Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Arnis, Eskrima, Kali

Arnis, Eskrima, Kali Alles über die philippinischen und auch indonesischen Kampfkünste. Ebenso Persönlichkeiten, Waffen, Tradition und Geschichte.



Thema geschlossen
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 18-10-2005, 17:28
Yasha Speed
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard Konter gegen Handschläge?

hallo

ich mach ja kein escrima, aber "defanging the snake" ist mir zumindest ein begriff (gibts ja eigentlich überall, wo mit klingenwaffen trainiert wird). jetzt frag ich mich so rein interessehalber: wie kontere oder umgehe ich einem schlag gegen meine hände? gibts da irgend nen trick?
Google Bookmark this Post!
Werbung
  #2  
Alt 18-10-2005, 17:33
nukeone
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

den hand-weg-ziehen-trick gibt es, dann den mit-fuss-arbeit-aus-der-reichweite-bringen trick und beamen, ja , beamen ist sehr guuut gegen handschläge
Google Bookmark this Post!
  #3  
Alt 18-10-2005, 17:37
Yasha Speed
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

ne jetzt ma ernsthaft, wenn ich selber angreife, und der böse bube vor mir kontert mich, was tu ich dann? außer dicke handschuhe tragen
Google Bookmark this Post!
  #4  
Alt 18-10-2005, 18:00
Benutzerbild von slow
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: RAID5-Destroying + Nahrungsmittelvernichtung
 
Registrierungsdatum: 12.01.2004
Ort: -
Beiträge: 109
Standard

Also wenn Du merkst das da was auf Deine Hand zukommt, warum tust du die dann nicht weg? Ich persönlich merke das erst wenns zu spät ist, ähem (langsamgucker halt)

Ich bekam den trainerlichen Rat, meine Hand schneller zu bewegen und mehr zu variieren um unberechenbarer zu sein. Klingt gut, steht fest in meinem Programm. Darfst ja abschreiben

@nukeone
das mit dem beamen ist cool, soweit bin ich noch nicht
Google Bookmark this Post!
  #5  
Alt 18-10-2005, 18:01
Benutzerbild von Darkpaperinik
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Balintawak Arnis / hauen, treten, werfen, hebeln...alles völlig gewaltfrei!
 
Registrierungsdatum: 08.12.2003
Ort: BRD / Italia/ Suomi
Alter: 41
Beiträge: 2.834
Standard

Zitat:
Zitat von Yasha Speed
ne jetzt ma ernsthaft, wenn ich selber angreife, und der böse bube vor mir kontert mich, was tu ich dann? außer dicke handschuhe tragen
schneller sein

und die antwort oben sagts eigentlich schon
__________________
Balintawak goes CrossFit: http://www.balintawakstuttgart.com/
Google Bookmark this Post!
  #6  
Alt 18-10-2005, 20:01
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Wing Tsun und Kickboxen
 
Registrierungsdatum: 07.02.2005
Beiträge: 211
Smile

Versuchs mal mit "Huen Sao" (kreisende Hand) oder "Jao Sao" (laufende Hand) ...
Google Bookmark this Post!
  #7  
Alt 19-10-2005, 05:57
Benutzerbild von Ulrich
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Escrima
 
Registrierungsdatum: 26.08.2001
Ort: Rostock
Alter: 47
Beiträge: 1.036
Standard

Zitat:
Versuchs mal mit "Huen Sao" (kreisende Hand) oder "Jao Sao" (laufende Hand) ...
ich hab zwar früher mal WT trainiert, aber wie meinst du das?
Hält die angegriffene Hand einen Stock oder nicht?
Ansonsten gaube ich nukeone
__________________

Escrima Club Rostock
Google Bookmark this Post!
  #8  
Alt 19-10-2005, 06:27
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: CSSD/SC, Ju Jutsu, Combative Tactical Systems, Combat Arnis
 
Registrierungsdatum: 14.10.2004
Beiträge: 188
Standard

Ha Ha .... BEAMEN .... :-)
Danke, der Morgen fängt gut an....

Im Ernst,
ein wesentliches Element ist, die Hand nicht an einem Ort zu lassen. Kreisbogen verkürzen ist eine gute Möglichkeit, wenn ein Hinderniss droht, und relativ schwer abzuwehren weils für den Gegner in einem Nachjagen der Hand endet.
Oftmals wird erst gecheckt, und dann der Schnittversuch gestartet. Da hilft nur Lösungen aus der gecheckten Position zu erarbeiten und viel zu trainieren.
Natürlich kann man die gegnerische Extremität checken/ blocken/ ableiten, bevor der Handangriff erfolgt, das bringt ihn dann in die besagte Situation.

Und zudem ist es immer gut, die Hand eher bei sich zu lassen ( das soll in vielen Situationen vorteilhaft sein...) anstatt irgendwo weit draußen rumzuirren.

Viele Grüße

Florian
__________________
Einfache Verteidigung für alle. Taktische Konzepte und Waffentraining für Profis. www.cssdsc.org
Google Bookmark this Post!
  #9  
Alt 19-10-2005, 07:44
Benutzerbild von KABA
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: PFS, JKD, FMA, Grappling
 
Registrierungsdatum: 12.11.2004
Ort: Ettlingen bei KA
Alter: 35
Beiträge: 353
Standard

Zitat:
Zitat von nukeone
den hand-weg-ziehen-trick gibt es, dann den mit-fuss-arbeit-aus-der-reichweite-bringen trick und beamen, ja , beamen ist sehr guuut gegen handschläge
Dem stimm ich zu
__________________
Just Kidding Dude
Google Bookmark this Post!
  #10  
Alt 19-10-2005, 08:46
Yasha Speed
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

ah ja, das mit den händen in bewegung halten hilft mir schon weiter, thx
Google Bookmark this Post!
  #11  
Alt 19-10-2005, 08:51
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Eskrima
 
Registrierungsdatum: 19.06.2002
Ort: Rostock
Beiträge: 316
Standard

Hi,

ne gute Idee ist es auch grundsätzlich die Hand hinten und die Spitze des Stocks/Klinge vorne zu lassen. Also keine runden Schläge machen sondern mit der Spitze zielen. Ich hoffe ich habe mich verständlich ausgedrückt.

So long

Boozer
Google Bookmark this Post!
  #12  
Alt 19-10-2005, 10:11
Benutzerbild von Brüffel
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Kali Eskrima
 
Registrierungsdatum: 31.01.2003
Ort: Magdeburg
Alter: 36
Beiträge: 40
Standard

versteh ich glaub ich nicht ganz, erfolgt der angriff zur waffenhand mit einer waffe (stock z.b.)?

wenn ja dann kannst du versuchen die hand aus der schlagrichtung deines gegners zu bringen und ebenfalls einen angriff auf seine hand auszuführen indem du einen schlag in richtung seiner hand ausführst.

(man lässt sich sowas blöd erklären, sowas muss man zeigen...)

aber das mit dem hand wegziehen ist schon keine schlechte idee.
Google Bookmark this Post!
  #13  
Alt 19-10-2005, 12:13
nukeone
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

[QUOTE=Boozer]Hi,

ne gute Idee ist es auch grundsätzlich die Hand hinten und die Spitze des Stocks/Klinge vorne zu lassen. Also keine runden Schläge machen sondern mit der Spitze zielen. Ich hoffe ich habe mich verständlich ausgedrückt.


hm, nö, nicht wirklich
Google Bookmark this Post!
  #14  
Alt 19-10-2005, 14:08
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kampfkunst & -sport
 
Registrierungsdatum: 06.07.2004
Alter: 97
Beiträge: 2.065
Standard

Zitat:
Zitat von Boozer
Hi,

ne gute Idee ist es auch grundsätzlich die Hand hinten und die Spitze des Stocks/Klinge vorne zu lassen. Also keine runden Schläge machen sondern mit der Spitze zielen. Ich hoffe ich habe mich verständlich ausgedrückt.

So long

Boozer
Heisst das auf Normal-Logik dann Stechen oder vielleicht Sungkite?
__________________
"Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben."
~ André Gide
Google Bookmark this Post!
  #15  
Alt 19-10-2005, 14:17
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Kombatan, Judo
 
Registrierungsdatum: 15.08.2004
Ort: Braunschweig
Alter: 36
Beiträge: 185
Standard

Ich glaube gemeint sind diese peitschenartigen Schläge - den Fachbegriff kenne ich nicht.
Google Bookmark this Post!
Thema geschlossen


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Talente und solche, die es sein wollten oder mussten Sagat Kickboxen, Savate, K-1. 6 21-03-2008 16:26
Interview mit Randy Couture andyhug4ever MMA - Mixed Martial Arts 2 10-09-2003 11:55
Low Swing Kick (Low Kick).. Guido Reimann Muay Thai, Muay Boran, Krabi Krabong 12 15-07-2003 06:59
Muay - Thai Begriffe Pantha Kickboxen, Savate, K-1. 13 28-06-2002 14:03
Muay Thai Pantha Kickboxen, Savate, K-1. 4 26-04-2002 18:24



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:56 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.