieren,
WAS eurer meinung nach, jeder haben MUSS und am besten, noch den Hersteller dazu nennen...

Es würde mich freuen, wenn Ihr euch die 4 Minuten Zeit nehmen würdet.

Vielen Dank
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 22-12-2016, 21:36
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Desert Eagle.50
 
Registrierungsdatum: 04.12.2013
Beiträge: 3.765
Standard

Zahnschutz (Okami oder Shock Doctor)

Tiefschutz (Shock Doctor)

Schienbeinschoner (Twins, King oder etwas günstiger Booster)

Handschuhe (siehe Schienbeinschoner)

später:
Ellenbogenschoner (egal)
__________________
"It's not the size of the dog in the fight, it's the size of the fight in the dog." M. Twain
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 22-12-2016, 22:01
Benutzerbild von below
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Muay Thai
 
Registrierungsdatum: 16.02.2016
Ort: Hessen
Alter: 38
Beiträge: 429
Standard

Zahnschutz würde ich auch zu ShockDoctor raten. Egal ob beim Rugby oder MT, den finde ich super. Ich hab den GelMax.

Tierschutz habe ich von Kwon. Geht so, nicht sonderlich bequem.

Schienbein habe ich günstige von RDX( ca. 40€), die gefallen mir aber nur bedingt. Das Klett schneidet ein und sie tragen sich nicht besonders bequem. Also Wechsel auf Twins.

Handschuhe hatte ich günstige Paffen Sport (ca.40€), die haben aber nicht lange gehalten und ich hab welche von Twins bestellt.

Ich kann meinem Vorposter nur zustimmen. Kauf einmal das richtige und du sparst dir fehlkäufe.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 22-12-2016, 22:38
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Desert Eagle.50
 
Registrierungsdatum: 04.12.2013
Beiträge: 3.765
Standard

Zitat:
Zitat von below Beitrag anzeigen
Tierschutz habe ich von Kwon. Geht so, nicht sonderlich bequem.


Du sollst Dir ja auch kein Wiesel in die Hose stecken...

__________________
"It's not the size of the dog in the fight, it's the size of the fight in the dog." M. Twain
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 23-12-2016, 00:43
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: muay thai
 
Registrierungsdatum: 16.09.2016
Ort: 76829 Landau
Alter: 35
Beiträge: 28
Standard

huhu,

danke für die Antworten.

Könnt ihr evtl auch shops empfehlen?

gibt es eigentlich auch zeitschriften, die sich mit muay thai bzw wing tsun beschäftigen?


danke
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 23-12-2016, 08:11
Benutzerbild von below
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Muay Thai
 
Registrierungsdatum: 16.02.2016
Ort: Hessen
Alter: 38
Beiträge: 429
Standard

Zitat:
Zitat von Little Green Dragon Beitrag anzeigen
Du sollst Dir ja auch kein Wiesel in die Hose stecken...

Aber der is so kuschelig

Shops:

Bestellt hab ich bisher bei boxhaus, khunpon, 4fighters, amazon

Zeitungen:

keine Ahnung, online Magazine gibt es einige.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 23-12-2016, 12:00
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Muay Thai
 
Registrierungsdatum: 08.10.2009
Beiträge: 514
Standard

Zahnschutz: Der relativ günstige von Booster leistet bei mir hervoragende Dienste
Tiefschutz: Immer Thai Metal Cup egal ob Twins, Boon usw. Individuell anpassbar und mit etwas Übung sehr schnell anzuziehen. Danach sitzt er wie kein anderer. Sowas Hier: BOON Thai Cup, Metall, schwarz, Tiefschutz, Groinguard, Suspensorium, Muay Thai

Die Befestigungsseile sind austauschbar und der Schutz aus Gusseisen. Unzerstörbar. Hast du dein ganzes Leben.

Scheinbein: Immer King Professional. Bester Halt und ewig haltbar. Gibt keine besseren. Im Vergleich zu günstigen von RDX oder Venum halten diese Schoner mehr als doppelt bis dreimal so lange. Hier rechtfertigt sich der Preis über die Zeit. Alternativen: Twins.
Schienbeinschutz

Handschuhe: Dort gilt das gleiche für die Handschuhe. Budget sind dort RDX, Okami oder Venum. Wenn es um Haltbarkeit geht dann die Thaimarken. Twins, Fairtex, Boon, King, Thaismai. Dauert eine weile bis man seine favoriten Marke hat. Am besten bei Kollegen probieren.

Ellbogenschoner: Finde ich die Standard von Booster absolut top.
__________________
Mein Muay Thai Blog www.NakMuay.de
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 23-12-2016, 16:33
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 25.08.2009
Beiträge: 1.260
Standard

Kann mich LGD und underxpressure nur anschließen.

Zahnschutz: Individuell angepasst - wenn Du länger dabei bist oder das Geld zur Verfügung hast; spätestens bei der Anschaffung des 2. Zahnschutzes solltest Du darüber nachdenken. Sowohl was Haltbarkeit, Komfort und Sicherheit angeht nicht mit den B&B zu vergleichen. Sonst zum Einstieg von ShockDoctor und den richtig (!) anpassen, sonst gehts Dir wie einem unserer Wettkämpfer und Dir fehlen nach dem Kampf trotz Zahnschutz 3 Zähne...

Tiefschutz: Thai Cup oder von ShockDoctor. Seit mein Thai Cup gebrochen ist, bin ich mit dem von ShockDoctor zufrieden. Trotzdem ist der Sitz bei Thai Cups besser und ich würde sie generell eher empfehlen; außerdem sind sie leichter zu pflegen und sauber zu halten - bei täglichem Training sehr zu empfehlen.

Schienbeinschoner: Siehe underxpressure.

Handschuhe: Siehe underxpressure.

Ellbogenschoner: Siehe underxpressure.

Knieschoner: Booster oder Venum (jeweils das günstigere Modell ohne diesen absolut fehlkonstruierten Balken unter dem Polster - mit dem Balken funktioniert die Kombination mit Schienbeinschonern nicht mehr wirklich gut.)

Kopfschutz: Hayabusa Ikusa, mMn das beste Preis-Leistungsverhältnis bei sehr gutem Schutz, Sitz und geringer Beschränkung des Sichtfelds; habe jedoch ein älteres Modell. Günstiger und ebenfalls ausreichend, jedoch mehr Einschränkungen: Twins (oder eine der Kopien anderer Thaimarken) oder die im Boxen empfohlenen.

Optional - für Wettkämpfer (spätestens ab der B-Klasse) Pflicht: Für hartes Wettkampfsparring zusätzlich noch ein Paar von den Schienbeinschonern zum Reinschlüpfen, um sie unter den King Schonern zu tragen. Marke ist relativ egal, hier würde ich die günstigen Hausmarken empfehlen; sind generell alle nur zu dem Zweck zu gebrauchen und müssen regelmäßig erneuert werden.

Kleine Anmerkung:
Knieschoner und Ellbogenschoner gibt’s auch günstig und gut von 4Fighter - die Hausmarke ist generell ziemlich brauchbar; ist jedoch meist sehr an den teureren Modellen ‚orientiert‘. (Solltest Du mal bei Ludwigsburg/Stuttgart in der Nähe sein, kannst Du auch bei 4Fighter im Laden die Produkte testen.)
Da viele King und TopKing verwechseln noch eine persönliche Erfahrung: Mit TopKing habe ich in den letzten Jahren zunehmend schlechtere Erfahrungen gemacht und würde persönlich nur noch von der Marke abraten.

LG
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 23-12-2016, 17:16
Benutzerbild von marq
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Glory & UFC fanboy
 
Registrierungsdatum: 07.07.2002
Beiträge: 20.841
Standard

Zitat:
Zitat von Narexis Beitrag anzeigen
Mit TopKing habe ich in den letzten Jahren zunehmend schlechtere Erfahrungen gemacht und würde persönlich nur noch von der Marke abraten.
welche schlechten erfahrungen waren das denn. ich nutze auch top king und twins und sehe keine qualitativen unterschiede.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 23-12-2016, 17:36
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: muay thai
 
Registrierungsdatum: 23.11.2006
Beiträge: 264
Standard

Zitat:
Zitat von marq Beitrag anzeigen
welche schlechten erfahrungen waren das denn. ich nutze auch top king und twins und sehe keine qualitativen unterschiede.
Ich war erschrocken, als ich den Zustand meiner Top King Handschuhe sah. Dann habe ich nachgeschaut, wann ich sie gekauft habe... Hätte schwören können, dass sie knapp ein Jahr alt sind, habe sie aber jetzt schon zwei Jahre in Gebrauch. Nach zwei Jahren können Handschuhe imo gerne ihren Geist aufgeben. Falls gewünscht, mache ich nächste Woche Fotos. :-) Generell habe ich das Gefühl, als wenn das Leder der King Handschuhe dicker ist als das der Top King Modelle. Kann das?

Nachdem mir damals ein Sportkollege mehrmals beim Pratzen halten das Knie in die Klöten geschossen hat, habe ich mir den Tiefschutz von Diamond MMA geholt. Den trage ich mittlerweile seit rund 5 Jahren und er sieht noch fast wie neu aus. Der Tragekomfort ist super und die Gummikante absorbiert zu tiefe Treffer sehr gut.

Persönlich mag ich die Polsterung der Booster Ellenbogenschoner, jedoch den Klett nicht und habe mir deswegen ein neues Paar von Paffen geholt, komplett ohne Klett. Die Polsterung ist etwas härter, der Halt ist top.

Bis jetzt habe ich immer zum Boil and Bite Zahnschutz gegriffen. Der hält bei mir ein knappes Jahr und ist dann hinten durchgebissen.

Der Winning Kopfschutz ist meiner Meinung nach das non plus ultra. Superleicht und gute Dämpfung. Leider ist er auch mit Abstand der Teuerste. Ansonsten gefallen mir die Open Face Modelle von Windy, da sie einen guten Ohr-/Trommelfellschutz bieten.

Meine Top King Scheinbeinschoner halten bis jetzt am längsten und bieten den besten Tragekomfort, bzw. Halt. Sie wurden kürzlich vom Schuster geflickt, weil sich der Spann gelöst hat. Das ist damals bei meinen King Schonern wesentlich eher passiert.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 23-12-2016, 18:22
Benutzerbild von marq
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Glory & UFC fanboy
 
Registrierungsdatum: 07.07.2002
Beiträge: 20.841
Standard

knieschoner: throwdown - fette teile sitzen trotzdem einigermaßen fest
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 23-12-2016, 19:28
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 25.08.2009
Beiträge: 1.260
Standard

Zitat:
Zitat von marq Beitrag anzeigen
welche schlechten erfahrungen waren das denn. ich nutze auch top king und twins und sehe keine qualitativen unterschiede.
Interessant zu hören. Wie bereits gesagt, gibt das auch nur meine eigene Erfahrung in den letzten ca. 2 Jahren wieder - davor waren sie durchgängig in Ordnung. Es kann natürlich auch sein, dass ich einfach unglaubliches Pech (bei unterschiedlichen Anbietern und unterschiedlichen Produkten) hatte. Twins war durchgängig gut, was mich in dem Zusammenhang gewundert und gefreut hat, ohne meine Twins Handschuhe würde eine Welt zusammenbrechen .
Handschuhe von TopKing hatte ich nie (im Besitz, immer nur ausprobiert), kann also nichts dazu sagen; die von Twins sind qualitativ immer spitze gewesen, müsste also bei TopKing eigentlich auch so sein.

Es ging jetzt um die letzten 3 TopKing Schienbeinschoner (auch hier habe ich nie Twins Schienbeinschoner besessen, sondern immer nur ausprobiert/getestet), die ausschließlich fürs reguläre Partnertraining im normalen Trainingsbetrieb verwendet wurden (nutze ein separates Paar (King) fürs Sparring und ein altes (King) beim Pratzenhalten). Pflege wie immer und nach jedem Training - daran lag’s nicht.
Produktbezeichnungen werde ich nicht raussuchen, dafür fehlt mir im Moment die Zeit, entschuldigt - ich hoffe es ist auch so verständlich, sonst einfach kurz nachfragen.

Paar 1: Prod. 2014 das „Standardmodell“: Die Nähte am Übergang zum Fußteil sind gerissen ohne dass z.B. jemand draufgetreten ist o.Ä. äußere (nicht eingeplante) Einflüsse, der Klett am oberen Verschluss hat sich auf- und gelöst und bot keinerlei Halt mehr. Kann vorkommen, aber nach so kurzer Zeit ist mir das noch nie passiert. (ca. 5-7 Monate)

Paar 2: Prod. 2015 das „Standardmodell“: Wollte es noch mal probieren, dieses Mal hatte ich nach einem halben Jahr Benutzung Dellen und Abdrücke im teilweise ‚gebrochenen‘ Polster - sonst keine Probleme; sah trotzdem toll aus den Abdruck eines blanken Schienbeins am linken unteren Ende eines Schoners . Gegen Ende hätte ich auch ohne Schoner kicken können, so kaputt/durch war die Polsterung an manchen Stellen... Bespannung und Polsterung sahen beim Kauf gut aus. (ca. 8-9 Monate)

Paar 3: Prod. 2016 das Modell mit integriertem Knieschutz: Passform am Knieschutz komisch - wobei das mein individuelles Problem ist, bin wohl falsch gewachsen. Ich hatte in dem Preissegment noch nie so steife, sich nicht anpassende und komisch verarbeitete Schoner (rein subjektives Gefühl des Befummelns des Leders). Nach 3 Wochen Benutzung und Training (und nach jeder Einheit blutenden Füßen (jeweils Zehen und Fußrücken, trotz Knöchelbandagen) und Kniescheiben, wobei das Scheuern an den Kniescheiben der individuell schlecht gewählten Passform geschuldet war und ich das nicht als Produktionsfehler sondern persönliches Pech betrachte) hab ich den Spann 3 Wochen (ununterbrochen) mit Tape nach oben geklebt und nicht benutzt; hatte leider keinen Erfolg, stand sofort wieder als Verlängerung des Schienbeins nach unten ab und nicht im 90° Winkel wie gehofft. Direkt in der 2. Woche sind die Nähte am Knieschoner gerissen. Nach dem verzweifelten Klebeversuch hab ich es noch ca. einen Monat weiter probiert und außer viel Blut und Schmerz (und einer Menge dummer Sprüche ) hat sich leider nichts geändert. Jedes Training tapen etc. kam/kommt für mich nicht in Frage. Die liegen noch in meinem Schrank, weil ich niemanden gefunden habe, der mit dem Komfort zufrieden war und sie haben wollte bzw. wollte ich sie niemandem geben, bei dem ich gesehen habe, dass auch da die Füße geblutet haben. Sonst war die Verarbeitung allerdings - soweit ich das sagen kann - in Ordnung. (ca. 6-7Wochen)

Alle Produkte wurden in der Zeit (geschätzt) 3x pro Woche benutzt und nur zum Arbeiten am Partner angezogen (abgesehen von einzelnen Übungen zwischendurch) und lagen einige Einheiten (je nach Woche und Trainingsschwerpunkt) auch mal nur in der Tasche.


Ich muss allerdings auch dazu sagen, dass viele im Verein seit Jahren mit TopKing Schienbeinschonern trainieren ohne je Probleme gehabt zu haben, meine ‚Probleme‘ evtl. manchen von euch kleinlich oder unberechtigt erscheinen mögen und evtl. bin ich auch mit meinen King Schonern verwöhnt oder hatte schlicht mit den King Schonern Glück (da hab ich noch ein altes Paar nach mehreren Jahren Benutzung und abgesehen vom Gestank und leicht eingerissenen Nähten am Übergang vom Spann zum Schienbein ist es einwandfrei, musste noch kein Paar verschleißbedingt entsorgen und hab im Moment noch ein neues Paar im Gebrauch) und den TopKing Schonern Pech (die hab ich verschenkt oder entsorgt, für Probetrainierende/Anfänger reicht es noch und es wäre zu schade um sie).

So, langer Text; ich hoffe es reicht um meine Erfahrung ein bisschen wiederzugeben und zu helfen.

LG

Geändert von Narexis (23-12-2016 um 19:30 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 23-12-2016, 21:02
Benutzerbild von marq
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Glory & UFC fanboy
 
Registrierungsdatum: 07.07.2002
Beiträge: 20.841
Standard

nun ja zum modell 2016 kann ich nichts sagen, aber da deine trainingskameraden keine probleme mit den älteren modellen hatten, war es sicherlich bei dir schicksal oder ist durch deine trainingsweise bedingt

ich kenne nämlich auch einige, die über die qualität gewisser lederhandschuhe schimpfen, aber diese teilweise auch noch feucht/nassgeschwitzt beim nächstenmal nutzen... was ein imo nutzungsfehler ist .
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 23-12-2016, 21:58
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Muay Thai
 
Registrierungsdatum: 08.10.2009
Beiträge: 514
Standard

Denkt sich mit meinen Erfahrungen zu TopKing. Die haben schicke Produkte und versuchen auch mal was neues.
Aber qualitativ ist das keine Thaimarke mehr. Das Leder ist dünner und die Nähte reißen an vielen Übergängen sehr schell ein.

Boxhandschuh - Übergang von Handgelenk zu Polsterung. Daumennaht. Eigentlich überall
Scheinbeinschoner - Übergang von Spann zum Schienbein.

Ich beobachte das auch so ungefähr die letzten zwei Jahre so. Habe eine TopKing Handschuh Paar, dass ist ca 5 Jahre alt und hängt in meinem Wochenendgym. Top Zustand für das Alter und Nutzung.

Habe Partner im Gym der hat Handschuhe ca. 1Jahr alt die fallen fast auseinander.
__________________
Mein Muay Thai Blog www.NakMuay.de
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 24-12-2016, 00:47
Benutzerbild von Gletscherwasser84
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Muay Thai / Brazilian Jiu Jitsu
 
Registrierungsdatum: 14.07.2014
Alter: 33
Beiträge: 83
Standard

Hi Leute,

Wieder ein sehr interessanter Ausrüstungs Thread. Hoffe ich darf mich mal einklinken. Ich trainiere bisher immer mit billigen Stoffsocken Schonern bzw alternativ Stoffschoner mit Laschen. Möchte mir nächstes Jahr mal richtig ordentliche Lederschoner besorgen.

Welchen Verschluss bei den Schienbeinschonern bevorzugt ihr und warum?
Den "Hook and Loop" Verschluss wo man die Lasche durch nen Schlitz am Schienbeinschoner durch und dann stramm zieht (wie bei den Top King) oder den Standard Verschluss wo man die Klettverschlüsse einfach übereinanderlegt (wie bei den King)

Kennt jemand die Marke Yokkao?
Interessiere mich da für folgendes Modell - Link: YOKKAO PRO Boxing Muay Thai Shin Guards - Real Leather

Welchen Schnitt bevorzugt ihr bei den Schonern? Kürzer und nur das Schienbein abgedeckt oder etwas länger mit diesem Bogen bis knapp unter die Kniescheibe.

Viele Grüße
Stefan
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Ausrüstung für Muay Thai (Anfänger) faintR Equipment 18 09-12-2011 04:53
Muay Thai Ausrüstung kerberos7 Muay Thai, Muay Boran, Krabi Krabong 7 08-06-2010 15:48
Muay Thai Ausrüstung - King, Twins oder Windy? ~A.nonym Muay Thai, Muay Boran, Krabi Krabong 5 14-02-2009 23:07
Verkaufe Muay Thai/Kickboxing Ausrüstung,Schutz,Shorts... Muay Scorpion Kauf, Verkauf und Tausch 10 24-08-2005 13:44
Muay Thai ausrüstung broken_wings Kauf, Verkauf und Tausch 7 21-01-2005 18:13



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:44 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.