Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Arnis, Eskrima, Kali

Arnis, Eskrima, Kali Alles über die philippinischen und auch indonesischen Kampfkünste. Ebenso Persönlichkeiten, Waffen, Tradition und Geschichte.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 11-12-2016, 14:59
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 15.06.2015
Beiträge: 36
Lightbulb Brauche 2 Trainingsstöcke für Arnis, Kali, Escrima

1.Wo kann ich mir diese kaufen? Online Shops?
2.Qualität muss möglichst hochwertig sein. Der Preis ist mir egal.
3.Die Länge von meinem Handgelenk bis zur Achsel ist ungefähr 55 cm und ich mag es wenn die Stöcke viel Durchmesser haben.
Ich mache das Training 3x die Woche und da müssen die Stöcke einiges aushalten.
Ich leihe mir immer welche in unserem Verein (gratis) aber bekomme da langsam ein schlechtes Gewissen. Diese sind aus Rattan und ungeschält quasi ohne alles.
4.Jetzt habe ich welche von Fightwood und anderen Anbietern gesehen und weiß nicht ob die wirklich so gut sind wie ihr Preis.
5.Jetzt frage ich mich ob es für die Hände irgendwie unangenehm/ekelig ist oder für das Training hinderlich ist, wenn man Stundenlang mit Stöckern trainiert die aus z.B. Aluminium, (transparente) Gummischicht, geschält, lackiert, Netzgewebe verstärkt, komplett verklebt... sind?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 11-12-2016, 15:48
Benutzerbild von BUJUN
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wut des Ares
 
Registrierungsdatum: 05.08.2012
Ort: Mannheim
Alter: 64
Beiträge: 7.100
Standard

Zitat:
Zitat von Info Beitrag anzeigen
1.Wo kann ich mir diese kaufen? Online Shops?
2.Qualität muss möglichst hochwertig sein. Der Preis ist mir egal.
3.Die Länge von meinem Handgelenk bis zur Achsel ist ungefähr 55 cm und ich mag es wenn die Stöcke viel Durchmesser haben.
Ich mache das Training 3x die Woche und da müssen die Stöcke einiges aushalten.
Ich leihe mir immer welche in unserem Verein (gratis) aber bekomme da langsam ein schlechtes Gewissen. Diese sind aus Rattan und ungeschält quasi ohne alles.
4.Jetzt habe ich welche von Fightwood und anderen Anbietern gesehen und weiß nicht ob die wirklich so gut sind wie ihr Preis.
5.Jetzt frage ich mich ob es für die Hände irgendwie unangenehm/ekelig ist oder für das Training hinderlich ist, wenn man Stundenlang mit Stöckern trainiert die aus z.B. Aluminium, (transparente) Gummischicht, geschält, lackiert, Netzgewebe verstärkt, komplett verklebt... sind?
Selbst ist der Mann !

Rattan-Fachgeschäft - gibt Stöcke in versch. Durchmessern in GROSSEN
Längen - ab 2 m / Stück.

Passend ablängen, Kanten ab, Rinde ab, abschleifen / leicht aufrauhen -

und das gute alte TESA-Band - mind. 3 lagig - kann man auch bunt machen

Hab mir damals auch fertig Stöcke aus unzerbrechlichem Kunststoff zugelegt -
bis heute nicht beschädigt - auch die mit TESA-Band umwickelt ...

Kumpels hatten gerne die geflammten rohen Rattanstöcke - riecht so schön
wenn man die hart gegeneinander schlägt - - - und zerfasern ...
__________________
Es wird dem gierigen Kaufmannsgeist nie verständlich was den Krieger antreibt
Im Krieger blühen Blumen und toben Stürme - beides gehört zu ihm.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11-12-2016, 16:26
Benutzerbild von Stixandmore
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Messer&Boxen nach philippinscher Art/Aufgaberingen nach brasilianscher Art
 
Registrierungsdatum: 14.05.2008
Ort: Santos(SaoPaulo/Brazil)
Beiträge: 1.328
Standard

Zitat:
Zitat von Info Beitrag anzeigen
1.Wo kann ich mir diese kaufen? Online Shops?
2.Qualität muss möglichst hochwertig sein. Der Preis ist mir egal.
3.Die Länge von meinem Handgelenk bis zur Achsel ist ungefähr 55 cm und ich mag es wenn die Stöcke viel Durchmesser haben.
Ich mache das Training 3x die Woche und da müssen die Stöcke einiges aushalten.
Ich leihe mir immer welche in unserem Verein (gratis) aber bekomme da langsam ein schlechtes Gewissen. Diese sind aus Rattan und ungeschält quasi ohne alles.
4.Jetzt habe ich welche von Fightwood und anderen Anbietern gesehen und weiß nicht ob die wirklich so gut sind wie ihr Preis.
5.Jetzt frage ich mich ob es für die Hände irgendwie unangenehm/ekelig ist oder für das Training hinderlich ist, wenn man Stundenlang mit Stöckern trainiert die aus z.B. Aluminium, (transparente) Gummischicht, geschält, lackiert, Netzgewebe verstärkt, komplett verklebt... sind?
Schau mal bei fightingsticks.de
Die haben 10er und 20er Packs zu einem guten Preis/Leistungsverháltniss
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11-12-2016, 16:28
Benutzerbild von panzerknacker
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: FMA-Videos gucken
 
Registrierungsdatum: 15.03.2006
Ort: Lübeck
Alter: 55
Beiträge: 1.924
Standard

Man könnte einfach ´mal in´s Forum gucken....
Gepolsterte Messer & Stöcke
Ausrüstungsfrage Messer FMA
Gut Holz! - Alternativen zu Rattan?
Warum Alu-Trainingsmesser?
Suche Rattanstöcke
Eskrima-Shop in Berlin
Softsticks
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 11-12-2016, 18:00
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Warriors Eskrima
 
Registrierungsdatum: 12.12.2004
Ort: /dev/null
Beiträge: 3.714
Standard

Zitat:
Zitat von BUJUN Beitrag anzeigen
Selbst ist der Mann !
kann man alles machen, wenn man Zeit und Lust am Basteln hat. Oder man holt sich ein 10-er Pack von ebay: ->
__________________
Chuck Norris can choke you out with a kimura
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 12-12-2016, 07:53
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: FMA, Karate (früher Judo, Wing Chun, Kickboxen, Taekwon Do)
 
Registrierungsdatum: 19.05.2006
Beiträge: 1.505
Standard

Bei den Preisen für Rattan lohnt sich das bekleben der Stöcke kaum noch. Über den Verein ein 50er Pack bestellen. Dann kostet ein Stock noch 3,75€
http://www.rattan-petrak.de/produkte...chnitte-detail
__________________
Um das Mögliche zur erreichen, musst du das Unmögliche versuchen!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 15-12-2016, 11:08
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 15.06.2015
Beiträge: 36
Standard

Gibt es Luxusstöcke die auch zum trainieren geeignet sind?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 15-12-2016, 11:40
Benutzerbild von panzerknacker
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: FMA-Videos gucken
 
Registrierungsdatum: 15.03.2006
Ort: Lübeck
Alter: 55
Beiträge: 1.924
Standard

Zitat:
Zitat von Info Beitrag anzeigen
Gibt es Luxusstöcke die auch zum trainieren geeignet sind?
bist Du sicher, daß Du FMA oder ähnliches betreibst?
Rattan ist ist ein Trainingstool, kein Kampfstock, ein safetystick sozusagen
die zerprügelt man im Training je nach Intensität und Trainingsinhalt
wenn kaputt, dann Tonne oder steck sie ins Blumenbeet
ob Du sie flammst, bemalst, beklebst, lackierst ist total unerheblich
kauf Dir ein Stück Kamagong oder vergleichbares, das kannst Du an die Wand hängen
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 16-12-2016, 12:57
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: FMA, Karate (früher Judo, Wing Chun, Kickboxen, Taekwon Do)
 
Registrierungsdatum: 19.05.2006
Beiträge: 1.505
Standard

Zitat:
Zitat von panzerknacker Beitrag anzeigen
bist Du sicher, daß Du FMA oder ähnliches betreibst?
Rattan ist ist ein Trainingstool, kein Kampfstock, ein safetystick sozusagen
die zerprügelt man im Training je nach Intensität und Trainingsinhalt
wenn kaputt, dann Tonne oder steck sie ins Blumenbeet
ob Du sie flammst, bemalst, beklebst, lackierst ist total unerheblich
kauf Dir ein Stück Kamagong oder vergleichbares, das kannst Du an die Wand hängen
Sehe ich auch so. Rattan ist Verschleißmaterial
__________________
Um das Mögliche zur erreichen, musst du das Unmögliche versuchen!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 17-12-2016, 20:55
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst:
 
Registrierungsdatum: 12.02.2002
Beiträge: 723
Standard

Zitat:
Zitat von cross-over Beitrag anzeigen
Sehe ich auch so. Rattan ist Verschleißmaterial
Vor allem zersplittern sie nicht und verletzen niemanen ungewollt durch zerbrechen. Obwohl man durchaus mit ihnen kaempfen könnte.

...

Jetzt wo wir gerade das Thema "Sicherheit" antouchieren: Es wundert mich, dass kaum jemand beim Kali-Training Gehörschutz benutzt. Wäre schon angegracht, besonders wenn mehrere gleichzeitig mit Stöcken Partnertraining machen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 17-12-2016, 21:08
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: TaiJi, FMA, WC
 
Registrierungsdatum: 16.12.2015
Ort: NRW
Beiträge: 2.049
Standard

Zitat:
Zitat von cross-over Beitrag anzeigen
...Rattan ist Verschleißmaterial
Im Prinzip ja, aaaber ... nur gibts da halt auch Unterschiede (nicht nur preislich, sondern irgendwie auch emotional ). Und die schönen geflämten wollte ich früher schon immer schonen (im Gegensatz halt zu den Wald-und-Wiesen-Rattan-sticks) .
__________________
HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
HF und Escrima, Arnis, Kali? Roland Warzecha Arnis, Eskrima, Kali 94 30-08-2010 20:02
Suche gute Vids zum Thema Arnis Escrima Kali für Anfänger Stevederkrueger Arnis, Eskrima, Kali 12 25-01-2010 08:51
Kali/Arnis/Escrima manfred-m. Arnis, Eskrima, Kali 45 02-12-2008 21:18
Trainingsort für Kali/Escrima/Arnis xy-Realist Arnis, Eskrima, Kali 8 09-11-2007 22:24
Trainingsprogramm für arnis/kali/escrima Lorro Trainingslehre 7 17-05-2005 21:25



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:02 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.