Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Kickboxen, Muay Thai, Savate, Boxen > Muay Thai, Muay Boran, Krabi Krabong

Muay Thai, Muay Boran, Krabi Krabong Informationen und Diskussionen über die thailändischen Kriegskünste Muay Boran und Krabi Krabong sowie den Nationalsport Muay Thai



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 11-05-2017, 20:21
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Muay Thai, Krav Maga, Kyokushin
 
Registrierungsdatum: 10.05.2017
Beiträge: 9
Standard Roundhouse zum Kopf Combis

Hallo Leute,

mich würde interessieren, wie ihr den Roundhouse zum Kopf vorbereitet, und welche Schläge / Tritte ihr bei treffen oder nicht treffen anhängt.

Bedingt durch meine nur 1,80 Körpergröße und meiner überschaulichen Dehnbarkeit, ist der RH zum Kopf nicht gerade mein Favorit :-). Aber ich will jetzt dann etwas mehr dran arbeiten und ihn auch besser einbringen.

Finde das ganz interessant, und hoffe das sich der ein oder andere hier ein bisschen dazu auslässt :-) Sollte es das Thema schon geben : Sorry, habs über die SuFu nicht gefunden.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 11-05-2017, 23:54
Benutzerbild von Balthus
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Turnschuh-Defence, Krav Maga, kick'n'run
 
Registrierungsdatum: 29.05.2009
Ort: Offenbach am Main
Alter: 35
Beiträge: 1.347
Standard

...

was so "klassiker" Wären geht in Richtung:

- Grade zum Kopf, Lowkick rechts, absetzen, hoher kick links

- Lowkick "faken" und mit dem gleichen Bein hochziehen

- 2-3 Frontkicks fahren und dann einen "brazilian" (Knie grade nach vorne hoch wie beim Frontkick und dann eindrehen zum Runden kick)

Generell:

Aktionen Machen die Vorhersehbar sind, damit eine Reaktion erzeugen und dann vom Muster abweichen.

Oder eben 3-4 Lowkicks bisses weh tut und dann oben einschlagen lassen

Generell "Level" wechseln also Unten/Mitte/Oben,

die beste Chance hast du wenn du die Deckung/Aufmerksamkeit Richtung Körper/Oberschenkel ziehst und dann unerwartet oben ankommst.

Am Besten mal deinen Trainer Fragen, der kennt dein Repertoire mit am Besten
__________________
... i'm out!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12-05-2017, 07:02
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Muay Thai, Krav Maga, Kyokushin
 
Registrierungsdatum: 10.05.2017
Beiträge: 9
Standard

Schöne Antwort, danke erstmal !

Zitat:
Zitat von Balthus Beitrag anzeigen
...


Am Besten mal deinen Trainer Fragen, der kennt dein Repertoire mit am Besten
Geht momentan nicht, bin beruflich bedingt in ne ziemlich ländliche Gegend umgezogen (wohl für die nächsten 2 Jahre) und hier ist nur n Box-Club in der "Nähe" (1 Stunde fahrt) :-((
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 12-05-2017, 14:43
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Kloppen (früher ju-jutsu, boxen, tkd)
 
Registrierungsdatum: 29.10.2009
Alter: 37
Beiträge: 339
Standard

Zitat:
Zitat von mtd2k17 Beitrag anzeigen
Hallo Leute,

mich würde interessieren, wie ihr den Roundhouse zum Kopf vorbereitet, und welche Schläge / Tritte ihr bei treffen oder nicht treffen anhängt.

Bedingt durch meine nur 1,80 Körpergröße und meiner überschaulichen Dehnbarkeit, ist der RH zum Kopf nicht gerade mein Favorit :-). Aber ich will jetzt dann etwas mehr dran arbeiten und ihn auch besser einbringen.

Finde das ganz interessant, und hoffe das sich der ein oder andere hier ein bisschen dazu auslässt :-) Sollte es das Thema schon geben : Sorry, habs über die SuFu nicht gefunden.
Komme zwar nicht aus der MT-Ecke, abaaa:
Als ich früher den RH noch gemacht habe, habe ich zugesehen, dass die vor- und nachbereitenden Schläge/Tritte (eher selten) die Körperdrehung ergänzt haben.
Z.B.: Fäuste links-rechts, Gegner weicht während dessen nach hinten aus, Körperdrehung nach der rechten Faust nutzen und RH links.
Bei dem Nachsetzen ähnlich - also zB. nach dem RH rechts, Cross links und dann rausgehen oder weiter Kombinationen schlagen.

Der Doppel-Fake-Kick - also Lowkick antäuschen und mit dem gleichen Fuß oben treten geht mit ein bisschen Üben super schnell, hat aber für sich alleine kaum Wirkung. Wenn es dir also nicht nur um Punkte geht, wäre in dem Fall das Nachsetzen äußerst empfehlenswert
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 12-05-2017, 16:20
Benutzerbild von Dietrich von Bern
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: 截拳道, มวยไทย, LL
 
Registrierungsdatum: 25.04.2009
Ort: NRW
Alter: 44
Beiträge: 4.097
Blog-Einträge: 17
Standard

Schau Dir mal ein paar KOs von Peter Aerts an.
__________________
...gut ist der der gutes tut!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 12-05-2017, 16:25
Benutzerbild von AlphaFight
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Kyokushin Karate & WTF Taekwondo
 
Registrierungsdatum: 10.06.2014
Ort: NRW
Beiträge: 661
Standard

Zitat:
Zitat von mtd2k17 Beitrag anzeigen
mich würde interessieren, wie ihr den Roundhouse zum Kopf vorbereitet, und welche Schläge / Tritte ihr bei treffen oder nicht treffen anhängt.
Gerade links, Gerade rechts, Roundhouse rechts (mit hinterem Bein)
Gerade links, Roundhouse links (mit vorderem Bein)

Die Idee ist, die Hüfte vor-einzudrehen und mit der Geraden das Sichtfeld einzuschränken. D.h. der Kick kommt, direkt nach dem Einschlag der Geraden, wenn die Hand gerade zurückgezogen wird.

Mehr kann ich nicht ...
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 12-05-2017, 17:01
Benutzerbild von Kensei
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: "Weg der leeren Hand"
 
Registrierungsdatum: 17.06.2004
Ort: Mitteldeutschland
Beiträge: 2.826
Standard

Bin auch nicht so gelenkig, aber relativ groß, so dass die Chance groß ist an kleinere Gegner zu geraten
Von daher bring ich den ab und zu im Sparring, meist als finale Technik bzw. Abschluss einer kurzen Kombi.

Was fast immer sitzt, vorher zwei/drei Kombinationen mit tiefen Frontkicks. Wenn die Kicks einigermaßen sitzen gehen oft die Hände runter, vorallem wenn das Sparring schon 'ne Weile läuft und man anfängt müde und unkonzentriert zu werden. Bei der dritten oder vierten Kombi, wenn sich der Gegner schön drauf eingeschoßen hat, den Frontkick nur antäuschen und aus der Luft hochziehen zum Roundhouse. Wenn der Gegner das Spiel bis dahin mitgemacht hat, rastet der fast immer ein am Schädel.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 12-05-2017, 18:14
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Taekwondo, Krav Maga, Muay Thai
 
Registrierungsdatum: 17.05.2007
Alter: 33
Beiträge: 325
Standard

High Kick passt eigentlich fast immer als finale Technik. Und selbst wenn der andere blockt donnert es trotzdem gewaltig, wenn richtig ausgeführt
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 15-05-2017, 09:16
Benutzerbild von Daisy_K
Moderator
Kampfkunst: Shinkyokushin Karate, Muay Thai/Muay Boran und probiere gelegentlich MMA.
 
Registrierungsdatum: 02.05.2013
Ort: Bangkok
Beiträge: 222
Standard

Schau dir Videos von Saenchai an
__________________
www.thewarriorstravelguide.com - Travel. Train. Inspire. Der Blog für reisewütige Kampfsportler.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 15-05-2017, 19:20
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Muay Thai, Krav Maga, Kyokushin
 
Registrierungsdatum: 10.05.2017
Beiträge: 9
Standard

Danke für die vielen Antworten. Hat mir schon mal geholfen.

Weil hier das Thema Videos gefallen ist... Ich hab mir letztens ein paar Youtube Videos von MT Fights reingezogen und das ist mir aufgefallen das scheinbar doch einige den schlagenden Fuß beim Roundhouse Kick (jetzt nicht nur zum Kopf) nicht die ganze Zeit durchgestreckt haben, sondern eher Kickboxmäßig vorklappen.

Also ich habs mal so gelernt das der Fuß gesteckt nach vorne geschlagen wird. Hat sich da die letzten Jahre die "Lehrmeinung" geändert ?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 16-05-2017, 09:18
Benutzerbild von Daisy_K
Moderator
Kampfkunst: Shinkyokushin Karate, Muay Thai/Muay Boran und probiere gelegentlich MMA.
 
Registrierungsdatum: 02.05.2013
Ort: Bangkok
Beiträge: 222
Standard

Hey, ich wohne nun seit einiger Zeit in Bangkok und habe inzwischen mehrere Gyms besucht. In allen Gyms wird der Kick wie beschrieben gelehrt. Wenn das im Kampf mal anders aussieht, dann liegt das eher an der Situation, an die man die Techniken dann ggf anpasst und so weiter.

Inzwischen wird hier stellenweise aber auch "Dutch kickboxing", K1 usw gelehrt habe ich z.B. auf Phuket gesehen.

Liebe Grüße!
__________________
www.thewarriorstravelguide.com - Travel. Train. Inspire. Der Blog für reisewütige Kampfsportler.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 16-05-2017, 23:16
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Muay Thai
 
Registrierungsdatum: 08.10.2009
Beiträge: 514
Standard

Zitat:
Zitat von Daisy_K Beitrag anzeigen
Hey, ich wohne nun seit einiger Zeit in Bangkok und habe inzwischen mehrere Gyms besucht. In allen Gyms wird der Kick wie beschrieben gelehrt. Wenn das im Kampf mal anders aussieht, dann liegt das eher an der Situation, an die man die Techniken dann ggf anpasst und so weiter.

Inzwischen wird hier stellenweise aber auch "Dutch kickboxing", K1 usw gelehrt habe ich z.B. auf Phuket gesehen.

Liebe Grüße!
Phuket =/= Thailand
__________________
Mein Muay Thai Blog www.NakMuay.de
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 17-05-2017, 01:51
Benutzerbild von Daisy_K
Moderator
Kampfkunst: Shinkyokushin Karate, Muay Thai/Muay Boran und probiere gelegentlich MMA.
 
Registrierungsdatum: 02.05.2013
Ort: Bangkok
Beiträge: 222
Standard

Zitat:
Zitat von underxpressure Beitrag anzeigen
Phuket =/= Thailand
Darum geht es hier zwar gerade nicht, aber Phuket gehört - ausgenommen Patong - meiner Meinung nach sehr wohl zu Thailand. Phuket ist sehr groß... bitte nicht verallgemeinern.
__________________
www.thewarriorstravelguide.com - Travel. Train. Inspire. Der Blog für reisewütige Kampfsportler.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 17-05-2017, 16:49
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Headbut and Groinkick
 
Registrierungsdatum: 13.06.2011
Ort: In BW
Beiträge: 649
Standard

https://www.youtube.com/watch?v=lLsEzKnUBl8
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 01-06-2017, 13:04
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: MMA, BJJ, MT
 
Registrierungsdatum: 28.03.2014
Ort: Berlin
Alter: 32
Beiträge: 28
Standard

M.E. landet man einen guten Kopftreffer, der auch sauber ist, oftmals nur wenn man den Gegner entsprechend täuscht.

Man muss es also hinkriegen eine Reaktion herbeizuführen, klappt bei mir am besten wenn ich ihn dazu bekomme die Arme oder Oberkörper runter zu bringen Wie man das anstellt, kann man nicht an einer Kombination oder Technik ausmachen, weil jeder Mensch anders kämpft und man "testen" muss.
Man gibt input und kann hoffentlich den output richtig verstehen und für sich nutzen.
Ich persönlich habe gelernt, dass stur durchgezogene Combos, auch wenn schnell und stark, bei einem guten Gegner sehr hart bestraft werden. (Besonders bei starken Halbkreiskicks, am besten noch schön nach vorne breschend. Wenn da eine gute Rechte zum Konter kommt hat man kein Spass mehr im Ring und ist eine Menge Gehirnzellen los )

Ergo Reaktionen lesen können > Technik und Combos
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Roundhouse - Kick flyhigh Kickboxen, Savate, K-1. 9 27-04-2009 21:10
Roundhouse kick in MT daniel199 Muay Thai, Muay Boran, Krabi Krabong 12 02-03-2009 19:02
Roundhouse mit Schienbein? Dooo! Kickboxen, Savate, K-1. 15 02-12-2008 07:52
paltong zum kopf und para dolyo chagi zum kopf beides im sprung... Terence Hill Koreanische Kampfkünste 22 08-05-2004 16:13
Mit dem Kopf gegen den Kopf Anonymus Selbstverteidigung & Anwendung 20 07-01-2002 20:46



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:56 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.