Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Arnis, Eskrima, Kali

Arnis, Eskrima, Kali Alles über die philippinischen und auch indonesischen Kampfkünste. Ebenso Persönlichkeiten, Waffen, Tradition und Geschichte.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 26-08-2016, 13:24
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Nichts
 
Registrierungsdatum: 25.08.2016
Alter: 29
Beiträge: 51
Standard BMC im Silat?

Hallo,

spielt BMC (Biomechanical Cutting) beim Silat eine Rolle bzw. wird sowas gezielt gelehrt?

Wie sieht es mit der Körperlehre insgesamt aus.. Pressure Points ein Thema?

Danke im Voraus
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 26-08-2016, 21:52
Benutzerbild von Phelan
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: Silat Suffian Bela Diri (Study Group Leader SSBD Konstanz)
 
Registrierungsdatum: 14.12.2008
Ort: Konstanz/Zürich
Beiträge: 843
Standard

Hoi,
weites Feld und verm. bekommst du ganz viele versch. Antworten...

Bei uns ist eher die Terminierung das Thema.. da wir eben immer von mehreren Angreifern ausgehen.

Pressure Points ja, aber es wird auch permanent in Erinnerung gerufen, dass man sich auf deren Wirkung im Ernstfall nicht verlassen sollte.

VG,
Phelan
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 26-08-2016, 23:35
Benutzerbild von amasbaal
Moderator
Kampfkunst: FMA & Silat und ein bischen Boxen aus Europa und Südostasien
 
Registrierungsdatum: 20.05.2006
Ort: Köln
Alter: 52
Beiträge: 8.635
Standard

natürlich werden sehnen und muskeln geschnitten - wenn's geht natürlich auch gezielt. und natürlich haben tiefe cuts dort klare biomechanische folgen.
ob man das nun biomechanical cutting nennt und daraus den kern seines systemansatzes macht, ist ne andere frage.
bmc in letzterem sinne ist für mich gleichbedeutend mit der bram frank linie bzw. mit einem bezug zu seiner theorie/praxis.
__________________
"I prefer them to be awake when I severe their arms and beat them to death with it." Maul Mornie und sein Verhältnis zu k.o.s
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 27-08-2016, 07:42
Benutzerbild von Franz
Moderator
Kampfkunst: FMA, KM
 
Registrierungsdatum: 08.05.2003
Ort: Bayern
Alter: 45
Beiträge: 13.608
Standard

Das was Kasino meint ist ein Schwerpunkt von Bram Franks CSSD, in Deutschland der bekannteste Vertreter ist Florian Lahner.

Das Thema erledigt sich schnell, wenn der andere eine ordentliche Jacke an hat oder sich gut bewegt, dann läuft es eh wieder darauf hinaus da zu erwischen wo es von der Distanz und der Öffnung der Deckung passt bzw wo der andere ungeschützt ist ohne dass für einen selbst das Risiko überproportional steigt.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 27-08-2016, 11:48
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Nichts
 
Registrierungsdatum: 25.08.2016
Alter: 29
Beiträge: 51
Standard

Danke für die Antworten.

Ich glaube nicht, dass ich ein konkretes BMC-System meine. Ich meine BMC im Sinne von außerfunktionsetzen des gegnerischen Körpers ohne Tötungsrisiko. Also gezielt Armsehnen zu zerschneiden oder sowas.

@Phelan, deine KK, aus Brunei Darussalam (?) meine ich gerade in ein paar youtubevideos gesehen zu haben. Wie fährst und fühlst du dich damit? Wie lange trainierst du das schon? Für mich sieht es bisschen wie Capoeira aus, mehr Tanz als Kampf?!

Geändert von Kasino (27-08-2016 um 11:52 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 27-08-2016, 13:55
Benutzerbild von Franz
Moderator
Kampfkunst: FMA, KM
 
Registrierungsdatum: 08.05.2003
Ort: Bayern
Alter: 45
Beiträge: 13.608
Standard

Silat hat von Haus aus meistens eine tänzerische Komponente.
Einige Stile sagen nur wer tanzen kann, kann auch kämpfen.
Der Tanz schult die Koordination und weiche geschmeidige Bewegungen. Das Agieren im Takt der Musik hilft bei Timing Übungen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 27-08-2016, 13:58
Benutzerbild von Phelan
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: Silat Suffian Bela Diri (Study Group Leader SSBD Konstanz)
 
Registrierungsdatum: 14.12.2008
Ort: Konstanz/Zürich
Beiträge: 843
Standard

Ich habe alles andere aufgehört zu trainieren und bin mittlerweile 7 Jahre dabei.
Kann Franz nur zustimmen, wobei wir nie Musik oder Takt nehmen. Aber das Taktgefühl ist sehr sehr wichtig da wir das des Angreifers brechen wollen.
Ich empfinde, dass wir gegenüber den meisten Silat-Stilen sehr wenige tänzerische Elemente haben, aber die Fussarbeit ist dennoch das wichtigste und niemand (ausser Maul vl, und selbst das würde er nie sagen) hat da ausgelernt.

Also ich fahre sehr sehr gut damit, super Leute, keine Schnörkel und man muss ernsthaft etwas tun um weiterzukommen, harte Arbeit, und das macht Spass.

VG,
Phelan
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 27-08-2016, 15:17
Benutzerbild von Filzstift
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Schmeißen, stechen, schlagen (BBT, BJJ, MT, FMA...)
 
Registrierungsdatum: 10.02.2014
Alter: 26
Beiträge: 1.425
Standard

Also eine sehne abzutrennen OHNE tötungsrisiko halt ich anatomisch gesprochen mal für...fragwürdig. Erstens hab ich schon einige skalpellklingen an sehnen stunpfgeschnitten, zweitens liegen die oft tief genug dass man nerven-gefäß Straßen passiert und drittens kann man auch so bei tiefen schnitten einfach draufgehen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 27-08-2016, 15:54
Benutzerbild von Garuda
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Satria Fighting Arts
 
Registrierungsdatum: 13.07.2015
Ort: Saarland
Beiträge: 67
Standard

Hallo,
Biomechanisches Schneiden gibt es bei uns, nur eben nicht als gesondertes System. Ich denke jede Kampfkunst die mit Klingen arbeitet, sollte rudimentäre Grundlagen darüber vermitteln. Gerade mir gebogenen Klingen wie z.b. Kerambit (anders als FMA) macht das natürlich Spaß. Aber sich alleine darauf zu verlassen, eher nicht.
Normalerweise beinhalltet Traditionelles Silek Training

Kembangan(Blumentanz)
Besonders um meditative Zustände und tiefere Wahrnehmungszustände zu erreichen.

Sassaran (freies Kämpfen)
Zwei oder mehrere Silatspieler gegen einander. Boden gegen Stand, Messer gegen Golok, Boden mit Messern usw

Bela diri ("SV" Training)
Jurus san Training, Kampfanwendungen, Sparring usw
__________________
www.satria-arts.com
[url]https://www.facebook.com/The-green-Leaf
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 27-08-2016, 17:14
Benutzerbild von amasbaal
Moderator
Kampfkunst: FMA & Silat und ein bischen Boxen aus Europa und Südostasien
 
Registrierungsdatum: 20.05.2006
Ort: Köln
Alter: 52
Beiträge: 8.635
Standard

Zitat:
Zitat von Garuda Beitrag anzeigen
gebogenen Klingen wie z.b. Kerambit (anders als FMA)
fehlinfo.
ist auf den inseln traditionell präsent und teil der fma.
gibt schöne clips dazu von den sayoc leuten, doug marcaida, ray dionaldo und vielen vielen anderen aus unterschiedlichsten fma stilen.
... oder meintest du die stilistische handhabung?
aber auch da: sehr oft gleich dem, was man in manchen silat stilen sieht. anders hab ich das aber auch schon gesehen, im tapak suci zb.. da fand ich es eher weniger "heftig" (weniger "flow", weniger "overkill", vorsichtigere/langsamere ausführung), als in fma variationen.
__________________
"I prefer them to be awake when I severe their arms and beat them to death with it." Maul Mornie und sein Verhältnis zu k.o.s
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 27-08-2016, 21:31
Benutzerbild von Garuda
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Satria Fighting Arts
 
Registrierungsdatum: 13.07.2015
Ort: Saarland
Beiträge: 67
Standard

Ich drücke mich wohl ab und an etwas unklar aus. Ich rede, wenn ich es nicht ausdrücklich erwähne, immer nur von dem mir vertretenen Stil. Dort unterscheidet sich die Arbeit mit dem Kerambit sehr- von den mir bekannten FMA Varianten. Allein die Schrittarbeit, die Trainingsmethoden, Positionierung usw
Natürlich wird es überscheidungen geben...das ist ja klar...
Steven ist etwas zurückhaltend wenn es um die Waffen im Detail geht.
Aber das hätte ich zum Thema Kerambit.
https://youtu.be/yymQ_lAIwwY
__________________
www.satria-arts.com
[url]https://www.facebook.com/The-green-Leaf
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 28-08-2016, 00:02
Benutzerbild von amasbaal
Moderator
Kampfkunst: FMA & Silat und ein bischen Boxen aus Europa und Südostasien
 
Registrierungsdatum: 20.05.2006
Ort: Köln
Alter: 52
Beiträge: 8.635
Standard

ja, sfa ist was eigenes (hier trifft u.a. ästhetik auf effizienz, weshalb ihr meine volle sympathie habt!).
alles klar. sehe ich dann auch so, wie du.

__________________
"I prefer them to be awake when I severe their arms and beat them to death with it." Maul Mornie und sein Verhältnis zu k.o.s
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 28-08-2016, 12:30
Benutzerbild von Garuda
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Satria Fighting Arts
 
Registrierungsdatum: 13.07.2015
Ort: Saarland
Beiträge: 67
Standard

Ok, dann haben wir das ja geklärt😉
Allgemein würde ich sagen das schon z.b. viel weniger Gelenk manipulation usw angewendet wird. Desweitern umfasst das Silattraining ein verstecken der kleineren Klingenwaffen mithilfe der Kleidung und Positionierung.
Das habe ich so auch noch nicht in den FMA gesehen.


Gesendet von meinem LG-H815 mit Tapatalk
__________________
www.satria-arts.com
[url]https://www.facebook.com/The-green-Leaf
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 28-08-2016, 13:23
Benutzerbild von Filzstift
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Schmeißen, stechen, schlagen (BBT, BJJ, MT, FMA...)
 
Registrierungsdatum: 10.02.2014
Alter: 26
Beiträge: 1.425
Standard

Unser balintawak trainer hat in der knappen badehose noch mindedtens drei messer am leib versteckt ( das mit nin drei messern allzeit stimnt ernsthaft so) und wenn man einmal im gym aufgeräumt hat weiß man wieviel essbesteck eigentlich in den ritzen verstaut ist. Das eibzig beruhigende an dem ist dass er schusswaffen unfair findet
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 28-08-2016, 22:59
Benutzerbild von Garuda
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Satria Fighting Arts
 
Registrierungsdatum: 13.07.2015
Ort: Saarland
Beiträge: 67
Standard

Das hört sich sehr sympatisch an😉 Vorallem das es Schusswaffen nicht mag find ich gut👍

Gesendet von meinem LG-H815 mit Tapatalk
__________________
www.satria-arts.com
[url]https://www.facebook.com/The-green-Leaf
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Reflex BMC Krav Maga Level 1 Exam Ununoctium Hybrid SV Kampfkünste Video Forum 6 16-05-2015 20:51
Silat Warriors - Der allgemeine Silat-Thread - Infos & Clips KK-anfänger Arnis, Eskrima, Kali 190 19-04-2012 00:52
Suche Pencak Silat Sharaf (Silat Mubai) War Stick!! Yalcinator Kauf, Verkauf und Tausch 0 26-02-2009 18:39
Silat Maurice1990 Selbstverteidigung & Anwendung 9 22-01-2009 15:36
Silat ?? chen chun Arnis, Eskrima, Kali 8 01-01-2003 16:30



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:13 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.